Star Wars

Diskutiert hier über die neuesten Filme und die besten Schauspieler.

Moderator: Celinaaa

Antworten
Jaina

Star Wars

Beitrag von Jaina »

Hey Filmfreaks!

Ich konnts nicht glauben, dass es in diesem Forum noch kein Thread zu Star Wars gibt! Da dacht ich mir, ich fang eins an! Also ich geb zu, ich bin absolut totaler Fan, manche von meinen Freunden nennen mich fanatisch ;) Tja, ich fürchte, das kann ich nicht abstreiten. Star Wars kann ich einfach immer wieder anschaun und ich hab keine Ahnung, wie ich die Zeit bis zu Episode III aushalten soll! Ich bin schon total gespannt auf den Film, besonders nachdem ich den zweiten Trailer vor zwei Wochen gesehen hab! Ich sag nur WOW! Absolut genial. Hat den jemand von euch schon gesehen? Ich muss zugeben, als Obi-Wan sagte "Du warst der Auserwählte!" da hatte ich schon fast Tränen in den Augen. Und George Lucas meinte ja heute auch, dass Episode III ein "tearjerker" wird und man die Taschentücher nicht vergessen soll. Tja, langer Rede kurzer Sinn, mich würds einfach interessieren, ob sich hier noch andere Gleichgesinnte im Forum zumtreiben und wär gespannt, was ihr zu Star Wars zu sagen habt!
Möge die Macht mit euch sein, Eure Mrs Jess Mariano

AJ

Beitrag von AJ »

star wars :anbet:

bester kultfilm aller zeiten - wenn, ja wenn mr ***** lucas seine finger von ihm gelassen hätte. ich bin natürlich auch froh, dass er die prequels macht, aber er versaut das original.

ich habe mir letztens star wars II - angriff der klonkrieger nochmal zuhause angeschaut und ich muss sagen, ich war entsetzt! dermaßen schlechte synchro, die man nur aus mittelmäßigen videospielen kennt und die darsteller allen voran hayden christensen waren einfach nur mies. aber dafür konnten sie nicht, denn die dialoge waren unter aller sau. um wenigstens ab und an einen coolen gag zu produzieren, vergriff man sich an han solos dialogen. toll.

ich freue mich echt auf mai, da soll der letzte rauskommen oder? endlich wieder ein star wars film und mitunter der spannendste. die ersten beiden sind unwichtig und war eher das vorgeplänkel. jetzt geht es endlich zur sache mit darth vaders verwandlung, den beginn des untergangs der republik, einfach genial!

was schön wäre, wenn lucas feine überleitungen bauen würde, also lukes und leias geburt wenigstens angedeutet wird, obiwans rückzug nach tatooine etc. ich hoffe nur, er lässt yoda nicht wieder wie eine hysterische bowlingkugel hin und herspringen. mittlerweile ist yoda auch älter und es nimmt ihm einiges an charme des alten lehrmeisters.

aber um mal auf das phänomen star wars an sich einzugehen: hast du auch jedes mal wenn du einen trailer siehst und den atemzug von darth vader hörst eine gänsehaut? ich liebe star wars und wenn dann die typische star wars musik dazu kommt, da steigen mir glatt die tränen in die augen. john williams ist ein gott.

was die taschentücher angeht, ich hoffe lucas verwurschtelt den film nicht zu einem endlos langen rührseligen schinken. er hat genau wie damals bei empire strikes back die möglichkeit etwas mehr tiefe und dunkel ins geschehen zu bringen. das sind die besten filme. er soll die romanze von anakin und padme endlich ins dramatische führen lassen, aber gott sei dank muss er das ja auch dank der storyline der originalfilme. da kann ich echt nur sagen, gott sei dank gibt es dank der original trilogie ein paar handlungsrahmen, an die sich auch ein regelbrecher wie lucas halten muss.

