Superman Returns, 2006

Diskutiert hier über die neuesten Filme und die besten Schauspieler.

Moderator: Celinaaa

Elsa

Beitrag von Elsa »

sagt mal, kommt der Film bei euch noch? Bei uns kommt der seit Donnerstag im UFA nicht mehr (was hier mitten in der Stadt ist und eigentlich schon einige Besucher haben sollte). Das macht mcih jetzt irgendwie wütend und traurig :cry:

Pensatore

Beitrag von Pensatore »

Bei uns spielts Superman Returns leider auch nurmehr einmal irgendwann am Nachmittag, in einem kleinen Saal :down:

DJler

Beitrag von DJler »

Maki hat geschrieben: 2. Die Besetzung der Lois Lane... also ich fand, dass die Schauspielerin da irgendwie nicht so richtig reinpasst, also in die Rolle... sie strahlt sowas weiches aus... und Lois ist ja eine knallharte Starreporterin... da fehlte einfach dieser typische Lois-Sarkasmus usw...
:wtf: Die Schauspielerin als Kritikpunkt zu sehen versteh ich nun absolut gar nicht. Kate hat schauspielerische Glanzleistungen in dem Film vollbracht. Was du meinst, ist die Rolle der Lois Lane in diesem Film. Diese war wirklich nicht so wie man sie kennt. Man kann das aber dadurch erklären, dass sie älter und "Mommy" geworden ist. Die Schauspielerin kann nichts für den Text den sie spricht. Sie kann nur so großartig die Gefühle vermitteln wie es Kate in diesem Film getan hat !

lg DJler

Elsa

Beitrag von Elsa »

DJler hat geschrieben:
Maki hat geschrieben: 2. Die Besetzung der Lois Lane... also ich fand, dass die Schauspielerin da irgendwie nicht so richtig reinpasst, also in die Rolle... sie strahlt sowas weiches aus... und Lois ist ja eine knallharte Starreporterin... da fehlte einfach dieser typische Lois-Sarkasmus usw...
:wtf: Die Schauspielerin als Kritikpunkt zu sehen versteh ich nun absolut gar nicht. Kate hat schauspielerische Glanzleistungen in dem Film vollbracht. Was du meinst, ist die Rolle der Lois Lane in diesem Film. Diese war wirklich nicht so wie man sie kennt. Man kann das aber dadurch erklären, dass sie älter und "Mommy" geworden ist. Die Schauspielerin kann nichts für den Text den sie spricht. Sie kann nur so großartig die Gefühle vermitteln wie es Kate in diesem Film getan hat !

lg DJler
stimmt, viele verwechseln das. Also ich fand alles gut, Kate und Lois. Lois kann doch gar nciht mehr "die Alte" sein, aus den von DJler genannten Gründen. Ich glaube aber, der Grund für das negative Gequatsche an Kate (sorry, ich muss es echt so sagen), ist, dass alle denken, sie wär zu jung. Und dass Brandon auch zu jung ist. Na aber hallo? Erstens war Christopher Reeve damals auch so jung, als er das erste Mal Superman spielte und 2.) wollen ja noch einige Fortsetzungsfilme gedreht werden. Immer 3 Jahre dazwischen, da ist Brandon also 31, wenn der 3. gedreht wird. Und ewig kann er auch nicht Superman spielen ;)
ich weiß, einige denken, dass das doch aber eine Fortsetzung zu Superman II sein soll. Das stimmt aber so nicht ganz. Bryan hat immer gesagt, dass es zwar Superman III für ihn ist, aber kein haargenaues Sequel. Deswegen eben nur "Semi-Sequel".

Pensatore

Beitrag von Pensatore »

Also mit dem Alter habe ich keine Probleme, aber ich finde die Interpretation von Lois Lane in diesem Film einfach nicht so passend. Auch als sesshafte Mutter usw. war sie doch immer eine knallharte Reporterin!

Elsa

Beitrag von Elsa »

Infos zur DVD!: (deleted scenes)

Quelle: devoted to fans network
UPDATE

The British Board of Film Classification (BBFC) has released details of the Deleted Scenes (totalling 15 minutes) to be included as Bonus Material on the up-coming "Superman Returns" DVD.



