Ice Age 1-4

Diskutiert hier über die neuesten Filme und die besten Schauspieler.

Moderator: Celinaaa

Benutzeravatar
manila
Teammitglied
Beiträge: 22102
Registriert: 03.04.2004, 21:36
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von manila »

Mariella hat geschrieben:
Spoiler
Scrat oben im Adlerhorst seine Nuss holt und mit dem Adlerbaby kämpft, und als dann der Eltern-Adler kommt so tut als wäre er selbst auch ein Vogelbaby :D
Oooh ja, das war ja so genial ^_^ Und so niedlich, wirklich.

Es gab überhaupt einige niedliche Sachen in dem Film: zum Beispiel Klein-Ellie oder das Vogelkind. Da krieg ich dann immer "Ooooh, wie süüüüß!"-Anfälle im Kino :D

Scrat ist sowieso der Beste :up:
"There's a crack in everything. That's how the light gets in."

Mariella

Beitrag von Mariella »

Stimmt, Klein-Ellie war super niedlich, wie sie da so da lag... Ich find auch immer diese Tiere mit den großen Augen so goldig (weiß grade nicht, welche das sind).

Original Cindy

Beitrag von Original Cindy »

Hab den Film gestern geschaut und war auch total begeistert, auch von der kleinen Ellie. Die ist ja sooo... süß! Ich glaub, meinen Freund hab ich mit meinen Kommentaren hierzu fast ein bisschen genervt ^_^
Aber am meisten begeistert hat mich ja wieder mein Liebling Scrat :D
Ich finds super, dass er dieses Mal mehr Szenen gekriegt hat.

LucySkywalker

Beitrag von LucySkywalker »

hab mir den Film am Samstag Abend angeschaut und er ist einfach suuuuuuuuuuuuuuuuper... weiss ehrlich gesagt nicht, ob ich den ersten Teil oder den zweiten besser finde...

Mein absoluter Liebling ist natürlich Scrat, die Szenen mit ihm siind einfach immer am witzigsten... ^_^
Von dem Trio mag ich Diego am liebsten, seine Szenen im Film fand ich auch immer zum schiessen
Spoiler
vor allem seine Schwimmangst, das fand ich so süss ^_^

Telli

Beitrag von Telli »

Mariella hat geschrieben:Stimmt, Klein-Ellie war super niedlich, wie sie da so da lag... Ich find auch immer diese Tiere mit den großen Augen so goldig (weiß grade nicht, welche das sind).
meinst du die, die so ein bisschen aussehen wie elefantenbabys?die finde ich jedenfalls unglaublich niedlich.auch sehr cool war das kleine nagetier mit dem horn auf dem kopf ganz am anfang

Mariella

Beitrag von Mariella »

Ja, genau die meinte ich! Sooo süß!

salt wound routine

Beitrag von salt wound routine »

Mariella hat geschrieben:Stimmt, Klein-Ellie war super niedlich, wie sie da so da lag...
Oje, da musste ich echt weinen. Gleich 3 1/2, 4x insgesamt :schaem:


Am Donnerstag war ich mit einem befreundeten Pärchen in der Premiere, war eher mittelmäßig besucht. Hatten freie Platzwahl, daher auch gute Sicht. Nach 30 Minuten Werbung (muss ja sein, finde ich!), ging es dann los.
Den Anfang, muss ich sagen, fand ich relativ schwach: Zu viele Tiere kamen in zu kurzer Zeit zu Wort. Und dass dieses kleine Tier mit dem Panzer vom Krokodil (?) gefressen wurde, fand ich auch nicht wirklich witzig :roll:

Fairerweise muss ich sagen: Es wurde wirklich immer, immer besser! Ellie, Crash und Eddie waren einfach klasse! Besonders lustig: Die Herde geht schlafen und sie hängt sich kopfüber an den Baum! Super fand ich auch Diego auf der Eisscholle! Und auch, als er letztendlich ins Wasser sprang und erstmal wie ein Stein zu Boden sank :D Richtig ausgeschüttet vor Lachen habe ich mich allerdings erst, wie die meisten hier, als die Mini-Faultiere Sid zum Feuergott erklärten und ihn nachmachten - herrlich! Ich habe Tränen gelacht ;)

(Apropos Lachen: Erstaunlich, dass ein Paar, das schon einige Zeit eins ist, genau an den gleichen Stellen lacht - und auch genauso lange/laut wie der andere :o )


Total gerührt war ich

1) als Ellie in der Höhle lag und von der Opposum-Familie aufgenommen wurde
2) als Ellie und Manni sich, in letzter Sekunde zusammentun, um Diegos Leben zu retten, obwohl sie sich den ganzen Tag lang nur angezickt haben.
3) als Manni, gegen Ende, plötzlich umkehrt und gegen den Rest der Horde anläuft, um Ellie zu befreien.
4) als die Mammuts in Tal kamen.