Jaina

Beitrag von Jaina »

Oh ja, das Gefühl, das du da beschreibst kenn ich sehr gut. Und irgendwie bin ich noch heute jedesmal überrascht, wenn Vader zu Luke sagt "Ich bin dein Vater!" obwohl ich die Filme oft, und ich meine damit wirklich oft gesehen hab. Das ist für mich so ziemlich der größte Moment der Filmgeschichte! Und ich bin echt gespannt, wie Anakin letztendlich zu Vader wird.

Sicher, ich war mit einigen Dingen (Synchronisation!) der Prequels auch nicht einverstanden, aber im Großen ung Ganzen haben sie mir doch ganz gut gefallen. Und findest du nicht, dass Anakins Verwandlung zu Vader noch viel dramatischer wird wenn man weiß, was für ein netter, kleiner Junge er mal war. Ich find, das gibt dem ganzen im Nachhinein viel mehr Dramatik.

Aber wir sind uns wohl alle einig, dass an die Original Trilogie nie irgendwas hinkommen wird! Allein schon wegen Han Solo ;) Und ich geb dir recht, John Williams ist ein Gott (hab alle Soundtracks!)

AJ

Beitrag von AJ »

aber die ganze liebesgeschichte ist an den haaren hergezogen!

teil 1:

padme sieht in anakin nur den kleinen süßen jungen, wobei sie ja recht hat! keine ahnung mehr, wie alt sie in dem film sein sollte, aber anakin ist locker 9 jahre jünger :wtf:

teil 2:

anakin knüpft zarte bande mit padme, die ihm mittlerweile gar nicht so abgeneigt scheint, obwohl sie selber zugibt, dass er im prinzip noch viel unreifer als sie selbst erscheint.

am ende von teil 2 heiraten sie.

ich meine, das ist typisch lucas. diese story ist nun wirklich nicht fein säuberlich ausgearbeitet. es ist mehr ein kennenlernen der beiden charaktere und ups, wir müssen ja noch den übergang zur trilogie finden. lass die beiden mal schnell heiraten. ist etwas unglücklich geworden.

ich hoffe nur, es wird noch detaillierter auf die klonkriege eingegangen. ich habe eine menge star wars bücher gelesen, die sich immer wieder auf die klonkriege berufen und ich muss ehrlich sein, so richtig sehe ich da überhaupt nicht auf der zeitlinie durch.

siehst du da durch? dann erklär mir mal die klonkriege :D

Jaina

Beitrag von Jaina »

Also, jetzt mal ganz ehrlich, so unrealistisch find ich diese Lovestory gar nicht. Erstens Padme ist nur 5 Jahre älter als Anakin und, okay, im ersten Teil, da war er für sie der süße Junge und sie für ihn sozusagen der Schwarm seiner Kindheit. Tja, und dann ham sie sich 10 Jahre lang nicht gesehen. Anakin sieht in ihr noch immer den Traum seiner Kindheit und als er sie wiedersieht verliebt er sich so richtig in sie. Das ist absolut plausibel, da wirst du mir doch wohl zustimmen, oder? Und was Padme angeht, nun, ich denk sie is da ziemlich gespalten, weil er ja dieser Kleine Junge ist, ein Jedi werden soll, sie Senatorin ist usw., eben die ganzen Gründe, die dagegen sprechen, weißt ja. Nur die andere Seite ist, dass er sich total verändert hat (hat sie ja selber gesagt) und sie eben plötzlich Gefühle für ihn hat, die sie eigentlich nicht haben sollte. Hältst du das wirklich für so unrealistisch? Ich mein, 5 Jahre altersunterschied sind heutzutage total normal und auch auf die Gefahr hin, mich jetzt kitschig anzuhören, wahre Liebe triumphiert eben, drum heiraten sie obwohl es eben falsch ist! Und dass sie sich verliebt find ich echt nicht unrealistisch, manchmal kennt man jemanden total lang und plötzlich sieht man ihn ganz anders und verliebt sich.

Die Klonkriege sind wieder was anderes. Stimmt, es wird total oft in Büchern darüber geredet und man weiß eigentlich gar nichts darüber. Aber siehs doch mal so: Die fangen in Episode II ja erst a, somit kommt alles andere in Episode III. Und wenn ich mir den Trailer so anschau denk ich, du wirst schon auf deine Kosten kommen! Oder glaubst du nicht, dass darin noch alles erklärt wird? Hm, lassen wir uns überraschen.

