Musik-News

Hier spielt die Musik - besucht unser Musik-Forum.

Moderator: philomina

Benutzeravatar
Rightniceboy
Beiträge: 10209
Registriert: 11.02.2006, 19:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hameln

Re: Musik-News

Beitrag von Rightniceboy » 26.11.2010, 11:55

Trennung bestätigt: Monrose-Girls gehen getrennte Wege

Jetzt ist es offiziell: Die Girlgroup Monrose wird sich auflösen. Im Rahmen einer Pressekonferenz am Donnerstag in Düsseldorf bestätigten die Mitglieder Bahar Kizil (22), Mandy Capristo (20) und Senna Guemmour (30) nach vier gemeinsamen Jahren in Zukunft getrennte Wege zu gehen. Ihre letzte gemeinsame Single trägt den Titel "Breathe You In" und wird am 3. Dezember erscheinen. Die Sängerinnen betonten, die Zeit mit Monrose in bester Erinnerung zu behalten. Allerdings, so Bahar, sei nun für jede von ihnen der Punkt gekommen, "sich ganz persönlich noch einmal zu verwirklichen."

Alle drei Monrose-Girls werden dem Showgeschäft treu bleiben. Mandy will zukünftig als Solokünstlerin durchstarten und erklärte während der Pressekonferenz, die Arbeit an ihrem Soloalbum werde "in ganz naher Zukunft" beginnen. Senna steht nach eigenen Angaben zurzeit ebenfalls im Studio und werde den Fernsehzuschauern außerdem in "vielerlei Hinsicht erhalten bleiben." Bahar sollen Angebote aus der Türkei vorliegen. Nach Informationen von "Bild.de" blieb das letzte Monrose-Album "Ladylike" hinter den Erwartungen zurück und der Plattenvertrag der drei Mädels werde deshalb nicht verlängert.

Quelle: unterhaltung.t-online.de

Larna

Re: Musik-News

Beitrag von Larna » 26.01.2011, 14:25

Van Halen kommen vielleicht zurück:
Rolling Stone has confirmed multiple reports dating back several months that the Van Halens and David Lee Roth are in the studio, working on their first album together in 26 years.

The record's producer, John Shanks, Tweeted this week about starting recording with the band and posted a picture of Eddie Van Halen's amp.

Quelle: kansascity.com
Falls das wahr werden sollte, würde ich mich freuen. Ich habe Van Halen früher geliebt.

Larna

Re: Musik-News

Beitrag von Larna » 30.01.2011, 22:15

Und noch eine gute News:
Rock band The Killers have announced that they will make their comeback later this year at the Lollapalooza festival in Chile.
[...]
Following their performance at the festival, Flowers has confirmed that the band will begin work on their fourth studio album.
Quelle: digitalspy

:anbet:


Edit:
Blue treten wohl beim ESC für das UK mit dem Song "I Can" an:
Blue will represent the United Kingdom at the Eurovision Song Contest in Dusseldorf with the self penned song, I Can . They will also record a one-hour documentary following them on the road to Germany. The band's appointment with their own song means that for the first time since joining the Eurovision Song Contest in 1957, the British public will not have a hand in deciding the act or song that represents the country.
Quelle: esctoday.com

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23528
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Musik-News

Beitrag von philomina » 05.07.2011, 09:34

Ich freue mich, euch heute außer der Reihe ein Interview mit einem Singer/Songwriter, der mir besonders am Herzen liegt, präsentieren zu können: Jason Manns :)

Ich hoffe, es gefällt euch. Ich bin schon bei der ersten Antwort gestorben 8-)

eve_susan

Re: Musik-News

Beitrag von eve_susan » 05.07.2011, 23:17

philomina hat geschrieben:Ich hoffe, es gefällt euch. Ich bin schon bei der ersten Antwort gestorben 8-)
Ohh ja, er klingt wirklich superfreundlich. Erste Antwort ist natürlich supersüß, aber auch der Rest - sehr nett und definitv megasympathisch kommt er rüber. Wird also Zeit, dass ich mir mal die Musik von ihm anhöre! :D

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23528
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Musik-News

Beitrag von philomina » 06.07.2011, 08:45

eve_susan hat geschrieben:Ohh ja, er klingt wirklich superfreundlich. Erste Antwort ist natürlich supersüß, aber auch der Rest - sehr nett und definitv megasympathisch kommt er rüber. Wird also Zeit, dass ich mir mal die Musik von ihm anhöre!
Er ist wirklich unheimlich liebenswert :)

Als Anspieltips: "Crazy Love", "Visions" und "Hallelujah" - damit hat man einen guten Querschnitt.

