Eure Meinung zu #1.05 Die einstweilige Verfügung

Moderator: nazira

Antworten

Wie viele Punkte gibst du der Folge?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
2
22%
3 Punkte
2
22%
4 Punkte
3
33%
5 Punkte
2
22%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 9

Benutzeravatar
ladybird
Administrator
Beiträge: 5557
Registriert: 23.08.2005, 13:08
Geschlecht: weiblich

Eure Meinung zu #1.05 Die einstweilige Verfügung

Beitrag von ladybird »

Nicht nur, dass Sam herausfindet, dass eine einstwillige Verfügung gegen sie erwirkt wurde, wird ihr auch noch bewusst, dass sie kein sonderlich gutes Verhältnis zu ihrem Vater hat. Ihr Versuch, beides auf die Reihe zu bekommen, endet im Chaos.

>> Hier geht es zur ausführlichen Episodenbeschreibung
>> Hier geht es zur Review von Niko
Bild
If you work hard, good things will happen.

sophisticated.

Re: Eure Meinung zu #1.05 Die einstweilige Verfügung

Beitrag von sophisticated. »

Also, ich finde, dass war bisher die schwächste Folge. Sie war nicht schlecht oder so...aber irgendwie hat sie mich jetzt nich vom Hocker gerissen... :ohwell:

War mir jedenfalls nicht mehr als 3 Punkte wert!

maca

Re: Eure Meinung zu #1.05 Die einstweilige Verfügung

Beitrag von maca »

ich fand sie sehr gut da sie wieder mal witzig und süss zu gleich war.
jedes mal wenn ich SW sehe freu ich mich auf eine neue folge.

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41885
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Re: Eure Meinung zu #1.05 Die einstweilige Verfügung

Beitrag von Annika »

Schlechteste Episode der ganzen bisherigen Serie. Als ich sie das erste Mal gesehen habe, hab ich glaub ich insgesamt nur 5 Minuten wirklich geguckt, da ich den Rest vorspulen musste, weil es gähnend langweilig war. Auch jetzt, wo ich die Episode komplett noch mal gesehen habe, ist es alles andere als besser geworden :down:

LS
Beiträge: 2502
Registriert: 08.07.2006, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: Eure Meinung zu #1.05 Die einstweilige Verfügung

Beitrag von LS »

Die Story dieser Epi. war wirklich doof. Einzig und allein Christina Applegate hat diese Serie mal wieder gerettet
# Hashtag

Niko

Re: Eure Meinung zu #1.05 Die einstweilige Verfügung

Beitrag von Niko »

Och man. Verstehe ehrlich gesagt gar nicht, was "Samantha Who?" so an sich hat, das die meisten total verschreckt, aber gut: Jeder soll sich ne eigene Meinung bilden. ;)
Zuletzt geändert von Niko am 27.01.2010, 20:16, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Maret
Beiträge: 13434
Registriert: 11.11.2004, 10:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #1.05 Die einstweilige Verfügung

Beitrag von Maret »

Ich finde, man hätte die beiden Storylines - die Vater-Sache und die Einstweilige Verfügung - gut aufspalten und auf zwei Episoden verteilen können. Gerade aus der Einstweiligen Verfügung hätte man eine gute Hauptstory machen können, mit einer Rückblende, in der wir sehen, wie die böse Sam diesem Typen das Leben schwer macht.

Dana

Re: Eure Meinung zu #1.05 Die einstweilige Verfügung

Beitrag von Dana »

Ja stimmt, wäre interessant gewesen, deshalb wars nicht so berauschend. Hätte gerne gesehen, wie die böse Sam den Hund entführt und andere Dinge getan hat als Stalkerin.
Von mir deshalb auch nur drei Punkte.

nazira
Moderator
Beiträge: 2560
Registriert: 13.07.2007, 18:49
Wohnort: österreich/linz

Re: Eure Meinung zu #1.05 Die einstweilige Verfügung

Beitrag von nazira »

Dena ist so lustig,als sie genau weiß wie weit man sich bei einer einstweiligen Verfügung der Person nähern muss :D Sam fand ich in der Anfangsszene im Eisladen auch witzig :"Mami ich will noch ein Eis" :D

gin_b

Re: Eure Meinung zu #1.05 Die einstweilige Verfügung

Beitrag von gin_b »

Also diese Folge fand ich mal auch schwach. Das mit der einstweiligen Verfügung war schon witzig und was der Typ auch für ne Angst vor Sam hatte. Aber das war es dann auch schon. Also diese Sache hätte man schon ausbauen können und das mit dem Vater einfach weglassen können.

ForVanAngel

Re: Eure Meinung zu #1.05 Die einstweilige Verfügung

Beitrag von ForVanAngel »

Mir gefällt das Theme, wenn all diese Adjektive eingeblendet werden.

Dena hat sich in meiner Gunst doch gesteigert, so langsam macht sich der Cast wirklich gut.

„Samantha, have you made a decision?“ “Yeah, there’s no bad ice cream.” :D Witziger Nervenzusammenbruch – wegen einem Song. Ich kenn das Gefühl, gibt wirklich Musik, die ist so grausam, wenn man der mehr als Sekunden ausgesetzt wird, fließen die Tränen. ;) Ah, da ist Todd – geht jetzt wieder was? Zu geil, wie der Typ panisch vor Sam davonläuft – und sie ihm eine Orange nachwirft. „Restraining Order? Why didn’t I think of that?“ fragt sich Todd. :) Das lässt du schön bleiben! :boese:

Mein Gott, diese Folge ist wohl besonders witzig! Old Sam hatte Nathan’s Hund gekiddnapt – Nathan läuft Sam davon – herrlich! Der Song, der sie in den Wahnsinn treibt ist auch sehr witzig.

Dann die „Daddy Issues“. Da hat die gute Andrea ja vollkommen daneben getreten. Probleme, weil der Vater Sam ignoriert hat, und sie deshalb Aufmerksamkeitsgeil ist, ist gut? :down: Sam ist zum Glück nicht so oberflächlich! Gefiel mir wirklich gut, wie Sam versucht, eine Verbindung zu ihrem Dad herzustellen, mit dem sie irgendwie nicht reden kann. :)

Fand ich witzig, wie Sam ihrem Dad ungebeten beim Jagen assistiert. „That’s why I go hunting cos no one talks!“ Tja, so einfach ist das nicht. Saukomisch, wie Sam mit der Waffe rumfuchtelt und Nathan vorbeikommt! ^_^ Hach, was für ein schönes Gespräch im Auto, dazu der kurze Flashback. Hach, wie toll waren Sam und Daddy auf der Bank? :x


Fazit: Ja, das war doch schon lustiger als bisher, auch wenn das nie wirklich ein Kritikpunkt war. Humor ist klasse, der Inhalt auch – schöne Serie! Bisheriges Highlight, tolle Mischung – spricht mich total an! 4,5/5 (5). :up:

Antworten

Zurück zu „Samantha Who?-Episodendiskussion“