Damien Rice

Hier spielt die Musik - besucht unser Musik-Forum.

Moderator: philomina

Benutzeravatar
Lin@
Beiträge: 6322
Registriert: 08.09.2005, 11:00

Beitrag von Lin@ » 15.06.2007, 14:47

Es gibt eine neue AOL Session! :) Und zwar hier.

Damien spielt "alleine" (nur von Joel begleitet) Cannonball, Coconut Skins, 9 Crimes & The Animals Were Gone. Und beide sehen absolut zum Anbeißen aus! :schaem:

Wie soll man sich da bitte aufs Lernen konzentrieren?!?

EDIT: OMG, wie wundervoll ist denn bitte "Animals..."?!? Hätte nie gedacht, dass das auch ohne Streicher so wundervoll funktioniert. Und die zweite Strophe... wo er immer leiser und immer langsamer zu werden scheint und irgendwann fast nur noch flüstert... "still all I see is you"... aaah! :anbet:

eta: Anscheinend ist es doch keine echte AOL Session sondern wurde für spinner.com aufgenommen. Aber eigentlich kann das einem ja egal sein... ;)
Bild

LadyGodiva

Beitrag von LadyGodiva » 04.07.2007, 20:59

Mmmmh wunderschön, wunder-, wunder-, wunderschön...
Ich bin grad wieder in meiner Damien-Phase und das Video musste einfach sein. Gibt's davon vllt auch eine Podcastaufnahme? ;)
Warum hab ich mir das alles nicht vorher nocheinmal angeschaut? :anbet:

Dori-RÜG

Beitrag von Dori-RÜG » 05.07.2007, 16:47

Nachdem mein Freund immer mal meinte ich müsste mir die CD's mal anhören, hab ich das dann auch mal gemacht und ich muss zugeben ich habe es nicht bereut. Ich war sofort begeistert von den Alben.

LonelyEyesOnly

Beitrag von LonelyEyesOnly » 07.07.2007, 21:15

Habt ihr vorhin zufällig den Auftritt von Damien zusammen mit David Gray bei LiveEarth London gesehen?


Boah, war das schön :anbet:

*Blower's Daughter*, *Babylon* und *Que sera* und die beiden unglaublichen Stimmen zusammen :<>

Benutzeravatar
Lin@
Beiträge: 6322
Registriert: 08.09.2005, 11:00

Beitrag von Lin@ » 07.07.2007, 21:23

"Babylon" hab ich leider verpasst, aber den Rest hab ich gesehen. Fand's irgendwie schade, dass Damien TBD gesungen hat. Hätte ruhig auch mal etwas "mutiger" sein können bei der Songwahl, aber naja. Zumindest hat er's wundervoll gesungen und auch die hohen Töne alle getroffen. :D Nicht, dass er das nicht immer täte, aber vor so einer riesigen Masse an Menschen kann man schon mal Nervenflattern kriegen und ein wenig daneben singen. So wie so einige bei Live Earth. :roll:

Was ich von "Que Sera Sera" halten soll, weiß ich irgendwie nicht so recht. Finde den Titel irgendwie ein wenig unpassend, wenn man bedenkt, dass es um ein Konzert geht, dass Initiative und Verantwortungsbewusstsein bei den Menschen erwecken soll. Na ja... aber musikalisch war's natürlich erste Sahne. Wenn mir auch sein "To Love Somebody"-Duett mit Ray LaMontagne um einiges besser gefällt.
Bild

LonelyEyesOnly

Beitrag von LonelyEyesOnly » 07.07.2007, 21:55

ja 'que sera sera' war vom thema her etwas unpassend. Aber ich fand's so süß wie Damien und David das 'r' in 'sera' so richtig schön englisch ausgesprochen haben ^_^

Benutzeravatar
Lin@
Beiträge: 6322
Registriert: 08.09.2005, 11:00

Beitrag von Lin@ » 08.07.2007, 12:10

Ich liebe YouTube. :D

Babylon
The Blower's Daughter
Que sera sera

Und ich revidiere mein Urteil zu Que Sera Sera. Mir ist zwar beim ersten Hören schon aufgefallen, dass Damien den Text geändert hat, (war ja abzusehen, dass er nicht "when I was just a little girl" singt ;) ), aber erst jetzt konnte ich mich mal darauf konzentrieren, WAS die beiden da eigentlich singen:

When I was just a little boy
I asked my father, how would it be
Would I be able to play in the trees?
Cause they're cutting down forests and spreading disease

And here's what he said to me...