Ganz toll (m.E. viel schöner als das Original) sind aber auch seine Coverversionen von "Use Somebody" (Kings of Leon) und "The way you make me feel" (Michael Jackson). Die findet man bei Youtube.

Benutzeravatar
Pretyn
Beiträge: 3281
Registriert: 16.12.2009, 15:45
Geschlecht: weiblich

Re: Musik-News

Beitrag von Pretyn » 06.07.2011, 09:22

philomina hat geschrieben:Ich freue mich, euch heute außer der Reihe ein Interview mit einem Singer/Songwriter, der mir besonders am Herzen liegt, präsentieren zu können: Jason Manns
Sehr sympathischer Künstler, bei den Fragen hast du dir gut was einfallen lassen.

Zum Thema Anspieltipps: Ich mag ja die Live-Version von "Hallelujah" viel lieber. Ich hatte während des Liedes überall Gänsehaut. 8-)
Bild
~*~

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23528
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Musik-News

Beitrag von philomina » 06.07.2011, 10:07

Pretyn hat geschrieben:Zum Thema Anspieltipps: Ich mag ja die Live-Version von "Hallelujah" viel lieber. Ich hatte während des Liedes überall Gänsehaut.
Oh ja, er ist live wirklich sehr gut, und wenn die Menge mitsingt, kommt man um die Gänsehaut gar nicht herum :)

Benutzeravatar
Rightniceboy
Beiträge: 10209
Registriert: 11.02.2006, 19:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hameln

Re: Musik-News

Beitrag von Rightniceboy » 23.07.2011, 18:56

Bild

Amy Winehouse tot

Die britische Sängerin Amy Winehouse ist Medienberichten zufolge tot. Die 27-jährige Musikerin sei tot in ihrer Wohnung in London aufgefunden worden. Kurz nach vier Uhr Ortszeit seien Polizisten vom Rettungsdienst zu dem Haus gerufen worden, in dem Winehouse gewohnt habe. "Bei ihrer Ankunft fanden sie den Körper einer 27-jährigen Frau, die noch vor Ort für tot erklärt wurde", so die Polizei. Die Todesursache sei noch unklar.

Die britische Sängerin Amy Winehouse ist Medienberichten zufolge tot. Die 27-jährige Musikerin sei tot in ihrer Wohnung in Camden im Norden Londons aufgefunden worden, berichtet der Sender Sky News. Die fünffache Grammy-Gewinnerin Winehouse hatte in der Vergangenheit immer wieder mit Alkohol- und Drogeneskapaden auf sich aufmerksam gemacht.

Kurz nach vier Uhr Ortszeit seien Polizisten vom Rettungsdienst zu dem Haus gerufen worden, in dem Winehouse gewohnt habe, so der Sender weiter. "Bei ihrer Ankunft fanden sie den Körper einer 27-jährigen Frau, die noch vor Ort für tot erklärt wurde", zitiert Sky News aus einem Polizeibericht. Die Todesursache sei noch unklar und werde untersucht.

Im vergangenen Monat hatte Winehouse den Rest ihrer Europatour abgesagt.