Running Time Title
00:01:05:12 ("SUPERMAN RETURNS" - DVD - DELETED SCENES - "THE DATE")
00:01:45:02 ("FAMILY PHOTOS")
00:01:33:15 ("CRASH LANDING/X-RAY VISION!)
00:02:43:01 ("OLD NEWSPAPERS")
00:02:33:05 ("ARE YOU TWO DATING?")
00:01:33:16 ("MARTINIS AND WIGS")
00:00:59:08 ("I'M ALWAYS RIGHT")
00:00:41:04 ("JIMMY THE LUSH")
00:00:11:20 ("LANGUAGE BARRIER")
00:00:23:12 ("CRYSTAL FEET")
00:00:26:03 ("NEW KRYPTON")
00:01:08:07 (EASTER EGG - (AKA: "HOW WRONG CAN YOU BE?"))
also ich hab das Script von dem Film hier, aber im Moment kann ich mir unter einigem rein gar nichts vorstellen :schaem: z.B. das letzte mit dem Easter Egg. Obwohl ich da glaube, es geht um Lex ;)

Benutzeravatar
manila
Teammitglied
Beiträge: 22102
Registriert: 03.04.2004, 21:36
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von manila »

Elsa, ich hätte das perfekte Geburtstagsgeschenk für dich ;)
Bild
Am 28. November bringt Warner Home Video (USA) die "Superman Ultimate Collector's Edition" heraus!
Die Box beinhaltet die vier Christopher Reeve Filme, den SUPERMAN II Director's Cut von Richard Donner und Bryan Singer's SUPERMAN RETURNS.

Die Box ist gefüllt mit mehr als 20 Stunden Bonus Materials.

Auf weiteren drei Discs befinden sich Specials wie: "Look Up in the Sky! The Amazing Story of Superman and exclusive to the collection", "You Will Believe: The Cinematic Saga of Superman" und Bryan Singer's Video Journals vom Dreh seines SUPERMAN Films.

Insgesamt: 14 Discs.

Quellen: Greek Geek, Warner Home Video
"There's a crack in everything. That's how the light gets in."

Elsa

Beitrag von Elsa »

du fängst schon so an wie eine aus einem US-Board :D ^_^ ^_^

Ich hab gehört, dass die Collection bei uns gar nicht so rauskommen soll. Wie ihr vielleicht wisst, wird S III und IV wahrscheinlich nie auf DVD erscheinen (fragt mich nicht nach dem genauen Grund, ich weiß nur, dass es da ne Verleiher-Sache gab). Was ich gehört hab, ist, dass wir eine 12 oder 13-Disk-Box bekommen könnten.

Ich hab aber leider schon den ersten auf DVD :D den 2. kauf ich mir extra im Richard Donner-Cut und 3 und 4 gibt's eh nicht (außerdem waren die grauenhaft :roll:).

Und von SR gibt's ne Doppel-DVD-Version neben der Single. Hier mal einige Bilder davon :)

beide Covers nebeneinander:
Bild

Doppeldisk - vorn, ohne DVDs
Bild

Doppeldisk - vorn, mit bisschen DVD ;)
Bild

Doppeldisk - hinten (achtet besonders mal auf die Extras :o :o):
Bild

Widescreen - Format-DVD:
Bild

Single-DVD-Box - Front:
Bild

Single DVD-Box - hinten:
Bild

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Superman Returns

Beitrag von Schnupfen »

So, habe "Superman returns" nun auch gesehen.
Wie ich erwartet habe, hat mich der Film nicht umgehauen. Die erste Hälfte des (viel zu langen) Films hat mich tierisch gelangweilt, dann kam mit der Action auch etwas Unterhaltung, zum Ende wurde es wieder langweiliger für mich, da mir das Schicksal der Figuren im Grunde egal war. Irgendwie ist der Film nicht bei mir angekommen.

Ich war froh, Clark so selten zu sehen, da mir diese trottelige Art fast weh tut (da mag ich den "Smallville"-Clark doch viel lieber, und selbst der begeistert mich nicht). Lois fand ich okay, aber etwas farblos. Lex gefiel mir ganz gut, fand aber die etwas irre Interpretation von Kevin Spacey nicht besser als die Michael Rosenbaums. Nach eurem Lob für Kitty hatte ich mehr erwartet und war auch von ihr enttäuscht - da war Parker Posey in ihrer gar nicht so unähnlichen Rolle in "Scream 3" wesentlich besser.