AJ

Beitrag von AJ »

sie muss nicht 5 jahre älter sein. er ist in der ersten episode 9 jahre alt, sie wurde mit 14 zur königin ernannt. wie lange regierte sie schon vor der ersten episode? ich habs nicht mehr im kopf, aber jedenfalls kann sie auch locker 8 jahre älter sein oder mehr. wie lange regieren die naboo könige immer? ich hab die amtszeit nicht im kopf, ABER ich verstehe, was du sagen willst. ich kenne das auch, dass altersunterschiede vor allem im höheren alter vollkommen egal sind. aber ich finde es eben etwas komisch, dass es so schnell geht. wie lange gab es denn die gewissenskonflikte der beiden? wenn man überlegt, was für beide auf dem spiel steht, haben sie sich aber sehr schnell entschlossen. und wenn man dann noch bedenkt, dass sowohl anakin als auch padme in den unruhigen zeiten den kopf voll mit anderen dingen haben um sich mit ihrer romanze auseinanderzusetzen, da muss ich schon sagen, ging das aber holterdipolter.

was die klonkriege angeht: ich hoffe es einfach. nur kann lucas teil 3 aus mehreren gesichtspunkten aufbauen. entweder er setzt die entwicklung anakins sehr stark in den vordergrund oder den krieg oder andere geschichten. da bin ich echt gespannt drauf. ich fände es auch genial, wenn er thrawn einbauen würde. kennst du thrawn aus timothy zahns bücher trilogie? der passt zwar so überhaupt nicht in die zeitlinie, aber irgendwas gutes könnte sich lucas ja überlegen. thrawn ist ein richtig interessanter charakter und vor allem dem imperator ebenbürtig. den würde ich gerne andeutungsweise erwähnt haben. würde auch die filme und die bücher im star wars universum authentisch verbinden.

Jaina

Beitrag von Jaina »

Also, das mit Thrawn ist ein interessanter Gedanke! Ich hab die Bücher auch gelesen und du hast Recht, wär schon interessant, den Kerl mal in nem Film zu sehen. Wer weiß, was George Lucas dazu alles einfällt.

Die andere Sache, also mit den fünf Jahren bin ich mir ziemlich sicher, weil ich die Filmromane gelesen hab und Geoge Lucas das auch mal in nem Interview gesagt hat. (Außerdem, wie du ja eslbst sagst, sie wurde mit 14 zur Königin gewählt und in Episode I hat ihre Amtszeit gerade erst begonnen, sie war da also 14 und Anakin 9)

Und du hast schon recht, viel Zeit hatten sie ja nicht, darüber nachzudenken, was nun mit ihnen passieren soll. Aber ich denke, der "Knackpunkt" war wohl, als sie auf Geonosis hingerichtet werden sollten. Wenn man dem Tod so nahe ist, dann rückt das eben einiges in ein anderes Licht und ich denke da ist Padme so richtig klar geworden, dass sie mit Anakin trotz allem zusammen sein will. Und wenn du mal genau darüber nachdenkst, vorher hat sie es immer abgewehrt wenn er davon angefangen hat. Ich denke, ohne die Verurteilung auf Geonosis wäre es nicht zu der Hochzeit gekommen, weil Padme dann ihren Gefühlen nicht nachgegeben hätte! Oder was meinst du?

Ich denke aber, Lucas muss sich nicht so spezialisieren. Es gab doch immer mehrere Storylines in den Filmen, also kann er in Episode III Anakins Entwicklung UND die Klonkriege UND den Verfall der Republik und was halt noch alles darstellen. Das hängt wohl sowieso alles recht eng zusammen, meinst du nicht auch?

