Rubinrot, 2013

Diskutiert hier über die neuesten Filme und die besten Schauspieler.

Moderator: Celinaaa

Antworten
Benutzeravatar
.Dany.
Beiträge: 345
Registriert: 29.12.2008, 13:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wiesbaden

Rubinrot, 2013

Beitrag von .Dany. »

Hey =)
hat von euch noch jemand den film gesehen?

ich finde ihn, für einen deutschen film, echt nicht schlecht. die geschichte fand ich interessant. allerdings finde ich auch, dass viel zu viel potenzial verspielt wurde. z.b hab ich den schluss nicht ganz verstanden als hätte der film mitten drin aufgehört.weiß vielleicht einer von euch ob es einen 2ten teil geben soll? wenn nicht, dann ist das richtig blöd gemacht worden es sind ja viel zu viele fragen offen. manche sachen wurden auch nicht ganz so gut durchdacht bzw viel zu schnell oder zu kurz besprochen worden.

was denkt ihr darüber? =)

Benutzeravatar
Sanny_Binder
Beiträge: 1227
Registriert: 30.08.2006, 21:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Re: Rubinrot

Beitrag von Sanny_Binder »

Ich habe den Film auch gesehen und fand ihn so là laà... man hätte auf jeden Fall noch einiges rausholen können auch für eine deutsche Produktion.

Also wenn "Rubinrot" die erhofften Zuschauerzahlen erreicht, dann werden "Saphirblau" und "Smaragdgrün" auch verfilmt. Bei dem Ende können die das aber eigentlich wirklich nicht belassen. Da wurde zu viel von der Romanvorlage abgeändert, sodass es kaum noch Sinn ergeben hat, leider. Aber ich denke, dass die Dreharbeiten zu Teil 2 bald beginnen werden, immerhin lief "Rubinrot" ganz gut.

Leilani

Re: Rubinrot

Beitrag von Leilani »

Also ich mochte den Film. Er hatte zwar nicht mehr allzu viel mit dem Buch gemeinsam, aber für sich allein gesehen, hat er mich gut unterhalten. Ich mochte die Filmgwen sehr. Ihren Stil, ihre Art einfach alles. Gideon hat mir im Buch viel besser gefallen. Aber wie gesagt, wenn man Buch und Film getrennt voneinander betrachtet, dann war auch der Filmgideon ganz in Ordnung. Ich werde den Film auf jeden Fall für mein DVD-Regal erstehen.
.Dany. hat geschrieben:Hey =)
die geschichte fand ich interessant. allerdings finde ich auch, dass viel zu viel potenzial verspielt wurde. z.b hab ich den schluss nicht ganz verstanden als hätte der film mitten drin aufgehört.weiß vielleicht einer von euch ob es einen 2ten teil geben soll? wenn nicht, dann ist das richtig blöd gemacht worden es sind ja viel zu viele fragen offen. manche sachen wurden auch nicht ganz so gut durchdacht bzw viel zu schnell oder zu kurz besprochen worden.

was denkt ihr darüber? =)
Hast Du die Bücher gelesen? Rubinrot ist der erste Teil einer Trilogie. Also rein theoretisch gibt es noch zwei Teile. Aber wie Sanny_Slaski schon sagte, hängt die Verfilmung der zwei anderen Teile von den Zuschauerzahlen des ersten Teils ab. Ich hoffe allerdings sehr, dass Teil 2 und 3 auch noch verfilmt werden. Ich liebe es im Medienzeitalter zu leben. Denn wenn ein Buch, das ich geliebt habe, verfilmt wird, dann habe ich die Möglichkeit, eine tolle Geschichte noch einmal aus einem anderen Blickwinkel zu erleben. Und das ist einfach großartig. Klar, oft habe ich beim lesen ganz andere Vorstellungen, als es dann im Film der Fall ist, aber richtig enttäuscht war ich noch nie. :)

Ella_Simms

Re: Rubinrot, 2013

Beitrag von Ella_Simms »

Falls es noch interessiert.. ;)

"Saphirblau" ist Ende letzten Jahres abgedreht wurden und kommt am 07.08.2014 ins Kino :D

Benutzeravatar
Lavendelblüte
Beiträge: 2379
Registriert: 29.01.2012, 15:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Taka-Tuka-Land

Re: Rubinrot, 2013

Beitrag von Lavendelblüte »

Ella_Simms hat geschrieben:"Saphirblau" ist Ende letzten Jahres abgedreht wurden und kommt am 07.08.2014 ins Kino :D
Finde ich gut! Der Film sowie Buch haben mir gut gefallen. Obwohl ich im Film einiges vermisst habe, hatte ich trotzdem Spaß ihn mir anzusehen.

Benutzeravatar
Lavendelblüte
Beiträge: 2379
Registriert: 29.01.2012, 15:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Taka-Tuka-Land

Re: Rubinrot, 2013

Beitrag von Lavendelblüte »

Es gibt einen Teaser-Trailer zum Film Saphierblau

Antworten

Zurück zu „Film“