Jason Bourne Reihe 1-5

Diskutiert hier über die neuesten Filme und die besten Schauspieler.

Moderator: Celinaaa

marissa harper

Beitrag von marissa harper » 10.09.2007, 21:22

Ich war natürlich auch Donnerstag im Kino und (natürlich) begeistert! Ich finde diese Filme einfach nur genial! Und ich finde es unglaublich faszinierend, wie clever Bourne ist. Diese Szene da am Bahnhof (ich mit meinem großen Gedächtnis hab natürlich schon wieder vergessen, welcher das war, obwohl ich da selbst mal war. naja...) war dafür ja der beste Beweis.
Ich muss ja sagen, ich habe mich wirklich gewundert, als diese Szene mit: "Du siehst müde aus, Pam!" noch mal kam. Erst dachte ich: "Hä? Wieso machen die das denn noch mal!?!?!?" Aber dann hab ichs verstanden...
Auch wenn die Bourne-Reihe eigentlich nur eine Trilogie ist (und ich das Ende auch ziemlich gelungen fand!) fänd ichs toll, wenns noch weitere Filme geben würde!

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Beitrag von Schnupfen » 10.09.2007, 22:08

marissa harper hat geschrieben:Ich muss ja sagen, ich habe mich wirklich gewundert, als diese Szene mit: "Du siehst müde aus, Pam!" noch mal kam. Erst dachte ich: "Hä? Wieso machen die das denn noch mal!?!?!?" Aber dann hab ichs verstanden...
Ich war auch sehr verwirrt. Hatte Pam falsch eingeschätzt...


Cheepless hat geschrieben:Mein Freund will mit mir ins Kino um den dritten Teil zu sehen..
Ich kenne leider bisher nur den 1. Teil!
Ist es eurer Meinung nach eher schlecht, wenn man den 2. nicht kennt?
Entweder du liest die die Handlung schnell und einfach auf Wiki durch. Oder du gehst einfach rein. Meiner Meinung nach kann man ihn ohne Teil 2 (und auch Teil 1) schauen, denn es gibt Erklärungen zu den vorherigen Ereignissen und sogar genügend Rückblenden.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Imzadi76

Beitrag von Imzadi76 » 10.09.2007, 22:17

Man sollte schon Teil 1+2 gesehen haben. Teil 3 schließt sogar nathlos an den zweiten an und überschneidet sich sogar, wie bereits von marissa harper erwähnt. Er beginnt nämlich im Grunde vor dem Ende des 2. Teils und das Ende des zweiten Teils ist im zweiten Drittel zu sehen. Ich war zuerst zu blöd um das zu raffen und habe mich schon gewundert.

Man kommt zwar mit wenn man die anderen Filme nicht gesehen hat, aber der Film würde doch viel von seinem Reiz verlieren.
Zuletzt geändert von Imzadi76 am 10.09.2007, 22:19, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Beitrag von Schnupfen » 10.09.2007, 22:19

Imzadi76 hat geschrieben:Man sollte schon Teil 1+2 gesehen haben. Teil schließt sogar nathlos an den zweiten an und überschneidet sich sogar, wie bereits erwähnt. Er beginnt nämlich im Grunde vor dem Ende des 2. Teils und das Ende des zweiten Teils ist im zweiten Drittel zu sehen. Ich war zuerst zu blöd um das zu raffen und habe mich schon gewundert.
Was meinst du?
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Imzadi76

Beitrag von Imzadi76 » 10.09.2007, 22:21

Na das was ich geschrieben habe. Teil 2 endet damit, wie Bourne mit Pam telefoniert und sie merkt, dass er sie beobachtet. Teil 3 beginnt aber vor dieser Szene als er noch in Moskau ist und verletzt vor der Polizei flüchtet, nach der Verfolgungsjagd. Also bevor er das Mädchen besucht.

Dann gibt es einen Zeitprung von 6 Wochen bis hin zu dem Punkt. Und erst als er in New York ist und das Telefonat mit Pam hat erfahren wir, was ihn eigentlich dazu bewegt hat nach New York zu kommen und mit ihr Kontakt aufzunehmen.

Und genau das meinte Marissa Harper damit, als sie schreibt: "Aber dann hab ichs verstanden...". Nicht die geheime Botschaft an Bporune während des Telefonats, sondern das vermischen von teil 2 und 3.

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Beitrag von Schnupfen » 10.09.2007, 22:26

Imzadi76 hat geschrieben:Na das was ich geschrieben habe. Teil 2 endet damit, wie Bourne mit Pam telefoniert und sie merkt, dass er sie beobachtet. Teil 3 beginnt aber vor dieser Szene als er noch in Moskau ist und verletzt vor der Polizei flüchtet, nach der Verfolgungsjagd. Also bevor er das Mädchen besucht.

