Habt Ihr Haustiere?

Das Board für Themen wie Politik, Sport, Zeitgeschehen und was euch sonst noch interessiert.

Moderator: Schnurpsischolz

Sandra

Habt Ihr Haustiere?

Beitrag von Sandra » 02.01.2005, 13:20

Ich sehe gerade eine Katzen-Doku auf VOX und merke mal wieder, welches meine Lieblingstiere sind... ;) Daher mal ein Haustier-Thread:

Habt Ihr Haustiere? Wenn ja, was für welche? Wenn nein, hättet Ihr gerne eines und welches? Mit welchen Tieren könnt Ihr überhaupt nichts anfangen?

erik

Beitrag von erik » 02.01.2005, 13:26

Bild

Isabelle

Beitrag von Isabelle » 02.01.2005, 13:28

Jap ich hab n Hund names Jessy :D
Und ich hatte mal zwei süße Katzen (Schuschu und Coco):D!!
Die waren echt mein Ein und Alles und sind neben Hunde meine Lieblingstiere!
Später möchte ich mir wieder ne Katze holen!! Mit diesen Tieren kann ich einfach am besten!!
Das war immer total süß wie die beiden (nur bei mir) ins Bettchen wollten und dort auch geschlafen hatten! Hinterher war da kein Platz mehr für mich ;) Die lagen auch immr auf mir drauf :D
Süße Tiere!

EDIT: Das sind keine Bilder von meinen Katzen, sondern dies sind andere Katzen, die aber so aussehen wie meine Katzen die ich damals hatte :D Könnt ihr mir soweit Folgen?? ;)
Schuschu und Coco

Manzanita

Beitrag von Manzanita » 02.01.2005, 15:16

ich habe ein zwerkaninchen, oder besser gesagt ein kampfkaninchen, ich mach gleich ein foto von ihr, ROSI

hab sie früher den tag über in der wohnung rumlaufen lassen, da ist sie wohl etwas verwildert, hat gebissen und sich nciht streicheln lassen außer mit dem fuß, aber jetzt kann man sie langsam auch mit den händen streicheln, nur hochheben, das geht garnicht.
dabei hat sie das schönste und weicheste fell überhaupt, obwohl sie nicht mehr die jüngste ist (7 Jahre)...

Lauren

Beitrag von Lauren » 02.01.2005, 16:50

:) ich habe einen Hund und eine Katze :)
ach ja und zwei neu ankömlinge in userer familie: zwei kleine süße kaninchen :)

Ich hätte gern ein Pferd...ich liebe diese Tiere ;)

eva

Beitrag von eva » 02.01.2005, 17:07

ich hab einen kater (3)
aber mein lieblingstier ist ein hund und zwar der golden retriever
ich werd mir sicher mal einen zulegen

Isabelle

Beitrag von Isabelle » 02.01.2005, 17:10

eva hat geschrieben: aber mein lieblingstier ist ein hund und zwar der golden retriever
ich werd mir sicher mal einen zulegen
Hab ich :D Sehr schönes Tier!! Und sooo lieb und kuschelig!! Würde ich mir holen!!

Lauren

Beitrag von Lauren » 02.01.2005, 17:16

Mein hund ist auch einer - sehr süß die Hunde :up:

Manzanita

Beitrag von Manzanita » 02.01.2005, 19:46

eine frage: was findet ihr an hunden so toll?
sowieso versteh ich das tierliebgehabe nicht so richtig? ich hab zwar ein kaninchen, aber das war ein geschenk und außerdem ist es ja klein und so, aber pferde, hunde usw. obwohl, katzen mag ich auch

bei tieren wie elefanten, giraffen, so faszinierenden wildtieren kann ich begeisterung ja wirklich anchvollziehen, aber HUNDE?

ist auch nicht bös gemeint gegenüber hundebesitzern

Isabelle

Beitrag von Isabelle » 02.01.2005, 19:50

Na ja, jeder dem seinem, aber ich kann von mir aus sagen, dass Hunde wirklich treue Seelen sind!
Wenn es einem schlecht geht oder man einfach nur kuscheln will, dann kann man dies mit denen suuuper machen (nur bei größeren...kleine Hunde sehe ich nicht soo als Hunde..) :D
Ausserdem können sie dich auch beschützen und es macht Spass mit ihnen herumzutollen und spazieren zu gehn!
Also so sehe ich des :D

