X-Men 1-3, Wolverine & weitere Projekte

Diskutiert hier über die neuesten Filme und die besten Schauspieler.

Moderator: Celinaaa

LS
Beiträge: 2502
Registriert: 08.07.2006, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: X-Men 1-3, Wolverine & weitere Projekte

Beitrag von LS »

Mir hat der Film, wieder erwartend echt gut gefallen.
Hab richtig Lust bekommen die anderen Filme gleich auch nochmal zu sehen.
Weiß jemand ob noch ein X-Men Film geplant ist?
# Hashtag

eve_susan

Re: X-Men 1-3, Wolverine & weitere Projekte

Beitrag von eve_susan »

LS hat geschrieben: Weiß jemand ob noch ein X-Men Film geplant ist?
Auf jeden Fall ist (erst einmal?) ein neuer Wolverine geplant. Derzeit sieht es so aus, als ob James Mangold ("Walk the Line") die Regie übernehmen wird.

Benutzeravatar
Heike
Beiträge: 4005
Registriert: 07.11.2005, 14:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Re: X-Men 1-3, Wolverine & weitere Projekte

Beitrag von Heike »

"The Wolverine" is set to hit theaters July 26, 2013.

Jessica Biel to Play Viper in "The Wolverine"
link

heisst zwar noch ein jahr warten, aber immerhin gibt es endlich einen starttermin.
Bild

umlaut

Re: X-Men 1-3, Wolverine & weitere Projekte

Beitrag von umlaut »

LS hat geschrieben:Weiß jemand ob noch ein X-Men Film geplant ist?
Das "X-Men: First Class"-Sequel (kann man das jetzt eigentlich so nennen, oder wird das als X-Men-Prequel 2 bezeichnet :?: ) hat anscheinend einen Namen bekommen: "X-Men: Days of Future Past".
Starttermin ist der 17.07.2014
Imdb-Link


umlaut

Re: X-Men 1-3, Wolverine & weitere Projekte

Beitrag von umlaut »

:D Ich freue mich ja sooooo sehr. Bin ja neugierig wie die alten Helden mit den jungen am Set umgehen.

Benutzeravatar
Rightniceboy
Beiträge: 10215
Registriert: 11.02.2006, 19:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hameln

Re: X-Men 1-3, Wolverine & weitere Projekte

Beitrag von Rightniceboy »

Ein offizielles Poster ist raus gekommen.

Bild
Quelle: ComingSoon.net

Benutzeravatar
Heike
Beiträge: 4005
Registriert: 07.11.2005, 14:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Re: X-Men 1-3, Wolverine & weitere Projekte

Beitrag von Heike »

:up: ohman klasse, danke dir. ich kanns ja kaum erwarten!!!
Bild

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: X-Men 1-3, Wolverine & weitere Projekte

Beitrag von Schnupfen »

Schaut gut aus, ja! Sie scheinen diesmal bessere Poster zu bringen als letztes Mal. Das hier war sogar noch besser. Mal warten auf die Gruppenposter. Die Einzelposter letztes Mal waren auch gut, die mit andren Mutanten aber meist furchtbar und teils sogar absolut irreführend (weil mit Cyclops oder "Emma Frost" drauf)...
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
Heike
Beiträge: 4005
Registriert: 07.11.2005, 14:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Re: X-Men 1-3, Wolverine & weitere Projekte

Beitrag von Heike »

Bild

Benutzeravatar
Rightniceboy
Beiträge: 10215
Registriert: 11.02.2006, 19:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hameln

Re: X-Men 1-3, Wolverine & weitere Projekte

Beitrag von Rightniceboy »

Higher-Quality Photos From The Wolverine

Bild Bild Bild

Quelle: ComingSoon.net

Benutzeravatar
Heike
Beiträge: 4005
Registriert: 07.11.2005, 14:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Re: X-Men 1-3, Wolverine & weitere Projekte

Beitrag von Heike »

:up: danke, ohman was ich mich auf diesen film freue :up:
Bild

Benutzeravatar
Rightniceboy
Beiträge: 10215
Registriert: 11.02.2006, 19:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hameln

Re: X-Men 1-3, Wolverine & weitere Projekte

Beitrag von Rightniceboy »

Heike hat geschrieben::up: danke, ohman was ich mich auf diesen film freue :up:
Da sind wir schon zu zweit. :D

Der Look vom Film gefällt mir schon mal. :up:

Extended Teaser for The Wolverine Trailer Revealed

Benutzeravatar
Heike
Beiträge: 4005
Registriert: 07.11.2005, 14:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Re: X-Men 1-3, Wolverine & weitere Projekte

Beitrag von Heike »

Bild

Benutzeravatar
Justonebite
Beiträge: 583
Registriert: 15.05.2011, 13:49
Geschlecht: weiblich

Re: X-Men 1-3, Wolverine & weitere Projekte

Beitrag von Justonebite »

Und hier der internationale und US-Trailer! Bin schon gespannt auf den Film! :D

SpoilerTV:
http://www.spoilertv.com/2013/03/movies ... ailer.html
Walter Bishop: Don't you understand this is Greek to me, except that I speak Greek. This is Aramaic to me. Not the western dialect, I do speak it.

Benutzeravatar
Rightniceboy
Beiträge: 10215
Registriert: 11.02.2006, 19:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hameln

Re: X-Men 1-3, Wolverine & weitere Projekte

Beitrag von Rightniceboy »

Jetzt ist der aktuelle Trailer auch in deutsch raus gekommen.

