Vampire Academy (Richelle Mead)

Das Forum für alle Leseratten.

Moderatoren: Freckles*, Celinaaa

Lenya

Re: Vampire Academy (Richelle Mead)

Beitrag von Lenya » 02.07.2011, 22:45

Und wehe die beiden bekommen kein Happy End! Dann werd ich nie, nie, niemals wieder ein Buch von dieser Autorin anrühren :motz:

Benutzeravatar
SuDi
Beiträge: 3607
Registriert: 16.01.2005, 17:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Im wunderschönen Saarland

Re: Vampire Academy (Richelle Mead)

Beitrag von SuDi » 02.07.2011, 23:00

@Lenya,
Spoiler
...brauchst keine Angst zu haben...alles ist gut. :D :up:

"Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin,
wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur."


- Jean Paul -

Benutzeravatar
Petra
Beiträge: 11860
Registriert: 22.09.2004, 13:39
Wohnort: Hamburg

Re: Vampire Academy (Richelle Mead)

Beitrag von Petra » 03.07.2011, 18:36

Ich werds mir auch kaufen. Hatte doch noch oft überlegt es mir in Englisch zu kaufen, aber ich habe mich zurückgehalten :D
Bild

Liebe ist...

Lenya

Re: Vampire Academy (Richelle Mead)

Beitrag von Lenya » 04.07.2011, 10:40

Susi:
Glück gehabt :D

Benutzeravatar
SuDi
Beiträge: 3607
Registriert: 16.01.2005, 17:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Im wunderschönen Saarland

Re: Vampire Academy (Richelle Mead)

Beitrag von SuDi » 04.07.2011, 22:20

Leute, Amazon hat es auf Lager. Hab es mir grad bestellt, Lieferung spätestens übermorgen..jjippiiii.... :-)

"Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin,
wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur."


- Jean Paul -

LS
Beiträge: 2502
Registriert: 08.07.2006, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: Vampire Academy (Richelle Mead)

Beitrag von LS » 08.08.2011, 13:09

Hab gerade innerhalb von 3 Wochen die ersten 4 Bücher gelesen und bin jetzt gerade am Anfang vom 5 Teil.
Wenn man einmal dabei ist, kann man echt nicht mehr aufhören. Bin so gespannt wie alles weiter geht und wie RM das alles am Ende auflöst.

Ist schon klar wie viele Bände es noch geben wird? Ist Teil 6 der letzte oder schreibt die danach noch weiter?

Und hat einer auch ihre anderen Reihen gelesen? Sind die empfehlenswert?
# Hashtag

LS
Beiträge: 2502
Registriert: 08.07.2006, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: Vampire Academy (Richelle Mead)

Beitrag von LS » 17.08.2011, 19:07

Obwohl mich diese Reihe streckenweise unheimlich fesseln könnte, ich immer wieder von unerwarteten Wendungen bzw. Personen überrascht wurde. So das es fast nie vorhersehbar und nie langweilig war, so hinterlässt das Ende bei mir doch einen schalen Beigeschmack
Spoiler
Auch für mich ist zu vieles noch offen und unbeantwortet, ich hatte das Gefühl das es nach 6 Büchern einfach mittendrin aufhörte. Jetzt wo es doch eigentlich erst richtig los ging..... es war ein schnell dahin gebasteltes oberflächliches "Happy-end".
Das am Schluss nicht alle Glücklich sind erwarte ich gar nicht, zu viel Kitsch kann ich ohne hin nicht aushalten aber es gab einfach zu viele Personen die auf der Strecke geblieben sind (wie Rose sogar selbst erkannt hat) Außerdem hätte ich gerne noch viel mehr über Lissa erfahren, dass sie wirklich Königin wurde fand ich too much und das sie so auf die Uni gehen kann ist ziemlich unrealistisch. Aber es würde mich wirklich interessieren wie es mit "Geist" weiter geht, jetzt ohne Band und wie Christian mit allem zurecht kommt. Schade! Vieles ist einfach unvollständig.

