77th Academy Awards - Oscar 2005

Diskutiert hier über die neuesten Filme und die besten Schauspieler.

Moderator: Celinaaa

Welcher Film gewinnt den Oscar für "Besten Film"?

Umfrage endete am 26.01.2005, 22:41

"The Aviator"
18
56%
"Finding Neverland"
5
16%
"Million Dollar Baby"
3
9%
"Ray"
5
16%
"Sideways"
1
3%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 32

erik

Beitrag von erik »

Kommen wir doch mal eben zu den interessanteren Awards - den Razzie Awards - aka der goldenen Himbeere . :D


Halle’s Feline Fiasco CATWOMAN and President’s FAHRENHEIT Blunders Tie for 25th RAZZIE® Dis-Honors

Halle Berry’s berry bad CATWOMAN and several political figures, including President George W. Bush dominated Hollywood’s Least-Coveted Trophy ceremonies as “winners” of The Gala 25th Annual RAZZIE® Awards were announced the now-traditional 24 hours BEFORE That Other Award Show: 7:30pm/PST Saturday, February 26 at the historic Ivar Theatre in Hollywood.

Opening with the splashy production number “Lame!” (sung to the tune of 1980’s Oscar® winning Best Song “Fame”) this year’s RAZZIE show was a 90-minute parody of award shows in general and the Academy Awards® in particular. Complete with presenters in tuxedoes and evening gowns, bitingly vicious real critics’ quotes on each of the nominees and – if history is any indication – NONE of the expected “winners” within a mile of the hall, The Silver Anniversary of the Golden Raspberry Awards proved to be a memorable comic evening.

In addition to Worst Picture and Halle Berry as Worst Actress, CATWOMAN also took spray-painted gold as Worst Director (A single-named French auteur-of-the-awful called “Pitof”) and Worst Screenplay. Nipping at CATWOMAN’s heels, and also “winning” four trophies, was Michael Moore’s Bush-bashing documentary FAHRENHEIT 9/11. RAZZIE Foundation members chose to do some Bush-bashing of their own, dis-honoring the current President with Awards for Worst Performance by an Actor in a Leading Role and, paired with either Condoleeza Rice or His Pet Goat, as the year’s Worst Screen Couple. Both supporting RAZZIES also went to FAHRENHEIT, with Defense Secretary Donald Rumsfeld swiping Worst Supporting Actor and Bubble-Headed Bubble-Gum Pop Princess Britney Spears getting her second Worst statuette for a brief but hilarious clip in which she espouses blind faith in Bush’s policies while loudly popping chewing gum and wearing an obvious (and slightly askew) blonde wig atop her head. And California’s current governor Ah-Nuld Schwarzenegger finally “won” a Golden Raspberry as Worst RAZZIE “Loser” of The First 25 Years – eligibility for which was determined by having amassed the most nominations over the years without previously “winning” a statuette. There were also categories dis-honoring The Worst Comedy, Drama and Musical of the Last 25 Years, as well as Worst Remake or Sequel of 2004. A complete list of “winners” is included with this press release.

The Gala 25th Annual RAZZIES® celebrated both the Awards’ having reached the quarter century mark, and the publication of Foundation founder John Wilson’s new book, THE OFFICIAL RAZZIE MOVIE GUIDE. “Winners” were determined by mailing ballots to about 675 film professionals, film journalists and film fans from 40 U.S. states and 15 foreign countries. The RAZZIE Award itself is an intentionally cheapjack tchotchke featuring a golf-ball-sized, handcrafted RAZZberry atop a mangled Super 8 film reel that’s spray-painted gold. It has an estimated street value of $4.97.

For more information on this year’s RAZZIE Awards, RAZZIE history and/or THE OFFICIAL RAZZIE MOVIE GUIDE, please reply via phone or e-mail to either of the contacts listed atop this press release.


