Eure Meinung zu #2.12 Die wunderbare Rassistin

Moderator: nazira

Antworten

Wie viele Punkte gibst du der Folge?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
1
33%
3 Punkte
1
33%
4 Punkte
1
33%
5 Punkte
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 3

Benutzeravatar
ladybird
Administrator
Beiträge: 5557
Registriert: 23.08.2005, 13:08
Geschlecht: weiblich

Eure Meinung zu #2.12 Die wunderbare Rassistin

Beitrag von ladybird »

Nach einigen Missverständnissen entscheidet Sam, dass sie sich mit Frank anfreunden muss. Andrea fürchtet dagegen, dass sie all ihre Vergünstigungen verliert, die sich ergeben, wenn man eine Berühmtheit trifft, sobald sich Tony outet.

>> Hier geht es zur Episodenbeschreibung
Bild
If you work hard, good things will happen.

ForVanAngel

Re: Eure Meinung zu #2.12 The Amazing Racist

Beitrag von ForVanAngel »

Ist Sam Rassistin? ^^ „I’m not a racist, I voted Obama. I watch Oprah.” Nebenbei macht Andrea mit Tony Dane Schluss, der als schwul geoutet wurde – diese Storyline war sowieso unnötig und reine Verschwendung um Andrea ein paar Szenen zu geben. Interessant hingegen, dass Sam sich mit Frank befreunden möchte. Seht und den Überfall auf Sam von einem schwarzen Typen hätte man sich sparen können. Sie soll dann überraschend Tony Dane heiraten. Naja. Amüsant war noch das Dinner von Sam und Frank, sein sarkastischer Tonfall war echt klasse. :D Danach war es auch noch ganz nett, der Nicht-Überfall und Todd als Täter war auch interessant.


Fazit: Wäre das Thema nicht Rassismus gewesen und ich hätte ein paar Mal schmunzeln müssen wäre diese Folge langweilig gewesen. Andrea war planlos wie fast immer, Sam konnte für halbwegs Stimmung sorgen. 3,5 (3) Punkte.

Antworten

Zurück zu „Samantha Who?-Episodendiskussion“