Zeitgeschehen

Das Board für Themen wie Politik, Sport, Zeitgeschehen und was euch sonst noch interessiert.

Moderator: Schnurpsischolz

Schlodz

Re: Zeitgeschehen

Beitrag von Schlodz »

Naja, auch wenn sie in Prozenten verloren haben werden sie das erste mal seit 58 Jahren regieren, da darf man sich doch wohl freuen.

Larna

Re: Zeitgeschehen

Beitrag von Larna »

furikuri hat geschrieben:Wahlabend in BaWü und RP ...

Auch wenn Merkel mit dem Ergebnis durchaus ein Problem bekommen könnte, so muss man doch festhalten, dass die SPD der erhebliche Verlierer des Tages ist und nicht die CDU ... Und was lässt Steinmeier grad ab? Er ist begeistert wg. BaWü ... Dabei haben die auch da verloren und sind nur drittstärkste Kraft ... Verdrängung ist wohl die wichtigste Eigenschaft eines Politikers ...
In Zahlen ja, machttechnisch nicht. Deswegen bin ich auch relativ irritiert, dass Beck als der Riesenverlierer dargestellt wird und nicht Mappus. Ja, in Rheinland-Pfalz wird man sich auf eine Koalition mit den Grünen einlassen müssen, was für die Pfälzer SPD eine herbe Enttäuschung ist, besonders für Beck persönlich, der seine Rolle als Landsvater immer sehr persönlich genommen hat.

Fakt ist jedoch, dass allem Anschein nach die CDU aus der Regierung in Baden-Württemberg herausgekegelt worden ist. Baden-Württemberg ist ein ziemlich wichtiges Land für die Union, neben Bayern die wichtigste Unionshochburg und ein Land, das als sicheres CDU-Gebiet galt. Ich bin selbst Baden-Württembergerin und kann das Ergebnis immer noch nicht ganz fassen. Es ist, als habe eine Fußballmannschaft 20 Tore Vorsprung, nur um dann dennoch zu verlieren.

In jeder anderen politischen Atmosphäre hätte es auch das Ende von Merkel bedeutet. Aber Guttenberg ist weg, Wulff ist ins Schloss Bellevue weggelobt worden und es gibt niemanden, der sie sonst ernsthaft gefährden könnte. Glück für sie.

furikuri

Re: Zeitgeschehen

Beitrag von furikuri »

Guttenbergs seltsamer Kampf
Plagiatsaffäre zweiter Teil: Karl-Theodor zu Guttenberg schaltet im Streit über den Abschlussbericht der Bayreuther Prüfungskommission seine Anwälte ein. Warum tut der Ex-Minister sich das an? Die Attacken werden seiner Glaubwürdigkeit nur weiter schaden.
http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 26,00.html
Warum öffentliches Interesse am Fall Guttenberg besteht
Kommt Karl-Theodor zu Guttenberg in der Plagiatsaffäre straffrei davon? Noch hat die Staatsanwaltschaft nicht entschieden, ob das für ein Verfahren nötige öffentliche Interesse besteht. Der Medienrechtler Butz Peters warnt davor, die Causa stillschweigend zu beerdigen.
http://www.spiegel.de/unispiegel/studiu ... 67,00.html

juliaa:)

Re: Zeitgeschehen

Beitrag von juliaa:) »

Hat jemand von euch die Hochzeit geschaut? Also ich schon und ich fand sie sehr schön. :D Was ich allerdings nicht verstehe ist, dass nur Ex-Premierminister und der jetzige Premierminister der Konservativen Partei eingeladen waren.
Kates Kleid fand ich auch sehr schön. Relativ schlicht im Gegensatz zu Dianas.