Schöön :cry:


Besonders goldig auch die beiden Gesten der Opposums, von welchem genau weiß ich nicht mehr: "I'll be watching you" und die Hand, die es gegen seine Brust schlug, um Manni Lebewohl zu sagen, so süß!



Edit: Achso, und zu Scrat: In Teil Eins fand ich ihn echt tierisch witzig. Dieses Mal auch, aber nur teilweise. Denn abgesehen vom Kampf mit dem Mini-Adler und der Eiswürfel-Action im Wasser passierte egtl nicht außergewöhnlich viel: Er hat die Nuss, er verliert sie wieder, er streichelt sie, reibt sich selig an sie, er rammt sie in den Boden und sorgt damit für Chaos.
Hätte da etwas mehr erwartet, den Nuss-Himmel empfand ich auch nicht als würdiges Ende. Und das letztendliche EndeEnde fand ich sogar relativ enttäuschend.

Declare

Beitrag von Declare »

naja ich war ja nicht so beigeistert von den Film. Die Euphorie war viel zu groß. Zu viel Gefühlduselei / Selbstfindungspahsen etc. Ein Mammut das sich für ein
Spoiler
Opossum hält. Ganz klar das die Geschichte nach dem Schema F ablaufen wird.
Aber das Eichhörnchen Dings war mal wieder richtig gut drauf. Am Schluss hat er mir richtig leid getan.
Spoiler
als er stirbt und im Himmel kam, am Himmeltor hat er endlich das bekommen, wo er immer nach gesucht hatte. Und dann plötzlich holt Sid ihn wieder zurück.
Auch die Szene mit den Opossum/s war akzetabel.
Aber Teil 1 war definitiv besser.
1: 8/10 Punkten
2: 4/10 Punkten

Mariella

Beitrag von Mariella »

salt wound routine hat geschrieben:
Total gerührt war ich ...
4) als die Mammuts in Tal kamen.
Oh ja, da konnte ich mir ein paar Tränchen nicht verkneifen, das kam einfach so über mich :cry:

Anja

Beitrag von Anja »

Ich fand den Film auch sehr lustig und schön.

Jedoch hat es mich gestört, dass es soviele traurigere Szene gab als im 1. Teil. Manchmal hätte ich echt heulen können.

Doch das wurde schnell durch die nächsten Gags wieder gut gemacht.

Anja

O.C.-Freak

Beitrag von O.C.-Freak »

Naja, wenn ich ehrlich bin, fand ich den Film ziemlich enttäuschend. Mit Ausnahme von dem ein oder anderen Gag (die Opossums waren ganz lustig) fand ich den Film nicht wirklich witzig! Alles vorhersehbar und konstruiert... so krampfhaft nach dem nächsten Lacher suchend.
Also, der erste Film war um längen besser! War sehr enttäuscht und alle, die mit mir in dem Film waren (7 Leute) auch.

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Ice Age 2 - Jetzt tauts

Beitrag von Schnupfen »

Soderle, hab ihn auch gesehen.

Meine Meinung: Er gefiel mir gut!
Teil 1 habe ich schon länger nicht mehr gesehen, aber jetzt spontan würde ich sagen, dass ich keinen schlechter als den anderen fand. Ich meine sogar, ich hätte in Teil 2 mehr gelacht als in Teil 1! Es gab kaum eine Szene, wo ich nicht am Lächeln oder Lachen war.
Er war lustiger, dafür gabs in Teil 1 mehr von den Komponenten Spannung, Konflikt und Herzschmerz. Die Menschen hab ich gar nicht vermisst, sie sahen auch in Teil 1 immer etwas komisch aus, was mich störte.
Logisch, er ist nicht das Orginal und war teils etwas konstruiert - ist aber ein würdiger 2. Teil.


Schlecht fand ich lediglich die Geier-Sing-Szene. Ich verstehe ihren Sinn (durch den Song wurde die Wegstrecke etwas gekürzt dargestellt), aber dennoch brauch ich Lieder im Grunde nur in Disney-Filmen...
Etwas unglücklich fand ich auch, dass auf einmal die ganzen anderen Tiere weiter vorne waren; aber das musste wohl so sein, damit sie nciht die ganze Zeit dabei sind...
Dass die Storys um Scrat meist etwas unlogisch waren, verzeih ich gerne...


manila hat geschrieben:Großes Plus zudem: Scrat ist in Sequenzen immer wieder zwischendurch zu sehen und dieses Viech ist MEIN HELD - ich liebe Scrat! :D
Wer liebt ihn nicht? ;)