AJ

Beitrag von AJ »

Mrs Jess Mariano hat geschrieben:Also, das mit Thrawn ist ein interessanter Gedanke! Ich hab die Bücher auch gelesen und du hast Recht, wär schon interessant, den Kerl mal in nem Film zu sehen. Wer weiß, was George Lucas dazu alles einfällt.
wäre echt super, aber wahrscheinlich hat lucas schon zuviele handlungsstränge um thrawn noch einzubauen.

allein das aussehen von thrawn passt super zum charakter:

Bild

mir fällts grad wie schuppen von den augen! kennst du das PC-Spiel Tie fighter? uraltes spiel, aber thrawn wurde dort ebenfalls genannt und auch gezeigt. das bedeutet, wenn er in büchern vorkommt und in den star wars videospielen, dann sollte der weg frei sein für die kinoleinwand :D

thrawn im spiel tie fighter:
Bild
Die andere Sache, also mit den fünf Jahren bin ich mir ziemlich sicher, weil ich die Filmromane gelesen hab und Geoge Lucas das auch mal in nem Interview gesagt hat. (Außerdem, wie du ja eslbst sagst, sie wurde mit 14 zur Königin gewählt und in Episode I hat ihre Amtszeit gerade erst begonnen, sie war da also 14 und Anakin 9)
oh okay, also wie gesagt, was das alter anging, war ich mir nicht so sicher.
Aber ich denke, der "Knackpunkt" war wohl, als sie auf Geonosis hingerichtet werden sollten. Wenn man dem Tod so nahe ist, dann rückt das eben einiges in ein anderes Licht und ich denke da ist Padme so richtig klar geworden, dass sie mit Anakin trotz allem zusammen sein will.
ja, nachdem du das ziemlich gut interpretiert hast, lasse ich das gelten, hast gewonnen ;)
Ich denke aber, Lucas muss sich nicht so spezialisieren. Es gab doch immer mehrere Storylines in den Filmen, also kann er in Episode III Anakins Entwicklung UND die Klonkriege UND den Verfall der Republik und was halt noch alles darstellen. Das hängt wohl sowieso alles recht eng zusammen, meinst du nicht auch?
er wird definitiv alles in episode III verarbeiten und auch verarbeiten müssen, denn wie du schon sagtest, bauen die storylines aufeinander auf. die frage ist nur, wie gut er es schafft, jeder einzelnen geschichte genügend zeit einzuräumen, damit diese sich entwickeln kann. er hat ja nur eine gewisse spielzeit und dort muss er alles glaubwürdig unterbringen. vor allem schwierig stelle ich mir das bei der verwandlung von anakin vor. das muss behutsam und schleichend von statten gehen. in episode I hat anakin palpatine bereits kennengelernt, in episode II wurde palpatines interesse an anakin bekundet, nun in episode III muss anakin den langen weg zur dunklen seite glaubhaft antreten und nicht einfach "ach, ich werd mal böse". dazu gehört fingerspitzengefühl und ich hoffe, lucas kriegt das hin.

ich habe das gefühl, der film MUSS gut werden, weil es der letzte wird und star wars dann abgeschlossen ist. bei matrix wars leider andersrum. der erste war super, der zweite schon zweifelnd und den dritten kannst du in die tonne treten. und da es der abschluss ist, erinnert man sich an matrix mit einem schlechten beigeschmack. ich hoffe, das wird bei star wars nicht der fall. ich hoffe, du kannst einigermaßen rauslesen, was ich meine. ich hätte mir eh gewünscht, die letzten drei teile also episode VII bis IX verfilmt zu sehen. aber das wars ja, fisher, hamill und ford sind viel zu alt. leider ist der traum für immer vorbei, aber immerhin trösten einen die bücher darüber hinweg.
Zuletzt geändert von AJ am 22.03.2005, 14:21, insgesamt 1-mal geändert.

Lenya

Beitrag von Lenya »

ich liebe Star Wars auch und fachsimple immer mit einer freundin, was jetzt in Teil drei auf jeden Fall rein muss, damit es logisch ist in Bezug zur alten trilogie. Da hat sich der gute Lucas was vorgenommen :)

Gibts Interesse dass ich mal ein paar Bilder von der alten Trilogie poste?

