Wo warst du auf Klassenfahrt?

Das Board für Themen wie Politik, Sport, Zeitgeschehen und was euch sonst noch interessiert.

Moderator: Schnurpsischolz

~FairyFlossLish~

Beitrag von ~FairyFlossLish~ » 01.03.2007, 20:07

Also meine weiteste Klassenfahrt war
6.Klasse: Broadstairs/ England
War total lustig da wir nen strengen Lehrer dabeihatten und sein 20 Jährige Tochter.Strenger Lehrer meinte wir dürfen nicht ins Meer, als er aber mal weg war hat es uns die Tochter erlaubt.Er kam dann wutentabrannt zurück und wollte wissen wer das war...Seine Tochter hat er dann ziemlicch geschimpft, für uns wars lustig...
Sonst waren nur so Schullandheime und dieses Jahr waren wir in Waldkraiburg.

.:Ann:.

Beitrag von .:Ann:. » 01.03.2007, 22:47

WOW, ihr seid ganz schön herumgekommen, nei eueren klassenfahrten, also einige von euch.
Bei uns halten sich die ganzen Klassenfahrten bis jetzt in Grenzen.
Es ist wohl so, dass man erst in der Oberstufe, wirklich "sehenswerte" Städte zu sehen bekommt

In der 5. und 6. Klasse, fuhren wir, wie wohl alle, ins Schullandheim und ins Skilllager - die lagen allerdings irgendwo in sehr kleinen Orten.
Und in der 6. Klasse war wohl mit dem Essen etwas nicht in Ordnung, denn die ganze Klasse hat eine Magenverstimmung bekommen. - der Aufenthalt ist in keiner guten Erinnerung geblieben. ;)

In der 7. Klasse sind alle ins Schilager gefahren, allerdings bin ich natürlich genau da krank geworden, und kann darüber nichts sagen.

In der 8. Klasse sind wir nirgendwohin gefahren.

In der 9. Klasse sind wir ins Besinnungslager gefahren, aber nur für 3 Tage und es war nicht all zu weit weg von München.
Ich selbst war noch eine Woche lang in Cannes, von "Video Workshop". (das sollten wir Filmkritiken schreiben, bloß auf Französisch und ich hatte da grad mal 2 Monate Französisch gehabt ;) )
Aber das ist ein Wahlfach, also zählt's nicht wirklich.

Jetzt in der 10. war ich zum einen im Mediationslager, weil ich mich zum Mediatiator ausbilden lasse, das war irgendwo in Milbertshofen glaub ich. Allerdings auch nur für 3 Tage.
Ausserdem war unsere Klasse noch für 3 Tage in Schney (wir haben an einer Wirtschaftssimulation teilgenomen), ein ganz kleines Örtchen in der nähe von Nürnberg.
Und bald steht ein Schüleraustausch mit Rom an, da freu ich mich schon drauf.

Das war's auch schon, meistens sind wir nur in ganz kleinen Örtchen gewesen, nichts spektakuläres.

Honeychild

Beitrag von Honeychild » 01.03.2007, 22:54

4. Klasse: Appelhof (ich glaub der hieß so, ist in der Steiermark)
6. Klasse: Skiwoche in Saalbach Hinterglemm
7. Klasse: Skiwoche in Obertraun
8. Klasse: München
11. Klasse: Schüleraustauschprogramm mit Dänemark und Sommersportwoche am Pressegersee
nächstes Jahr: New York (Übungsmesse) und Italien, wo genau ist noch nicht sicher

Blacksun

Beitrag von Blacksun » 02.03.2007, 14:08

5. Klasse : Klassenfahrt (wo das genau war weiß ich nicht mehr) zu einem Kloster, das war eigentlich ganz lustig zumal es im Winter war und es dort ein großes Schwimmbad gab.
Nicht so lustig war es das ich beklaut wurde.

8. Klasse: Klassenfahrt nach Gerolstein (ja da wo das Wasser herkommt). Die Klassenfahrt war mit das lustigste, da habe ich zum ersten Mal Kirschenküssen gespielt *g* und habe da dann auch noch meinen Geburtstag gefeiert. Haben nebenbei auch noch das Gerolsteiner "Wasserwerk" besucht das lustige war jedoch das die Apfelschorle die wir verkosten durften scheel war...

