Eure Meinung zu #2.01 Betty Bienes Bienen

Moderator: Pretyn

Wie viele Punkte gibst du dieser Episode?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
1
6%
4 Punkte
5
29%
5 Punkte
11
65%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 17

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Eure Meinung zu #2.01 Betty Bienes Bienen

Beitrag von Schnupfen »

Denkfehler meinerseits. Mal wieder. Thx. :-)
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Niko

Re: Eure Meinung zu #2.01 Betty Bienes Bienen

Beitrag von Niko »

Schnupfen hat geschrieben:Denkfehler meinerseits. Mal wieder. Thx. :-)
Ach, kein Problem. Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie kompliziert das "Pushing Daisies"-Universum gestrickt ist. :)

overratedashell

Re: Eure Meinung zu #2.01 Betty Bienes Bienen

Beitrag von overratedashell »

tolle folge.
irgendwie kann mich pushing daisies nicht enttäuschen. da die serie so anders ist als alles andere ist sie jede woche wieder niedlich und lustig.
chuck und ned sind toll obwohl sie sich nicht anfassen dürfen. die liebe kommt so einfach und schön rüber. ich liebe wie ned immer verlegen rum steht und liebe die skurilen fälle die die haben.
ich liebe pushing daisies. enough said. ;)

gin_b

Re: Eure Meinung zu #2.01 Betty Bienes Bienen

Beitrag von gin_b »

Toller Einstieg in die 2. Staffel. Alles wird noch einmal angedeutet. Selbst Staffel 1-Nichtzuschauer würden da einen Einstieg finden.

Klasse Folge, mir fehlten zwar paar richtig witzige Szenen diesmal aber dafür gab es gleich mehr Neuigkeiten: Emerson ist auf der Suche nach seiner Tochter. Olive ist im Kloster um sich selbst zu finden. Lily hat ein Geheimnis mehr ausgeplaudert und das beste: Ned´s Vater taucht auf und ist (vielleicht schon öfter?) in seiner Nähe im Pie Hole.
Der Wohnungstanz mit dem wachenden Digby war klasse. Auch mit den toten Bienen auf dem Dach. Die Tanten sind aus dem Haus, nun könnte es für Chuck umso gefährlicher werden von ihnen entdeckt zu werden.
Niko hat geschrieben:
Schnupfen hat geschrieben:Grad erst wieder eingefallen: Warum war Digby bei der Bienenwiederbelebung in der direkten Nähe? Oder ist da bei Insekten keine Gefahr? Wie sind die da die (bisherigen) "Sterbe-Regeln"?
Es ist doch so, dass die wiederbelebten Tiere bzw. Menschen am Leben bleiben, bis Ned sie berührt. Für Digby besteht also keine Gefahr.
Aber nicht ganz. Die können ja auch noch anders sterben. Auch hat Ned extra in dieser Folge angedeutet, dass er Digby nicht so einfach auf die Straße lässt.

overratedashell

Re: Eure Meinung zu #2.01 Betty Bienes Bienen

Beitrag von overratedashell »

GENIAL!
finde pushing daisies seit der ersten folge gut und die 2 staffel startet hervorragend.
die erste szene schon gleich mit den toten bienen. nicht nur war es magisch wie alle bienen wieder anfingen zu fliegen, NEIN wir sahen auch ned oben ohne! ;) :D toll. bin ganz hin un weg.
er ist sowieso toll. seine klamotten wie er steht und wie er sich um chuck kümmert. die hausschuhe und ihre neue wohnnung, auch wenn er das nicht romantisch findet.
olive im kloster: super idee. sie ist noch da aber nicht im pie hole und himmelt ned an sondern findet vllt etwas tolleres. die tanten sind sowieso toll vorallem jetzt wo sie sich wieder unters volk mischen. und ned's vater is back. super ich freu mich auf die nächste folge.
5 punkte!

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Eure Meinung zu #2.01 Betty Bienes Bienen

Beitrag von Schnupfen »

Lese gerade auf Wiki: In "Bzzzzzzz!" Ned says he's a temp from Happy Time Temporary Services. This is the temp agency that George Lass works at in Bryan Fuller's Dead Like Me.
In welcher Szene war das? und wie wurde es übersetzt?
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Antworten

Zurück zu „Pushing Daisies-Episodendiskussion“