AJ

Beitrag von AJ »

immer her damit! :D

mein absoluter held nach han:

Bild

Lenya

Beitrag von Lenya »

Gerne :D

Ein kleiner Überblick über die alte Trilogie, meiner Meinung nach um Klassen besser als die Neue:

Bild

Hier hab ich ein lustiges Bild gefunden:

Bild

Hier Leia und Jabba:

Bild

Der legendäre Darth Vader:

Bild

...weitere Bilder foegen noch :)

Lenya

Beitrag von Lenya »

Luke Skywalker:

Bild

Han Solo:

Bild

[/img]
Zuletzt geändert von Lenya am 22.03.2005, 14:43, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
SuDi
Beiträge: 3607
Registriert: 16.01.2005, 17:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Im wunderschönen Saarland

Beitrag von SuDi »

Lenya hat geschrieben:Ein kleiner Überblick über die alte Trilogie, meiner Meinung nach um Klassen besser als die Neue:
:up: :up: :up: Sehe ich ganz genauso :up: :up: :up:

"Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin,
wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur."


- Jean Paul -

Jaina

Beitrag von Jaina »

@ Lenya:
Jaaa her damit, Fotos sind immer toll. Also, ich muss ja sagen, mein absoluter Held ist Yoda! Seine Weisheiten aus Episode V, einfach Klasse! Wie bist du denn zu Star Wars gekommen?

@ AJ:
Das TieFighter Spiel kenn ich leider nicht, aber das Bild, wow, das ist Thrawn wie man ihn sich in den Büchern vorstellt. Wo hast denn das her? Ach, und danke, dass ich "Gewonnen" hab. Darum gehts ja im Prinzip net, ich mach mir halt nur gern Gedanken zu Star Wars und mir machts Spaß, mit anderen zu diskutieren! Wann hast du SW denn zum ersten Mal gesehen. Ich hab alle Teile zum ersten Mal im Kino gesehen, was ich ziemlich cool find, denn SW gehört einfach auf die große Leinwand!

Ach ja, ihr zwei, vertraut George Lucas, er macht das schon, die Macht ist mit ihm! ;) [/quote]

AJ

Beitrag von AJ »

hier ist übrigens der beste grund, warum lucas bei mir keinen cent mehr wert ist:

Bild

wie kann er sich an kultfilmen vergreifen?! es ist mir unbegreiflich, das grenzt ja schon an mißhandlung. es ist eine riesensauerei, dass hayden christensen in der original trilogie eingebaut worden ist! obiwan stirbt alt, yoda stirbt alt, vader/anakin stirbt alt - warum also wird anakin als einziger jung gezeigt? Hier werden ein paar versuche der interpretation gebracht. es würde ja sinn machen, dass anakin gestorben ist, als darth vader "geboren" wurde, aber ich finde, das geht zu weit. anakin wurde als sterbender darth vader geläutert, also hätte er auch als alter mann in der geisterszene dargestellt werden sollen. ich mag sowieso die ganzen änderungen nicht. das sind alles nur gepfuschte sachen. die endsequenz im original fand ich besser. gut, jetzt ist coruscant und andere feiernde planten zu sehen, aber was war schlecht an der alten sequenz? dämlich. oder noch besser warum wurde in der jabba szene diese komische sängerin eingebaut? GRAUENVOLL! lucas, was soll das :wtf: man sollte an kultfilmen keine veränderungen vornehmen. vor allem der neue jabba ist ja wohl unter aller sau! bei star wars mochte ich alle, vom guten bism bösen hin. selbst jabba, die kleine fette raupe :D aber wie der jetzt aussieht, ist ja wohl total ekelig. hätte nicht sein müssen. ich suche mal ein bild vom jetzigen jabba...

hier ist jabba gut zu erkennen:
http://www.thedigitalbits.com/reviews3/ ... anges.html
Zuletzt geändert von AJ am 22.03.2005, 14:53, insgesamt 1-mal geändert.