Razzie Award (Goldene Himbeere) Gewinner 2005

WORST PICTURE

CATWOMAN (Warner Bros.)

WORST ACTOR IN A LEADING ROLE
George W. Bush / FAHRENHEIT 9/11

WORST ACTRESS IN A LEADING ROLE
Halle Berry / CATWOMAN

WORST SUPPORTING ACTOR
Donald Rumsfeld / FAHRENHEIT 9/11

WORST SUPPORTING ACTRESS
Britney Spears / FAHRENHEIT 9/11

WORST SCREEN COUPLE
George W. Bush & EITHER Condoleeza Rice OR His Pet Goat / FAHRENHEIT 9/11

WORST REMAKE OR SEQUEL
SCOOBY DOO 2: MONSTERS UNLEASHED (Warner Bros.)

WORST DIRECTOR
“Pitof” / CATWOMAN

WORST SCREENPLAY
CATWOMAN Written by Theresa Rebeck and John Brancato & Michael Ferris and John Rogers

WORST ‘MUSICAL’ of Our First 25 YEARS
FROM JUSTIN TO KELLY* (2003 / Nominated for 8 Awards, “winner” of 1)

WORST ‘COMEDY’ of Our First 25 YEARS
GIGLI* (2003 / Nominated for 9 Awards, “winner” of 6)

WORST ‘DRAMA’ of Our First 25 YEARS
BATTLEFIELD EARTH* (2000 / Nominated for 9 Awards, “winner” of 7)

WORST RAZZIE LOSER of Our First 25 YEARS
Dis-Honoring The Performer Who’s Amassed the MOST Nominations w/out “Winning” a RAZZIE
Ah-Nuld Schwarzenegger (With 8 Nominations, including one for 2004)


“WINS” per PICTURE:
CATWOMAN = 4 Worst Picture, Actress, Director & Screenplay
FAHRENHEIT 9/11 = 4 Worst Actor, Supporting Actor, Supporting Actress & Screen Couple
BATTLEFIELD EARTH, FROM JUSTIN TO KELLY, GIGLI, SCOOBY DOO 2 = 1 Each

http://razzies.com

Benutzeravatar
manila
Teammitglied
Beiträge: 22102
Registriert: 03.04.2004, 21:36
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von manila »

Gerade hab ich die News freigeschalten, erik :D
"There's a crack in everything. That's how the light gets in."

Sandra

Beitrag von Sandra »

Ich werde heute Nacht auf jeden Fall wach bleiben - trotz Ankes roten Teppich-Interviews. ;)

Benutzeravatar
Jana
Beiträge: 3659
Registriert: 08.01.2005, 21:09
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Germany
Kontaktdaten:

Beitrag von Jana »

Ich kann net wach bleiben! :cry: :cry:
Mus morgen mathe schreiben! :cry: :cry: :cry:
Bild

Sandra

Beitrag von Sandra »

Ich muß morgen das erste Mal seit 8 Wochen erst abends arbeiten - meine Chefin muß hellseherische Fähigkeiten haben. :D

Konnte schon letztes Jahr nicht zuschauen, weil ich am nächsten Tag früh raus musste. Die Jahre davor habe ich immer vor dem TV verbracht, weil ich das total spannend finde. Obwohl ich mir auch in diesem Jahr wieder fast sicher bin, wer die Preise abräumen wird. Es wird sicher keine Überraschungen geben, war bei den Globes ja auch nicht anders. ;)

erik

Beitrag von erik »

"Wenn man den Oscar an seinen Fehlentscheidungen messen würde, wäre es der am wenigsten wichtige Filmpreis der Welt." - EPD Film :D

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Beitrag von Schnupfen »

erik hat geschrieben:WORST ACTRESS IN A LEADING ROLE
Halle Berry / CATWOMAN
Zugegeben, der Film war kein Hammer. Manch einer mochte ihn, die meisten sicher nicht.
Aber es ist schon krass, dass eine Schauspielerin im einen Jahr die Himbeere bekommt und in einem anderen Jahr den Oscar! Komisch ist das schon.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23562
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina »

