[Friends] Episodendiskussion - Staffel 8

Diskutiert hier über Episoden der Comedy-Serien, die nicht im Serienbereich von myFanbase vertreten sind.

Moderator: ladybird

Forumsregeln
Bitte eröffnet Episodenthreads in diesem Board nur, wenn im allgemeinen Serienthread rege diskutiert wird oder ihr euch in einer Gruppe zusammengefunden habt, um eine Serie anzuschauen und zu besprechen.
Niko

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 8

Beitrag von Niko »

philomina hat geschrieben: Das klingt zwar natürlich wirklich schön, und ich find's auch beim Anschauen der Serie super, zu wissen, dass die 6 untereinander auch so gute Freunde sind (waren?)
Jennifer und Courteney sind auch in real life beste Freundinnen und Lisa Kudrow und Courteney haben auch noch ein wenig Kontakt, erst letztens waren sie ja zusammen in einer Folge von "Cougar Town" zu sehen. :)

friendsforever

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 8

Beitrag von friendsforever »

Gerade die Geschichte so auszulegen, dass Brad und Jen sich nicht riechen können, super lustig!

Mir war er da übrigens ein bisschen zu "glatt" ;)

Das Jen in Staffel 9 nicht so präsent ist, kann ich auch nicht bestätigen, wäre mir nicht aufgefallen. Werde diesmal drauf achten, aber wie gesagt, bin erst bei Staffel 5 und leider kann ich die kommenden Tage nicht stundenlang Friends schauen, ach vermisse ich den Urlaub. Andererseits hab ich so wieder was länger von meinen (unseren ;) ) Friends.

@Publikumsreaktion
Ich mag das ja auch total, das verstärkt bei mir nochmals den Gänsehautfaktor. Andere wiederum hat das von der Serie abgeschreckt.

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 8

Beitrag von philomina »

Niko hat geschrieben:Jennifer und Courteney sind auch in real life beste Freundinnen und Lisa Kudrow und Courteney haben auch noch ein wenig Kontakt, erst letztens waren sie ja zusammen in einer Folge von "Cougar Town" zu sehen.
Ok, von den andern ist es also nicht (mehr?) so bekannt.
Um nochmal auf Matt zurück zu kommen (ich bemühe mich wirklich, nicht NUR von ihm zu reden 8-) ), würde ja echt gerne wissen, was er jetzt macht. Hat mit "Friends" für den Rest seines Lebens ausgesorgt und ruht sich darauf aus? Das wäre doch Verschwendung von Talent und good looks :D , obwohl ich mir schon vorstellen kann, dass er am meisten auf Joey festgelegt ist (apropos, hat einer das Spin of gesehen?). Auch wenn die anderen schon auch sehr auf ihre Rollen festgelegt sind und ja meistens auch etwas ähnliches gespielt haben, so wäre es für ihn wahrscheinlich am schwersten, in einer ganz anderen Rolle zu überzeugen?!

friendsforever hat geschrieben:@Publikumsreaktion
Ich mag das ja auch total, das verstärkt bei mir nochmals den Gänsehautfaktor. Andere wiederum hat das von der Serie abgeschreckt.
Wenn man deutlich merkt, dass die Lacher aus der Dose kommen, ist es auch absolut nicht mein Ding. Hier aber merkte man ja recht schnell, dass da Live-Publikum anwesend ist, und spätestens dann bei den Gag Reels, wo gerade Lisa und Matthew ja auch auf das Lachen des Publikums eingehen, da merkt man dann doch, dass es eine besonders gute Stimmung erzeugt.

friendsforever

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 8

Beitrag von friendsforever »

Muss ehrlich sagen, die Lacher aus der Dose gehen bei mir unter und stören mich auch nicht. .

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 8

Beitrag von Schnupfen »

philomina hat geschrieben:Gestern stand dann auch schon die Entscheidung fest, dass ich die DVD-Komplettbox kaufen muss
UK-Box!
Und es ist Brad Pitts bestaussehende Phase, find ich 8-)
1999-2001, "Fight Club"-"Ocean's 11" - definitiv, ja!
Alec Baldwins Gastauftritt als Phoebes überdrehte Affäre ist auch Spitze :D
Kann ihn seitdem nicht mehr von dieser Rolle trennen. So IST Alec für mich.


philomina hat geschrieben:Ok, von den andern ist es also nicht (mehr?) so bekannt.
Erinnere mich an n Statement von David, dass er die andren schon länger nicht mehr gesehen hat. Und eben an Bilder von Jen & Coco, Jen & Coco & Lisa, Coco & Lisa, sowie Lisa & Matthew.