AJ

Beitrag von AJ » 02.01.2005, 20:34

na dann hier mal meine leidensgeschichte. anfang dieses jahres sind wir in eine größere wohnung umgezogen und ich wollte mir endlich den traum von einem hund wahrmachen. als kind durfte ich nur piepmätze halten. nach abwägung der nachteile für das hündchen kam die überlegung für eine katze hinzu. habe ich erwähnt, daß ich katzen hasse!!!! pardon, ich hasste sie. katzen sind störrisch, nicht zu erziehen und einfach nur....ookay, jedenfalls müssen beide arbeiten, also war der hund vom tisch. und in einem spontanen anfall habe ich eine spezielle rasse gekauft. nennt sich teufel auf vier beinen und wird im alltäglichen sprachgebrauch kater genannt.

und ich muss sagen, das kleine ekel habe ich echt in mein herz geschlossen. :D und er hat mir andere seiten an katzen gezeigt. katzen hören auf ihre namen, machen männchen, apportieren bälle, schlafen gerne auf deinen beinen ein, zerfressen dir die hände... :D :D :D

Bild

Isabelle

Beitrag von Isabelle » 02.01.2005, 20:41

AJ hat geschrieben: [...] und ich muss sagen, das kleine ekel habe ich echt in mein herz geschlossen. :D und er hat mir andere seiten an katzen gezeigt. katzen hören auf ihre namen, machen männchen, apportieren bälle, schlafen gerne auf deinen beinen ein, zerfressen dir die hände... :D :D :D

Bild anzeigen
Sehr süße Story :D !!!!
Genau das alles haben meine auch immer gemacht, das waren noch Zeiten :(
Mit so nem Hund kann man des nicht machen, wenn der dir auf dem Fuß einschlafen würde.... Auja :D

EDIT: Und das mit der Tüte und der Katze.... warst aber schön shoppen :D ;)

Lauren

Beitrag von Lauren » 02.01.2005, 21:41

Meine katze versteht sich überhaupt nicht mit anderen katzen aber sie ist total "Menschenlieb"!!
Immer wenn einer aus der familie sich irgendwo hinsetzt ist er sofort da und will "verwöhnt" werden und wenn er irgendwo liegt macht er die komischten verrenkungen - wir haben bestimmt schon tausende von bildern wo er die komischten posen macht ^_^
Katzen sind echt süße tiere ;)

Sandra

Beitrag von Sandra » 02.01.2005, 22:10

Ich bin mit Tieren aufgewachsen. Die ersten 13 oder 14 Jahre meines Lebens hatten wir einen sehr lieben Schäferhund, außerdem Meerschweinchen und Kaninchen. Danach kamen dann Katzen hinzu. Momentan haben wir fünf Stück, die alle auf dem Hof meiner Eltern leben. Sind alles Damen und absolut verschieden. Die eine ist stinkfaul, verschmust und dick:

Ihre Lieblingsposition: :D
Bild

Sie kann aber auch normal sitzen:

Bild

Die andere sehr aktiv und wild, eine andere sehr lieb aber mit merkwürdigen Eigenarten (frisst am liebsten, wenn sie gestreichelt wird):

Bild

Ich liebe Katzen über alles und möchte ehrlich gesagt auch nicht mehr ohne diese wunderbaren Tiere leben.

Außerdem haben wir Wildenten, seitdem eine unserer Katzen mal ein Küken gefangen und nach Hause gebracht hat, lebt Paul bei uns.

Bild

Paul ist handaufgezogen, zahm, auf meine Mutter geprägt und auch sehr verschmust. Zusammen mit seiner Entendame lebt er auf unserem Teich und produziert jeden Sommer fleißig Nachwuchs.

