Aquarius

Das Board für alle Crime-Serien.

Moderatoren: philomina, ladybird

Antworten
Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Aquarius

Beitrag von Schnupfen »

Wer kennt und guckt die Serie?

Ich wusste wenig über sie, halt dass Duchovny Hauptdarsteller ist und Claire Holt auch ne Rolle spielt. ALso habe ich mal eingeschaltet... Und mir scheint, die Serie ist nicht meins. Krimiserien sind das selten, aber ein Fall, der sich auf die ganze Serie bezieht, ist natürlich ne andere Basis. Manson selbst sagte mir eher nur vom Namen was, hier wird er ja erstmal von recht vielen Seiten dargestellt - bis halt hin zur begonnen Vergewaltigung an einem Mann. Da dürfte vermutlich noch mehr kommen - wobei die ganzen Hippie-Szenen für mich nicht sonderlich interessant wirkten. Also merkte ich: Ich brauche mehr. Und da ist Duchovny natürlich ne Nummer. Aber er kam für mich sehr kurz im Piloten. Hin und wieder Aussagen, die auch von nem Hank Moody hätten kommen können, aber letztlich doch sehr wenig Screentime. Sein Kollege udn Manson waren gefühlt mehr zu sehen (wenn auch ersterer durchaus nicht von schlechten Eltern ist). Irgendwie hatte ich den Eindruck, die Serie weißnicht so genau, was sie sein will. Duchovny-Vehikel - siehe seine Nennung als "David Duchovny in Aquarius" noch vor den anderen "Starrings"? Oder Psycho-Studie über nen Mörder? Krimi? Ne Serie über die Welt der späten 60er?

Naja, ich denke einfach, das, was die Serie sein will, ist nicht genau das, was mich anspricht. Mag ich mich da irren? Wer hat schon mehr gesehen udn kann sagen, ob Duchovny mehr in den Fokus rückt, der Fall spannender wird, die Hippies tiefgängiger, Claire Holts Figur wichtiger, Gethin Anthonys Schauspiel faszinierender?
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
Celinaaa
Moderator
Beiträge: 3170
Registriert: 20.10.2010, 10:18
Geschlecht: weiblich

Re: Aquarius

Beitrag von Celinaaa »

Crime ist sonst eigentlich überhaupt nicht mein Fall, staffelübergreifende Fälle in dieser Hinsicht dagegen offensichtlich schon eher, denn mir hat der Pilot gefallen. Konnte mich unterhalten und schockieren. Langeweile kam nicht wirklich auf, und ich bin schon sehr gespannt wohin die Serie mit dieser 1. Staffel will. Ich hoffe mal, das artet nicht so aus wie die Sache um Joe Carroll bei The Following. David Duchovny macht sich für mich gut, und eigentlich auch anderen Charaktere. Wir werden sehen. Habe keine großen Erwartungen, also bleibe ich vorerst mal dran. :)
Family is not an important thing. It's everything.

Antworten

Zurück zu „Crime-Serien“