WOLVERINE: WEG DES KRIEGERS - Trailer Deutsch

Benutzeravatar
Heike
Beiträge: 4005
Registriert: 07.11.2005, 14:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Re: X-Men 1-3, Wolverine & weitere Projekte

Beitrag von Heike »

:up: :D :up: ich freu mich schon sooo dolle! der trailer ist super!
Bild

Benutzeravatar
Rightniceboy
Beiträge: 10215
Registriert: 11.02.2006, 19:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hameln

Re: X-Men 1-3, Wolverine & weitere Projekte

Beitrag von Rightniceboy »


Benutzeravatar
Rightniceboy
Beiträge: 10215
Registriert: 11.02.2006, 19:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hameln

Re: X-Men 1-3, Wolverine & weitere Projekte

Beitrag von Rightniceboy »


Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: X-Men 1-3, Wolverine & weitere Projekte

Beitrag von Schnupfen »

Meinungen zum zweiten "Wolverine"?

Fands super, weil logisch und wichtig, Logans Umgang mit dem Töten Jeans zu thematisieren. Die Ausgangssituation inkl. der Frage, ob er noch weiter leben will oder nicht, fand ich also absolut gut, gerade auch in Hinblick auf die Szene im Abspann, die zum 2014er Film überleitet. Bevor Logan mit den X-Men weiterkämpft, musste er erstmal abhauen und mit sich klar kommen - das hat er schon immer so gemacht. Passt dazu, dass er in "X-Men 3" nach Jeans Tod auch nich tmehr kämpfend gezeigt wurde.

Die Situation, in die er gelangt, wurde in die Frage nach dem Weiterleben oder Kraftabgeben eingebaut - okay. Aber mit der Zeit wirkte es eher so, als sei Wolverine da in ne unabhängige Story geraten. So n bißchen wie jeder James Bond-Film. Wisst ihr, was ich meine? Das gefiel mir nicht so, das gabs bisher auch noch nicht, zu sowas sollte die Figur Wolverine auch nicht werden - also, bitte, baut um "Wolverine 3" ne Story, die besser ins X-Men-Universum passt!

Von ner Love Story war ich auch nicht so angetan, aber im Grunde wars ja eher nur Sympathie und Anziehung zwischen ihm und Mariko. Alles andre hätte auch nicht gepasst, weils ja um Jean ging. Kayla wurde ja kurz in seiner Nahtod-Erfahrung thematisiert - mehr geht da aber ja aufgrund des Gedächtnisschwunds nicht.

Apropos Gedächtnisschwund: Wie kann er sich an die Zeit des Zweiten Weltkriegs erinnern??? Kann mir das jemand erklären?

Und wie ist nun die dritte Postcredit-Szene aus dem ersten "Wolverine" einzuordnen? Wo er in ner Bar in Japan sitzt und sich erinnern will... Spielt das zur Zeit von diesem Film? Oder irgendwann anders?

Nicht ganz habe ich auch nicht gecheckt, wie Yashidas Maschine am Ende funktioniert. Wie kann sie Logans Kraft absaugen? Wie hat er das entwickelt (ohne Rogue oder Leech ;-))? Naja, aber so genau weiß man ja auch nicht, wie Magnetos Maschine im ersten "X-Men" funktionierte, die Rogue die Strähne brachte... Comicwelt halt. Oder?

Apropos Comicwelt: Das war wohl der Film im X-Men-Universum, der am wenigsten wirkte wie ein Superheldenfilm. Abgesehen von Logan gabs ja nur zwei Mutanten. Etwas gewöhnungsbedürftig, aber okay. Und Yukio und Viper fand ich beide super. Bin gespannt, ob wir Yukio (die ja aber wohl im Comic gar nicht ihre Kraft hatte, sondern "nur" Ninja war) im 2014er Film wiedersehen - fänd ich super, gerade auch wegen der Kontinuität.

Somit gab's viel Japan, Ninja, etc. - da war im Grunde klar, dass dies nicht mein Lieblingsfilm des Universums wird. Aber er war okay. Ähnliches Level wie der erste "Wolverine", wenn auch aus ganz anderen Gründen, mit ganz anderen Schwächen und Stärken. Es gibt coole Action, einige gute Sprüche, zwei gute Neben-Mutanten udn eben Jean Grey. Dann gibts aber auch n langweiligen Showdown, schlecht auseinander zu haltende Gesichter und Logans Sinnesschärfe wird fast total vergessen. Dass die Positionen und Interessen der vielen Nebenfiguren immer wieder nicht ganz klar sind, halt ich aktuell für interessant, vielleicht wirds aber auch nach nem zweiten Anschauen unlogisch oder beliebig.

Die letzte Szene war natürlich ne Bombe. Tolle Überleitung zum 2014er mit Überraschungen, die am Ende von "X3" aber schon zu erahnen waren: Das Cure hält nicht ewig, Magneto hat also wieder seine Kraft. Bin gespannt, ob auch Rogue udn Mystique wieder ganz wie früher sein werden - bitte! Und Xavier ist auch wieder da - bin gespannt, wie er es aus dem Komapatienten in seinen alten Körper (inkl. der Verletzung, die ihn in den Rolli gebracht hat) geschafft hat! Hoffe, die Erklärung wird stimmig.

Nach wie vor gilt also: Solo-X-Men-Filme sind nix. Nur im Team wirkt die Reihe. Dann aber bisher immer so richtig!

Freu mich tierisch auf nächstes Jahr. Erwarte viel wegen der Verbindung der alten Filme und "First Class". Bin sehr gespannt, wie man mit den vielen Kontinuitätsfehlern umgeht. Ob da vielleicht ne neue Zeitlinie geschaffen wird?!?
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Antworten

Zurück zu „Film“