Saw (1-6)

Diskutiert hier über die neuesten Filme und die besten Schauspieler.

Moderator: Celinaaa

Ebli

Saw (1-6)

Beitrag von Ebli » 15.04.2005, 21:53

Habt ihr den Film gesehen, wollt ihr ihn euch noch anschauen oder steht ihr nicht so auf Horrorfilme... Ich würde gerne eure Meinung oder Kritik zum Film lesen!

Also letztens war ich im Kino und sah mir mit einer Freundin Saw an. Ich fand den Film super toll... Es gab wirklich gruselige Szenen. Aber es war sehr gut gemacht und das Thema war mal was anderes!

notathome

Beitrag von notathome » 21.04.2005, 15:46

... vor allem fand ich die auflösung am ende klasse :up:
ich weiß auch nicht, der film hinterlässt irgendwie auch etwas tiefergehende fragen, zb. die absicht des "bösewichts" war doch für seinen zustand durchaus nachvollziehbar (zumindest für mich) bzw. diskussionswert, oder? also, obwohl ich ja sonst bei horrorfilmen immer etwas :cry: bin, muss ich schon sagen, dass "saw" nicht nur ein weiterer ekel-film war (wobei ja die vorstellung, dass der arzt sich kurz vor ende ... naja, wie der titel schon sagt), sondern ne interessante story hatte, die bis zum "achso-effekt"-ende clever durchdacht und gut integriert war in schockerszenen, die ja auch irgendwie dazu passten.
in meinen augen echt empfehlenswert, nicht nur für die blutrünstigen unter uns :D

CateMonroe

Beitrag von CateMonroe » 16.05.2005, 18:40

Ja, hmmm...
Ich hab mir den Film am Samstag auf DVD angesehen und fand ihn wirklich gut. Mein Freund wollte ihn unbedingt sehen und ich dachte mir, ich würd ihn sicher nicht so toll finden. Aber er hat mir richtig gut gefallen!
Allein die Denkweise des Täters/ Mörder... einfach krass!
Aber... ein Ende hatte er ja nicht wirklich...
Man weiss zwar, wer sowas krankes gemacht hat. Aber man weiss nicht, was mit Adam passiert!
Wird er noch gerettet? Wird er ermordet? Wird er da einfach sterben?
Und was ist mit dem Arzt!?
Schafft er es, zu fliehen und Hilfe zu holen? Oder kann dieser Kranke ihn einholen und ihn töten oder erneut irgendwo einsperren?
Für mich hat der Film kein zufriedenstellendes Ende, denn nur zu wissen wer das gemacht hat reicht mir nicht. Immerhin fiebert man den ganzen Film über mit Adam und dem Doc und am Ende weiss man ja doch nicht, was aus ihnen wird!

AJ

Beitrag von AJ » 22.05.2005, 19:15

so einen genialen film habe ich ewig nicht mehr gesehen! sehr gute umsetzung und vor allem hat sich seit langem einer was bei dem film gedachzt. er ist nicht einfach als horror abgedreht worden, sondern geht mehr an die psyche. es könnte jederzeit passieren. sozusagen ;)

so wie ich das verstanden habe, ist adam dort unten gestorben. es wird ihn ja nie einer retten können. und der arzt hätte es mit dem einen fuss ja auch geschafft, aber der andere wird ihn sicherlich sehr schnell einholen können. also gehe ich davon aus, dass es keiner geschafft hat und nur der mörder überlebt und weiter sein perverses spiel treibt.

aber wahnsinn. ich hätte nicht gedacht, dass der polizist umkommt. mir ist auch irgendwie zu ohren gekommen, dass ein teil 2 im bereich des möglichen ist, aber ich habe wie gesagt in der hinsicht nur ein gerücht gehört. das könnte das relativ offene ende auch erklären. sie haben sich wahrscheinlich die option auf den zweiten teil offengelassen. ist ja in hollywood zur zeit sehr angesagt.

Ebli

Beitrag von Ebli » 22.05.2005, 21:33

Jep es wird momentan ein zweiter Teil gedreht!
Mit dabei sind wohl, zumindest steht das bei imdb.com, dass Beverley Mitchell (Lucy aus eine himmlische Famile) und auch Emmanuelle Vaugier (Helen Bryce aus Smallville) mitspielen werden.

