Eure Meinung zu #2.02 Zirkus Zirkus

Moderator: Pretyn

Antworten

Wie viele Punkte gibst du dieser Episode?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
5
45%
4 Punkte
4
36%
5 Punkte
2
18%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 11

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41847
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Eure Meinung zu #2.02 Zirkus Zirkus

Beitrag von Annika »

Auf der Suche nach einem vermissten Mädchen, stößt Emerson auf einen toten Pantomimen - und dieser bleibt nicht der einzige Artist, der ermordet wird. Gemeinsam mit Ned und Chuck ermittelt Emerson im Zirkusbusiness. Derweil muss sich Olive im Kloster noch immer mit Lily auseinandersetzen.

>>Zur ausführlichen Episodenbeschreibung
>>Zur Review von Niko

Benutzeravatar
Maret
Beiträge: 13434
Registriert: 11.11.2004, 10:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #2.02 Circus Circus

Beitrag von Maret »

Okay, wie viele Clowns waren jetzt in dem Auto? ;) Die Szene, in der die ganzen toten Clowns an Ned und Emerson vorbeigetragen wurden, war klasse. Auch Chucks Sprünge über die Theke waren nicht schlecht.

Als Vivian im Pie Hole war und Chuck sich vor ihr verstecken musste, war echt berührend. Vor allem, da Chuck, ohne sich zu zeigen, Vivian doch aufheitern konnte. Ich finde Vivian irgendwie süss und wenn sie traurig guckt, werde ich auch immer traurig.

Benutzeravatar
manila
Teammitglied
Beiträge: 22102
Registriert: 03.04.2004, 21:36
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #2.02 Circus Circus

Beitrag von manila »

Es macht mir immernoch Spaß, PD anzusehen und ich freue mich auch auf die nächste Folge, aber irgendwie habe ich langsam das Gefühl, dass etwas fehlt... obwohl die Fälle mit viel Liebe zum Detail gemacht werden und das ganze Drumherum passt, langweilen mich die CotW mich irgendwie. Der Slapstick ist bei weitem nicht mehr das, was er mal war (außer, wie erwähnt, die transportierten Clowns, Chucks Stunts und die Teeszene zwischen Ned und Emerson) und ich muss eigentlich eher selten lachen.
Als Vivian im Pie Hole war und Chuck sich vor ihr verstecken musste, war echt berührend. Vor allem, da Chuck, ohne sich zu zeigen, Vivian doch aufheitern konnte. Ich finde Vivian irgendwie süss und wenn sie traurig guckt, werde ich auch immer traurig.
Für mich sind die Szenen mit Vivian und Chuck, bzw. Lily und Olive die besten gewesen. Olive im Kloster finde ich bislang durchweg klasse, liegt wohl aber auch daran, dass ich Olive total mag.

Ansonsten erhalten für mich Ned und Chuck diese Serie am Leben, die Endszene war einfach zu schön (ja kitschig, aber schön :)). Langsam hab ich allerdings richtig "Angst" um ihre Beziehung, da es Chuck wohl schon sehr in die weite Welt drängt. Aber wir werden sehen.
"There's a crack in everything. That's how the light gets in."

Niko

Re: Eure Meinung zu #2.02 Circus Circus

Beitrag von Niko »

Fand die Episode ehrlich gesagt nicht so prickelnd. :ohwell: Wie sich die Storyline um Ned und Chuck entwickelt hat, gefällt mir gar nicht und ich habe jetzt auch nicht unbedingt Interesse, mehr von diesem "jeden Tag sich neu kennen lernen" zu sehen.

Olive, Lily und Vivian haben immer noch die besten Storylines, finde ich. Sie konnten durchweg überzeugen und haben auch das gewisse Etwas, was mir an den restlichen Plots in dieser Folge so gefehlt haben. Emerson fand ich dieses Mal noch besser als sonst, weil man eben auch gemerkt hat, wie viel ihm an dem Fall und eben an seiner verschollenen Tochter liegt.