9. Klasse: Fahrt zur Expo in Frankfurt. Sehr interessant war eher die Fahrt als die Expo, die Expo fand ich wirklich bescheiden. Zumal alles so voll war und man sich nichts wirklich gut angucken konnte.

10. Klasse: Klasenfahrt nach Zandvoort. Das war die aller Beste Klassenfahrt überhaupt.
Wir waren in den Center Parks in Zandvoort und mit sechs Leuten konnten wir uns so nen geilen Bungalow teilen und dann selbst kochen.
Die Lehrer haben die Schüler dann jeden Abend abwechselnd besucht und von uns gekochte Sachen probiert.
An dem Abend wo die Lehrer bei uns waren teilten sie uns mit das wir das Beste gekocht hatten und die anderen Gerichte ungenießbar waren *g*.

10. Klasse (der 9. Klasse): Fahrt zu den Körperwelten nach Köln. Hm, damals wusste ich noch nicht so Recht was ich davon halten sollte, zumal das zu der Zeit wirklich sehr heiß war und man in diesem Gebäude kaputt gegangen ist, da man 1 Std. warten musste bis man rein gekommen ist bzw. gab es Probleme mit den Eintrittskarten.

11. Klasse: Klassenfahrt nach Velbert oder so ähnlich. Das war die bescheidenste Klassenfahrt. Da die anderen dass als Sauftour benutzt haben und einer direkt vor mein Bett geborchen hat. Zu der Zeit hatte ich auch arge Probleme mit dem Zustand das meine Eltern sich haben scheiden lassen, war ich eh total sensibel :roll:.
Dann wurde ich auch zum zweiten Mal beklaut, mein Discman war plötzlich weg. Es war zudem schweine kalt und dort war nix los.

12. Klasse: Fahrt nach Hattingen in ein Bildungszentrum. War nicht schlecht, aber schon lächerlich dass man da drei Tage bleiben muss obwohl es da keine Duschen gab bzw. nur eklige Gemeinschaftsduschen.
Ich habe es geschafft mit ner Ausrede das ich zum Duschen nach Hause fahren konnte (Hattingen ist ja nicht so weit weg von meinem Zuhause).
Ansonsten haben wir dort ein Seminar gehabt zur besseren Berufsorientiertung oder so ähnlich.

12. Klasse: Abschlussfahrt in die Toskana. Im Jahrhundersommer sind wir in die Toskana gefahren, juhu.
Das "Hotel" oder auch die "Jugendherberge" war einfach zum kaputt lachen.
Aber das war mit die beste Klassenfahrt, damals habe ich mir meinen ersten Sonnenbrand meines Lebens geholt.
Wir waren auf einem Weingut und da haben fast alle den Wein verköstigt und waren danach total breit und müde. Da ich schonmal ne Fahrt in die Toskana mitgemacht hatte kannte ich die Städte natürlich schon aber ich fand es trotzdem geil.


Ja das waren glaube ich meine gesamten Klassenfahrten :D

Benutzeravatar
Rightniceboy
Beiträge: 10209
Registriert: 11.02.2006, 19:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hameln

Beitrag von Rightniceboy » 02.03.2007, 15:06

@Blacksun: Ich war wie du auch in Köln bei den Köperwelten Ausstellung, ich fand es sehr interessant. Nur ich fand den Eintritt sehr gesalzen! ca. 25 DM. Aber das beste war nachdem wir uns die Ausstellung angesehen haben, das wir alleine los gehen konnten und durften uns Köln ansehen. Das war am aller besten. Schade das wir nur ein Tag in Köln waren, ich hätte gerne mehr von der Stadt gesehen. ;-(
Zuletzt geändert von Rightniceboy am 02.03.2007, 19:47, insgesamt 3-mal geändert.

allyson

Beitrag von allyson » 02.03.2007, 16:59

Hallo

6. Klasse: Zelten an irgendeinem See (Name vergessen) Hin- und Rückfahrt mit dem Fahrrad (jeweils laaaange Tagestouren und ich bewundere immer noch die Lehrer, wie sie das geschafft haben ;) )
7. Klasse: Schwarzwald
8. Klasse: Südtirol Skifahren
9. Klasse: nur eine halbe Stunde weiter nach Köln :D
10. Klasse: Segeln in Dänemark
11. Klasse: Kunsttour durch (fast) alle heimischen Museen (NRW)
12. Klasse: Abschlussfahrt nach Griechenland.