Larna

Re: Zeitgeschehen

Beitrag von Larna »

Das Kleid hat mir gefallen, die Frisur ebenso. Weniger gut fand ich die Kirchenzeremonie, da zu förmlich. Und es sieht alles nach sehr viel Arbeit aus - zumindest um diese Hochzeitsfeier sind Kate und William nicht gerade zu beneiden.

juliaa:)

Re: Zeitgeschehen

Beitrag von juliaa:) »

Larna hat geschrieben:Und es sieht alles nach sehr viel Arbeit aus - zumindest um diese Hochzeitsfeier sind Kate und William nicht gerade zu beneiden.
Kate sah schon ein bisschen fertig aus und hat ja auch extrem abgenommen...
Meine Schwester und meine Mutter fanden aber auch das Kleid ihrer Schwester so toll. Aber soooo schön fand ichs jetzt auch nicht. :)

Larna

Re: Zeitgeschehen

Beitrag von Larna »

juliaa:) hat geschrieben:.
Meine Schwester und meine Mutter fanden aber auch das Kleid ihrer Schwester so toll. Aber soooo schön fand ichs jetzt auch nicht. :)
Ich bin da ganz bei Deiner Schwester und Mutter, Pippas Kleid war wirklich wunderschön und schlicht.

Benutzeravatar
Rightniceboy
Beiträge: 10215
Registriert: 11.02.2006, 19:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hameln

Re: Zeitgeschehen

Beitrag von Rightniceboy »

Ich fand auch Kates Braut wunderschön, sie sah darin umwerfend aus. Sie war die schönste Braut die ich jemals gesehen habe. :D Und von ihrer Schwester im Cremeweissen Kleid brauchen wir erst gar nicht erst anfangen. ;)

Und es stimmt, Kates Kleid war nicht so Pompöös wie das von Diana, aber Kate hat trotzdem beim einsteigen ins Auto kleine probleme mit ihrer Schleppe gehabt.

Ich freu mich für die beiden, man hat an ihren Blicken gemerkt die sie sich zu geworfen haben, dass sie sich sehr lieb haben. Beide waren in der Kirche angespannt, aber das ist auch kein Wunder bei sovielen Augen die jede Bewegung der beiden beobachten haben. Ach, ich freu mich für das Brautpaar, lebe es lang und glücklich. :) Und der Kuss war wie in einem Märchen, Romantik pur!!! :D

juliaa:)

Re: Zeitgeschehen

Beitrag von juliaa:) »

Rightniceboy hat geschrieben:
Ich freu mich für die beiden, man hat an ihren Blicken gemerkt die sie sich zu geworfen haben, dass sie sich sehr lieb haben. Beide waren in der Kirche angespannt, aber das ist auch kein Wunder bei sovielen Augen die jede Bewegung der beiden beobachten haben. Ach, ich freu mich für das Brautpaar, lebe es lang und glücklich. :) Und der Kuss war wie in einem Märchen, Romantik pur!!! :D
Ja, sie waren ja auch sehr aufgeregt. Vor allem Kate. Da hatte ich sogar ein bisschen Angst, dass sie gleich umkippt.

Benutzeravatar
Rightniceboy
Beiträge: 10215
Registriert: 11.02.2006, 19:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hameln

Re: Zeitgeschehen

Beitrag von Rightniceboy »

juliaa:) hat geschrieben: Ja, sie waren ja auch sehr aufgeregt. Vor allem Kate. Da hatte ich sogar ein bisschen Angst, dass sie gleich umkippt.
Genau, man hatte das Gefühl das sie mit vielen Namen von William nicht zurecht käme. Aber sie hat es gut auf die Reihe gebracht. Bei William hab ich seine Nervosität sehr gut daran gesehen, wie er mit seinem Bruder in die Kirche kam, da war er total nervös.

Achja, der Kuss der beiden nochmal.

