[Friends] Episodendiskussion - Staffel 2

Diskutiert hier über Episoden der Comedy-Serien, die nicht im Serienbereich von myFanbase vertreten sind.

Moderator: ladybird

Forumsregeln
Bitte eröffnet Episodenthreads in diesem Board nur, wenn im allgemeinen Serienthread rege diskutiert wird oder ihr euch in einer Gruppe zusammengefunden habt, um eine Serie anzuschauen und zu besprechen.
Antworten
Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

[Friends] Episodendiskussion - Staffel 2

Beitrag von philomina »

Was bin ich froh, mich doch für Friends entschieden zu haben, da es mich gerade herrlich von der Grippe ablenkt :D Mittlerweile bin ich auch mit S3 schon fast durch, möchte hier aber nochmal einige Folgen herausgreifen, die ich besonders schön fand!

#2.07
Hach, ein Emmy-Award winning kiss, und was für einer :) Die Annäherung zwischen Ross und Rachel hätte schöner echt kaum sein können, und der Kuss am Ende dieser Epi, eingeleitet von Ross' Hundeblick, als er draußen vor der Tür steht, war wirklich alles, was man sich von einem Kriegen sie sich-kriegen sie sich nicht-Paar erhoffen kann.

#2.08
Die Liste ...argh, die musste natürlich alles kaputtmachen. Nach der schönen letzten Folge war diese richtig traurig.

#2.11
Wahnsinnig süß, wie Ross die beiden Frauen zum Altar führt. Finde überhaupt, dass Carol und Susan sehr gut integriert werden, hab beide sehr gerne, was ich in S1 nicht erwartet hätte.

#2.12-#2.13
:o Hier sind mir ja die Augen rausgefallen! Julia Roberts, Chris Isaak, Brooke Shields (die hier sogar noch ganz süß war) und Jean-Claude Van Damme, der wirklich ausgesprochen unterbelichtet rüberkam. Ist der immer so in seinen Filmen? Ross' Rundgang mit Marcel durch die Stadt war aber auch schön :D

#2.15
HERRLICH!!! Joey und Chandler in den Sesseln und Rachel, die beim Knutschen mit Ross lachen muss :D

#2.16-#2.19
Hier wurden Joey und Chandler zu meinem Dreamteam in "Friends". Gott, was war das süß, als Joey auszieht und sie einander so vermissen, dass sie beide abends am verregneten Fenster sitzen, während so'n romantischer Schnulzensong gespielt wird :D Und als Joey dann wieder bei Chandler einzieht, wie sie sich da in die Arme fallen und hüpfen, ich konnt nicht mehr :x


Monica und Richard find ich zwar auch sehr süß miteinander, aber leider bin ich so gar kein Fan von Tom Selleck. Bei Ross und Rachel funktioniert es mittlerweile allerdings, dass ich Rachel mag, ohne Jennifer Aniston deshalb unbedingt sympatischer zu finden. Joey ist mittlerweile mein Liebling, während Chandler mir manchmal doch zu neurotisch und überzeichnet ist. Mit Phoebe kann ich am wenigsten anfangen.

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 2

Beitrag von Schnupfen »

philomina hat geschrieben:#2.07
Hach, ein Emmy-Award winning kiss, und was für einer :) Die Annäherung zwischen Ross und Rachel hätte schöner echt kaum sein können, und der Kuss am Ende dieser Epi, eingeleitet von Ross' Hundeblick, als er draußen vor der Tür steht, war wirklich alles, was man sich von einem Kriegen sie sich-kriegen sie sich nicht-Paar erhoffen kann.
Legendäre und perfekt inszenierte (und das kann "Friends" bei R&R echt am besten!) Szene! Und U2 gehört einfach zu den zwei...
#2.11
Wahnsinnig süß, wie Ross die beiden Frauen zum Altar führt. Finde überhaupt, dass Carol und Susan sehr gut integriert werden, hab beide sehr gerne, was ich in S1 nicht erwartet hätte.
Jup. Liebe Susan aber weitaus mehr als Carol.
#2.15
[...] Rachel, die beim Knutschen mit Ross lachen muss :D
Spoiler
Schöne Parallelität (und somit mit Aussagekraft über Rachel) zu Joey und Rachel später.
#2.16-#2.19
Hier wurden Joey und Chandler zu meinem Dreamteam in "Friends". Gott, was war das süß, als Joey auszieht und sie einander so vermissen, dass sie beide abends am verregneten Fenster sitzen, während so'n romantischer Schnulzensong gespielt wird :D Und als Joey dann wieder bei Chandler einzieht, wie sie sich da in die Arme fallen und hüpfen, ich konnt nicht mehr :x
Oja. Großartig. Die Folgen KANN ich nur am Stück gucken, weil ich sonst zu sehr leide. Mehr als bei allen anderen (teils auch sehr traurig geschriebenen und inszenierten) Trennungen.
Monica und Richard find ich zwar auch sehr süß miteinander, aber leider bin ich so gar kein Fan von Tom Selleck.
Ich auch nicht. Aber Richard ist einer der wenigen Ex-Freunde von einem der Friends, den ich als alternativen End-Serien-Partner akzeptieren würde.
Bei Ross und Rachel funktioniert es mittlerweile allerdings, dass ich Rachel mag, ohne Jennifer Aniston deshalb unbedingt sympatischer zu finden.
Sehr schön. Dachte und sagte ich ja schon...
Mit Phoebe kann ich am wenigsten anfangen.
:(
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Niko

