Silver Linings, 2013

Diskutiert hier über die neuesten Filme und die besten Schauspieler.

Moderator: Celinaaa

Antworten
Benutzeravatar
Celinaaa
Moderator
Beiträge: 3170
Registriert: 20.10.2010, 10:18
Geschlecht: weiblich

Silver Linings, 2013

Beitrag von Celinaaa »

Bild

Pat Solitano (Bradley Cooper) ist ein depressiver Enddreißiger, der nach dem Verlust seines Jobs und dem Wegrennen seiner Frau in einer tiefen Lebenskrise steckt und wieder bei seiner Mutter (Jacki Weaver) und seinem Vater (Robert de Niro) einzieht. Die wiederum hoffen, dass ihr Sohn so schnell wie möglich wieder auf seinen eigenen Füßen steht und in das wahre Leben zurückkehrt. Durch Zufall trifft Pat auf Tiffany (Jennifer Lawrence), die nach dem Tod ihres Mannes selbst psychische Probleme hat und die beiden treffen eine Vereinbarung: Sie hilft ihm, seine Frau zurückzubekommen, der er sich eigentlich auf Grund einer einstweiligen Verfügung nicht nähern darf, und dafür muss er Tiffany einen Gefallen tun. Anfangs scheint das ganze Unternehmen den beiden eher zu schaden, als dass sie sich gegenseitig eine Stütze sind. Aber dann entsteht zwischen ihnen eine unerwartete Verbindung und sie entdecken wieder Positives in ihrer Existenz.
________________________________________________________


Er bekam einige Golden Globes-Nominierungen und soll auch bei der Oscar-Verleihung mit im Rennen sein. Schon lange bin ich auf diesen Film gespannt. Verantwortlich dafür ist eindeutig Jennifer Lawrence, die mich mit vielen ihrer Projekte vollends überzeugen konnte. Mich sprechen hier nicht nur die Schauspieler (Jennifer Lawrence, Bradley Cooper), sondern auch die Story an. Eigentlich hat der Film alles um in die Riege meiner derzeitigen "Top 10" aufzusteigen, mal sehen, ob das auch wirklich der Fall sein wird. Werde ihn mir morgen ansehen.

Werdet ihr euch den Film ansehen? Was erwartet ihr euch?
Family is not an important thing. It's everything.

Benutzeravatar
Justonebite
Beiträge: 583
Registriert: 15.05.2011, 13:49
Geschlecht: weiblich

Re: Silver Linings, 2013

Beitrag von Justonebite »

Bin auch schon sehr gespannt auf den Film! Ich bin einerseits auch sehr von Jennifer Lawrence begeistert, sie ist neben Emma Stone eine meiner Lieblings-"Newcomerinnen" :up: (obwohl sie ja jetzt nicht mehr so neu sind). Andererseits bin ich gespannt, wie gut sich Cooper in einem ernsteren Film schlägt, nachdem ich ihn nur so aus Hangover kenne und Limitless kenne!

Zu guter Letzt liebe ich einfach Filme mit so einem kleinen Weird-Faktor bzw. Charaktere, die irgendwie skurril sind! Ich hoffe, ich kann mir den Film bald ansehen, würde ihn aber lieber auf Englisch anschauen... mein Problem ist immer, dass ich die englischen Trailer schaue und dann nicht mehr in den deutschen Film rein will. :D

Hab letzten irgendwo gelesen, dass Angelina Jolie sauer ist, weil sie eigentlich Lawrences Rolle wollte! Also Jolie wäre ja furchtbar für die Rolle gewesen!
Walter Bishop: Don't you understand this is Greek to me, except that I speak Greek. This is Aramaic to me. Not the western dialect, I do speak it.

eve_susan

Re: Silver Linings, 2013

Beitrag von eve_susan »

Wirklich ein schöner, kleiner, bewegender und wunderbar erzählter Film. Komme gerade aus dem Kino. Die Geschichte ist schön, die Charaktere ein bisschen verrückt aber allesamt unglaublich sympathisch, es gibt viel zu Lachen, zu weinen, ein paar Gänsehautmomente und drei einfach ergreifend gute Schauspieler. Neben Lawrence und Cooper war es wieder einmal DeNiro, der vollkommen überzeugen konnte. Die Chemie zwischen Lawrence und Cooper ist greifbar und authentisch - ebenso die zwischen Cooper und DeNiro.