Die Liste der Oscargewinner:

- Bester Film: "Million Dollar Baby"

- Beste Regie: Clint Eastwood für "Million Dollar Baby"

- Beste Darstellerin (Hauptrolle): Hilary Swank für "Million Dollar Baby"

- Bester Darsteller (Hauptrolle): Jamie Foxx für "Ray"

- Beste Darstellerin (Nebenrolle): Cate Blanchett für "Aviator"

- Bester Darsteller (Nebenrolle): Morgan Freeman für "Million Dollar Baby"

- Bestes Original-Drehbuch: Charlie Kaufman, Michel Gondry und Pierre Bismuth für "Vergiss mein nicht!"

- Bestes adaptiertes Drehbuch: Alexander Payne und Jim Taylor für "Sideways"

- Bester fremdsprachiger Film: "Das Meer in mir" aus Spanien

- Bester Animationsfilm: "Die Unglaublichen"

- Beste Kamera: "Aviator"

- Bester Schnitt: "Aviator"

- Bester Ton: "Ray"

- Beste Toneffekte: "Die Unglaublichen"

- Beste Filmmusik: "Wenn Träume fliegen lernen"

- Bester Filmsong: "Al Otro Lado Del Rio" von Jorge Drexler für "Die Reise des jungen Che"

- Beste Kostüme: "Aviator"

- Beste Maske: "Lemony Snicket - Rätselhafte Ereignisse"

- Beste Ausstattung: "Aviator"

- Beste Spezial-Effekte: "Spider-Man 2"

- Bester Dokumentarfilm: "Born Into Brothels"

- Bester kurzer Dokumentarfilm: "Mighty Times: The Children's March"

- Bester kurzer Trickfilm: "Ryan"

- Bester kurzer Realfilm: "Wasp"

- Ehren-Oscar für das Lebenswerk: Sidney Lumet (Regisseur/Autor)


ich bin froh, dass ich nicht wachgeblieben bin, um die oscars anzuschauen, war heut morgen schon enttäuscht genug! :(

zugegeben, ich hab "ray" zwar nicht gesehen, aber ich hab leo oder johnny den oscar doch sehr gegönnt!

Ebli

Beitrag von Ebli »

Die Deutschen sind wohl leer ausgegangen. "Der Untergang" und "die Geschichte vom weinenden Kamel" haben nicht gewonnen... Tja ist ja nicht so schlimm, immerhin waren sie nominiert!!

Sandra

Beitrag von Sandra »

Ich habe bis zum Schluss durchgehalten (und nebenbei das Buch für meine Professorin fertig gesetzt. :D). Anke fand ich diesmal gar nicht so schlecht, sie hat sich ja sogar über ihre eigene Vorstellung im letzten Jahr lustig gemacht.

Die Verleihung an sich fand ich nicht so überragend. Die Preshow mit den Interviews war für mich beinahe aufregender. ;)

René

Beitrag von René »

Ich habe bis kurz vor Ende auch durchgehalten und muss sagen, dass ich die Verleihung nicht schlecht fand, allerdings auch nicht Supertoll! Anke fand ich gestern nicht so schlimm wie beim letzten mal, aber trotzdem war sie mir zu schnell und zu hektisch, aber amüsant :-)

Tja, beim besten Film dachte ich auch, das sich Aviator den Preis holen wird. Aber sollte nicht sein :-)

cookie

Beitrag von cookie »

[center]RED CARPET FOTOS[/center][/b][/u]


Bild Bild
Bild Bild
Bild Bild
Bild Bild
Bild Bild
Bild

cookie

Beitrag von cookie »

Bild Bild



[center]EIN PAAR GEWINNER[/center]

Bild Bild
Bild Bild

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23562
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina »

keine bilder von leo und johnny?

cookie

Beitrag von cookie »

natürlich gibt's auch bilder von JOHNNY DEPP & LEONARDO DI CAPRIO!