Dann gibt es einen Zeitprung von 6 Wochen bis hin zu dem Punkt. Und erst als er in New York ist und das Telefonat mit Pam hat erfahren wir, was ihn eigentlich dazu bewegt hat nach New York zu kommen und mit ihr Kontakt aufzunehmen.
Nein, das hast du missverstanden.
Der Film beginnt einige Wochen nach dem Teil 2-Ende. Das Telefonat kopiert Pam, um ihm die Info zu geben.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Imzadi76

Beitrag von Imzadi76 » 10.09.2007, 22:27

Das war auch mein erster Gedanke, was es ja so verwirrend macht. Aber das ist ja gerade der Clou daran. Schließlich nennt sie in beiden Szenen das gleiche Geburtsdatum.

Heir das Ende des 2. Teils. Achte auf die Kleidung etc.

http://www.youtube.com/watch?v=y2ZR_zl-JgY

Man kann dies auch in der englischen Wikiepdia nachlesen.
The movie begins immediately following the car chase near the end of The Bourne Supremacy, with a wounded Jason Bourne (Matt Damon) evading the Moscow police. Cornered by police while breaking into a medical clinic to treat his wounds, Bourne overcomes the police officers and leaves them alive as he escapes. [...]

Bourne follows Desh, but fails to prevent Daniels' death. When Desh returns for Nicky, Bourne outruns the Tangier police and fights Desh, eventually strangling him with a towel. At the Tangier morgue, Bourne examines Daniels' charred papers and finds the address of the CIA substation in New York City. While Bourne journeys to the U.S., Nicky has no choice but to go into hiding. In New York City, Bourne calls Landy while observing her and Vosen from across the street. The ending of The Bourne Supremacy is repeated: Landy tells him his real name is David Webb and that he was born on "4/15/71", a code for the address of the Treadstone facility at 415 East 71st Street. Bourne sends a text message to Landy to arrange a meeting, and Vosen and his team, who have intercepted the message, follow as she leaves the building. This is actually a diversion, however, allowing Bourne to enter Vosen's office and steal classified Blackbriar documents.
http://en.wikipedia.org/wiki/The_Bourne ... tum_(film)
Zuletzt geändert von Imzadi76 am 10.09.2007, 22:40, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Beitrag von Schnupfen » 10.09.2007, 22:40

Brauchs mir nicht anschauen. Ich glaubs dir. :-)
Hab grad nachgeschaut, sie sagt das gleiche Datum. Somit ists die gleiche Szene. Und es macht auch mit dem Beginn des Films, der Flucht in Moskau, viel mehr Sinn. Also: Danke dir für die Aufklärung! Jetzt gefällt mir der Film noch besser. :-)
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Imzadi76

Beitrag von Imzadi76 » 10.09.2007, 22:42

Wei gesagt, mir war es auch nicht sofort klar. Mir kam auch erst später die Erleuchtung.

P.S. Habe oben noch rum editiert.

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Beitrag von Schnupfen » 10.09.2007, 22:43

Imzadi76 hat geschrieben:Wei gesagt, mir war es auch nicht sofort klar. Mir kam auch erst später die Erleuchtung.
Ich vermute, dass viele, viele Zuschauer das nicht gecheckt haben...
P.S. Habe oben noch rum editiert.
Genau den Text hab ich mir eben auf Wiki durchgelesen. ;-)
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
Hero-Boy
Beiträge: 578
Registriert: 14.06.2007, 18:16
Geschlecht: männlich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Hero-Boy » 10.09.2007, 22:48

Schnupfen hat geschrieben:
Imzadi76 hat geschrieben:Wei gesagt, mir war es auch nicht sofort klar. Mir kam auch erst später die Erleuchtung.
Ich vermute, dass viele, viele Zuschauer das nicht gecheckt haben...
Also ich wusste es, habs ja auch schon eine Seite vorher geschrieben ;)

Wenn man den zweiten Teil natürlich lange nicht gesehen hat und sich dann den dritten im Kino ansieht, ist es natürlich nicht so einfach zu erkennen...
Bild

Imzadi76

Beitrag von Imzadi76 » 10.09.2007, 22:53

Falls Du damit diesen Satz meinst, hättest Du dich dann vielleicht etwas deutlicher ausdrücken sollen.
Ja ist schlecht, da der dritte Teil nahezu da beginnt wo der zweite aufhört.

Benutzeravatar
NinaIII
Beiträge: 1806
Registriert: 24.05.2006, 15:52

Beitrag von NinaIII » 11.09.2007, 19:11

:<>
Boahhhh was für ein cooler Film...
Ich liebte ja schon Bourne Identität und Verschwörung,
aber Ultimatum ist noch nen Zacken cooler :)

Die Handlung, die Spannung insbesondere die
gewagte Kameraführung (ich denke da an die Verfolgungsjagt
über den Dächern von Marokko...der Kameramann springt ganz
offensichtlich hinterher...pooooaaaa) :up:

Mein "Glück" war wohl das ich ganz kurz vor dem Film nochmal
Bourne Verschwörung geschaut habe...so war ich ganz und
gar nicht verwirrt was die "Telefonszene" betraff...
Meiner Begleitung mußte ich das erst noch erklären...
Deshalb würde ich empfehlen den 2.Bourne zumindest vorher
nochmal zu schauen...so hat man noch ne andere Sichtweise auf
die Geschehnisse...

