Notebookberatung

Hier treffen sich Computer- und Technikfans.

Moderator: Moderatoren

~Eva~

Beitrag von ~Eva~ » 27.07.2006, 09:02

Vielen Dank schon mal für eure Infos, hab mich jetzt mal so ein bisschen umgesehen...

Was haltet ihr von diesem Modell von Fujitsu-Siemens? Würd' das für meine Ansprüche passen?

http://www.saturn.at/start.html?klabSes ... 7cIcao88hi

Aja, wie wichtig ist eigentlich eine leistungsstarke Grafikkarte bei meinen "Bedürfnissen"?

Mariella

Beitrag von Mariella » 27.07.2006, 10:37

Auf der Seite kann ich kein Notebook finden. Wo soll das da genau sein?

~Eva~

Beitrag von ~Eva~ » 27.07.2006, 13:55

:schaem: Na toll, hab nicht mal nachgesehen, ob man dann auch wirklich zu dem kommt! Tja, es ist heiß! Das ist in letzter Zeit meine Entschuldigung für so ziemlich alles! :D

Naja, dann poste ich die Daten einfach mal hier hin:

FUJITSU-SIEMENS AMILO PI1536G, kostet €1299,- beim Saturn.

Bild

Prozessortyp: Intel Core Duo T2500

Prozessorleistung: 2,0 GHz

Festplattenkapazität: 100 GB

Arbeitsspeicher: 1024 MB DDR-2-RAM

Bildschirmgröße: 15,4 Zoll

Bildschirmauflösung: 1280 x 800

optisches Laufwerk: Dual-Layer DVD Brenner

DVD Geschwindigkeiten (R/RW/ROM): 8/4/8 x

CD Geschwindigkeiten (R/RW/ROM): 24/12/24 x
WLAN integriert

inkl. Betriebssystem: Windows XP Home

Grafik: ATI Mobility RADEON X-1400 mit max. 512 MB

USB Anschlüsse: 4x 2.0

Sound: 7.1 Sound via SPDIF

weitere Anschl.: DVI, FireWire

inkl. Software: WinXP Home, Yahoo, Antivirus, MS Works

Gewicht (inkl. Akku): 3,1 kg

Netzwerkanschluss (LAN)


ZUBEHÖR:
Akku, Handbuch, Netzteil

BESONDERHEITEN:
802.11g WLAN, DL Brenner, Glare Display

Mariella

Beitrag von Mariella » 27.07.2006, 14:08

Bin zwar echt nicht der Profi, aber gerade die Festplatte und der Arbeitsspeicher klingen gut, hätte ich auch gerne ;) Sonst ist glaub heute eh schon alles Standard, mit WLAN und LAN.
Zu Prozessor und so kann ich leider nichts sagen, das sagt mir nichts :schaem:

Lenya

Beitrag von Lenya » 27.07.2006, 15:24

Beim Prozessor weiß ich auch nur, dass der Intel Celeron schlecht sein soll *g*

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23523
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina » 10.03.2008, 19:34

Kann mir jemand sagen, ob das Geld bei diesem HP Notebook gut angelegt wäre? Klick

Wichtig sind mir 2 GB Arbeitsspeicher, S-Video, DVD-Brenner, BrightView. Ich will damit Videos anschauen, Photoshop-Bearbeitungen machen, Internet, Textverarbeitung, vielleicht mal ein Video schneiden, und so das übliche halt.

Spielen tu' ich nicht und einen Hochglanz-Monitor möchte ich auch nicht. Dann ist man damit doch ganz gut beraten, oder? 3 kg sind allerdings nicht sooo leicht?!

colinx

Beitrag von colinx » 10.03.2008, 19:41

Ich kann da keinen Preis finden? :?:

Edit:

Ok, für den Preis finde ich das Angebot eigentlich in Ordnung. Arbeitsspeicher und CPU sind zufriedenstellend, auch wenn es durchaus etwas mehr sein dürfte. Inwieweit brauchst du eine gute Grafikkarte bei diversen Bildbearbeitungen oder Videoschnitten? Die kann nämlich wirklich nicht viel. Wenn du es aber nicht brauchst, kannst du meiner Meinung nach bei dem Angebot zuschlagen.
Zuletzt geändert von colinx am 10.03.2008, 19:56, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23523
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina » 10.03.2008, 19:48

colinx hat geschrieben:Ich kann da keinen Preis finden?
Der erscheint, wenn man auf die Händler klickt. Ein Angebot ist 569 Euro.