Und zwischendurch natürlich in unzählige Museen und wichtige Bildungsinsitutionen ;).

Liebe Grüsse

allyson

Dusty

Beitrag von Dusty » 02.03.2007, 18:17

mhm...also ich schreib mal nur die größeren auf...^^

7.klasse _ st.peter-ording (hamburg)

8. klasse _ London (für die Leute, die es nicht wissen, London liegt in England :D )

10.klasse_ abschlussfahrt berlin


also abschlussfahrt besteht mir noch vor, aber aufjedenfall war alles total cool...

bigW

Beitrag von bigW » 02.03.2007, 18:42

1. Klasse Schullandheim Vorra
4. Klasse Schullandheim Pfeifferhütte
6. Klasse Schullandheim Berchtesgarten
7. Klasse Skilager Wagrain
9. Klasse Besinnungstage
und nöchstes Jahr Abschlussfahrt nach Italien :)

smily

Beitrag von smily » 02.03.2007, 19:33

also was mir da als bleibendes erlebnis einfällt ist die wevelsburg. hab leider vergessen, wo die war, aber ich nehme an, dass sie sich noch in nrw befindet.
wirklich sehr zu empfehlen :D *hüstel*
also nicht, dass ich es erwarte, aber die einrichtung war mehr als grottig, die matratzen 30 jahre alt und es gab kein wasser zu trinken, sondern nur stark verdünnte limo ohne sprudel. die lattenroste in den hochbetten wurden an vier ecken in das gerüst "gelegt" (kann man das verstehen?) und es folgte, dass eine freundin meinerseits von unten die beine gegen den oberen lattenrost stemmte, ihn wieder absetzte, aber das nicht ganz klappte und die darüberliegende freundin mit lattenrost und matratze eine etage nach unten krachte. selten so gelacht ^_^
die ortschaft war so klein, dass der szenetreff schlecker auf einmal eine ganz neue dimension bot.
aber unten, also das gegenteil von dem hügel, auf dem die burg lag, war eine riesige wiese, auf der wir gegrillt und baseball gespielt haben. das war vor allem toll, als jemand in den bach gefallen ist ;)

linnaa

Beitrag von linnaa » 02.03.2007, 20:23

@smily: ^_^ :D

5. Klasse: weiß nicht mehr wo (Deutschland), da wir aber noch sehr jung waren gabs auf dieser Klassenfahrt Zickenzoff ^_^

6. Klasse: Hab eine Woche vorher Windpocken gekriegt. Damals war ich traurig dass ich nicht mit fahren durfte. Im Nachhinein war ich glücklich darüber, denn auf dieser sprach ein Mädchen ein Gerücht herum, dass der Lehrer sie angegrapscht hätte :roll:

8. Klasse: In Bongalows in Holland. War ganz witzig :)

9. Klasse: In Brighton und London. Das war super, außer die Gastfamilie war nicht so :roll: (und das Essen: Sandwitch mit Marmelade, Salat und Käse :cry: )

10. Klasse: In Frankreich/Arles: War OK, gab wieder Zickenzoff (Nicht das ihr jetzt denkt dass ich zickig bin ^_^ ich hab den Streit nicht angefangen und war nicht allein betroffen :D )

larablue

Beitrag von larablue » 02.03.2007, 20:42

Servus!

Ich war in der 7. und 8. Klasse im Skilager irgendwo in Österreich.
Weiß allerdings nicht mehr wo, was mir jedoch noch in Erinnerung ist, dass wir in der 7. Klasse eine Salmonellenvergiftung in unserem Hotel hatten. Viele von uns waren nur am speien, unter anderem auch mal das Treppengeländer runter vor uns anderen :<>, während andere üblen Durchfall hatten. Ich wurde Gott sei Dank verschont .
10. Klasse: Passau mit schönen Blutflecken auf den Bettlaken in der Jugendherberg, ihhhh. Wir haben uns alle so unwohl gefühlt
12. Klasse: LK-Fahrt nach Rom, war super heiß und wir hatten Kakerlaken in der Dusche