3 Punkte.

_chrisy_

Re: Eure Meinung zu #2.02 Circus Circus

Beitrag von _chrisy_ »

Ich fand die Folge war okay. Nicht unbedingt eine Folge,die ich unbedingt wieder gucken muss. Aber erst mal zum postiven:
-die Olive und Lily Szene im Kloster :D : Ich fand das sehr süß als Olive meinte, dass sie Ned liebt,der aber eine andere. Aber langsam finde ich,dass es für Olive einen neuen Love-Interest geben sollte und sie nicht als alte Nonne endet (obwohl das bestimmt auch etwas hätte :D ). Auf jeden Fall fand ich es gut,dass Lily sie nochmal im Kloster besucht hat.
-Emerson: Die Daddy-Emerson-Geschichte find ich immer noch gut :) Hoffentlich findet er seine Tochter noch in dieser Staffel (was den Quoten entsprechend die letzte sein könnte :ohwell: )
-Vivian & Chuck: für mich war das die stärkste Szene der Woche. Meiner Meinung nach war es toll von Chuck,dass sie Vivian noch einen Kuchen eingepackt hat, fand ich süß :)
-der Pantomine-Mann: ich fand den geil ;)

nun zu den Teilen, die mir nicht gefallen haben:
-Ned & Chuck: Ich find es gut,dass Chuck selbstständiger werden will,aber meiner Meinung nach gehen die Autoren damit auch Schritte rückwärts in der Beziehung zu Ned. Ich habe den Ned-Chuck-Moment in der Episode sehr vermisst, den für mich war keiner da :( (das mit dem jeden Tag sich neu vorstellen ist für mich kein Moment, sondern ein bisschen albern)
-den Fall der Woche: Setting,Kostüme waren top, Fall flop bzw. langweilig. Für mich war von anfang an klar,dass das Mädel die Clowns nicht getötet hat.

Alles in allem hoffe ich, dass der nächste Fall intressanter wird und Ned & Chuck wieder mehr wie in der letzten Folge sind;)

Benutzeravatar
manila
Teammitglied
Beiträge: 22102
Registriert: 03.04.2004, 21:36
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #2.02 Circus Circus

Beitrag von manila »

_chrisy_ hat geschrieben:-Ned & Chuck: Ich find es gut,dass Chuck selbstständiger werden will,aber meiner Meinung nach gehen die Autoren damit auch Schritte rückwärts in der Beziehung zu Ned.
Definitiv und auch wenn man schon versucht zu erklären, wieso Chuck selbstständiger werden will, für mich ist das nicht wirklich verständlich. Um das nachzuvollziehen müsste es mal einen richtigen Krach in ihrer Beziehung geben oder so (genug Konfliktpotential à la "Diese Liebe ist so schwer, da wir uns nicht mal küssen können" gibt's ja). Aber so geht man echt rückwärts und der Zuschauer weiß nicht wirklich, wieso.
"There's a crack in everything. That's how the light gets in."

Benutzeravatar
Schnurpsischolz
Beiträge: 11509
Registriert: 27.09.2007, 14:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Saalfeld

Re: Eure Meinung zu #2.02 Circus Circus

Beitrag von Schnurpsischolz »

Ich fand die Folge eigentlich ganz gut, hat mir jedenfalls besser gefallen als 2.01. Die von Euch erwähnten Szenen mit Chuck und Vivien und Olive und Lily haben mir auch gefallen, aber mein persönliches Highlight waren eindeutig Ned und Emmerson. Ich finde die Beiden herrlich zusammen, wie sie da so süß auf der Couch saßen und Tee trinken. :D

Und ich habe mich bei derm ganzen Circussetting doch sehr amüsiert, die Clowns und auch der herrlich überzogene französische Akzent des Artisten fand ich sehr lustig. Ich bin nur ein wenig enttäuscht, dass man die Andeutung von Neds Vater aus der letzten Folge nicht wieder aufgegriffen hat.
manila hat geschrieben:
_chrisy_ hat geschrieben:-Ned & Chuck: Ich find es gut,dass Chuck selbstständiger werden will,aber meiner Meinung nach gehen die Autoren damit auch Schritte rückwärts in der Beziehung zu Ned.
Definitiv und auch wenn man schon versucht zu erklären, wieso Chuck selbstständiger werden will, für mich ist das nicht wirklich verständlich. Um das nachzuvollziehen müsste es mal einen richtigen Krach in ihrer Beziehung geben oder so (genug Konfliktpotential à la "Diese Liebe ist so schwer, da wir uns nicht mal küssen können" gibt's ja). Aber so geht man echt rückwärts und der Zuschauer weiß nicht wirklich, wieso.
Auf mich macht es irgendwie den Eindruck, als wollten sie (die Autoren) einen Konflikt einbauen, aber nichts, wo es wirklich krachen könnte zwischen den Beiden. Finde ich auch nicht sonderlich glücklich gewählt. Weil sich dadurch der eigentlich eh schon vorhandene krisenherd (die nicht anfassen Sache) ja auch keinen Deut klärt.