Alles in allem wirklich ein wunderbarer Film - der perfekte Start ins Kinojahr 2013! :D
Ich hoffe, ich kann mir den Film bald ansehen, würde ihn aber lieber auf Englisch anschauen... mein Problem ist immer, dass ich die englischen Trailer schaue und dann nicht mehr in den deutschen Film rein will. :D
Hab ihn in der OV gesehen und kann das auch nur empfehlen. Hab jetzt zwar den Vergleich nicht, aber in der Synchro leidet ja zumeist immer etwas und hier werden es wohl einige der tollen Dialoge und die Emotionen in einigen Szenen sein.

Benutzeravatar
Celinaaa
Moderator
Beiträge: 3170
Registriert: 20.10.2010, 10:18
Geschlecht: weiblich

Re: Silver Linings, 2013

Beitrag von Celinaaa »

Zumindest im deutschen Trailer hat Lawrence eine furchtbare Synchronstimme. Ich hoffe sehr, dass diese mir den Film nicht versauen wird, da ich ihn in der synchronisierten Fassung im Kino sehen werde. Daher freue ich mich jetzt schon darauf wenn ich die DVD in Händen zu halten. :)
Family is not an important thing. It's everything.

Benutzeravatar
Celinaaa
Moderator
Beiträge: 3170
Registriert: 20.10.2010, 10:18
Geschlecht: weiblich

Re: Silver Linings, 2013

Beitrag von Celinaaa »

Und hier auch gleich die Review zum Film:
http://www.myfanbase.de/film/filme/?tid=4590

Ich habe ihn mittlerweile auch gesehen und kann behaupten, dass ich vollends begeistert bin. :up: Der Film hat mich von Anfang bis Ende unglaublich gut unterhalten, und das mag schon was heißen, denn ich habe ihn "nur" in der synchronisierten Version gesehen. :up:

Die Charaktere fand ich allesamt sehr gut gespielt. Allen voran Bradley Cooper, den ich bis dahin wirklich nur aus Hangover kannte. Eigentlich Wahnsinn, dass er sein unglaubliches Schauspieltalent mit solchen Rollen verschwendet. Nichts für ungut, Hangover hat mich sehr gut amüsiert :D Jennifer Lawrence war jedoch mein ganz persönlicher Favorit. Ich mochte den Charakter, den sie spielt sofort total gerne und sie hat das auch ganz toll gemacht. Bewundernswert wie wandelbar sie ist. Ich denke da nur an "Winter's Bone", "The Hunger Games" und jetzt "Silver Linings". Robert DeNiro war natürlich auch nicht zu verachten.

Für mich hat der Film ohne Frage einen Oscar verdient. Nicht unbedingt wegen der Story selbst, sondern wegen der herausragenden schauspielerischen Leistungen, die sich in diesem Film nur so überschlagen.

Von mir volle 10 von 10 Punkten. Ich bin tatsächlich noch so dermaßen begeistert. :D
Family is not an important thing. It's everything.

Benutzeravatar
Celinaaa
Moderator
Beiträge: 3170
Registriert: 20.10.2010, 10:18
Geschlecht: weiblich

Re: Silver Linings, 2013

Beitrag von Celinaaa »

Silver Linings Playbook wurde 8x für den Oscar nominiert! :up:

http://www.myfanbase.de/news/?nid=18451
Family is not an important thing. It's everything.

Benutzeravatar
Justonebite
Beiträge: 583
Registriert: 15.05.2011, 13:49
Geschlecht: weiblich

Re: Silver Linings, 2013

Beitrag von Justonebite »

Hab den Film endlich gesehen und auch noch auf Englisch! :D Der hat echt Spaß gemacht... so viele skurrile Charaktere!

Tiffany war ein Wahnsinn, genau wie Pat... Bradley und Jennifer sollten beide einen Oscar bekommen! :D Und dieser awkward Tanz am Ende, die Gesichter der anderen als alle zu jubeln beginnen bei der "schlechten" Bewertung... fantastisch. :D Der Film hat alles gehalten, was der Trailer versprochen hat! :)

Übrigens Dr. Patel könnte doch den Vater auch einmal auf eine bipolare Störung untersuchen... ^^
Walter Bishop: Don't you understand this is Greek to me, except that I speak Greek. This is Aramaic to me. Not the western dialect, I do speak it.

Amídαlα

Re: Silver Linings, 2013

Beitrag von Amídαlα »

Ich habe mir den Film auch angesehen und ich bin begeistert!
Irgendwie sind diese kleinen Filme immer ein Geheimtipp.
Zuerst die Freundschaft und dann die große Liebe...
und all die Figuren sind irgendwie skurril und total liebenswert!
Ob sie den Oscar gewinnen oder nicht ist irrelevant, denn sie haben sich schon
in mein Herz getanzt...

Antworten

Zurück zu „Film“