Quelle: n-tv.de
Kein Wunder, dass es mit ihr so zu ende gegangen ist. Die hat doch nur noch für bzw. mit Drogen und Alkohol gelebt. :roll:

junkie

Re: Musik-News

Beitrag von junkie » 23.07.2011, 19:31

Überrascht mich jetzt auch nicht sonderlich und es ist ja kein Geheimnis, dass viele Musiker so enden.
Trotzdem ist es schade, sie war immerhin erst 27.

eve_susan

Re: Musik-News

Beitrag von eve_susan » 25.07.2011, 11:19

junkie hat geschrieben:Überrascht mich jetzt auch nicht sonderlich und es ist ja kein Geheimnis, dass viele Musiker so enden.
Trotzdem ist es schade, sie war immerhin erst 27.
Ein sehr schöner Nachruf von Russel Brand auf Amy:
http://www.russellbrand.tv/2011/07/for-amy/

Finde es auch sehr schade. Hab ihre Musik immer gemocht! :ohwell:

HL-Fan

Re: Musik-News

Beitrag von HL-Fan » 25.07.2011, 12:43

Kein Wunder, dass es mit ihr so zu ende gegangen ist. Die hat doch nur noch für bzw. mit Drogen und Alkohol gelebt. :roll:
Sehr mitfühlender Kommentar von Dir! :down:
Na dann hat sie es ja wohl nicht besser verdient, wenn sie nur für Drogen und Alkohol gelebt hat.

Ich finde es total schade. Sie war noch so jung. Wer weiss schon, was für Probleme sie hatte.

Laola

Re: Musik-News

Beitrag von Laola » 25.07.2011, 16:33

Natürlich wusste jeder, dass sie auf Grund ihrer Drogen- und Alkoholexzesse nicht alt wird, aber keiner hätte wohl gedacht, dass der Tod sie so schnell einholen wird.

Ich war richtig geschockt, als ich samstag Abend nach hause kam und meine Mitbewohnerin mir das erzählt. Ich habe anfangs wirklich gedacht, dass sie mich veralbern möchte, doch ich las dann selber im Internet nach und es stimmte.

Irgendwie hofft man, dass sie dort oben nun endlich ein angenemes leben leben kann. Hier konnte sie mit den Problemen eigentlich nicht mehr glücklich werden, es war unmöglich für sie aus dem teufelskreis rauszukommen.

Aber eins hat sie uns gegeben: erstklassige musik und die wird bleiben. Amy Winehouse wird uns immer im Gedächnis bleiben, als eine der besten Künstlerinnen des 21. jahrhunderts.

Benutzeravatar
Lin@
Beiträge: 6322
Registriert: 08.09.2005, 11:00

Re: Musik-News

Beitrag von Lin@ » 10.08.2011, 12:18

So so frickin' sad. :(

Ich geh mal mp3-Alben einkaufen...
Bild

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23528
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Musik-News

Beitrag von philomina » 24.08.2011, 09:52

Wir haben ein Interview mit Riley Smith für euch :)

Dem Namen nach kennt ihn wahrscheinlich nicht jeder, aber er gehört zum engen Freundeskreis von Jensen, Jared, Jason Manns, Christian Kane und Stevie Carlson, und der ein oder andere erinnert sich vielleicht noch an ihn als Kyle Singer in "24" Staffel 3. Auch spielt er im Finale von "The Glades" Staffel 2 mit und auch mal in "Leverage".

Er erzählt jedenfalls sehr schön und interessant über seine Musik und auch über "24" :) Viel Spaß beim Lesen!

Benutzeravatar
Rightniceboy
Beiträge: 10209
Registriert: 11.02.2006, 19:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hameln

Re: Musik-News

Beitrag von Rightniceboy » 28.08.2011, 13:01

Take That: Trennung auf Zeit?

Schlimme Nachrichten für Take-That-Fans: Die Band will angeblich die nächsten zwei Jahre nicht mehr zusammen auftreten! Eventuell war die ''Progress''-Tour sogar die letzte der fünf Briten. Quellen sagen, es sei erneut zu Streitereien gekommen, und die Bandmitglieder seien vom Touren so erschöpft, dass sie erstmal eine Pause bräuchten. Quelle des Streits soll wie so oft Robbie gewesen sein, der eine hervorgehobene Position beanspruchte und den Anderen gegenüber auch mal ausfällig wurde.

