Die Vergessenen

Diskutiert hier über die neuesten Filme und die besten Schauspieler.

Moderator: Celinaaa

Antworten
Sandra

Die Vergessenen

Beitrag von Sandra »

Hat jemand von Euch diesen Film gesehen?

Ich war gestern drin und als er dann doch recht plötzlich zuende war, war ich irgendwie verwundert weil ich nicht das Gefühl hatte, dass alles aufgeklärt wurde. So ging es auch meiner Freundin und den anderen Kinobesuchern, wie man den Diskussionsfetzen entnehmen konnte. ;)

Hier mal eine Inhaltsangabe zum Film:

Vor vierzehn Monaten verlor Telly Paretta (Julianne Moore) ihren über alles geliebten 8-jährigen Sohn bei einem Flugzeugabsturz. Jedenfalls glaubt sie das, als sie wegen ihrer anhaltenden Depressionen und der davon bedrohten ehelichen Harmonie Rat bei Psychiater Dr. Munce (Gary Sinise) sucht. Der jedoch versucht ihr einzureden, ihr Sohn habe nie existiert und ihre Trauer sei eine reine Wahnvorstellung. Als Telly den Arzt widerlegen möchte und weder Fotos noch andere Beweise für die Existenz ihres Sohnes findet, gerät ihr gesamtes Leben ins Wanken. Da macht sie die Bekanntschaft eines Herren (Dominic West), dem es ähnlich ging.

Quelle: Kino.de

audrina

Beitrag von audrina »

Tja...Die Vergessenen...

Ich habe zuvor nur schlechte Kritiken über den Film gelesen, aber von sowas lasse ich mich selten abhalten, denn ich habe die Erfahrung gemacht, dass auch Filme mit schlechten Kritiken sehr gut sein können :wtf:
Aber bei Die Vergessenen hatten die Kritiker wohl doch Recht :D
Spoiler
Das einzig Gute an dem Film ist die Grundidee:
wir leben im Grunde alle in einem großen Experiment!
Okay durch die Existenz von Außerirdischen?? Naja!
Aber an sich gibt die Story doch eigentlich mehr her...
In diesem Film aber nicht!
Mal ehrlich: man weiß doch schon ziemlich schnell, daß da etwas nicht stimmt, aber sie ziehen es so in die Länge (gähn), dass man dann am Ende des Filmes dasitzt und denkt: "Hä, schon zu Ende? Da fehlt doch was!"
Ich bin von dem Film mehr als enttäuscht!!!


Gruß audrina

Edit by Erik: Wir haben doch einen Spoiler-Tag ... :D

Pensatore

Beitrag von Pensatore »

Also ich fand den Film nicht sooooo schlecht, mehr wie eine überlange aber nicht ganz so geniale Akte-X Folge... Die haben auch immer nur so Erklärungen die das ganze aber nur teilw. auflösen...

KerrSmith2306

Beitrag von KerrSmith2306 »

Der Ansatz des Filmes war gut, ebenso einige der "horror" - Effekte, auch die darstellerische Leistung von Julianne Moore fand ich zu Beginn gut - aber ab der Mitte war's nur noch langsam & das Ende fand ich dann gänzlich blöd.
Spoiler
Wo ist denn der Ehemann abgeblieben? Sollen wir jetzt davon ausgehen, dass wieder alles beim alten ist? Und wieviel "Macht" haben diese Außerirdischen denn? Ist die Zeit zurückgedreht worden? Erinnert sich "Julianne" (habe den Rollennamen vergessen) noch an die ganze Geschichte? Und wenn ja, welche Konsequenzen zieht sie daraus?

Fragen über Fragen die offen blieben. Schade, den Eintritt hätte man sich sparen können.

Sandra

Beitrag von Sandra »

@Martin: Genau das habe ich mich auch gefragt...

Und:
Spoiler
Ich fand die Auflösung ehrlich gesagt etwas sehr merkwürdig. Ich meine, es deutete sich ja während des Films schon ständig an, dass es was mit Außerirdischen zu tun haben muß, da Telly ja immerzu in den Himmel geschaut hat... Aber diese Szene in dieser Flugzeughalle, wo der Mann auf einmal ein Aliengesicht bekommen hat, war so grottig.

Sehr geil fand ich allerdings die Szene, in der auf einmal das Auto von der Seite kommt und mit ihnen zusammen stößt. :D

Ich hatte aber irgendwie auf eine Auflösung a lá "The 6th Sense" oder "The Others" gehofft, also irgendwas übersinnliches oder so. Aber Aliens? *gähn*

Nicci

Beitrag von Nicci »

Sandra hat geschrieben:
Spoiler
Sehr geil fand ich allerdings die Szene, in der auf einmal das Auto von der Seite kommt und mit ihnen zusammen stößt. :D
Spoiler
Die szene fand ich auch genial. ich saß im kino und hab michdabei derbst erschrocken. so ne kameraeinstellung hab ich selten gesehn

KerrSmith2306

Beitrag von KerrSmith2306 »

Da kann ich Euch nur beiden zustimmen, war eine der besten ... wenn nicht so gar der beste Moment des Films.
Spoiler
Höchstens noch zu schlagen von der Szene in der Waldhütte, wo mit einem Mal das gesamte Haus verschwindet

Pensatore

Beitrag von Pensatore »

Muss ja nicht immer alles aufgelöst werden...
Spoiler
Aber diese Szene mit dem Aliangesicht war eindeutig die schlechteste im ganzen Film, nur knapp vor der Szene wo ihnen das Dach wegfliegt.
Aber bei dre Autoszene glaube ich hats jeden geschreckt, die war echt super gemacht!!!

the 6th sense

Beitrag von the 6th sense »

KerrSmith2306 hat geschrieben: ... wenn nicht so gar der beste Moment des Films.
und das ist für so einen film echt traurig...

KerrSmith2306

Beitrag von KerrSmith2306 »

Da muss ich Dir zustimmen, nach den Trailern die ich im Vorfeld gesehen hatte, war ich auf etwas ganz anderes eingestellt, daher kann ich auch nur jedem, der den Film noch nicht gesehen hat nur anraten auf die DVD zu warten... für's Kino lohnt der sich wirklich nicht.

Antworten

Zurück zu „Film“