Eure Meinung zu #2.07 Die Hühnerfarm

Moderator: nazira

Antworten

Wie viele Punkte gibst du der Folge?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
1
33%
4 Punkte
1
33%
5 Punkte
1
33%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 3

Benutzeravatar
ladybird
Administrator
Beiträge: 5557
Registriert: 23.08.2005, 13:08
Geschlecht: weiblich

Eure Meinung zu #2.07 Die Hühnerfarm

Beitrag von ladybird »

Samantha stellt ihren Eltern Owen vor, was in einem Disaster endet. Sie erfährt, dass sie die Hühnerfarm ihres Vaters nach seinem Tod übernehmen soll, doch dann kommt alles anders. Dena und Chapman haben Beziehungsprobleme, bei denen ihnen ausgerechnet Andrea hilft.

>> Hier geht es zur Episodenbeschreibung
>> Zur Review von Niko
Zuletzt geändert von Anonymous am 05.09.2010, 04:12, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Link zur Review eingefügt.
Bild
If you work hard, good things will happen.

Dana

Re: Eure Meinung zu #2.07 The Farm

Beitrag von Dana »

Ich fange mal an.

Also bis auf Dena hat mich an der Folge nichts gestört. Sie, also Dena, ging mir ziemlich auf den Zeiger, das ging gar nicht. Andrea war echt wieder der Burner, als sie Chapman im Büro die Meinung geigte, das erinnerte mich an die Szene, als sie Sam die Freundschaft kündigte.
Dieses Mal kamen sogar Howard und Frank nicht zu kurz. Dass Sam sein Geschäft irgendwann mal übernehmen sollte, war interessant, aber vor allem witzig, wie Sam fast schon unter Trauma stand, als sie sich die Farm mal ansah. :D Dass Howard Angst hat, seine Sammy an Owen zu verlieren, ist von seiner Seite her verständlich, aber schließlich war ja dann wieder alles gut zwischen beiden. Dass Owen durch ihr Fenster gekrochen kam, fand ich zu köstlich, und dann die Szene, als Howard beide fast erwischte... ^_^ und er wieder aus dem Fenster verschwand.
Frank sah man dieses Mal mit Todd zusammen, schon ungewohnt ihn so oft zu sehen, aber ich hoffe, die Autoren geben ihm endlich mehr Spielraum. Die Kinoszene war der Brüller.
Regina stand dieses Mal nicht so im Vordergrund, was zur Abwechslung auch mal ganz gut tat, denn sie kann echt nerven. Mir sind die Szenen zwischen Howard und Sam lieber, die kommen viel zu kurz.

ForVanAngel

Re: Eure Meinung zu #2.07 Die Hühnerfarm

Beitrag von ForVanAngel »

Todd’s Mutter kommt aus Canada zu Besuch, weshalb Sam das Apartment verlassen muss. „Things to avoid during dinner with Owen.“ ;) Japp, Sam stellt ihren Eltern ihren neuen Freund vor. Da die Mutter absagt und Frank die Geschichte nicht ganz abkauft rät er Todd dennoch das freie Wochenende zu genießen und beide hängen ab – coole Sache. Das Dinner ist ein Reinfall, Chickensalad und Howard mag den Vegetarier nicht. War ganz schön wie sich Sam bei ihrem Dad entschuldigte und sich seine Arbeit anschaute – die sich mit Hühnern beschäftigte – was seine beleidigte Reaktion auf Owen erklärt. Amüsant auch noch wie panisch Sam nach der Besichtigung drauf war, ich will das auch nicht sehen, aber sie hat brav gekämpft und es irgendwie überspielt, also so halbwegs. Dann glaubt Howard Sam würde Owen über die geschenkte Hühnerfarm wählen. Am Ende haben sie aber wieder lieb.

Der Nebenplot um Dena und ihren Freund und Andrea war langweilig.


Fazit: Solide Folge, gab schon schlechtere in dieser Staffel. 3,5 (3) Punkte.

Antworten

Zurück zu „Samantha Who?-Episodendiskussion“