Eure Meinung zu #9.09 Platonish

Moderatoren: nazira, Celinaaa, weckmichmal

Antworten

Wie viele Punkte gibst du dieser Folge?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
0
Keine Stimmen
4 Punkte
2
100%
5 Punkte
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 2

nazira
Moderator
Beiträge: 2560
Registriert: 13.07.2007, 18:49
Wohnort: österreich/linz

Eure Meinung zu #9.09 Platonish

Beitrag von nazira »

In einem Flashback denken die Freunde über die Zukunft des Liebesdreiecks Ted, Robin und Barney nach. Derweil nimmt Barney eine Reihe von Herausforderungen von Lily und Robin an.

>>>>> Zur Episodenbeschreibung

Benutzeravatar
Lavendelblüte
Beiträge: 2379
Registriert: 29.01.2012, 15:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Taka-Tuka-Land

Re: Eure Meinung zu #9.09 Platonish

Beitrag von Lavendelblüte »

Endlich mal wieder eine lustige Folge!
Barney, welcher den Buchstaben "e" nicht verwenden darf :anbet: ^_^ Seeeeehr guuuuut! Wie er dann nach und nach den Dreh raushatte.. diese Szenen mit den Herausforderungen waren das Highlight der Folge! Auch super schön und sehr gelungen war die Überraschung, dass Barney die Mutter kennengelernt hat und sie ihn auf den richtigen Weg zu Robin gebrahcht hatte...hätte Barney zu ihr gesagt, dass er einen Freund hat, welcher ebenfalls noch auf die richtige wartet...
Bin mal gespannt wer sie als nächstes kennenlernt...Ted als letzter der Gruppe, aber da ist sie praktisch auch schon Teil der Gruppe, da sie jedem irgendwie bei einem Problem zur Seite gestanden und geholfen hatte.
Abgesehen von Barney und der Mutter war die Folge allerdings recht unspektakulär...außer das mit den Oliven und dem Jobangebot.

Benutzeravatar
MONKEYINABOX
Beiträge: 257
Registriert: 22.10.2013, 23:02

Re: Eure Meinung zu #9.09 Platonish

Beitrag von MONKEYINABOX »

ich fand auch, dass diese folge definitiv eine der besseren aus dieser staffel war. vor allem das ende und die einsicht von barney, dass er robin liebt, fand ich toll - auch wenn ich gestehen muss, dass ich etwas weit hergeholt gefunden habe, dass die mutter der ausschlaggebende grund für diese erkenntnis war ;)

was mich aber stört, ist die tatsache, dass die sache mit ted und robin noch einmal so vertieft wird. das hat für mich schon in der letzten staffel wenig sinn gemacht, aber nun, da wir die mutter bereits gesehen haben, finde ich die storyline erst recht überflüssig. es ist ja nicht so, als würde da nochmal etwas überraschendes kommen (à la robin und ted brennen am ende zusammen durch), da ja bereits szenen mit ted und der mutter in der zukunft gezeigt wurden (inkl. heiratsantrag).

was mir auch gefallen hat war, dass der hauptfokus mal nicht auf dem hochzeits-setting lag, sondern auf schauplätzen, die auch in den vorherigen staffeln eine grosse rolle gespielt haben und damit einen nostalgischen wert für den zuschauer haben :D (da kann ich lavendelblüte nur zustimmen: barney mal wieder in action zu sehen, habe ich wirklich vermisst :) ) allerdings bin ich ja bekanntlich auch kein fan von der idee, dass die ganze staffel bloss ein wochenende thematisiert, so dass die folge eine willkommene abwechslung für mich war ;)

nazira
Moderator
Beiträge: 2560
Registriert: 13.07.2007, 18:49
Wohnort: österreich/linz

Re: Eure Meinung zu #9.09 Platonish

Beitrag von nazira »

Barney hat also die Mutter als erstes kennengelernt noch bevor Lilly sie im Zug traf. Das sie ihn dazu ermuntert hat Robin zurück zu gewinnen finde ich eine liebenswerte Idee. Ich musste echt laut lachen als die Mutter meint, sie hat noch nicht den richtigen gefunden und dann Barney lange überlegt, ob er nicht vielleicht jemanden kennt, der single ist und zu der Mutter gut passen würde und ihm dann niemand einfällt ^_^ :D :) Das war definitiv die beste Szene der Folge

Antworten

Zurück zu „How I Met Your Mother-Episodendiskussion“