Also meine Bilanz, was Klassenfahrten angeht, ist nicht so positiv :D

charmedgirl

Beitrag von charmedgirl » 02.03.2007, 23:24

Wow jetzt bin ich neidisch!wir (im unfortschrittlichen Göppingen)gehen nur 3xmal:
4-klasse:eine nacht in irgendeiner Jugendherberge auf einem Berg :wtf:
7-klasse:Deutschland in Oberbillig(ja ihr habt richtig gelesen!Bitte lachen) :D

und 13-klasse:abi fahrt war ich noch net

Spectra

Beitrag von Spectra » 04.03.2007, 22:56

4. Klasse: Klassenfahrt Glörsee

6. Klasse: Klassenfahrt Glörsee (noch langweiliger und versiffter als beim 1. Mal)
8. Klasse: Schüleraustausch Orléans & Paris
9. Klasse: Schulfahrt Rom (inklusive Dauerregen)
10. Klasse: TRO Gemen (total öde, aber die Burg war toll ;) )
13. Klasse: Kursfahrt Berlin
zahlreiche Tagesausflüge z.B. Amsterdam, Expo (Hannover), Köln, Bremen

Höhere Handelsschule: Tagesausflug Düsseldorf

Berufsschule: Klassenfahrt Berlin (Das Hotel war direkt neben einem Bahnhof und die Züge sind quasi durchs Zimmer gefahren. :roll:)

Wow, rückblickend waren wir doch ganz schön oft unterwegs. :wtf:

Littlegreenman

Beitrag von Littlegreenman » 05.03.2007, 14:51

Grundschule und die ersten Klassen im Gym halt Schulandheimaufenthalte das erste 1. oder 2. Klasse nur n Wochende hier in der Nähe (Münchsteinach um genau zu sein, kennt ihr eh net :D )

Dann 8. Klasse Skilager
9. Klasse verlängertes Wochenende Zelten im Altmühltal
10. Klasse verlängertes Wochenende Zelten in der Fänkischen Schweiz
(immer mit dem selben Lehrer)
11. Klasse ne knappe Woche nach Rügen
Und Ende der Sommerferien/Anfang 13. Klasse gehts nach Griechenland auf Abschlussfahrt :)

Fortinbras

Beitrag von Fortinbras » 06.03.2007, 10:28

Mal sehen, ob ich das noch zusammenbekomme:

4. Klasse: Schullandheim - Hobbach
7 Tage

5. Klasse: Schullandheim - Thüringische Rhön in Schafhausen
7 Tage

8. Klasse: Nürnberg Burg HOHENECK
8 Tage

10. Klasse: London, Brighton... bei Gastfamilien
9 Tage

12. Klasse FOS Gestaltung: Studienfahrt in die Toskana / Mailand CASTELLO DI MONTEGUFONI http://www.montegufoni.it/de/storia.html - Mein persönliches Highlight.
10 Tage

2. 12 Klasse FOS Gestaltung :D : Köln inkl. Aufzeichnung von tvtotal.
6 Tage

"12. Klasse" Berufsschule: Studienfahrt nach Sardinien -Valledoria, La Ciacia mit anschließender Aufbereitung aller Eindrücke als sardisches Kulinarium und Publikation als 168-seitiges Buch als gemeinschaftliche Projektarbeit der Mediengestalter und Fotografen. www.sardisch-essen.de
7 Tage

Das wär's. :D


Mein Kommentar:

Am besten haben mir sowohl die Studienfahrt in die Toskana und der 'Studienflug' nach Sardinien gefallen.

Für die Toskana wurde unsere Klasse in diverse Gruppen eingeteilt, die dann verschiedene 'künstlerische Aktivitäten' verfolgen und diverse Aufgaben erledigen sollten. Mitsamt Notengebung. Ich war in der Aquarell-Gruppe. Es gab noch Gruppen mit Themen wie Steinmetz, Modelle, Fotografie etc. Am Ende wurde alles in einer Vernissage im Schloss Montegufoni präsentiert und quasi der Abschluss der Fahrt gefeiert. Überhaupt war die Unterkunft sensationell. Auf einem Berg gelegen, mit wunderschönem Ausblick auf die Toskana und mehreren Swimmingpools. Tolle Apartments mit Küchen, mehreren Duschen etc. Traumhafte Sonnenuntrgänge etc. Tagsüber dann Ausflüge nach Florenz usw. wo die Gruppen dann 'arbeiten' mussten. Es war aber trotzdem immer spaßig.
Auch toll war die Tatsache, dass die Apartments gemischt besetzt waren, die Lehrer aber die Aufteilung vornahmen. So kam es dann, dass unser Apartment mit zwei männlichen und sieben weiblichen Schülern 'besetzt' wurde. Da ich männlich bin, war das auf der einen Seite sehr schön - :D - auf der anderen Seite...wenn es darum ging, in eins der Bäder zu kommen. :D
War jedenfalls rundum perfekt. Tolle Atmosphäre, herzliche Menschen, tolles Essen und guter Wein - sogar die Brötchen wurden morgens frisch angeliefert. Werde ich nie vergessen.