Mariella hat geschrieben:
Spoiler
Scrat oben im Adlerhorst seine Nuss holt und mit dem Adlerbaby kämpft, und als dann der Eltern-Adler kommt so tut als wäre er selbst auch ein Vogelbaby :D
Das war die Stelle, an der ich am lautesten gelacht habe! Sehr geil.
Allerdings muss ich sagen, dass ich mich wohl als Kind ganz schön gefürchtet hätte in dem Film, der war wesentlich actionreicher als der erste.
Ja, etwas. Durch die beiden hässlichen Fische. Aber im ersten waren die Säbelzahntiger und deren Szenen/Einstellungen auch spannend...


salt wound routine hat geschrieben:Total gerührt war ich
4) als die Mammuts in Tal kamen.
Muss ehrlich sagen, die Mammuts hätte ich nicht wirklich gebraucht. Hab eigentlich mit zwei Dingen gerechnet:
1. Manni und Ellie kriegen Kinder und erhalten somit die Rasse (letztlich durch Inzucht, ich weiß, aber bei Tieren geht das klar).
2. Manni und Ellie kriegen sich, aber keine Kinder. Denn immerhin ist es ja Fakt, dass Mammuts ausgestorben sind.
Von daher waren die Mammuts nicht nötig bzw. nur um deutlich zu machen, dass Manni wirklich Ellie wegen ihrer selbst will...
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Lauren

Beitrag von Lauren »

Ich habe mit den Film heute auch endlich angesehen!

Habe ganz oft gehört, dass er noch besser als der 1.Teil sein soll.
Das finde ich zwar nicht ganz aber er war trotzdem total toll, schön und lustig.

Ich lieeebe Sid.
Er ist mein absoluter Held bei Ice Age.
Sowohl im 1. als auch im 2.Teil hat er immer für die meisten Lacher bei mir gesorgt...allein schon wie er redet ^_^

Ansonsten fand ich es sehr schön, wie doll das Trio Sid, Mannie und Diego zusammen gewachsen ist.
So verschiedene Tiere und trotzdem so unschlagbar zu dritt. :up:
Ellie fand ich cool...vorallem weil sie die Stimme von Julia Roberts hat.
Ich musste mich immer totlachen, wenn sie sich an einen Baum gehangen hat oder sonst irgenwie nicht kapiert hat, dass sie kein Opposum sondern ein Mammut ist.

Scrat hat mich im 1.Teil eher genervt aber im 2 Teil musste ich viel über ihn lachen.
Spoiler
Unangefochtene Nummer 1-Szene ist natürlich die, wo er mit dem Vogelbaby kämpft und Mama oder Papa kam und Scrat sich als Vogel ausgibt "Piep,piep" ^_^...
was tut man nicht alles für eine Nuss!

Lizzi

Beitrag von Lizzi »

Ich fand den Film okay, allerdings kommt er für mich nicht wirklich an den ersten Teil ran, denn die Geschichte um das Menschenbaby fand ich einfach niedlicher als um die Mammuts.

Dafür hat Srcat aber alles wieder rausgeholt. Die Szenen mit ihm waren einfach so lustig, dass ich mich kaum im Sessel halten konnte. Ich hab mich jedesmal gefreut, wenn er wieder auftauchte. Um so trauriger war dann aber,
Spoiler
dass Sid ihn wieder zurück holte und er seine verdiente Nuss nicht doch noch endlich bekam.
Was mich an dem Film wirklich gestört hat, war die Synchronstimme von Elli. Das war die, die sonst Julia Roberts spricht und irgendwie hat mich das total irritiert (vielleicht hat mir deshalb die Geschichte auch nicht so gut gefallen?)
Den Anfang hingegen fand ich toll. Das Rutschparadies für Kinder war mit soviel liebe zum detail gezeichnet worden...das war einfach total süß. Nur danach fand ich´s dann nimmer so gut, sehr vorhersehbar und irgendwie konstruiert.

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Beitrag von Schnupfen »

Lizzi hat geschrieben:Was mich an dem Film wirklich gestört hat, war die Synchronstimme von Elli. Das war die, die sonst Julia Roberts spricht und irgendwie hat mich das total irritiert (vielleicht hat mir deshalb die Geschichte auch nicht so gut gefallen?)
Die Synchrostimme fand ich beinah perfekt ausgewählt. Jutta Hoffmann heißt sie, glaub ich. Ihre Stimme ist, klar, typisch Julia Roberts, aber passte mit den Eigenschaften "charmant", "witzig", "süß", "trampelig", "zickig" und "chaotisch" (Typische Julia-Eigenschaften, ich weiß) wunderbar.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Lizzi

Beitrag von Lizzi »