Mir fehlte in dem Film etwas. Etwas, das überspringt. Das den Film wichtig macht. Da reichten die Tricks udn Effekte nicht aus. Und auch die Love Story nicht, obwohl es mir sehr gefiel, dass Lois und Richard nicht getrennt wurden (wird aber wohl noch kommen, was?). Lex' Absichten gefielen mir auch nicht - solch eine Story passt in einen Film in den 80ern, doch heute will man schon mehr. Ein anderer Ansatz wäre in vielerlei Beziehung besser gewesen.
Dementsprechend frage ich mich wirklich, was man aus diesem Superman-Stoff noch für zwei Filme rausholen will...!?

Bryan Singer kann mehr - das hat er mit den zwei "X-Man"-Filmen bewiesen. Schade.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Elsa

Beitrag von Elsa »

was man rausholen kann? Jason? Reicht das Wort? ;) und wie's nun mit Richard und Lois weiter geht. Und außerdem gibt's ja nächstes Mal eh mehr Action. SR fehlte etwas Action, das stimmt schon. Nur hoffe ich trotzdem, dass dann im nächsten Film nicht nur Action kommt und die Beziehungen und Charaktere ganz außer Acht gelassen werden..

Ach zu Clark noch was: wie soll man denn sonst darstellen, dass Clark und Superman zwei verschiedene Figuren sind? :roll: wenn du ihn ganz normal handeln lässt, dann wär das viel zu leicht zu erkennen, dass die beiden die selben sind.

Übrigens kommt bei uns die DVD im Dezember raus :D und die Collection werd ich mir holen, weil dann hab ich wenigstens auch den Donner Cut. Nur schade, dass bei uns eine DVD (die mit den Singer Blogs + zwei noch nie gesehenen) nicht dabei sein wird :(

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Beitrag von Schnupfen »

NEWS:

Das Sequel zu "SR" ist genehmigt!
The second film will have a slightly smaller budget than the first, but fans can expect lots more action this time out, with Superman "in the battle of his life" against "one of the ultimate baddies of the DC universe."

Quelle
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Elsa

Beitrag von Elsa »

danke, Schnupfen :D ich kannte es schon seit einigen Tagen, aber ist immer wieder schön, das zu lesen :) ich könnt mir vorstellen, dass Doomsday der Alien ist, der da kommt. Zumal die ja sagen, Supes würde den "Kampf seines Lebens" führen mit demjenigen. Ansonsten kann ich nur noch sagen: bitte kein Zod!

Pensatore

Beitrag von Pensatore »

Also ich glaube mit Zod wäre ich sogar kurz (!) in der Versuchung den neuen Film zu boykotieren, aber Doomsday klingt nicht schlecht!
Wobei ich über ihn und seine Story zuwenig weiß!

Elsa

Beitrag von Elsa »

ich weiß da auch nicht viel, nur, dass er in den Comics mal Supes getötet hat und der dann wieder auferstanden ist. Aber sonst... keine Ahnung :roll: jedenfalls wär Bryan echt bescheuert, wenn er Zod nehmen würde. Und wenn ich dann diesen komischen Kauz namens Jude Law sehen würde... tja dann wär ich sogar kurz davor, den Film zu boykottieren. Und da müsste echt schon viel passieren, damit ich nicht in nen Superman-Film gehen würde ;)

Elsa

Beitrag von Elsa »

manila hat geschrieben:Elsa, ich hätte das perfekte Geburtstagsgeschenk für dich ;)
Am 28. November bringt Warner Home Video (USA) die "Superman Ultimate Collector's Edition" heraus!
Die Box beinhaltet die vier Christopher Reeve Filme, den SUPERMAN II Director's Cut von Richard Donner und Bryan Singer's SUPERMAN RETURNS.

Die Box ist gefüllt mit mehr als 20 Stunden Bonus Materials.

Auf weiteren drei Discs befinden sich Specials wie: "Look Up in the Sky! The Amazing Story of Superman and exclusive to the collection", "You Will Believe: The Cinematic Saga of Superman" und Bryan Singer's Video Journals vom Dreh seines SUPERMAN Films.

Insgesamt: 14 Discs.