Bild

Royal Wedding Raw Video: William, Kate Kiss
Zuletzt geändert von Rightniceboy am 29.04.2011, 21:46, insgesamt 2-mal geändert.

juliaa:)

Re: Zeitgeschehen

Beitrag von juliaa:) »

Rightniceboy hat geschrieben:
juliaa:) hat geschrieben: Ja, sie waren ja auch sehr aufgeregt. Vor allem Kate. Da hatte ich sogar ein bisschen Angst, dass sie gleich umkippt.
Genau, man hatte das Gefühl das sie mit vielen Namen von William nicht zurecht käme. Aber sie hat es gut auf die Reihe gebracht. Bei William hab ich seine Nervosität sehr gut daran gesehen, wie er mit seinem Bruder in die Kirche kam, da war er total nervös.
Harry war aber auch nervös. Das hat man an den Händen von den Beiden gemerkt.^^

Den Kuss habe ich mir etwas länger vorgestellt. Aber sie haben sich ja dann nochmal geküsst, auch wenn's nicht viel länger war. :D

Benutzeravatar
Rightniceboy
Beiträge: 10215
Registriert: 11.02.2006, 19:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hameln

Re: Zeitgeschehen

Beitrag von Rightniceboy »

juliaa:) hat geschrieben:
Rightniceboy hat geschrieben:
juliaa:) hat geschrieben: Ja, sie waren ja auch sehr aufgeregt. Vor allem Kate. Da hatte ich sogar ein bisschen Angst, dass sie gleich umkippt.
Genau, man hatte das Gefühl das sie mit vielen Namen von William nicht zurecht käme. Aber sie hat es gut auf die Reihe gebracht. Bei William hab ich seine Nervosität sehr gut daran gesehen, wie er mit seinem Bruder in die Kirche kam, da war er total nervös.
Harry war aber auch nervös. Das hat man an den Händen von den Beiden gemerkt.^^

Den Kuss habe ich mir etwas länger vorgestellt. Aber sie haben sich ja dann nochmal geküsst, auch wenn's nicht viel länger war. :D
Zu 100% meine Meinung!!!!!!! Der Kuss hätte hätte wirklich bisschen länger dauern können. Da hab ich mehr erwartet. Das sah so für mich so aus, als ob sie keine Zeit auf dem Balkon hatten, und das es sein musste. Und das man die Nervösität an den Händen von William und Harry erkannt hat. War auch meine Beobachtung. Williams Hände haben sich nur hin und her bewegt.

Sehr gute Augen Julia, ich gratuliere dir für diese excellente Beobachtung. :up:

EDIT: In der Kutsche hatte Kate ein nachdenkliches Gesicht. Als ob sie uns damit sagen wollte, dass sie jetzt doch vor dem Königshaus und vor der Verantwortung die damit verbunden ist bissel angst hat. Kann man verstehen.

suesse_sue

Re: Zeitgeschehen

Beitrag von suesse_sue »

Okay, dann bin ich mal die Böse und zähle die negativen Dings auf. Das Brautpaar sah total fertig aus und ich fand nicht, dass sie glücklich wirkten. Sie haben sich kaum angesehen und Berührungen gab es auch kaum. Und der Kuss war alles andere als romantisch. Habt ihr mal auf Kates Gesicht geachtet, wenn William den anderen Frauen absagt? Eigenartiger Moment, um eine Schnute zu ziehen.

Dank meines Alters kann ich ja auch Vergleiche anstellen. Ich möchte nur mal an die Hochzeit von Victoria und Daniel (Schweden) sowie die Hochzeit von Federik und Mary (Dänemark) erinnern. Die haben trotz anderen Vorschriften sich ständig berührt (Händchenhalten) und haben sich tief und oft in die Augen geschaut. Das nenne ich Liebe. Das war romantisch! Als Beweis hier die Videos auf YouTube.

http://www.youtube.com/watch?v=-J0n3VsO ... re=related

http://www.youtube.com/watch?v=g0jIU8Q7 ... re=related

Neben der schwedischen Hochzeit fand ich die niederländische auch ganz toll. Heulen und Lachen gleichzeitig. Einfach toll :anbet:

http://www.youtube.com/watch?v=JLPpjEbRTsc

Benutzeravatar
Rightniceboy
Beiträge: 10215
Registriert: 11.02.2006, 19:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hameln