Schnupfen hat geschrieben:
Lizzi hat geschrieben:Was mich an dem Film wirklich gestört hat, war die Synchronstimme von Elli. Das war die, die sonst Julia Roberts spricht und irgendwie hat mich das total irritiert (vielleicht hat mir deshalb die Geschichte auch nicht so gut gefallen?)
Die Synchrostimme fand ich beinah perfekt ausgewählt. Jutta Hoffmann heißt sie, glaub ich. Ihre Stimme ist, klar, typisch Julia Roberts, aber passte mit den Eigenschaften "charmant", "witzig", "süß", "trampelig", "zickig" und "chaotisch" (Typische Julia-Eigenschaften, ich weiß) wunderbar.
So können die Meinungen auseinander gehen. ;)
Mit den Eigenschaften hast du schon recht, so hab ich das noch gar nicht betrachtet! Aber irgendwie war sie mir doch zu eindeutig Julia Roberts, die bei mir einfach nicht zum Bild eines Mammuts passt.

~SummerGilmore~

Beitrag von ~SummerGilmore~ »

Am besten am Film finde ich: 1. Das Skrach mehr mitspielt :D
2. Dass sich Elli für ein Oposum hält ^_^ und 3. Dass Sid immer so lustig ist :up: :up: :up: :up:

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Ice Age 1-3

Beitrag von Schnupfen »

Teil 3 hatte wie Teil 2 weniger (tiefen) Beziehungskram, hatte aber anders als Teil 2 keine nervigen Gegner und keine Singszene und hatte genauso wie Teil 1 und 2 unheimlich viel Witz und Charme. Beste Unterhaltung für mich also.

Teil 4 wird doch bestimmt kommen, oder? Bin gespannt, wie's mit Scrat weiter geht, ob nochmal auf die (leider doch sehr unlogische) Unterwelt eingegangen wird, ob wir Buck wiedersehen und ob es wieder mehr Screentime für Diego gibt...
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
Heike
Beiträge: 4005
Registriert: 07.11.2005, 14:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Re: Ice Age 1-3

Beitrag von Heike »

Ice Age 4 - Voll verschoben

Bild Bild Bild Bild Bild

Kinostart: 2. Juli 2012

Regie: Steve Martino, Mike Thurmeier
Mit: Jeremy Renner, Jennifer Lopez, Nicki Minaj, Ray Romano, Seann William Scott,

Inhaltsangabe:
Manny, Diego und Sid erleben ihr bisher größtes Abenteuer, als ein Kataklysmus den ganzen Kontinent in Bewegung setzt und gewaltige Stücke in den Ozean abdriften lässt. Vom Rest der Herde getrennt nutzen Manny, Diego und Sid einen Eisberg als Schiffersatz. Dabei begegnen die Freunde allerlei exotischen Meeresbewohnern und müssen ihren gesamten Heldenmut aufbringen, um einige rücksichtslose Piraten zu bekämpfen. Währenddessen bringt Scrats Wiedersehen mit seiner Mutter ihn an Orte, an denen noch nie zuvor ein prähistorisches Eichhörnchen gewesen ist.

Trailer deutsch

filmstarts.de

p.s. vielleicht kann ja jemand noch den titel anpassen, DANKE
Bild

Benutzeravatar
Celinaaa
Moderator
Beiträge: 3170
Registriert: 20.10.2010, 10:18
Geschlecht: weiblich

Ice Age 4, 2012

Beitrag von Celinaaa »

Bild
Manny, Diego und Sid erleben ihr bisher größtes Abenteuer, als ein Kataklysmus den ganzen Kontinent in Bewegung setzt (scheinbar wegen dem ewig eichelsuchenden Nager Scrat) und gewaltige Stücke in den Ozean abdriften lässt. Vom Rest der Herde getrennt, nutzt das prähistorische Trio einen Eisberg als Schiffersatz. Dabei begegnen die Freunde allerlei exotischen Meeresbewohnern und müssen ihren gesamten Heldenmut aufbringen, um einige rücksichtslose Piraten zu bekämpfen. Währenddessen bringt Scrats Wiedersehen mit seiner Mutter ihn an Orte, an denen noch nie zuvor ein Hörnchen gewesen ist. Werden die Freunde ihrem Schicksal entkommen können und wohin führt sie diese globale Veränderung? Wird Scrat endlich seinen Hunger stillen und die Nuss behalten dürfen?

Quelle: http://www.filmstarts.de
3 Jahre sind vergangen seit wir Manny, Diego und Sid das letzte mal auf der großen Leinwand gesehen haben. Jetzt kommt Teil 4. Ich persönlich finde Ice Age mittlerweile nicht mehr so lustig wie damals Teil 1. An dem bin ich wirklich lange hängen geblieben. Dennoch ist es nach wie vor ein Pflichttermin für mich, denn mein Highlight war schon immer und ist nach wie vor Scrat. Den finde ich witzig wie je und je. :D

Werdet ihr ihn euch anschauen? :)
Family is not an important thing. It's everything.

Antworten

Zurück zu „Film“