Isabelle

Beitrag von Isabelle » 02.01.2005, 22:26

Och der Nachwuchs von Paul ist ja echt süüüß!
Und das geht gut mit den Katzen und den Enten??
Sehr niedliche Tierchen hast du da :up:

Meine Katze hatte auch die Angewohnheit, dass sie nur isst, wenn sie dabei gestreichelt wurde! Das war immer süß.. das Schmatzen und die Knurr- Geräusche :D

Sandra

Beitrag von Sandra » 02.01.2005, 22:32

Ja, die Enten und Katzen vertragen sich bestens. Die eine hat ihn ja sogar angeschleppt und ihn dabei nicht verletzt. :) Außerdem ist er in eine der Katzen verliebt, der läuft er den ganzen Tag hinterher und schläft auch am liebsten dort, wo sie schläft (draußen natürlich). Sie nervt das allerdings, und das Entenweibchen quakt immer ganz laut und eifersüchtig, wenn er mal wieder bei der Katze ist anstatt bei ihr. ;) Verrückter Haufen.
Sweetisiii hat geschrieben:
Meine Katze hatte auch die Angewohnheit, dass sie nur isst, wenn sie dabei gestreichelt wurde! Das war immer süß.. das Schmatzen und die Knurr- Geräusche :D
Ja, genau. Das hört sich immer sehr witzig an. :D

Isabelle

Beitrag von Isabelle » 02.01.2005, 22:37

Sandra hat geschrieben: [...] Außerdem ist er in eine der Katzen verliebt, der läuft er den ganzen Tag hinterher und schläft auch am liebsten dort, wo sie schläft (draußen natürlich). Sie nervt das allerdings, und das Entenweibchen quakt immer ganz laut und eifersüchtig, wenn er mal wieder bei der Katze ist anstatt bei ihr. ;) Verrückter Haufen.
^_^ Das is ja süß! Das Entenweibchen sollte sich dann mal schleunigst überlegen, wie es Fell und 4 Fötchen bekommt :D Sonst würde sie ja nie richtig mit Aufmerksamkeit beglückt werden und ewig weiter quaken... ;)

Mein Hund und eine meiner Katzen haben immer zusammen geschmust und sich "sauber gemacht"! Die lagen auch wirklich "Arm in Arm" nebeneinander! Das war richtig klasse!

Sandra

Beitrag von Sandra » 02.01.2005, 22:42

Sweetisiii hat geschrieben: ^_^ Das is ja süß! Das Entenweibchen sollte sich dann mal schleunigst überlegen, wie es Fell und 4 Fötchen bekommt :D Sonst würde sie ja nie richtig mit Aufmerksamkeit beglückt werden und ewig weiter quaken... ;)
Ach, spätestens zum Frühjahr wird sie wieder genügend Aufmerksamkeit bekommen - dann wird Paul nämlich immer relativ deutlich klar, dass er eine Ente ist. Frühlingsgefühle halt... ;) :D

Die Kombination Katze-Hund hatten wir früher auch mal. Allerdings kann ich mich daran nicht mehr erinnern. Aber ich finde es immer schön, wenn die sich gut verstehen. Sind die zusammen aufgewachsen?

Isabelle

Beitrag von Isabelle » 02.01.2005, 23:02

Jap, als unser Hund kam (ist jetzt bereits schon 8 Jahre her -die Zeit rast :roll:) waren die Katzen schon da.

Die eine Katze (die ältere) war immer sehr egozentrisch :D Und hat sich nicht viel um den Hund gekümmert, aber die andere war ne richtige Schmusekatze!
Genau weil die beiden sich immer so gut verstanden, war die andere Katze bestimmt immer eifersüchtig und wurde hinterher (leider) ganz böse...
Hat sich immer mit beiden angelegt und so! Das war nicht so schön zumal ich ja alle drei lieb hatte!

Süß war immer, dass sie es gewohnt waren abends -wenn alle schlafen gingen, sofort in mein Zimmer zu kommen und sich dort zu mir in Bett legten!
Wenn ich mal die Zimmertür zuhatte, sind sie immer hochgesprungen und haben die Klinke aufgemacht... die Tapete sah dementschprechend auch ziemlich gut aus :D

Säynn

Beitrag von Säynn » 03.01.2005, 00:38

Ich hatte einen Kater, der leider gestorben ist... =/

Antworten

Zurück zu „Was ihr wollt“