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 2

Beitrag von Niko »

Sag mal... Und wie sieht es mit Janice aus? Kein Kommentar zu ihr? ;)
philomina hat geschrieben:Monica und Richard find ich zwar auch sehr süß miteinander, aber leider bin ich so gar kein Fan von Tom Selleck.
Kann mich Micha was Monica & Richard als Serien-Finale-Alternative angeht, nur anschließen und finde Tom Selleck auch an sich total sympathisch und mochte ihn gerne an Monicas Seite. Kann mich sogar erinnern, dass ich etwas traurig war, als die beiden im Staffelfinale Schluss gemacht haben (richtig bitter wird es dann ja erst in S3 ;-() und gehofft habe, dass die beiden es noch mal miteinander versuchen.
Bei Ross und Rachel funktioniert es mittlerweile allerdings, dass ich Rachel mag, ohne Jennifer Aniston deshalb unbedingt sympatischer zu finden.
Da ich Jennifer Aniston supergerne mag und Rachel immer v.a. durch ihre teilweise übertriebene Art mochte, fand ich auch Ross und Rachel als Paar gesehen sehr sympathisch und liebenswert.
Joey ist mittlerweile mein Liebling, während Chandler mir manchmal doch zu neurotisch und überzeichnet ist. Mit Phoebe kann ich am wenigsten anfangen.
Schade, dass Phoebe so gar nicht bei dir zieht. Ich mochte sie von Anfang an wirklich am liebsten und kann mir deshalb auch sehr schlecht vorstellen, dass es da jemandem anders gehen könnte, aber vielleicht kommt das auch erst noch, weil sie insbesondere in den späteren Staffeln (S5 und S6) grandiose Szenen hat, bei denen ich mich immer wieder wegschmeiße.

Joey mochte ich nie, ist mir einfach zu 'dümmlich'. Das nervt vor allem in S9/Anfang S10, aber naja, du kannst das dann ja selbst beurteilen. ;)

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 2

Beitrag von philomina »

Schnupfen hat geschrieben:Liebe Susan aber weitaus mehr als Carol.
Jau, sie ist definitiv die coolere :)
Spoiler
Schöne Parallelität (und somit mit Aussagekraft über Rachel) zu Joey und Rachel später.
Davon hab ich schonmal was gesehen und freu mich drauf.


Niko hat geschrieben:Sag mal... Und wie sieht es mit Janice aus? Kein Kommentar zu ihr?
Ja, die ist schon ein Fall für sich. Find sie leider völlig unwitzig und nur albern, kann aber auch sein, dass da zuviel vom 90er-"Charme" reinspielt, auf den ich nicht soviel Lust hatte. Auch bei Joeys Schwestern wurde ich fast blind ;)
Schade, dass Phoebe so gar nicht bei dir zieht. Ich mochte sie von Anfang an wirklich am liebsten und kann mir deshalb auch sehr schlecht vorstellen, dass es da jemandem anders gehen könnte, aber vielleicht kommt das auch erst noch, weil sie insbesondere in den späteren Staffeln (S5 und S6) grandiose Szenen hat, bei denen ich mich immer wieder wegschmeiße.
Phoebe ist die einzige Figur, bei der ich etwas immer nervig und furchtbar finde, nämlich ihre Musik. Find ich ebenso wie Janice total albern und unlustig. Wahrscheinlich tu' ich mich vergleichsweise mit ihr am schwersten. Bei keiner der anderen Figuren stört mich dauerhaft etwas so richtig.
Abgesehen davon finde ich, sie ist bisher am wenigsten mit den anderen verbunden. Joey und Chandler sind beste Freunde und wohnen zusammen, Rachel und Monica wohnen auch zusammen, Ross und Monica sind Geschwister, da ist Phoebe einfach auch storytechnisch etwas außen vor. Das zeigt sich auch in der Chemie der jeweiligen "Paare", von Ross und Rachel
Spoiler
(sowie später Monica und Chandler)
mal abgesehen. Phoebe hat IMHO mit niemandem eine ganz besondere Chemie.
Plus, ihre typische Phoebe-Art,
Spoiler
die ja auch in der Mutter widergespiegelt wird
ist so gar nicht mein Humor.
Joey mochte ich nie, ist mir einfach zu 'dümmlich'. Das nervt vor allem in S9/Anfang S10, aber naja, du kannst das dann ja selbst beurteilen.
Jau, kann mir gut vorstellen, dass seine Art irgendwann anfängt zu nerven. Finde jetzt in S4 schon, dass es mehr wird, im Vergleich dazu, wie es in S1 angelegt war. Aber noch finde ich ihn sehr liebenswert :D