Benutzeravatar
Hörnäy
Teammitglied
Beiträge: 7876
Registriert: 23.08.2005, 01:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Home Sweet Home

Beitrag von Hörnäy » 24.03.2008, 13:50

Brauch mal eine umgedrehte Notebook-Beratung :D

Habe schon ein Notebook, da mein vorheriges vor einigen Wochen kaputt gegangen ist (siehe Hilfe-Thread :roll: ). Jetzt hab ich das alte wieder. Die Festplatte war kaputt und wurde ausgetauscht. Jetzt brauch ich natürlich keine zwei Laptops und will den alten verkaufen. Meine Tante möchte sich einen zulegen und würde ihn mir abkaufen. Leider habe ich keinerlei Ahnung, wie ich herausfinden kann, wie viel das Ding noch wert ist. Hat vielleicht jemand von euch einen Rat?

Hab schon bei Ebay reingeschaut, da sind die meisten aber defekt. Hab mir jetzt mal zwei in die Beobachtungsliste gestellt, da die erst in ca. einer Woche enden. Trotzdem wäre es gut, falls jemand sonst noch einen Tipp hat.

Also, hab bei Ebay gesucht und es müsste der Medion MD 42200 sein, denn er sieht exakt so aus. Auch die Angaben sind ähnlich und an den defekten Geräten sieht man, dass andere Leute wohl ähnliche Probleme hatten wie ich :D

Das Gerät hat neu 1299€ gekostet und müsste ca. 2 bis 2,5 Jahre alt sein, so genau weiß ich es nicht, da ich ihn auch gebraucht bekommen habe. Meine Systeminformationen sagen mir, dass es ein Intel Pentium M (?) Prozessor mit 1,7 GHz ist, 512 MB RAM. Die Festplatte ist wie gesagt neu und wurde erst vor ca. 2, 3 Wochen eingesetzt. Sie hat etwas mehr als 90GB. Dabei ist eine XP-Recovery-CD und eben die ganzen Treiber, also alles noch in Ordnung. Kaputt ist jetzt eigentlich nichts mehr. Bei der Tastatur fehlt für eine Taste der Noppen. Der Reparateur hat sie ausgetauscht und es ist jetzt die F12-Taste, die man ja als Otto Normal-Verbraucher sowieso nie benutzt. Der Brenner funktioniert nicht immer einwandfrei, wenn man ihn zu oft benutzt :D Aber damit sollte meine Tante keine Probleme haben.

Also, kann es jemand irgendwie ungefähr einschätzen oder mir sagen, wie ich es rausfinden kann? Hab wirklich gar keine Ahnung und will ja auch nicht zu viel verlangen, aber auch nicht unbedingt viel weniger bekommen, als ich es bei ebay tun würde...

Painkiller

Beitrag von Painkiller » 24.03.2008, 15:43

Hab mal irgendwo gelesen, dass der Wertverlust bei einem Laptop ca. 3% im Monat beträgt.

Wäre also in deinem Fall bei 2 Jahren ein Wertverlust von 935 €

also ist der Laptop noch ungefähr 365 € Wert.

Du kannst ihn deiner Tante auf jeden Fall für 300 - 350 € verkaufen! So hätte ich jetzt auch ohne Rechnung geschätzt. Die Technik schreitet so schnell voran, dass du für ein 2 Jahre altes Notebook nicht mehr so viel verlangen kannst.

Wie gesagt, 300-350 € wäre ein guter Preis, kannst natürlich auch mehr verlangen(je nach dem, wie sehr du deine Tante magst :D )

Benutzeravatar
bubu
Beiträge: 1213
Registriert: 28.02.2007, 08:17
Wohnort: Clarksville, Tennessee

Beitrag von bubu » 24.03.2008, 16:40

Ja, 350€ sind ok.
Bei ebay gibt es leicht schwächere Notebooks neu für ca. 360, da deins aber schon gebraucht ist sollten 350€ klar gehen.
Bild

aceman™

Beitrag von aceman™ » 24.03.2008, 17:35

philomina hat geschrieben:
colinx hat geschrieben:Ich kann da keinen Preis finden?
Der erscheint, wenn man auf die Händler klickt. Ein Angebot ist 569 Euro.
Gibts schon etwas günstiger. Wenn man wirklich nur den Arbeitsspeicher benötigt und keine neuen Multi-Media-Anwendungen damit ausführen möchte, reicht das Notebook völlig aus. Zu der Qualität der HP-Bildschirme kann ich leider nicht viel sagen... kling aber alles nach gutem Standard (1280x800, 15.4" WXGA) Leider wie bei allen neuen Notebook ist auch Windows Vista drauf :(

Ich bin am überlegen mir dieses zuzulegen, oder besser gesagt den Nachfolger (möchte noch auf den in kurzer Zeit bevorstehenden Grafikkartenwechsel warten) Wobei man sagen muss, dass Sony Notebook wirklich so ziemlich das teuerste am Markt sind, dafür ist die Verarbeitung wirklich top!