Quelle: Sat. 1 Videotext

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23528
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Musik-News

Beitrag von philomina » 28.08.2011, 13:08

Oh wei, dafür hab ich echt kaum mehr als ein Augenrollen übrig. Was die im Sommerloch für "Nachrichten" bringen! Es war von Anfang an klar und vertraglich vereinbart, dass Robbie erstmal genau 1 Album und 1 Tour mit den anderen zusammen macht. Und es war auch vertraglich vereinbart, wieviele seiner Solosachen er bei den Konzerten bringen wird. Wer glaubt denn ernsthaft, sowas liefe bei solchen Unternehmen nach Lust & Laune desjenigen, der sich grad in den Vordergrund drängen möchte?

Benutzeravatar
Rightniceboy
Beiträge: 10209
Registriert: 11.02.2006, 19:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hameln

Re: Musik-News

Beitrag von Rightniceboy » 28.08.2011, 13:25

philomina hat geschrieben:Oh wei, dafür hab ich echt kaum mehr als ein Augenrollen übrig. Was die im Sommerloch für "Nachrichten" bringen! Es war von Anfang an klar und vertraglich vereinbart, dass Robbie erstmal genau 1 Album und 1 Tour mit den anderen zusammen macht. Und es war auch vertraglich vereinbart, wieviele seiner Solosachen er bei den Konzerten bringen wird. Wer glaubt denn ernsthaft, sowas liefe bei solchen Unternehmen nach Lust & Laune desjenigen, der sich grad in den Vordergrund drängen möchte?

Genau Nicki, ich hab eh nie kapiert wieso ihn die Band plötzlich so wichtig ist. Er ist doch alleine viel erfolgreicher, als wenn er mit der der Band zusammen ist.

Er hat doch irgendwann mal einen Vertrag über 100 millionen Dollar unterschrieben, dafür musste er ''nur'' 5 Alben heraus bringen. Die Summe bekommt er nicht, wenn er mit Take That unterwegs ist.

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23528
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Musik-News

Beitrag von philomina » 06.09.2011, 12:14

Emad Alaeddin ist ein Singer/Songwriter und enger Freund von Jason Manns. Im Oktober kommt Emad für einige Konzerte nach Deutschland. Wir haben ein Interview für euch :)

Benutzeravatar
Rightniceboy
Beiträge: 10209
Registriert: 11.02.2006, 19:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hameln

Re: Musik-News

Beitrag von Rightniceboy » 12.02.2012, 08:22

Whitney Houston ist tot

Die Welt trauert um Whitney Houston. Die beliebte Sängerin wurde am Nachmittag des 11. Februar leblos in ihrem Hotelzimmer in Beverly Hills aufgefunden.

"Ich kann bestätigen, dass Whitney Houston um 15.55 Uhr Ortszeit im Beverly Hilton Hotel für tot erklärt wurde", bestätigte Mark Rosen, Sprecher der Polizei in Beverly Hills, gegenüber "People". Alle Versuche, die Sängerin wiederzubeleben, seien erfolglos gewesen.

Houston ist offenbar nicht durch ein Verbrechen gestorben. "Wir haben keinen Hinweis auf eine Straftat. Wir untersuchen noch, aber offenkundige Hinweise auf Gewalteinwirkung gibt es nicht“, erklärte Rosen. Ob Drogen im Spiel gewesen seien, könne er nicht sagen. "Wir konnten im ersten Moment keine Hinweise finden, wir stehen aber noch ganz am Anfang unserer Untersuchung."

Besonders tragisch: Whitney Houston war für die Verleihung der Grammy Awards nach Beverly Hills gekommen. Noch ist unklar, welchen Einfluss ihr Tod auf die Veranstaltung haben wird ...

Quelle MSN.de
Darüber bin ich jetzt völlig geschockt, dass hätte ich nie für möglich gehalten. Aber vor einigen Wochen haben sie mal in den Nachrichten gesagt das sie pleite wäre. Vielleicht ist das einer der Gründe, wenn es ein Selbstmord war.

Antworten

Zurück zu „Musik“