Johnny Depp mit Vanessa Paradis Leonardo Di Caprio mit Gisele Bündchen
Bild Bild



und noch ein paar Bilder:
Welches Kleid gefällt Euch am Besten?


Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild




noch mehr bilder findet ihr hier (leider kann man die nicht posten):

http://www.imdb.com/features/rto/2005/g ... -parties/1
http://www.imdb.com/features/rto/2005/g ... ressroom/1
http://www.imdb.com/features/rto/2005/g ... edcarpet/1
Zuletzt geändert von cookie am 13.03.2005, 15:32, insgesamt 1-mal geändert.


Dawson Leery

Beitrag von Dawson Leery »

myself hat geschrieben:Bester Film: Sideways / Million Dollar Baby
:up: :down:
Bester Hauptdarsteller: Jamie Foxx / Jamie Foxx
:up:
Beste Hauptdarstellerin: Annette Benning /
:down:
Bester Nebendarsteller: Morgan Freeman / Thomas Haden Church oder Morgan Freeman
:up:
Beste Nebendarstellerin: Cate Blanchett / Cate Blanchett
:up:
Bestes Originaldrehbuch: Eternal Sunshine / Eternal Sunshine
:up:
Bestes adoptiertes Drehbuch: Sideways / Before Sunset
:up:

5 1/2 von 7 richtig. Ich bin mit mir zufrieden.



Und damit reiht sich Hotel Rwanda zusammen mit Die Verutelten, Die Farbe Lila, oder Requiem for a Dream ein als einer der besten Filme aller Zeiten der kein einzigen Oscar gewann.

Und Chris Rock traf den Nagel auf den Kopf als er meinte nächstes Jahr bekommen alle ihren Preis schon auf dem Parkplatz überreicht.



Gruß

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23562
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina »

giselle sieht schwanger aus?! hab ich was verpasst?

@dawson leery: auf was bezieht sich denn deine sig?

Benutzeravatar
manila
Teammitglied
Beiträge: 22102
Registriert: 03.04.2004, 21:36
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von manila »

Dawson Leery hat geschrieben:Und damit reiht sich Hotel Rwanda zusammen mit Die Verutelten, Die Farbe Lila, oder Requiem for a Dream ein als einer der besten Filme aller Zeiten der kein einzigen Oscar gewann.

Und Chris Rock traf den Nagel auf den Kopf als er meinte nächstes Jahr bekommen alle ihren Preis schon auf dem Parkplatz überreicht.
Meiner Meinung nach sind die Oscars eh nicht mehr (oder noch nie?) danach ausgerichtet, welche Leistung der Schauspieler/innen am besten war oder welcher Film tatsächlich überragend war. Zumindest ist das kaum noch der Fall. Gut, "HdR" hat z.B. meiner Meinung nach zu Recht so viele Preise abgesahnt (Bester Film 2004 war für ich persönlich klar :D ) oder auch "Schindlers Liste" (1993) oder "Forrest Gump" (1994). Aber es gibt Filme, da frage ich mich wirklich "WAS?". So z.B. "Shakespeare in Love" (1998) :wtf: (neben vielen anderen Beispielen).

Ich denke, die Oscars werden oft von Politik, Populariät und anderen Sachen beeinflusst und leider nur selten nach der Qualität beurteilt. :ohwell:
"There's a crack in everything. That's how the light gets in."

erik

Beitrag von erik »

manila hat geschrieben:Meiner Meinung nach sind die Oscars eh nicht mehr (oder noch nie?) danach ausgerichtet, welche Leistung der Schauspieler/innen am besten war oder welcher Film tatsächlich überragend war.
Noch nie. Es war von Anfang an ne Marketingstrategie und Selbstbeweihräucherung .

Gesperrt

Zurück zu „Film“