Benutzeravatar
Hörnäy
Teammitglied
Beiträge: 7876
Registriert: 23.08.2005, 01:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Home Sweet Home

Beitrag von Hörnäy » 24.03.2008, 19:20

Wow, dann lag ich ja gar nicht so schlecht. Hätte jetzt, ohne mich vorher zu erkundigen, auch ca. 350€ gesagt, war mir aber nicht sicher, da ich wirklich gar keine Ahnung habe, rein nach Gefühl. Tja, die weibliche Intuition ist manchmal wohl doch nicht so schlecht :D

Danke jedenfalls für euren Rat. :up:

-Ace-

Beitrag von -Ace- » 30.03.2008, 12:17

hallo, ich würde mir gerne das Apple iBook G3 Clamshell Blueberry kaufen, ich bin alerdings bisher windows abhängig, kennt jemand dieses ibook, und wenn ja wie findet du es? ist es leicht zu bedienen? BItte helft mir

Benutzeravatar
bubu
Beiträge: 1213
Registriert: 28.02.2007, 08:17
Wohnort: Clarksville, Tennessee

Beitrag von bubu » 30.03.2008, 13:37

aceman™ hat geschrieben:[...]
Ich bin am überlegen mir dieses zuzulegen, oder besser gesagt den Nachfolger (möchte noch auf den in kurzer Zeit bevorstehenden Grafikkartenwechsel warten) Wobei man sagen muss, dass Sony Notebook wirklich so ziemlich das teuerste am Markt sind, dafür ist die Verarbeitung wirklich top!
Oder hol dir nen Dell Vostro, die haben meiner Meinung nach ein recht gutes Preis-Leistungs Verhältnis, und wenn du nen bischen wartest und regelmäßig auf der Homepage guckst findest du bestimmt noch ne Rabatt-Aktion die nochmal ca. 100€ ausmachen dürfte.

Allerdings sind da noch keine BluRay Laufwerke verbaut, falls du darauf Wert legst.

-Ace- hat geschrieben:hallo, ich würde mir gerne das Apple iBook G3 Clamshell Blueberry kaufen, ich bin alerdings bisher windows abhängig, kennt jemand dieses ibook, und wenn ja wie findet du es? ist es leicht zu bedienen? BItte helft mir
Apple ist halt nen anderes Betriebssystem.
Da du das Ding aber so wie so nur für Office Arbeiten und surfen nutzen kannst sollte dir die Umstellung nicht sonderlich schwer fallen.
Bild

-Ace-

Beitrag von -Ace- » 30.03.2008, 20:22

Office? kann man auch sachen z.b. sims 2 drauf spielen?

Benutzeravatar
bubu
Beiträge: 1213
Registriert: 28.02.2007, 08:17
Wohnort: Clarksville, Tennessee

Beitrag von bubu » 30.03.2008, 22:40

Textbearbeitung etc.
Sims 2 wird wohl kaum laufen, da das von dir erwähnte Model gerade mal 300 MHz hat.
Bild

-Ace-

Beitrag von -Ace- » 31.03.2008, 16:08

Mit externer festplatte?ß

Benutzeravatar
bubu
Beiträge: 1213
Registriert: 28.02.2007, 08:17
Wohnort: Clarksville, Tennessee

Beitrag von bubu » 31.03.2008, 19:37

Das hat damit nichts zu tun, der Prozessor ist einfach zu langsam, der RAM reicht nicht, die Grafikkarte wahrscheinlich ebenfalls nicht.

Du kannst mit dem Teil surfen, Texte bearbeiten, Rechnungen schreiben und vllt Spiele von vor 8 bis 9 Jahren spielen.
Bild

-Ace-

Beitrag von -Ace- » 07.04.2008, 15:41

ich hätt mal ne frage, rory benutzt seit der 6ten staffel so ein silbernes notebook das ne glänzende schwarz/weiße tastatur hat und vorne is so ein zeichen drauf mit ein paar schrägen strichen, hat irgendwer von euch ne ahnung was das für ein notebook is? also von welcher firma?


sie benützt ihn in mehreren folgen aus der 6ten und 7ten staffel...
ich hab leider keine besseren fotos...
1 http://www.gilmoregirls.org/screencaps/ ... 01/151.jpg
2 http://img172.imageshack.us/my.php?image=6132pn3.png

vielleicht find ich noch ein besseres...
3 http://img524.imageshack.us/my.php?image=6176xm4.png

Antworten

Zurück zu „Computer und Technik“