Quellen: Greek Geek, Warner Home Video
Ich musste einfach mal deinen Post als Zitat nehmen :D ich hab die 13 (nicht 14) Disks endlich hier liegen :D letzte Woche Mittwoch bekommen. Hab als erstes die Extras zu SR gesehen, dann SR selbst und dann halt den Rest (außer Superman III und IV, weil beide zu schlecht sind).

Mittlerweile hab ich SR also insgesamt 8 Mal gesehen und jedes Mal muss ich weinen :schaem: weiß nicht, ob sich jemand hier noch an die "Superman tankt Kraft durch die Sonne"-Szene erinnern kann. Jedenfalls ist das für mich so eine Szene, bei der wirklich ALLES perfekt ist! Musik natürlich das, was vorrangig auffällt. Und auch die Flashback-Szenen sind so genial gemacht.

Leider war bei den Deleted Scenes trotzdem nicht die Krypton-Szene vorhanden :( das lässt darauf schließen, dass WB mal wieder bisschen Kohle scheffeln will und entweder den Film nochmal im IMAX rausbringt und die Szenen mit rein nimmt oder den Film vielleicht später nochmal auf DVD veröffentlicht und vielleicht sogar mal mit Audiokommentaren. Das hat bisschen gestört, dass man da NIX sieht :( aber dafür sind die restlichen Extras dafür umso bombastischer. Bei den Outtakes musste ich so lachen ^_^ ^_^ und bei der Dokumentation auch in einigen Szenen. Ich sag nur: Superman in Nike-Schuhen ^_^ einfach lustig.

Übrigens: hab ja das Script vom Film hier und vieles (von dem man vorher sogar schon Bilder gesehen hat) ist auch bei den Deleted Scenes nicht dabei. Zum Beispiel die Szene vor der Flugzeugrettung. Eigentlich gab es da noch einiges Witziges, was ich total gern wenigstens auf DVD gesehen hätte. Oder auch bei dem Flashback, da fehlte trotzdem noch bisschen was...

Pensatore

Beitrag von Pensatore »

Iche habe jetzt gerade "nur" Das SR SteelBook vor mir liegen und hoffe, dass da auch umfangreichstes Zusatzmaterial dabei ist, aber bevor ich mir das zu Gemüte führe wird noch einige Male der Originalfilm durchgeschaut :)

Elsa

Beitrag von Elsa »

der Originalfilm ist ja auch schööööön. Hab mir den auch nochmal angeschaut. Mir sind ja bei dem Vergleich von I und II mit SR gleich noch mehr Gemeinsamkeiten aufgefallen :D ^_^

aber trotzdem versteh ich nicht ganz, wieso keiner so richtig Kate Bosworth mag :o ich finde, es gab so viele, die gegen sie sind... Naja ich mag ihre Lois-Darstellung immer noch :up:

Ich glaube die folgende ist und wird immer meine Lieblingsszene bleiben. Diese Musik plus diese Bilder, das geht echt unter die Haut :o :
Bild

Bild

:up: :up: :up: :up: ...

P.S.: bei dem Steelbook haste aber leider nicht die "You Will believe... A Man Can Fly"-Doku drauf und auch nicht die "Look Up... In The Sky" Doku. Aber schon dieses "Requiem für Krypton" ist absolut sehenswert. Wie gesagt, ich hab die Outtakes und Kevin-Spacey-Behind the scenes-Szenen sooo geliebt :D

Elsa

Beitrag von Elsa »

mal ein hübsches Foto von Brandon und Kate (ist aber schon bissl älter) :D


Bild

also, hat noch jemand hier die DVDs und will was dazu sagen? :D

Elsa

Beitrag von Elsa »

OH MANN! Wie wütend ich grad bin :boese: :boese: wieso hat bitte so ein Film wie FdK2 mehr Oscar-Nominierungen als SR? Mein Gott, nur eine Nominierung und dann noch Kate Bosworth als worst supporting actress für die Goldene Himbeere nominiert :( und vor allem, im Musik-Bereich, was mit das beste an SR ist, wurde scheinbar gar nicht gedacht. Hoffentlich versinkt FdK2 im Boden :motz:

Lenya

Beitrag von Lenya »

Ich hab den Film auch gesehen udn frage mich seitdem, wer auf die Idee gekommen ist eine etwa 23-jährige für diese Rolle zu besetzen.

Sie kam als Mutter doch total unrealisitisch rüber weil sie viel zu jung ist!

Antworten

Zurück zu „Film“