Que sera sera...

When I grew up and fell in love
I asked my sweetheart what lies ahead
Will there be rainbows day after day
Will we become just another cliché
Having it all, yet throwing it away

Here's what my sweetheart said

Que sera sera...

Now I have children of my own
they may ask their father what will we be
Will we be bitter, filled with regret
Will we be choking on our own shit

I tell them tenderly

Que sera sera...

:up:

Hätte mich aber auch irgendwie gewundert, wenn da nicht irgendwie ein verstecktes Statement hinter dem Song gewesen wäre... :)
Bild

LonelyEyesOnly

Beitrag von LonelyEyesOnly » 08.07.2007, 21:15

Ist mir gar nicht aufgefallen, aber jetzt nach mehrfachem anhören und auf den Text achten... :<> genial!

LadyGodiva

Beitrag von LadyGodiva » 14.07.2007, 17:56

Mmmh... Sommer, Strand, grade erst angekommen und am Aufräumen... und dann... Damien? Glücklicher konnte ich wirklich nicht sein. Trotzdem habe ich mal wieder ein Live Aid (Earth.. :roll: ) fast völlig verpasst.
Der Auftritt der Beiden war definitiv viel zu kurz.
Trotzdem, danke BBC!
Aber gut gesungen.
Und zum anknabbern.. ^_^

Das mit dem "little girl" bei Que Sera war mir sofort aufgefallen.. Hatte nur noch etwas von Trees und spreading gehört.. Die letzte Strophe..
Now I have children of my own
they may ask their father what will we be
Will we be bitter, filled with regret
Will we be choking on our own shit
I tell them tenderly
.. fand ich beim ersten Mal hören aber schon etwas "krass". Obwohl das ganze Konzert ja auch was bewirken soll..

Im Endeffekt weiß ich immer noch nicht, was ich von dem Konzert-Marathon halten soll. Bewirken tut es sicherlich nichts. Gore verschwendet mit den Musikern zuviel an allem: Geld, Strom (auch wenn energiesparende Birnen benutzt wurden), der Ausstoß der Flugzeugabgase?
Schön Damien und David gesehen zu haben, aber es war too much. :ohwell:

Benutzeravatar
Lin@
Beiträge: 6322
Registriert: 08.09.2005, 11:00

Beitrag von Lin@ » 23.07.2007, 17:24

So, da ich wahrscheinlich keine Zeit haben werde über Damiens Gig in Luzern am Freitag einen ausführlichen Bericht zu schreiben, verweise ich auf diesen wundervollen Artikel, der den Nagel wirklich auf den Kopf trifft. Ich hab sogar das Gefühl, der Schreiberling hat den Auftritt mehr genossen als ich. :D

Paar kurze Kommentare von mir:
Der Konzertsaal und die Akustik da drin war echt der Hammer. Nachteil: die ersten zehn Reihen waren anscheinend für irgendwelche Pressefuzzis (oder Promis?) reserviert, von denen natürlich nicht mal die Hälfte erschienen war. Dementsprechend leer und nicht vorhanden war die Stimmung vorne.
Am Anfang hatte ich noch Angst, Damien wäre ein wenig heiser, aber das hat sich Gott sei Dank gelegt. Wahrscheinlich war er gerade erst aus dem Bett gestiegen, hat "Amie" nämlich auch in einer tieferen Tonlage gesungen als sonst. :D Aber die ganze Band wurde zum Ende hin immer besser. Schade nur, dass sie aufgrund der (miesen) Veranstalter nur anderthalb Stunden spielen durften. Ich hatte das Gefühl, sie waren gerade erst so richtig in Fahrt gekommen. Aber nachdem das Publikum nach dem Konzert noch so einen unglaublichen Lärm gemacht hat (ich hab echt noch nie erlebt, dass Leute so abartig laut nach ner Zugabe schreien) kamen sie dann doch nochmal kurz raus und haben "Cannonball" gespielt. Unplugged und ohne Mikro. Hammer. Gänsehaut pur! Dabei mag ich den Song persönlich ja gar nicht so.
Bin froh, dass ich sie morgen nochmal in Stuttgart erleben darf. :) Vielleicht spielen sie da ja auch endlich mal "Prague". :roll: Oder "Then Go". Oder "Insane". :(