Ebenfalls dabei:
Tobin Bell
Franky G
Erik Knudsen
Dina Meyer
Glenn Plummer
Shawnee Smith
Donnie Wahlberg

mehr Infos unter www.imdb.com

CateMonroe

Beitrag von CateMonroe » 23.05.2005, 12:22

Dass es einen 2. Teil geben soll, hat eine Freundin mir auch erzählt - und jetzt hab ich es ja schwarz auf weiss auf der HP gesehen! ;)
Das wird ja mal richtig geil! :up:
Aber ich würd es echt verdammt schade finden, wenn dann nicht aufgeklärt werden würde, was mit Lawrence und Adam passiert... das lässt mich nämlich echt nicht mehr los!

@AJ: na, hoffen wir doch mal dass es niemanden gibt, der sowas tatsächlich in real nachahmt! :o

FreeSpirit

Beitrag von FreeSpirit » 23.05.2005, 17:39

Ich fand den Film auch super. Besonders, das Ende, was ja wirklich sehr überraschend kam. Ein 2. Teil muss aber irgendwie nicht sein. Ich fand es gut so wie es ist, aber die machen ja jetzt eh einen, egal was ich davon halte. ^_^

AJ

Beitrag von AJ » 23.05.2005, 20:03

CateMonroe hat geschrieben:Aber ich würd es echt verdammt schade finden, wenn dann nicht aufgeklärt werden würde, was mit Lawrence und Adam passiert... das lässt mich nämlich echt nicht mehr los!

@AJ: na, hoffen wir doch mal dass es niemanden gibt, der sowas tatsächlich in real nachahmt! :o
das glück wirst du wahrscheinlich nicht haben, denn ich gehe davon aus, dass der zweite teil eher etwas unabhängig vom ersten sein wird. das bietet mehr spielraum. höchstwahrscheinlich werden lawrence und adam nur als damalige opfer erwähnt werden - wenn überhaupt.

in real nachahmen? na logisch, bei der vielen anzahl von gestörten persönlichkeiten auf dieser welt könnte man den film schon fast als tatsachenbericht hinstellen. wer weiss, was heutzutage alles hinter geschlossenen türen passiert. die menschen werden (leider) immer kranker bzw leben das verborgenene kranke immer ungenierter aus.

electrical storm

Beitrag von electrical storm » 23.06.2005, 08:33

ich fand den film total genial :) !die story ist total clever gemacht/durchdacht und ja...ich hatte voll das herzklopfen weil der film so spannend war ^_^ und der schlusss...na ja find ich ein bisschen unlogisch aber wenigstens war es eine überrraschung ;)

KathiakaDH

Beitrag von KathiakaDH » 23.06.2005, 14:35

echt der film ist soo gut? ich hab ihn zwar auf dvd aber noch nie angesehen.
sollte ich vlt mal tun. worum gehts da denn grob gesagt?

electrical storm

Beitrag von electrical storm » 23.06.2005, 17:57

worum gehts da denn grob gesagt?

Adam und Lawrence erwachen in einem wahren Albtraum. Nach einem Blackout sind die beiden in einem versifften Keller-Verlies mit den Füßen an massive Heizungsrohre gekettet. In der Mitte des Raumes liegt eine blutüberströmte Leiche zwischen ihnen. Keiner scheint dem anderen vorher schon einmal begegnet zu sein. Der Arzt Dr. Lawrence Gordon und sein Gegenüber sind die Opfer eines sadistischen Psychopathen, der sein perverses Spiel mit ihnen treibt. Warum die beiden von dem Killer auserwählt worden sind, versuchen sie nach und nach herauszubekommen. Ihr Peiniger gibt ihnen kleine Hinweise und Hilfen, dem Rätsel auf die Spur zu kommen und spielt sie gleichzeitig brutal gegeneinander aus. Mit einer Säge, die zu stumpf ist, um die Fesseln durchzuschneiden, gibt er ihnen nur die Möglichkeit, sich einen Fuß abzutrennen, um frei zu kommen. Doch Adam und Lawrence bemühen sich ernsthaft um Alternativlösungen, schließlich ist ihnen ein Zeitlimit gegeben worden, dass sie aber besser nicht überziehen sollten.

KathiakaDH

Beitrag von KathiakaDH » 23.06.2005, 18:04

danke dir.
klingt garnicht schlecht. dann weiß ich ja, was ich heute abend machen werde. :up:

electrical storm

Beitrag von electrical storm » 23.06.2005, 18:13

hehe bitte bitte ;) und viel spass heute beim schauen ;)

KathiakaDH

Beitrag von KathiakaDH » 24.06.2005, 09:57

der film ist wirklich echt gut. aber alleine war er teilweise echt ein bisschen unheimlich :)

Jeromind

Beitrag von Jeromind » 10.07.2005, 21:28

besser als sieben. clevere story und gute dialoge machen den Film zu einem Erlebnis mit nachdenkfaktor. find ich zumindestens

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Beitrag von Schnupfen » 05.08.2005, 23:19

Soderle, endlich hab ich "Saw" auch mal gesehen, auch wenn ich teilweise überlegt habe, warum ich mir das antue, wenn mich in letzter Zeit meine Albträume nerven...