Was Bourne und Nicky betrifft...
ich hab das irgendwie noch ganz anders gedeutet als ihr.
Ich glaube nicht das die beiden mal was miteinander hatten...
In diesem Gespräch ging es ja darum was mit ihm damals gesehen ist.
Ich hatte mehr den Eindruck, das sie was mit "seiner Ausbildung"
zu tun hatte...weiß nicht psychologisch oder ähnliches...
Ihr Gesicht schien mir mehr ein schlechtes Gewissen auszudrücken..
aber ich kann mich auch irren... :)
ich möchte mir diesen Film auf jedenfall nochmal ansehen...
Mal schauen...dann kann man nochmal anderes auf bestimmte
Sachen blicken und dann deuten...

Von mir gibt es auf jedenfall volle Punktzahl...
und ich würde mich echt freuen wenn wir doch nochmal irgendwann
einen Bournefilm mit Matti ;) sehen dürfen ...
Bild
Dexter: "There are no secrets, just hidden truths beneath the surface"

LS
Beiträge: 2502
Registriert: 08.07.2006, 13:58
Wohnort: Berlin

Beitrag von LS » 01.10.2007, 16:45

So jetzt hab ich den Film ach endlich gesehen.
Ich finds echt schade das die Trilogie um J. Bourne jetzt zu ende ist.
Aber der 3 teil war echt wieder gut, schön viel Action und endlich wurden die Fragen um seine Vergangenheit geklärt
Was Bourne und Nicky betrifft...
ich hab das irgendwie noch ganz anders gedeutet als ihr.
Ich glaube nicht das die beiden mal was miteinander hatten...
In diesem Gespräch ging es ja darum was mit ihm damals gesehen ist.
Ich hatte mehr den Eindruck, das sie was mit "seiner Ausbildung"
zu tun hatte...weiß nicht psychologisch oder ähnliches...
Ihr Gesicht schien mir mehr ein schlechtes Gewissen auszudrücken..
Ich hab das so auch Interpretiert, und das macht auch mehr Sinn. Obwohl das eine schließt das andere ja nicht automatisch aus ;)

Das Ende fande ich auch gut es war nicht Kitschig aber auch Traurig.
Also alles in allem eine echt tolle Agenten Trilogie
# Hashtag

cocolina

Beitrag von cocolina » 07.10.2007, 16:28

Ich hab innerhalb einer Woche Bourne 1,2 & 3 gesehen und bin Restlos begeistert! :up:

Aber für mich sieht es nicht nach einem Ende aus! Ich finde es braucht noch einen 4ten Teil zum alles abzuschliessen!

Weiss jemand ob überhaupt die Möglichkeit auf einen 4ten Teil besteht?

Imzadi76

Beitrag von Imzadi76 » 07.10.2007, 17:32

Wieso? Die Story ist abgeschlossen. Ich hätte gerne einen 4. Teil, aber die Story selber hat doch keinen weiteren Erklärungsbedarf.

cocolina

Beitrag von cocolina » 09.10.2007, 10:52

Ja aber was macht Jason jetzt oder was passiert mit Nicki und Pam?

Werden die Bösen wirklich verurteilt oder schaufeln sie sich irgendwie noch mal raus oder zumindest einer.

für mich ist die Geschichte noch nicht abgeschlossen!

Imzadi76

Beitrag von Imzadi76 » 09.10.2007, 11:26

Das sind Fragen die aber keine Stoff für einen Film ergeben. Und wirklich wichtig sind die Fragen auch nicht. Pam arbeit wahrscheinlich weiter für die Regierung, die "Bösen" werden angeklagt und kommen in den Knast. Gibt keinen Grund erstmal etwas anderes anzunehmen.

Es wäre interessant zu sehen, was mit Nikki und Jason passiert. Aber nicht so drängend, dass es unbedingt einer Fortsetzung bedarf.

*Marie 163

Beitrag von *Marie 163 » 14.10.2007, 11:32

So, hab mir gestern Abend den 3ten Teil angesehen... bin maßlos begeistert... einfach nur genial! Meine neuen Lieblingsfilme sind ab heute die Bourne- Filme :D

Also ich finde nicht wirklich dass es sich noch lohnen würde, einen 4ten Film zu drehen... ich mein, Bourne weiß ja jetzt wer er ist und was damals mit ihm passiert ist als er in dieses Programm gekommen ist... von dem her hat das ja keinen Erklärungsbedarf...

Einzig und allein wäre die Geschichte mit Bourne und Nikki, wovon ich dann (nachdem das Ende so offen war) ja denke, dass die beiden vlt. iwie doch was miteinandern anfangen. ;) Aber dann würde das ja in einer Liebesgeschichte enden, aber das sind ja Actionfilme... also find ich lieber so ein Ende besser, auch wenn ich kein Freund von offenen Filmenden bin...

Imzadi76

Beitrag von Imzadi76 » 24.02.2008, 15:05


Antworten

Zurück zu „Film“