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 2

Beitrag von Schnupfen »

philomina hat geschrieben:Phoebe ist die einzige Figur, bei der ich etwas immer nervig und furchtbar finde, nämlich ihre Musik.
Oh. Ups. Da musste durch... :D
Abgesehen davon finde ich, sie ist bisher am wenigsten mit den anderen verbunden. Joey und Chandler sind beste Freunde und wohnen zusammen, Rachel und Monica wohnen auch zusammen, Ross und Monica sind Geschwister, da ist Phoebe einfach auch storytechnisch etwas außen vor.
Sowohl die Freundschaften, als auch v.a. das Zusammenwohnen wird sich hier und da mal noch ändern und sorgt dann auch dafür, dass Pheebs' Beziehungen zu den andren noch etwas deutlicher werden, wobei mir da die vielen, vielen kleinen und größeren Szenen egal wo voll reichen.
Phoebe hat IMHO mit niemandem eine ganz besondere Chemie.
IMHO hat sie die, auch schon anfangs, mit Joey absolut. Plus mit Chandler so ne schöne Schwester-Bruder-Art, natürlich aber nicht in jeder Folge.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 2

Beitrag von philomina »

Schnupfen hat geschrieben:Oh. Ups. Da musste durch...
Hab's schon befürchtet, dass das bleibt...
IMHO hat sie die, auch schon anfangs, mit Joey absolut. Plus mit Chandler so ne schöne Schwester-Bruder-Art, natürlich aber nicht in jeder Folge.
Mit Joey fällt mir da nur die Stellvertreter-Schlussmachszene in S1 ein, mit Chandler gar keine?! Aber macht ja auch nichts, bei 6 Hauptcharas ist es ja nicht verwunderlich, wenn jemand dabei ist, mit dem man nicht viel anfangen kann.

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 2

Beitrag von Schnupfen »

philomina hat geschrieben:
Schnupfen hat geschrieben:Oh. Ups. Da musste durch...
Hab's schon befürchtet, dass das bleibt...
IMHO hat sie die, auch schon anfangs, mit Joey absolut. Plus mit Chandler so ne schöne Schwester-Bruder-Art, natürlich aber nicht in jeder Folge.
Mit Joey fällt mir da nur die Stellvertreter-Schlussmachszene in S1 ein, mit Chandler gar keine?!
Schlussmachen war auch mit Chandler. Nicht stellvertretend (und das war sooo süß und da kommt noch mehr in der Art!), sondern parallel. :D
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 2

Beitrag von philomina »

Schnupfen hat geschrieben:Schlussmachen war auch mit Chandler. Nicht stellvertretend (und das war sooo süß und da kommt noch mehr in der Art!), sondern parallel.
Wie gesagt, da ist bei mir nix hängengeblieben, was mich besonders berührt hätte. Macht ja aber auch nix, sie gefallen mir sowieso alle zusammen meist am besten :)

Nyah

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 2

Beitrag von Nyah »

2.01-2.10

Also ich mag Pheebs!

Ich fands ja sehr witzig wie sie mit ihren Songs bei den Kindern an kommt. Sie fühlt auf verschiedenen Ebenen. Oder auch wo sie glaubt die Seele der verstorben Frau in sich zu haben. Mir fallen in S2 nicht noch mehr Bespiele ein.

Ross & Rach
Also da muss man ja ziemlich lange warten bis die beiden zusammen kommen. Die Sache mit der Liste habe ich komplett ausgeblendet. Lustig war die Sache mit Russ. Chandler disuktiert mit den beiden und sie streiten beim Kreuzworträtseln. ^_^ Schön war auch der U2 Song, doch leider zickte Rachel immer noch wegen der Liste.

Joey bekommt endlich seine Serienrolle und nebenbei lernen wir auch Estelle kennen.

Antworten

Zurück zu „Weitere Episodendiskussionen“