Niko

Re: Eure Meinung zu #2.02 Circus Circus

Beitrag von Niko »

Schnurpsischolz hat geschrieben:Ich finde die Beiden herrlich zusammen, wie sie da so süß auf der Couch saßen und Tee trinken. :D
Die Szene war auch sehr genial, nur ist es halt so, dass der eine Moment zwischen Chuck und Lily ans Herz ging und der mit Emerson und Ned eher was zum Lachen war. Deshalb finde ich, dass man das nicht so vergleichen sollte. Hab's zwar nicht erwähnt, aber was mir gerade an dieser von dir erwähnten Szene gefällt ist, dass sie so unglaublich ehrlich ist, ohne dass Ned oder umgekehrt Emerson irgendwie Fragen stellen, sondern einfach nur ruhig bleiben und zuhören. Eine Freundschaft zwischen den beiden hätte großes Potenzial und noch mehr davon zu sehen, hätte ich auch nichts gegen.

mcsexymcdreamyfan

Re: Eure Meinung zu #2.02 Zirkus Zirkus

Beitrag von mcsexymcdreamyfan »

Süße Folge. :up:

Mir gefiel das Morgenritual von Chuck und Ned besonders gut. ich find die beidem zusammen wirklich total hinreißend. :D
Auch super war die Szene mit Chuck und ihrer Tante im Laden. :up:

Mir kam die Mutter der vermissten Mädchens so bekannt vor. Weiß jemand woher? :schaem:
Spoiler
Ich finde gut, dass es in der nächsten Folge wieder mehr im Olive gehen wird. Sie fehlt einfach. :)
Zuletzt geändert von Annika am 22.01.2009, 18:23, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Trailerinhalt in Spoiler gesetzt

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Eure Meinung zu #2.02 Zirkus Zirkus

Beitrag von Schnupfen »

Alle Sechs hatten tolle Storylines:
_ Neds und Chucks Umgang mit dem gemeinsamen Neuanfang. Zuerst Verstimmung, dann Akzeptanz und zuletzt Freude darüber. Noch schaffen die Autoren es, dass mir die Beziehung nicht langweilig oder min. „normal“ wird. Geil: „Ich erwecke Kuchen und backe Tote.“
_ Emotionen und Tiefgang bei Emerson samt „Lieben Sie es!“
_ Olive und Lily (mit Flachmann in der Bibel) im Kloster – einfach ein tolles Duo!
_ Vivien berichtet Chuck über Chuck und ihr derzeit nicht so schönes Leben. Rührend.

5 Punkte möchte ich nicht gaben, da mich der Fall der Woche nicht ganz überzeugt hat, obwohl eine kleine Szene auch top war: Während Pierre Nicki die Knarre an die Wange hält, jonglieren zwei Jongleure weiterhin Bälle! :anbet:




Maret hat geschrieben:Ich finde Vivian irgendwie süss und wenn sie traurig guckt, werde ich auch immer traurig.
OJA! Schon in der letzten Folge. Jede(r) tät mir in ihrer Situation echt leid, aber sie mit ihrem Blick und ihrer Stimme noch viel mehr... Und weil jeder sie belügt sowieso noch mehr. Will am liebsten in den Fernseher springen und sie mal drücken (und dann mit Lily Vodka kippen)!


