Eure Meinung zu #2.08 Seelenfutter

Moderator: Pretyn

Antworten

Wie viele Punkte gibst du der Folge?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
0
Keine Stimmen
4 Punkte
2
40%
5 Punkte
3
60%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 5

Niko

Eure Meinung zu #2.08 Seelenfutter

Beitrag von Niko »

Chuck wendet sich an Emerson und bittet ihn um Hilfe, während Ned und Olive bei einem Koch - und Backwettbewerb mitmachen. Dieser wird jedoch jäh unterbrochen, als einer der Teilnehmner tot aufgefunden wird. Anscheinend wurde er fritiert.

>> Mehr in der ausführlichen Episodenbeschreibung

>>Zur Review von Niko

---
Für mich DER Spruch der Episode: "Losing doesn't make you a loser! Oh, wait, it does!" ^_^

Schöne Episode, in der die meisten Storylines gut vorangetrieben wurden. Olive und Ned waren ja mehr als amüsant und der Fall gefiel mir im Grunde auch sehr gut. Nach #2.03 Bad Habits hatte ich mir zwar erhofft, dass das Thema "Ned & Olive" endlich sein verdientes und gutes Ende gefunden hat, aber sofern diese Storyline um Olives wierderkehrende Schwärmereien für Ned nicht wieder so dermaßen ausgebaut werden, ist es okay. Chucks Vater hat uns in dieser Episode bezüglich dem großen Geheimnis um Dwight Dixon aber auch nicht groß weitergebracht, ich hoffe, das war nicht alles, sonst werde ich langsam stinkig. Dass Dwight Dixon sterben würde, war zu erwarten, aber eben das Geheimnis bzw. seine Absichten, die er mit ins Grab genommen hat, blieben leider bis auf's weitere verborgen.

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Eure Meinung zu #2.08 Seelenfutter

Beitrag von Schnupfen »

Welch ein Verwirrspiel um Dwight („Die Uhr ist seine Versicherung“ – hä?), Vivian, Lily, Emerson, Chuck und Chucks Dad…
Chucks Impulskontrollstörung ist verständlich und typisch für sie. Bin gespannt, wie’s nun mit Ned weitergeht. Gerade nach ihrem „Ich war noch nie so sehr verliebt in dich“ könnte es nun bitter werden.
Sehr unterhaltsam mal wieder Lily bei alledem.

Das Duo Ned und Olive hätte gern noch etwas unterhaltsamer sein können, grad im FdW. Die die liebe belügende Olive („asexuelle androgyne Bruder und Schwester“) samt „Elternal Flame“ war jedoch klasse.
Und über den WaffleNazi hab ich aufgrund DLM-Ähnlichkeiten gefreut.

5 Punkte waren das leider nicht. 4.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

gin_b

Re: Eure Meinung zu #2.08 Seelenfutter

Beitrag von gin_b »

Eine tolle Folge mal wieder.
Genial war das Schlafen - zusammen im Bett mit Folie getrennt! UND Olives toller Kampfgeist, es war so witzig. Leider hat mir nicht gefallen, dass Olive nun doch wieder für Ned schwärmt. Ich dachte auch, dass es nun ein Ende hat.
Chucks Pulskontrollstörung kann glaub jeder nachvollziehen für den Moment. Und mit Dwight hat es ein Ende. Hm, hätte gern noch eine Auflösung erlebt. Muss aber wirklich sehr wichtig sein mit der Uhr, wenn er selbst dafür getötet hätte. Lily mit ihrem Traum kann ich schwer einschätzen. Wäre sie soweit gegangen und hätte Dwight getötet, um ihr Geheimnis zu wahren? Sie ist zwar relativ hart aber ich trau es ihr nicht so wirklich zu. Die Auflösung mit Dwight kann ja nun auch richtig durch Chucks Vater kommen. Bin sehr gespannt wie es weiter geht.

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Eure Meinung zu #2.08 Seelenfutter

Beitrag von Schnupfen »

Grad auf Wiki gelesen: Beth Grant reprised her role as Marianne Marie Beetle from the Wonderfalls episode "Muffin Buffalo" in the second season episode "Comfort Food".
Kennt jemand "Wonderfalls" und kann erzählen, wie ihre Rolle dort ist?
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Antworten

Zurück zu „Pushing Daisies-Episodendiskussion“