Auf Platz 2 folgt die Studienfahrt nach Sardinien als Vorbereitung auf das nachfolgende Projekt zur Notengebung in den entsprechenden Wahlpflichfächern. Betriebe (Bächerei, Käserei, Restaurants...) wurden besichtigt, Menschen und deren Lebensweise kennengelernt und Rezepte eingeholt. Das ganze wurde dann hinterher als Buch aufbereitet. Format: 26x21cm, 168 Seiten, 4c-Druck auch 135g-Papier. Titel: Culinario di Sardegna - So schmeckt Sardinien - Land, Leute, Leckereien.
Das war das erste Projekt dieser Schule in dieser Größenordnung. Am 1. März diesen Jahres war zudem eine Vernissage in der das Buch und die Arbeit daran vorgestellt wurde.
Alles in alles hatten die Schüler 7 Blockwochen Zeit das Buch zu erstellen und die Vernissage vorzubereiten. Die Schüler machten die gesamte Arbeit, die Lehrer dienten nur zur Beratung und Moderation.
Das Buch gibt es gegen eine Spende von 10 Euro an die Berufsschule. Die fließen dann wieder in den eigenen Förderverein ein, damit nachfolgende Klassen auch die Chance haben, ein solches oder ähnliches Projekt zu realisieren. www.sardisch-essen.de
War toll.


Ehrenhalber sei aber auch noch England erwähnt. Zwei Klassen, viele Gastfamilien, viel Spaß. Im Laufe der Tage wurden so ziemlich alle allgemein gültigen Highlights Englands abgegrast.
Danach brauchte man erst mal wieder Urlaub vom 'Urlaub'.


Der Rest war mehr oder weniger Standard mit den typischen Schullandheimen, Wanderungen etc.


In Köln stand alles unter dem Punkt Medien mit Besichtigungen von Fernsehstudios (RTL...) und einer Aufzeichnung von TVtotal. Letztere war total bescheuert. Es fing schon damit an, dass das Publikum nach Aussehen sortiert wurde und für leere Plätze Leute von der Straße geholt wurden um das Studio zu füllen. Naja. So wie Randbedingungen war dann auch die Aufzeichnung. 1x und nie wieder. :)

Benutzeravatar
Miha
Beiträge: 2159
Registriert: 22.07.2006, 18:51
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW

Beitrag von Miha » 06.03.2007, 12:52

Blacksun hat geschrieben:11. Klasse: Klassenfahrt nach Velbert oder so ähnlich. Das war die bescheidenste Klassenfahrt. Da die anderen dass als Sauftour benutzt haben und einer direkt vor mein Bett geborchen hat. Zu der Zeit hatte ich auch arge Probleme mit dem Zustand das meine Eltern sich haben scheiden lassen, war ich eh total sensibel :roll:.
Dann wurde ich auch zum zweiten Mal beklaut, mein Discman war plötzlich weg. Es war zudem schweine kalt und dort war nix los.

