Eure Meinung zu #9.02 Coming Back

Moderatoren: nazira, Celinaaa, weckmichmal

Antworten

Wie viele Punkte gibst du dieser Folge?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
0
Keine Stimmen
4 Punkte
2
100%
5 Punkte
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 2

nazira
Moderator
Beiträge: 2560
Registriert: 13.07.2007, 18:49
Wohnort: österreich/linz

Eure Meinung zu #9.02 Coming Back

Beitrag von nazira »

Als James seine Scheidung bekannt gibt, macht sich Robin Sorgen darüber, wie Barney auf diese Neuigkeiten reagieren wird. Derweil versucht Marshall einen Weg zu finden, um schnell nach New York zu kommen, damit er es rechtzeitig zur Hochzeit schafft. Ted versucht in der Zeit damit klar zu kommen, dass er alleine in einem romantischen Hotel ist.

>>>>> Zur Episodenbeschreibung
>>>>> Zur Review

Benutzeravatar
Lavendelblüte
Beiträge: 2379
Registriert: 29.01.2012, 15:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Taka-Tuka-Land

Re: Eure Meinung zu #9.02 Coming Back

Beitrag von Lavendelblüte »

9x1+2

Haben mir beide richtig gut gefallen!

Die Einführung der Mutter fand ich schön gelöst, sie schent tatsächlich perfekt für Ted zu sein. Gefallen hat mir ebenfalls, dass Lily sie als erstes kennengelernt hat, die beiden werden sicher gute Freundinnen! Im Zug haben sie sich ja auch schon super verstanden!

Curtis, der Ted bemitleidet, sehr witzig. Marshall und Daphne, auch ganz gut zusätzlich zu dem Richter Foto.
Die Geschichte von Robin und Barney war okay ( die Sache mit der Verwandschaft), im Hotel fand ich es schön gelöst, wie sie mit der Situation um James umgeganen sind. Hier sieht man, welche eine Wandlung Barney gemacht hat, dass er tatsächlich auf seine Gefühle vertraut und Robin an seiner Seite wünscht.

Nochmal zur Mutter: Finde sie seeeeehr symphatisch. Als Zukufts-Ted und mit seinem jetzt Ich am Tisch gesessen hatten konnte man auch richtig die unterschiedlichen Gefühle sehen. In der Zukunft super glücklich und im jetzt, irgendwie leer.

Wenn sie diese Vorgehensweise in der Staffel beibehalten bin ich sehr glücklich. So lernt man stückchenweise die Mutter mit kennen und sieht sie aber auch als Paar.

tati1749

Re: Eure Meinung zu #9.02 Coming Back

Beitrag von tati1749 »

Mir hat der Staffelauftakt wirklich gut gefallen. Meine Angst, dass es etwas merkwürdig werden könnte, wenn sich die gesamte letzten Staffel um das Hochzeitswochenende dreht, hat sich erstmal nicht bestätigt. Hoffentlich kann ich das Mitte und Ende der Staffel immer noch sagen.
Lavendelblüte hat geschrieben:Die Geschichte von Robin und Barney war okay ( die Sache mit der Verwandschaft), im Hotel fand ich es schön gelöst, wie sie mit der Situation um James umgeganen sind. Hier sieht man, welche eine Wandlung Barney gemacht hat, dass er tatsächlich auf seine Gefühle vertraut und Robin an seiner Seite wünscht.
Das fand ich auch schön gemacht, insgesamt fand ich die Geschichten um Robin und Barney im Vergleich zu den anderen aber eher mittelmäßig. Sehr lustig war allerdings die Überraschung, die Barney für James vorbereitet hatte ^_^

Mein erster Eindruck von der Mutter hat sich auf jeden Fall bestätigt, sie und Ted sind doch wirklich ein süßes Pärchen :schaem: Ich hoffe sehr, dass man uns öfter mal so einen Blick in die Zukunft gönnt.

pinkpingu

Re: Eure Meinung zu #9.02 Coming Back

Beitrag von pinkpingu »

Fand die 2 Episoden echt super ( Gott sei Dank )
Es scheint bergauf zu gehen ;)

Die Mutter ist super ( keine Ahnung warum viele sie am Anfang komisch fanden) Ich fand die Geschichte mit Lily wirklich nett und lustig.
Ted war auch amüsant - ich will jetzt nur nicht dass man bei jeder Gelegenheit zeigt wiiie ähnlich er und die Mutter sich sind ( Sie hat auch Leder Auto Handschuhe usw.) den man muss nicht so gleich sein um ein tolles Paar zu sein. War okay hoffe sie übertreiben es damit nicht in der Zukunft
Die Szenen mit der Mutter in der Zukunft waren wirklich schön ( auch wenn Ted oft nervt vergönnt man ihm doch sein Glück und da ging einem das Herzchen auf ^_^ ) Es wirkte sehr natürlich und schön.

Das James als Grund der Scheidung einfach sagt, dass er ihn immer wieder betrogen hat, fand ich ein bisschen Schade. Da hätte ich gerne mehr erfahren wieso warum? Aber ist immer noch eine Comedy, keine Drama Serie :tounge:

Marshall's Story fand ich auch sehr nett.

Robin und Barney fand ich auch super. Als er sagte er braucht kein Wait for it mehr war das echt süß!
Das im Zimmer war dann ein wenig strange.. willst du mit mir am Schoko ding dong rummachen? - eeehm okay??
Naja der rest war ganz tollund ich bin zufrieden

nazira
Moderator
Beiträge: 2560
Registriert: 13.07.2007, 18:49
Wohnort: österreich/linz

Re: Eure Meinung zu #9.02 Coming Back

Beitrag von nazira »

9x01+9x02

Ich fand keines der beiden Episoden lustig. Es ist schon seit einer Weile sehr mühsam die Serie überhaupt mitzuverfolgen, weil ich How I met your mother schon lange nicht mehr amüsant finde (ok das Finale der letzen Staffel war vielleicht ok, aber davor überhaupt nicht).

Marshall und seine Mitfahrgelegenheit fand ich einfach nur nervig. Lilly mit ihren Drinks auch und sie kommt mir schon lange sehr unsympathisch vor und auch Barney und Robyn sind einfach nur nervig. Als Barney und Robyn das erste Mal zusammengekommen sind (war das Staffel 3 oder 4?) fand ich sie noch ok zusammen, aber mittlerweile finde ich sie als Paar überhaupt nicht glaubwürdig und unausstehlich. Ich finde es einfach unlogisch, dass Ted Robyn all die Jahre bittet sie zu heiraten und sie nein sagt und zu Barney, der sie immer wie Dreck behandelt hat, sagt sie ja. Die Beziehung von Barney und Robyn funktioniert für mich nicht nachdem sie sich das erste Mal getrennt haben und Barney darauf x Frauen verführt hat als hätte Robyn nie existiert. Deren ganze Liebesbeziehung kommt meiner Meinung nach einfach nicht mehr natürlich rüber.

Die Szene mit Ted und der Mutter am Tisch war nicht romantisch, sondern viel zu kitschig, dass es richtig bescheurt war.

Ich bin mittlerweile an einen Punkt angelangt, wo ich keinen der Charaktere in der Serie mag und sogar alle hasse. Ich finde alle total nervig, was echt schade ist, weil die Serie doch mal richtig liebenswert und lustig war.

Ich schaue wirklich nur mehr, weil es die letzte Staffel ist, aber die Serie ist so was von grottenschlecht gewordern, dass ich froh bin, dass sie endlich endet.

Antworten

Zurück zu „How I Met Your Mother-Episodendiskussion“