Re: Zeitgeschehen

Beitrag von Rightniceboy »

Wieder jemand der für seine Doktorarbeit von anderen abschauen musste. :roll:

Universität Heidelberg will Koch-Mehrin Doktortitel aberkennen

Sowas geht mir nicht in den Kopf das solche Sachen jetzt erst aufgedeckt werden. Wenn man so eine Doktorarbeit abgibt, dann wird sie doch von anderen Professoren überprüft, und wenn jemand abgeschaut hat warum wird das nicht gleich entdeckt? Diese Leute wissen überhaupt nicht, was sie für ein schlechtes Bild für die Allgemeinheit abgeben. Die werden am Anfang für ihre Faulheit mit einem Doktortitel belohnt. Das die in diesem Augenblick wo sie abschauen kein schlechtes Gewissen haben, ist mir unbegreiflich. :roll: Das ist für die anderen Mitstudenten total unfair. :roll:

juliaa:)

Re: Zeitgeschehen

Beitrag von juliaa:) »

Rightniceboy hat geschrieben:
Sowas geht mir nicht in den Kopf das solche Sachen jetzt erst aufgedeckt werden. Wenn man so eine Doktorarbeit abgibt, dann wird sie doch von anderen Professoren überprüft, und wenn jemand abgeschaut hat warum wird das nicht gleich entdeckt?
Naja, vielleicht lesen sie es sich ja gar nicht oder zumindest nicht richtig durch. Was dann aber ein bisschen komisch wäre ist, dass Guttenberg die Bestnote bekommen hat (Hat er doch, oder?). :)

Benutzeravatar
Rightniceboy
Beiträge: 10215
Registriert: 11.02.2006, 19:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hameln

Re: Zeitgeschehen

Beitrag von Rightniceboy »

juliaa:) hat geschrieben:
Rightniceboy hat geschrieben:
Sowas geht mir nicht in den Kopf das solche Sachen jetzt erst aufgedeckt werden. Wenn man so eine Doktorarbeit abgibt, dann wird sie doch von anderen Professoren überprüft, und wenn jemand abgeschaut hat warum wird das nicht gleich entdeckt?
Naja, vielleicht lesen sie es sich ja gar nicht oder zumindest nicht richtig durch. Was dann aber ein bisschen komisch wäre ist, dass Guttenberg die Bestnote bekommen hat (Hat er doch, oder?). :)
Ja, hat er! Summa cum laute. Aber nach dem aktuellen Stand, müsste er eine Bestnote in Schummeln bekommen.

Die Tochter von Edmund Stoiber konnte auch nicht von alleine ihre Doktorarbeit verfassen. Sie musste sich auch von fremden Texten bedienen. :roll: Ich glaub das wird neu in Mode kommen. Erst Guttenberg, dann Koch - Mehrin und jetzt die Tochter von Stoiber. Es kommt alles ans Licht!

Plagiatsvorwurf gegen Stoiber-Tochter

furikuri

Re: Zeitgeschehen

Beitrag von furikuri »

Mich würde vor allem mal interessieren, wo die ganzen ehemaligen Pro-Guttenberg-Verfechter nun stecken ... ;)
Rightniceboy hat geschrieben:Wenn man so eine Doktorarbeit abgibt, dann wird sie doch von anderen Professoren überprüft, und wenn jemand abgeschaut hat warum wird das nicht gleich entdeckt?
Durch Mangel an vernünftiger Analysesoftware, durch nicht genug Manpower wie sie das gesamte Netz besitzt, wenn sie sich an einer Sache festgebissen hat etc. ...