Und egal ob ich jetzt schlau oder dumm war, den zu gucken, muss ich sagen: Krasser und guter Film! Respekt für die Autoren (= den Regisseur und "Adam")!
Sehr intelligent gemacht.

Und ich bin stolz auf mich, dass ich das Ende geahnt habe - sowohl den Krankenpfleger (War er das überhaupt?) hatte ich von Anfang an verdächtigt, als auch die "Leiche" im Raum, die mir die ganze Zeit Rätsel aufgeworfen hat! Allerdings will ich nicht länger darüber nachdenken, wie wahrscheinlich es ist, dass die zwei nicht bemerken, dass da noch ne Person im Zimmer am Atmen ist... Und komisch, dass die beiden nie mal ein Wort zu der Leiche verloren und einige Spekulationen aufgestellt haben...

Schlecht fand ich lediglich, dass der Doc einfach zu dumm ist, seine eigene Idee anzuwenden und sein Hemd zu nutzen, um ans Handy zu kommen! Stattdessen hackt er sich den Fuss ab. Zum einen blöd von ihm, klar, aber das wäre ja noch okay. Aber es war für mich etwas unnachvollziehbar, dass er das einfach nicht macht und stattdessen mal schnell ausrastet.
AJ hat geschrieben:höchstwahrscheinlich werden lawrence und adam nur als damalige opfer erwähnt werden - wenn überhaupt.
Aber bitte immerhin das. Das sind sie uns Zuschauern schuldig.
Ich persönlich tendiere auch mehr zu der Annahme, dass der Gestörte den Doc einholen und Adam somit nicht mehr gerettet wird.

So, und jetzt müsste ich eigentlich noch in den Keller und meine Handtücher ausm Trockner holen - aber ob ich das nun mache...? :ohwell:
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

CateMonroe

Beitrag von CateMonroe » 06.08.2005, 21:24

Weiss denn schon jemand, was in Teil 2 passieren wird?
Ich hab darüber leider noch nix gefunden... :(
Ich würd es echt cool finden, wenn der Doc es doch noch schafft zu entkommen und sich dann nach seiner Erholung ein oder zwei Jahre später auf die Suche nach dem Mörder macht - so als Rache!

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Beitrag von Schnupfen » 07.08.2005, 03:05

CateMonroe hat geschrieben:Weiss denn schon jemand, was in Teil 2 passieren wird?
Bei imdb hab ich nur gesehen, dass von den Schauspielern des 1. Teils nur "Amanda" dabei ist (das einzige entkommene Opfer).
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Lenya

Beitrag von Lenya » 11.08.2005, 23:40

Ich hab ihn mir heut Mittag angesehen (sowas schau ich möglichst nicht Nachts). Ich fand ihn ganz gut, die Auflösung ist wirklich überraschend.

Trotzdem finde ich ihn jetzt nicht genial, denn beim zweiten Mal ansehen ist er schon nicht mehr gruselig ;)

Außerdem war ich enttäuscht! Überall sieht man die Frau mit dem Helm, sie ist sogar auf dem DVD-Cover. Und dann sieht man ihre Geschichte gerade mal 5 Minuten...

Alexis_B

Beitrag von Alexis_B » 28.11.2005, 18:39

*Thread aus der Versenkung hol*

Da es ja jetzt schon einige Infos zum neuen Film gibt, dachte ich könnt ich hir mal was posten.
CateMonroe hat geschrieben:Weiss denn schon jemand, was in Teil 2 passieren wird?
Ich hab darüber leider noch nix gefunden... :(
Ich weiß bisher nur, dass es um eine Gruppe Menschen geht (6?) die gemeinsam in ein Haus eingesperrt wurden und sich daraus befreien müssen. Natürlich gibt es wieder die üblichen Fallen.
Im Trailer (ich hab leider nur den kurzen gesehen, es gibt auch einen längeren) sieht man nur einen Typen, der auf dem Stuhl sitzt. Er hat auch so ein Ding auf dem Kopf, aber nicht so'ne Bärenfalle.
Ein Kumpel hat mir noch was von so ner Art "riesigen Ofen" erzählt, in dem einer ist, aber ich weiß nicht genau...

Naja: 9. Februar 2006!

Antworten

Zurück zu „Film“