Um nochmal auf Matt zurück zu kommen (ich bemühe mich wirklich, nicht NUR von ihm zu reden 8-) ), würde ja echt gerne wissen, was er jetzt macht.
Da bekommt man zumindest auf den bekannteren Sites wenig mit. Ab und an mal ne neue Serie im Gespräch, ein Film produziert, vermutlich auch viel Zeit in seine Ehe, Tochter und Scheidung gesteckt.
(apropos, hat einer das Spin of gesehen?).
Manch einer... Ich nur Folge 1 und dann schnell verdrängt.
Auch wenn die anderen schon auch sehr auf ihre Rollen festgelegt sind und ja meistens auch etwas ähnliches gespielt haben, so wäre es für ihn wahrscheinlich am schwersten, in einer ganz anderen Rolle zu überzeugen?!
Das denke ich auch. Die 2 "Charlies Engel"-Filme haben mich da auch nicht vom Gegenteil überzeugt. :D
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Niko

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 8

Beitrag von Niko »

Mir war er da übrigens ein bisschen zu "glatt" ;)
Genau! Vielleicht geht's mir aber auch nur so, weil ich ihn, seit ich das mit Jennifer/Angelina weiß, nicht mehr mag und Jennifer dafür doch noch mehr. :D
friendsforever hat geschrieben:Dass Jen in Staffel 9 nicht so präsent ist, kann ich auch nicht bestätigen, wäre mir nicht aufgefallen.
Ahhh, ich glaub, das war S8!! Kann das sein? Möglicherweise lieg ich auch ganz falsch, aber irgendwie hat sich diese Vorstellung in meinem Kopf festgesetzt. *g*
Aber Highlight ganz klar, #8.12 und #8.16 mit Joey und Rachel!
Ach, hör auf!! :tounge:

eve_susan

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 8

Beitrag von eve_susan »

Mir war er da übrigens ein bisschen zu "glatt" ;)
Genau! Vielleicht geht's mir aber auch nur so, weil ich ihn, seit ich das mit Jennifer/Angelina weiß, nicht mehr mag und Jennifer dafür doch noch mehr. :D
Das stimmt, als die beiden noch verheiratet und scheinbar glücklich waren, war das auf alle Fälle spaßiger... :D
Mag es aber heute immer noch gerne sehen, schon allein wegen Ross, der so süß in Erklärungsnot gerät, als Rachel vom "Anti-Rachel-Club" erfährt. :D
Schnupfen hat geschrieben:1999-2001, "Fight Club"-"Ocean's 11" - definitiv, ja!
Dagegen 1998-2001, "Rendezvous mit Joe Black"-"Ocean´s 11"! :D
Kann ihn seitdem nicht mehr von dieser Rolle trennen. So IST Alec für mich.
Furchtbar, geht mir aber ähnlich.. Ein Grund warum ich mich jetzt schon tierisch auf die Oscar-Verleihung mit ihm und dem "Vater der Braut" freue!! :D
Philo hat geschrieben: Um nochmal auf Matt zurück zu kommen (ich bemühe mich wirklich, nicht NUR von ihm zu reden 8-) ), würde ja echt gerne wissen, was er jetzt macht.
"Episodes" - neue Showtime-Serie in der Matt LeBlanc - Matt LeBlanc spielt... Preview!! Ein bisschen älter geworden, aber sieht super aus... Freu mich schon drauf. :D
Zuletzt geändert von philomina am 13.01.2010, 21:40, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat repariert!

friendsforever

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 8

Beitrag von friendsforever »

@eve_susan
Danke für den Link und ja, Matt sieht echt super aus, die grauen Schläfen stehen ihm richtig gut! Leider konnte ich den Clip nur ohne Ton sehen, werde das bei Gelegenheit nachholen. Aber als ich die Einstellung gesehen habe, Matt und all die anderen Boys in schwarzer Lederjacke etc. im Wartezimmer, musste ich sofort an die Zwillingsgeschichte bei Friends denken.

@Brad Pitt
Echt komisch, ich finde ihn meistens ja auch richtig gut. Wie ihr bereits genannt habt, bei Rendezvous mit Joe Black oder gerade Fight Club, aber in der Friendsfolge finde ich ihn optisch "glatt", da fehlt das gewisse etwas.

Überhaupt hat er während der Ehe von Jen, teilweise schlechte Phasen gehabt, gerade mit den langen Haaren, das sah teilweise fürchterlich aus. Gut jetzt hat er den zu langen Bart, aber ansonsten finde ich ihn optisch die letzten Jahre besser, markanter, verhauener. In welchem Oceans Teil hatte er die Haare so mm-kurz kombiniert mit so einem rötlichen Blond? Das fand ich ja furchtbar.

@Niko
Staffel 8? Finde ich auch nicht, gerade da dreht sich doch einiges um sie. . . Rachel kommt mir eigentlich in keiner Staffel zu kurz. Wenn ich so überlege, fällt mir eher Pheebs auf, die gerade Anfangs zu kurz kommt.