EDIT:
Ach ja, die Setlist, falls es irgendjemanden interessiert:
Amie (samt "spaceship")
The Professor & La Fille Danse (beide solo)
9 Crimes (ab hier dann mit Band)
Volcano
Older Chests
Grey Room
Coconut Skins>>>
Woman Like a Man
Accidental Babies (boaaaaa! ;-( )
Eskimo (Gänsehaut!)
The Blower's Daughter
I Remember > Bang Bang
------------------------------------
Cannonball (unplugged & ohne Mikro)
Bild

Mrs. O

Beitrag von Mrs. O » 24.07.2007, 19:16

Lin@ hat geschrieben: EDIT:
Ach ja, die Setlist, falls es irgendjemanden interessiert:
Amie (samt "spaceship")
The Professor & La Fille Danse (beide solo)
9 Crimes (ab hier dann mit Band)
Volcano
Older Chests
Grey Room
Coconut Skins>>>
Woman Like a Man
Accidental Babies (boaaaaa! ;-( )
Eskimo (Gänsehaut!)
The Blower's Daughter
I Remember > Bang Bang
------------------------------------
Cannonball (unplugged & ohne Mikro)
Nein, bitte sag mir nicht, dass er Amie als Opener gespielt hat, bitte nicht :( *Stuttgart hinterher trauer*

Benutzeravatar
Lin@
Beiträge: 6322
Registriert: 08.09.2005, 11:00

Beitrag von Lin@ » 25.07.2007, 00:56

Mrs. O hat geschrieben:Nein, bitte sag mir nicht, dass er Amie als Opener gespielt hat, bitte nicht :( *Stuttgart hinterher trauer*
Ich würde dir ja jetzt gerne was anderes sagen, aber... :(
Stuttgart war noch sooooooo viel besser. Wohl der beste Gig, den ich von Damien gesehn hab. Nein, definitiv der beste. Und wenn man bedenkt wie toll die davor schon waren, muss das schon was heißen. :)

Aber, um dich wenigstens ein klein wenig zu trösten:
das Publikum war ziemlich lahm, Damo schien extremst müde zu sein und hat so gut wie nichts geredet, Songauswahl hat mir persönlich auch nicht soooo gut gefallen. Die auslandenden und sehr, sehr rockigen Jams hätten dir wahrscheinlich auch nicht unbedingt gefallen, wie ich dich einschätze. Und Lisa war ja auch nicht dabei.
Du hast also nicht soooo viel verpasst. ;)



Und? War das jetzt überzeugend? Oder glaubst du mir kein Wort? :D
Bild

Mrs. O

Beitrag von Mrs. O » 25.07.2007, 11:57

Lin@ hat geschrieben:
Und? War das jetzt überzeugend? Oder glaubst du mir kein Wort? :D
Ähm, na ja :D Kommt auf die Setlist an ;) Aber das mit dem definitv besten Konzert hättest wohl lieber nicht gesagt ^^


Ich hab übrigens nichts gegen rockige Jams *g*

Benutzeravatar
Lin@
Beiträge: 6322
Registriert: 08.09.2005, 11:00

Beitrag von Lin@ » 25.07.2007, 12:59

Mrs. O hat geschrieben:Kommt auf die Setlist an ;)
Ich persönlich fand die Setlist gar nicht soooo berauschend:

Delicate
Volcano
Me, My Yoke + I
Cross-Eyed Bear
Amie
Dogs
Rootless Tree
Random Man on the Motorway (Vyv solo)
Cannonball
Coconut Skins >>> Percussion Jam >>>
Woman Like A Man
Grey Room
I Remember >>> Bang Bang
-----ENCORE-----
Unplayed Piano
The Blower's Daughter
9 Crimes
Sleep, don't weep

