3D-Drucker sinnvoll?!

Hier treffen sich Computer- und Technikfans.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Tarek
Beiträge: 23
Registriert: 11.08.2015, 13:17

3D-Drucker sinnvoll?!

Beitrag von Tarek » 22.10.2015, 15:20

Ich höre jetzt immer wieder etwas von 3D-Druckern und frage mich, ob das wirklich funktioniert - ich kann mir das irgendwie gar net vorstellen. :O Ich muss da immer an Grey's Anatomy denken, da wurde das ja auch gemacht, sozusagen, hihihi, aber irgendwie dachte ich mir da immer schon, dass das echt krass finde...ich glaube, ich müsste sowas einfach mal live sehen. :D Was meint ihr dazu?! Ich meine, ich glaube nicht, dass das mit dem Herzen etc. alles schon so funktioniert wie bei Grey's, wobei ich auch gelesen (https://www.vergleich.org/3d-drucker/#r ... n-ddrucker) habe, dass es da schon Prototypen gibt, aber die Tatsache, dass man damit halt Spielsachen herstlelen kann etc. finde ich schon klasse. Was denkt ihr darüber?!

Fredora
Beiträge: 9
Registriert: 02.12.2015, 13:48
Geschlecht: männlich
Wohnort: Berlin

Re: 3D-Drucker sinnvoll?!

Beitrag von Fredora » 09.12.2015, 15:23

Ich höre immer wieder von Grey's Anatomy als Musterbeispiel für Organdruckerei! :D Ich finde das einfach nur gruselig! Wenns den Menschen aber hilft und sich das Teil nicht im Körper nach fünf Jahren von selbst auflöst.. warum eigentlich nicht. Wird da eigentlich menschliches Gewebe zu genutzt? Ich hab z.B. über die Übersicht hier http://www.reichelt.de/?ACTION=6667;ID=200388 erfahren, dass man für den 3D Druck Stoffe wie PLA oder Nylon verwendet und auch nicht jeder Drucker jedes Material verarbeiten kann. Für mich steckt das noch so bisschen in der Anfangsphase, nichts destro trotz wäre es doch schon ganz witzig sich so einen kleinen 3D Drucker ins Haus zustellen und kleine Präsente zu verschenken! :D :D :D :D

CheesburgermitPommes
Beiträge: 9
Registriert: 27.04.2016, 09:38
Geschlecht: männlich
Wohnort: München

Re: 3D-Drucker sinnvoll?!

Beitrag von CheesburgermitPommes » 27.04.2016, 12:44

Funktionieren tut es auf alle Fälle, aber ich glaube nicht das es sinnvoll ist sich so etwas anzuschaffen...

SimonB80
Beiträge: 1
Registriert: 14.11.2016, 11:05
Geschlecht: männlich

Re: 3D-Drucker sinnvoll?!

Beitrag von SimonB80 » 24.11.2016, 13:00

3D Drucker sind auf jeden Fall die Zukunft. Da wird noch ne Menge kommen und man muss ja auch wirklich sagen, dass es eine geniale Technologie ist. Leider sind 3D Drucker für den Privatgebrauch noch etwas teuer. Wenn Du trotzdem einen 3D Drucker kaufen willst, dann geh über http://kaufen-auf-rechnung.org/drucker- ... -bestellen - die zeigen dir gute Anbieter, wo man sicher 3D Drucker kaufen kann.

MfG

WolfgangBorchert
Beiträge: 10
Registriert: 09.11.2017, 05:54
Geschlecht: männlich

Re: 3D-Drucker sinnvoll?!

Beitrag von WolfgangBorchert » 14.11.2017, 20:48

Ich muss einen 3D-Drucker kaufen. Eigentlich fühle ich mich verwirrend, was 3D-Drucker das Beste ist und der Preis ist kein Problem. Würde mich jemand wissen lassen, was der beste Drucker ist?

Adam1
Beiträge: 1
Registriert: 02.01.2018, 14:06
Geschlecht: männlich

Re: 3D-Drucker sinnvoll?!

Beitrag von Adam1 » 02.01.2018, 14:19

Kann dir den 3D-Drucker Giantarm Me creator 2 empfehlen. Dieses Modell hat einen LED-Streifen, der die Beobachtung des erzeugenden Objekts ermöglicht. Ein guter 3D-Drucker zum günstigen Preis, der fast zusammengebaut geliefert wird, passt für den Druck von kleinen 3D-Objekten im Haushalt. Druckgeschwindigkeit: 60–80 mm/s, Positioniergenauigkeit: X/Y 0.05 µm, Z 0.002 µm, Schichtauflösung: 0.05 mm, Fadendurchmesser: 1.75 mm, Druckbereich: 160x160x160 mm. Hier fand du mehr Info darüber: https://www.bestadvisor.de/3d-printers. Hier wird alles in kleinen Details beschrieben.
MfG

Waldi78
Beiträge: 29
Registriert: 15.01.2018, 10:07
Geschlecht: männlich

Re: 3D-Drucker sinnvoll?!

Beitrag von Waldi78 » 18.01.2018, 10:41

Ich finde die 3D Drucker, die es im Laden gibt, sind noch nicht genug ausgereift!

Antworten

Zurück zu „Computer und Technik“