Das größte Manko aber war für mich wie Geschichte zwischen Adrian und Rose. Schon als deutlich wurde das sich die beiden annähern hatte ich große Befürchtungen was daraus wird (denn das D&R am Schluss zusammen kommen stand für mich nur ganz kurz außer Frage)
Wie sich die Beziehung der beiden dann aber entwickelt hat bzw. wie sie geendet hat, hat meine schlimmste Erwartungen übertroffen. Rose hat es echt geschafft diese schöne Beziehung so was von in den Sand zusetzen und das obwohl Adrian so viel für sie getan hat und für sie da war.
Für mich ist Adrian damit einer der leidtragenden dieser Geschichte und dass er so leiden musste fand ich furchtbar.
Bei so welchen SL frage ich mich immer was die Autoren da reitet, warum setzen sie eine schöne intakte Freundschaft aufs Spiel wenn im Endeffekt nichts dabei heraus kommt und alles dadurch zerstört wird..........?

Fairerweise muss ich allerdings dazu sagen das obwohl ich schon mit R&D mitgefiebert habe, ich die schönen ruhigen Momente zwischen ihnen durchaus würdigen konnte so ist der Funke bei mir nie ganz übersprungen. Dimitrie war für mich irgendwie nie DER Traumtyp als der er beschreiben wurde.
Vielleicht war das Schlussendlich bei mir auch das Hauptproblem.
# Hashtag

junkie

Re: Vampire Academy (Richelle Mead)

Beitrag von junkie » 30.08.2011, 13:17

Ich hab nach etwa 100 Seiten aufgehört zu lesen, ich wollte es echt zu Ende lesen, aber ich fands großteils einfach recht einschläfernd und die Charaktere gaben auch nicht unbedingt viel her. Ich hätte mir mehr erwartet.

ChrissiR

Re: Vampire Academy (Richelle Mead)

Beitrag von ChrissiR » 31.08.2011, 09:29

Also ich hab letzten Sonntag das Buch in einem Rutsch am Nachmittag gelesen :) Konnte es gar nicht mehr aus der Hand legen, weil ich endlich wissen wollte wie sich alles auflöst!
Ein schöner Abschluss der Reihe!
Spoiler
Auch wenn wirklich ein paar Sachen ungeklärt geblieben sind. Aber Sidney/Adrian/Jill bekommen ja ein eigenes Buch oder sogar eine eigene Reihe.
Klar ist die Geschichte mit Adrian für ihn blöd ausgegangen. Aber mal ehrlich? Was hat er denn erwartet? Rose hat alles für ihre große Liebe getan und jetzt meint er, dass sie die so plötzlich vergisst? Unrealistisch. Außerdem so viel hat er auch nicht getan. Ich fand immer dass er eher eine Randfigur war und auch nicht zu Rose gepasst hat. Sie braucht einen starken Partner und nicht einen, den sie immer nur stützen muss. Gut ich konnte Adrian auch nie wirklich leiden ^^ Team Dimitri ;-)
Allerdings war es von Rose schon unfair ihm Hoffnungen zu machen. Das hätte nicht sein müssen. Aber mich nerven solche Dreiecksgeschichten, die in letzter Zeit immer häufiger vorkommen eh ein bisschen...
Was ich ein bisschen schade fand, dass man von den Alternativ-Moroi nichts mehr gehört hat. Eigentlich war die Storyline mit denen unnütz? Aber vll kommen sie in den Folgebänden ja nochmal vor..

Benutzeravatar
Freckles*
Globaler Moderator
Beiträge: 1023
Registriert: 21.12.2009, 15:48
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Solingen

Re: Vampire Academy (Richelle Mead)

Beitrag von Freckles* » 31.08.2011, 11:06

Wisst ihr eigentlich was ihr hier angestellt habt? Ich hab die ersten 5 Teile innerhalb von 10 Tagen einfach mal komplett durchgelesen. Ich war so gefesselt und gebannt, dass ich nicht aufhören konnte. Es sind Dinge geschehen, mit denen ich nie gerechnet hätte und Leute gestorben...
Und wenn es den sechsten Teil schon gibt, dann muss ich mir den wohl gleich mal bestellen :)

Antworten

Zurück zu „Literatur“