Benutzeravatar
serien und ich
Beiträge: 458
Registriert: 05.06.2009, 18:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Re: Zeitgeschehen

Beitrag von serien und ich »

So da bin ich mal ein paar Tage weg und schon gibs wieder was neues. Koni.to wurde erwischt und ist gesperrt.
Was sagt ihr dazu. Leidet ihr sehr darüber oder findet ihr es gut?

Schlodz

Re: Zeitgeschehen

Beitrag von Schlodz »

Razzia bei kino.to zwingt Millionen User, zwei Minuten nach neuer Streaming-Plattform zu suchen

Dieser Artikel entspricht so ziemlich meiner Meinung zu dem Thema. Komplett egal, ob Kino.to jetzt weg ist oder nicht gibt es noch massig andere anbieter, die genau das selbe bieten.

Meiner Meinung nach sind die Medienkonzerne ja selbst schuld. Wozu nutzen denn die meisten Leute Seiten wie Kino.to? Um sich die aktuellen Serien aus Amerika anzuschauen. Gibt es dazu legal(er)e bzw offizielle Alternativen? Nein. Da ist einfach ein Markt vorhanden, der allerdings von den Medienkonzernen außerhalb von Amerika (man siehe da hulu oder netflix) komplett ignoriert wird.
Zuletzt geändert von Freckles* am 12.06.2011, 11:52, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Rightniceboy
Beiträge: 10215
Registriert: 11.02.2006, 19:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hameln

Re: Zeitgeschehen

Beitrag von Rightniceboy »

Schlodz hat geschrieben:Razzia bei kino.to zwingt Millionen User, zwei Minuten nach neuer Streaming-Plattform zu suchen

Dieser Artikel entspricht so ziemlich meiner Meinung zu dem Thema. Komplett egal, ob Kino.to jetzt weg ist oder nicht gibt es noch massig andere anbieter, die genau das selbe bieten.

Meiner Meinung nach sind die Medienkonzerne ja selbst schuld. Wozu nutzen denn die meisten Leute Seiten wie Kino.to? Um sich die aktuellen Serien aus Amerika anzuschauen. Gibt es dazu legal(er)e bzw offizielle Alternativen? Nein. Da ist einfach ein Markt vorhanden, der allerdings von den Medienkonzernen außerhalb von Amerika (man siehe da hulu oder netflix) komplett ignoriert wird.
Mir ist das auch relativ egal. Wenn sie Kino.to geschlossen haben dann können sie auch gleich die anderen schliessen. Aber Kino.to haben sie ausschließlich geschlossen weil sie durch Werbung und Abos millionen verdient haben. Und Kino.to war immer ein Dorn im Auge der Ermittler, weil man sich nicht einig war ob die Seite 100% legal war.

Und wieso sich in amerika keine Sau für solche Seiten interessiert liegt daran das die Gesetze da anders sind. Bei uns in Deutschland sind die Jugendgesetze bei solchen Dingen viel strenger als in Amerika. Das muss man auch bedenken.

Woher will die Polizei die jetzt Kino.to geschlossen hat wissen, dass die Nutzer der Seite nicht doch das Geld fürs Kino, oder für DVD/Bluray ausgibt?

Die haben doch auch selber Schuld wieso gehen die Menschen auf solche Seite? Nur weil es eine Ewigkeit dauert bis seine lieblingsserie im Fernsehn läuft. Und wenn sie läuft, dann kommt sie gekürzt oder sie kommt zur später Stunde sehe Smallville.


Jetzt gehen die Leute eben auf andere Seiten. Das ist auch irgendwie nichts anderes. Aber ich kann mir vorstellen, dass die alternativ Seiten sich auch nicht mehr lange halten werden. Weil wieso sollte die Behörde die Seiten nicht auch von heute auf morgen schließen?


Naja, egal was weg ist, ist weg! So ein großer Verlust ist das für die privaten User auch nicht.
Zuletzt geändert von Rightniceboy am 12.06.2011, 11:08, insgesamt 2-mal geändert.

Antworten

Zurück zu „Was ihr wollt“