12. Klasse: Fahrt nach Hattingen in ein Bildungszentrum. War nicht schlecht, aber schon lächerlich dass man da drei Tage bleiben muss obwohl es da keine Duschen gab bzw. nur eklige Gemeinschaftsduschen.
Ich habe es geschafft mit ner Ausrede das ich zum Duschen nach Hause fahren konnte (Hattingen ist ja nicht so weit weg von meinem Zuhause).
Ansonsten haben wir dort ein Seminar gehabt zur besseren Berufsorientiertung oder so ähnlich.
^_^ ^_^ ^_^
Hahahah - ich krieg mich gar nicht mehr ein. Ihr habt allen ernstes ne Klassenfahrt nach HATTINGEN gemacht?
Wie weit ist das von euch weg?
15 Minuten?
Oder Velbert - liegt das nicht bei Essen?
Oh man oh man - und ich dachte schon wiur wären arm dran gewesen, aber das ist ja die totale Krönung ^_^
Bild

Mrs.McDreamy

Beitrag von Mrs.McDreamy » 06.03.2007, 15:52

Also wi waren ja bisjetzt jedes jahr auf Klassenfahrt, obwohl meine Klassenlehrerin immer gesagt hatte "mit der Klasse fahr ich nicht, die Disziplin ist ja schrecklich" und die Lehrerin haben wir jetzt schon seit der 5 klasse.

5.Klasse- Iregnedwo in Eisenach/Thüringen
6.Klasse- in Falkenau/Sachsen (da haben wir in ein Freibad gezeltet weil ein kumpel aus der klasse den sein opa gehörte das Bad) Das gute war man konnte immer wann man will Baden gehen
7.Klasse- waren wir auch nochmal dort aber diemal war es noch geiler weil wir sehr viele neue schüler bekommen hatten und wir hatten genug Alkohol mit :D Meine lehrerin hatte es ja erlaubt.
8.Klasse-in Berlin, war garnet so schlecht außer das wir den ganzen tag rumlaufen mussten, aber naja ist ja logisch weil man ja was von Berlin sehen will...
Und diese Jahr nach Pöhl oder wie das heißt ist in Sachsen, naja das wird bestimmt auch lustig weil wir da so ne ganze Bungaloanlage für uns haben. :D

*Nobody*

Beitrag von *Nobody* » 06.03.2007, 19:37

Die Ausflüge, bsw. zur Expo, lass ich jetzt mal weg.

4. Klasse: Föhr
6. Klasse (glaube ich zumindestens :roll: ): hier in der Gegend = Westensee, um genau zu sein
7. Klasse: Amrum (noch mal Nordfriesische Inseln)
10. Klasse: Benediktbeuren (kein Kommentar :roll: )
12. Klasse: Berlin
13. Klasse: Provence/Frankreich

luke & lorelai77

Beitrag von luke & lorelai77 » 25.03.2007, 15:57

Also
5.Klasse: Schönhagen an der Ostsee
7.Klasse: Albarsdorf kp mehr wo das liegt ^_^
8.Klasse: Mölln
9.Klasse: Bad Schandau in der Nähe von Dresden
10.Klasse: Abschlussklassenreise nach Italien an den Gardasee
Die letzte nach Italien war die allerbeste :D Nur doof war, dass ich am 2.tag fast nach hause geflogen wär, weil unsere Lehrer uns beim saufen erwischt haben :D Wir durften aber zum Glück bleiben^^

Squeetchy

Beitrag von Squeetchy » 25.03.2007, 16:29

Das ihr euch daran alle noch so genau erinnern könnt :D
Mein Erinnerungsvermögen ist nicht mehr so gut.

In der Grundschule war ich irgendwo. Daran kann ich mich nicht mehr erinnern.

In der 5. Klasse war ich auf Schloss Dankern. Das war ganz schön. Am Schluss haben wir noch einen kleinen Abstecher nach Holland gemacht :)

So, jetzt weiß ich nicht mehr, in welcher Klasse ich war, als ich auf Klassenfahr gefahren bin ;)
Auf jeden Fall ging die nächste Fahrt nach Eckernförde.

Danach ging es segeln auf dem Ijsselmeer. Bis dato war es wirklich meine schönste Klassenfahrt. Segeln macht einfach Spaß und die schönen, kleinen, holländischen Hafenstädte sind so schön :)

Danach ging es nach Würzburg in ein Kloster :D Hört sich langweiliger an als es ist. Ich fand es eigentlich sehr schön.

Und danach ging es wieder segeln :D Diesmal aber auf der Nordsee mit Abstechern zu holländischen Inseln. Und die Fahrt übertraf einfach alle. Da hat alles gestimmt. Die Leute, die Stimmung, das Wetter. Einfach herrlich. Ich würde es immer wieder machen :)

Antworten

Zurück zu „Was ihr wollt“