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 8

Beitrag von philomina »

Schnupfen hat geschrieben:UK-Box!
Jau, die wird es, die Weiße :)

Niko hat geschrieben:Genau! Vielleicht geht's mir aber auch nur so, weil ich ihn, seit ich das mit Jennifer/Angelina weiß, nicht mehr mag
"Schön" wie einen solche Dinge aus dem Privatleben der Leute beeinflussen bzw. die Berichterstattung darüber, gell? Bei mir war es halt genauso mit Jennifer.
Ahhh, ich glaub, das war S8!! Kann das sein?
Nee, könnte ich nicht bestätigen.

eve_susan hat geschrieben:"Episodes" - neue Showtime-Serie in der Matt LeBlanc - Matt LeBlanc spielt... Preview!! Ein bisschen älter geworden, aber sieht super aus... Freu mich schon drauf.
Oh super, danke Eva! Da passt es bei mir ja vom Timing gerade super, denn das kommt doch bestimmt bald?
Ist doch wirklich genial gelöst! In ganz anderen Rollen dürfte es ihm schwer fallen zu überzeugen, aber "Matt LeBlanc" dürfte neben Joey seine Paraderolle sein :D Und der Clip überzeugt mich jedenfalls sofort. Bin total froh, dass ich mich darauf dann gleich freuen kann, wenn ich mit "Friends" durch bin! Die grauen Schläfen stehen ihm echt gut, er gefällt mir sehr gut in dem Clip!

friendsforever hat geschrieben:Leider konnte ich den Clip nur ohne Ton sehen, werde das bei Gelegenheit nachholen. Aber als ich die Einstellung gesehen habe, Matt und all die anderen Boys in schwarzer Lederjacke etc. im Wartezimmer, musste ich sofort an die Zwillingsgeschichte bei Friends denken.
Wenn du Sound noch dazu hörst, wirste bestimmt gleich auch die alte Vertrautheit noch dazu haben, denn er ist einfach so richtig schön er selbst, und die Jungs schwafeln alle "How you doin'?" vor sich hin :D
@Brad Pitt
Echt komisch, ich finde ihn meistens ja auch richtig gut. Wie ihr bereits genannt habt, bei Rendezvous mit Joe Black oder gerade Fight Club, aber in der Friendsfolge finde ich ihn optisch "glatt", da fehlt das gewisse etwas.
Wobei er doch in "Joe Black" noch glatter ist. In "Fight Club" ist er ja eh nicht zu schlagen, auch nicht durch sich selbst ;)
Überhaupt hat er während der Ehe von Jen, teilweise schlechte Phasen gehabt, gerade mit den langen Haaren, das sah teilweise fürchterlich aus. Gut jetzt hat er den zu langen Bart, aber ansonsten finde ich ihn optisch die letzten Jahre besser, markanter, verhauener. In welchem Oceans Teil hatte er die Haare so mm-kurz kombiniert mit so einem rötlichen Blond? Das fand ich ja furchtbar.
Jau, das war im 2. Teil, ging gar nicht!
Während der Ehe mit Jen war er ja noch relativ jung und hatte diese typische Phase wie auch Johnny Depp, Tom Cruise und diverse andere, ohne seine "Schönheit" überzeugen zu wollen. Find ich ganz interessant, wenn man so "mit seinen Stars erwachsen wird", wie sie diese Phase dann auch irgendwann ablegen :D
Wenn ich so überlege, fällt mir eher Pheebs auf, die gerade Anfangs zu kurz kommt.
Was mich ja wiederum nie gestört hat, da ihre Storylines für mich nach wie vor am uninteressantesten geblieben sind.

Benutzeravatar
Mary
Teammitglied
Beiträge: 7881
Registriert: 26.10.2009, 21:30
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 8

Beitrag von Mary »

@Niko
ich kann mich auch nicht erinnern, dass Jen in i-einer Staffel mal zu kurz kam. Für mich war sie immer ziemlich präsent!

@Brad Pitt
Ich mag Brad Pitt als Schauspieler unglaublich gerne. Ich fand seine Leistung auch in Meet Joe Black stark, aber wie philomina schon sagt, für mich ist er hier auch ziemlich glatt und mich konnte der Film trotz seinen Leistungen nicht wirklich überzeugen. Dagegen hat er in Fight Club, meines Erachtens in jeder Beziehung, seinen absoluten Höhepunkt erreicht.