Auf Dogs, Cannonball und Grey Room hätte ich persönlich auch gut verzichten können und stattdessen lieber Elephant, Cold Water und Animals gehört (bzw. Prague, Then Go oder Insane, aber das war ja klar, dass die nicht kommen :roll: ). Aber die Band hat unfassbar gerockt! War echt klasse. Der neue Drummer ist der Hammer und Joel ist mein neuer persönlicher Gitarrengott. Er stand direkt vor mir, so dass ich zum ersten mal so richtig sehen (und hören!) konnte, was er da eigentlich die zwei Stunden immer macht. Nach "Woman Like A Man" hätte ich am liebsten irgendwas Peinliches geschrien, aber ich hab's dann doch gelassen. :D Wurde eh schon von der halben Crew und Shane ausgelacht an dem Abend...
Und hab ich erwähnt, dass ich noch kurz mit Vyvienne sprechen konnte? Sie hat nach dem Konzert noch eifrig Autogramme geschrieben am Merchandising-Stand. Sehr sehr süß, die Frau. Und ihre EP hab ich jetzt auch endlich auf nem Silberling. Schade nur, dass es die "Union Chapel"-CD nicht mehr gab nach dem Konzi. :ohwell:

Und das Wichtigste zuletzt: Es gibt einen Mitschnitt! Und ich bin schon eifrig am Downloaden. ;) Huzzah! :)
Bild

Mrs. O

Beitrag von Mrs. O » 25.07.2007, 17:53

Lin@ hat geschrieben:Joel ist mein neuer persönlicher Gitarrengott. Er stand direkt vor mir, so dass ich zum ersten mal so richtig sehen (und hören!) konnte, was er da eigentlich die zwei Stunden immer macht.
Joel stand vor dir? Och ne, warum hab ich nur keine Begleitung gefunden... Aber wenigstens hast du nen schönen Abend gehabt.



P.S.: Ich quetsch dich nachher noch aus :D

Benutzeravatar
Lin@
Beiträge: 6322
Registriert: 08.09.2005, 11:00

Beitrag von Lin@ » 02.08.2007, 01:19

LadyGodiva hat geschrieben:
ohne worte...


;-(

...he just killed my song...
Gibt jetzt auch noch eine brasilianische Version: Klick (auf eigene Gefahr) :D
Bild

Benutzeravatar
Lin@
Beiträge: 6322
Registriert: 08.09.2005, 11:00

Beitrag von Lin@ » 19.08.2007, 22:41

I Remember/Bang Bang (live@Lowlands)

Anschauen, Leutz! :)
Ist zwar bei weitem nicht so toll, wie die Version aus Stuttgart (kein Wunder, ist ja 5 Minuten kürzer ;) ), ist aber trotzdem toll das mal in VOLLER Länge und so guter Bild- und Ton-Quali zu sehen.
Die sollen endlich mal ne anständige Live-DVD rausbringen... :roll:

Und ich bin verliebt in seine Band.
Ja, auch in Vyvienne. :D
Bild

LadyGodiva

Beitrag von LadyGodiva » 20.08.2007, 14:39

Lin@ hat geschrieben: Ja, auch in Vyvienne. :D
*lach* das musste noch zugefügt werden, ja? ^_^

Benutzeravatar
Lin@
Beiträge: 6322
Registriert: 08.09.2005, 11:00

Beitrag von Lin@ » 27.08.2007, 10:15

We love you, Lisa!

Gott, ist das süß. :)
Dieselbe Voicemail gab's übrigens auch für Tomo. :D
Bild

Benutzeravatar
Lin@
Beiträge: 6322
Registriert: 08.09.2005, 11:00

Beitrag von Lin@ » 19.09.2007, 12:36

Kleiner News-Flash:

Damiens (Publikums-)größtes Konzert ever vom Marley Park in Dublin wurde von der Band aufgenommen, gemixt und wird am 29. September vom irischen Radiosender 2FM in voller Länge gesendet. Also HIER um 22 Uhr einschalten!
Das erklärt zumindest auch die recht unspektakuläre Setlist. Damien will wohl keine anständigen Aufnahmen von unveröffentlichten Songs rauslassen. Wobei das bei der Union Chapel CD damals ja anders war... :ohwell:

Aber apropos Live-CD:
Im Oktober erscheint eine offizielle neue (und mal wieder limitierte :roll: ) Live-CD. Und zwar handelt es sich dabei um eine Aufnahme vom letztjährigen Fingerprints-InStore-Gig. Erhältlich wird das Ding wahrscheinlich leider nur über awarestore und fingerprintsmusic sein. Ich freu mich trotzdem. :)

Steffi, soll ich für dich wieder mitbestellen? :D
Bild

Antworten

Zurück zu „Musik“