Lenya

Beitrag von Lenya »

Mein Vater mag Star wars, deshalb hab ich die Filme schon als kleines kind gesehen und liebe sie seitdem :) Da kommt auch sonst nix ran, diese Saga ist einfach genial!

Der Sprung durch die Lichtmauer:

Bild

Obi Wan und Chewbacca:

Bild

Und hier: Yoda:

Bild

@AJ: Ich wusste gar nicht, dass hayden da eingebaut wurde... naja, er muss ja irgendwie versuchen beide Trilogien zu verbinden, da ist das schon logisch, gut finde ich es aber auch nicht. Ich fand den alten anakin glaubhaft genug.

Ich hätte es sowieso besser gefunden, wenn man eine fortsetzende Trilogie gedreht hätte, wieder mit denselben schauspielern, keine rückblickende...

AJ

Beitrag von AJ »

Mrs Jess Mariano hat geschrieben:@ AJ:
Das TieFighter Spiel kenn ich leider nicht, aber das Bild, wow, das ist Thrawn wie man ihn sich in den Büchern vorstellt. Wo hast denn das her? Ach, und danke, dass ich "Gewonnen" hab. Darum gehts ja im Prinzip net, ich mach mir halt nur gern Gedanken zu Star Wars und mir machts Spaß, mit anderen zu diskutieren! Wann hast du SW denn zum ersten Mal gesehen. Ich hab alle Teile zum ersten Mal im Kino gesehen, was ich ziemlich cool find, denn SW gehört einfach auf die große Leinwand!

Ach ja, ihr zwei, vertraut George Lucas, er macht das schon, die Macht ist mit ihm! ;)
nee, lucas kannst du nicht vertrauen, ER ist der dunkle sithlord :D warum, siehe mein letztes post und das zugehörige bild. (weiß nicht, ob es angezeigt wird)

thrawn habe ich mir auch immer so vorgestellt, die glühenden augen usw. ist sehr gut im spiel umgesetzt. leider sieht man ihn nur sehr kurz und neben ihm ist natürlich captain palleleon (ich kann den namen nicht schreiben).

ich diskutiere aber auch total gerne über star wars. deshalb danke für den thread. ich bin quasi mit star wars aufgewachsen und habe es leider verpasst das original damals in den 80ern sehen zu können. das erste mal wars im fernsehen und trotzdem hat er mich umgehauen. als er dann in den 90ern wieder ins kino kam, war ich so dankbar.

Lenya

Beitrag von Lenya »

Das fand ich immer beeindruckend:

Bild

AJ

Beitrag von AJ »

ich liebe dich - ich weiß.

kurz, prägnant, schmerzlos - typisch han LOL

star wars hatte auch eine menge witz, was den neueren leider gänzlich fehlt. jar jar binks sollte wohl dafür sorgen, aber das ding wird hoffentlich im dritten teil nicht dabei sein. der ging mir dermaßen auf den geist...

Bild

das bild erklärt immer schön, wo yoda seine ruhe und kraft herbekommt. *g*

Jaina

Beitrag von Jaina »

Okay, du hast Recht, nicht so einfach nachzuvollziehen, warum George Lucas Hayden Chistensen eingebaut hat. Darüber wird wohl noch lange kontrovers diskutiert werden. Ich denke, dass ist so ne Sache die man entweder akzeptiert oder eben nicht. Ich seh das so: George Lucas hat Star Wars erfunden. Dieser ganze gigantische Mythos ist in seinem Kopf entstanden, er kennt alle Hintergründe. Darum denke ich, er weiß schon was er tut, auch wenn das für Fans oft nicht nachvollziehbar ist. Und wer weiß, vielleicht erklärt er diese ganze Geistersache ja in Episode III. Denn wieso Qui-Gon sich nicht in einen Geist verwandelt hat, ist schließlich auch total offen. Nur seine Stimme in Episode II zu hören hat schließlich gar nicht erklärt!

@ AJ:
Bitte für den Thread, echt unglaublich, dass es den solange nicht gegeben hat. Musste echt erst ich kommen! :D

Antworten

Zurück zu „Film“