_chrisy_ hat geschrieben:Ich habe den Ned-Chuck-Moment in der Episode sehr vermisst, den für mich war keiner da :( (das mit dem jeden Tag sich neu vorstellen ist für mich kein Moment, sondern ein bisschen albern)
Dadurch dass sie sich wieder so angelächelt haben, dass Spiegel zerspringen würden, war das für mich doch wieder so ein Moment.


manila hat geschrieben:auch wenn man schon versucht zu erklären, wieso Chuck selbstständiger werden will, für mich ist das nicht wirklich verständlich. Um das nachzuvollziehen müsste es mal einen richtigen Krach in ihrer Beziehung geben oder so (genug Konfliktpotential à la "Diese Liebe ist so schwer, da wir uns nicht mal küssen können" gibt's ja).
Bin sehr froh, dass sie sich da nicht eines (oder gar DIESES) Konflikts (den ja jeder erwartet) bedienen! Und so wie Chuck es heute erklärte (das erste Mal in Freiheit, dann tot, dann bei Ned), finde ich es absolut verständich und passend! Sie hat die Sehnsucht - die sollte sie nicht unterdrücken.


Schnurpsischolz hat geschrieben:Ich bin nur ein wenig enttäuscht, dass man die Andeutung von Neds Vater aus der letzten Folge nicht wieder aufgegriffen hat.
Finds passend, weil, dass er jetzt nicht sofort wieder da war, zeigt, dass er wohl früher auch schon paar mal da war (?).


Niko hat geschrieben:ich habe jetzt auch nicht unbedingt Interesse, mehr von diesem "jeden Tag sich neu kennen lernen" zu sehen.
Glaube nicht, dass wir das jetzt jede Folge sehen bzw. die es ganz genauso machen! ;-)


mcsexymcdreamyfan hat geschrieben:Mir kam die Mutter der vermissten Mädchens so bekannt vor. Weiß jemand woher? :schaem:
Guck nach. ;-)
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
Maret
Beiträge: 13434
Registriert: 11.11.2004, 10:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #2.02 Zirkus Zirkus

Beitrag von Maret »

Ich verstehe Chucks Wunsch nach Selbstständigkeit und ein bisschen Veränderung sehr gut. Sie hat die ultimativste zweite Chance bekommen, die es überhaupt nur gibt, sie war tot und wurde wiedererweckt. Wenn man dann nicht etwas verändert und etwas neues ausprobiert, wann dann?

overratedashell

Re: Eure Meinung zu #2.02 Zirkus Zirkus

Beitrag von overratedashell »

ja,
zum staffelauftakt ein ganz klarer schritt zurück. keine besonders gute folge.
sie haben eine lebende person gesucht und gleichzeitig noch nen mord aufgedeckt. irgendwie anders als sonst. das chuck und ned nicht mehr zusammen leben finde ich sowieso super blöd geregelt. auch das olive in diesem dämlichen kloster hängt ist echt langweilig. emerson ist immer nur genervt von ned und chuck - ich finde er sollte langsam mal drüber hinweg kommen.
ansonsten war der fall ganz amüsant mit den clowns aber das wars dann auch schon.

gin_b

Re: Eure Meinung zu #2.02 Zirkus Zirkus

Beitrag von gin_b »

Also ich fand die Folge klasse. Erst mal wurden einige Klischees bedient wie z. B. die ganzen Clowns im Auto und der kleine Ned läuft weg mit dem typischen Stock und Beutel über der Schulter.

Ned mag keine Neuanfänge, da sie schmerzhaft enden und darum nagt das Nicht-Zusammenleben mit Chuck an ihm, was bei Chuck gar nicht der Fall ist, da sie nun endlich in ihrem Leben ihr "eigenes Leben" genießen kann. Das Gespräch auf dem Zirkusplatz, bei dem sie sich aussprachen war so toll.

Klasse war die Mutter, die ihre Gefühle nicht ausleben kann und das Einwirken auf Emerson, was seine Tochter angeht.

Olive im Kloster passt erstaunlich gut. Auch sie und Lily zusammen sind klasse. Das Gespräch in dem Lily meinte es war gelogen, dass sie was mit Chucks Vater hatte war ja total genial.

Vivian kam zum Pie Hole. Das musste ja mal passieren. Und nun sieht es so aus, als würden beide Tanten öfter dahin gehen. Könnte ein interessantes Versteck-Spiel geben.

Auch der Fall war gut und witzig.
Maret hat geschrieben:Okay, wie viele Clowns waren jetzt in dem Auto? ;)
15 laut Ned. ;)

Wissen wir eigentlich, wie alt Emersons Tochter ist?

Antworten

Zurück zu „Pushing Daisies-Episodendiskussion“