@Matt LeBlanc
Joey ist neben Chandler mein Lieblingschara bei Friends und ich hab mich damals voll gefreut, als ich hörte, dass es gerade über diesen Chara einen Spin-off gehen soll. Leider gings mir auch so. Eine Folge und nie wieder! Ich hoffe wirklich, dass Matt wieder überzeugen kann. Es wäre ihm zu gönnen.
Bild

friendsforever

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 8

Beitrag von friendsforever »

Mist, dass ich erst heute Abend dazu komme, mir den Clip mit Ton anzusehen. Aber ich hatte ehrlich gesagt schon die Vermutung, allein nur vom "sehen". Freue mich für Ihn und hoffe, dass es ein Erfolg wird. Zudem könnte ich mir vorstellen, dass ich mir das auch ansehen werde. "Joey" habe und werde ich allerdings nie sehen. Allein die Vorstellung die Friends trennen sich, geht gar nicht! Aber die Serie war wohl auch kein großer Erfolg, oder?
Wobei er doch in "Joe Black" noch glatter ist
Das stimmt schon, ja. Aber da hat er wenigstens das gewisse Etwas, was mir in der Friends-Folge fehlt. Bei Joe Black passt das einfach alles, das goldene längere Haar usw. - herrlich kitschig. Aber vielleicht hätte bei Friends schon ein anderes Outfit geholfen ;)

Ansonsten kann er ja echt viel tragen, wie zum Beispiel die blondierten Haare, auch das stand ihm. Zudem bekomme ich bei dem Anblick dieser Fotos immer Lust mir die Haare zu blondieren - schrecklich ^_^

Doch an Jens Haare wird er nie ran kommen :anbet: ;)

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 8

Beitrag von philomina »

**Mary** hat geschrieben:@Matt LeBlanc
Joey ist neben Chandler mein Lieblingschara bei Friends und ich hab mich damals voll gefreut, als ich hörte, dass es gerade über diesen Chara einen Spin-off gehen soll. Leider gings mir auch so. Eine Folge und nie wieder! Ich hoffe wirklich, dass Matt wieder überzeugen kann. Es wäre ihm zu gönnen.
Das Spin-off werde ich mir wohl auch nicht anschauen aus dem Grund, den friendsforver (Lexi? Oder werfe ich euch Friends da durcheinander?) meinte, ich will mir nicht vorstellen, dass die "Friends" sich trennen. In der neuen Serie finde ich es schonmal einen lustigen Ausgangspunkt, dass "Matt LeBlanc" selber die Punchline ist, wie er in dem Clip ja erstaunt feststellt, d.h. dass der echte Matt LeBlanc bereit ist, sich selbst in einer Rolle zu spielen, in der er (zunächst?) nicht so ganz ernst genommen wird. Das beweist ja, dass er richtig viel Selbstironie hat, und das mag ich :D Ich hoffe aber natürlich, dass das Ganze trotzdem Niveau behält, was in dem Clip ja allerdings schon so aussieht.

friendsforever hat geschrieben:Aber die Serie war wohl auch kein großer Erfolg, oder?
Was mir wiederum für ihn total leid tut :(
Doch an Jens Haare wird er nie ran kommen
Deren Haarfarbe hat mich ja zum letzten Firseurbesuch bewegt, aber ganz so "warm" ist der Ton leider nicht geworden :ohwell:



ABER jetzt nochmal zurück zum Thema ;)

Welche sind denn eure Lieblingsepis der S8 und warum?

friendsforever

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 8

Beitrag von friendsforever »

@philomina
Lexi ist richtig ;)

@8. Staffel

Ich muss sagen, in dieser Staffel gab es für mich sehr viele Momente mit Rachel die mir im Gedächtnis geblieben sind.

u.a. Die Szene in der die Mädels den Schwangerschaftstest machen und Rachel zunächst enttäuscht ist, da sie angeblich doch nicht schwanger ist.

Dann als ross und rachel auf der treppe sitzen und ross ihr so süß zuspricht nach dem schlechtverlaufenen date. Da war auch wieder so ein ross/rachel-Moment.

Ein weiterer Ross/Rachel-Moment. . . als sie alles ausprobieren, dass das baby kommt. . . Ross stürtzt sich doch auf rachel und schon geht es los, dann der Kuss an der Tür! :anbet:

Und Klar einer der gänsehaut-Ross-Rachel-Momente Die Geburt von emma! Daher küre ich diese Folge und die „The One Where Joey Dates Rachel“ zu den besten folgen dieser Staffel.

The One With The Rumor ist Klar eine Highlight-Folge wegen des gaststars brad pitt!

Weitere tolle Momente in der Staffel:

The One With The Stain- Die Geschichte um Monica und die Putzhilfe, einfach zu lustig! ^_^

The One With The Stripper- Die szene mit chandler und joey und der stripperin ist einfach zu geil und wie dann monica reingerannt kommt “es ist eine Hure, es ist eine hure!” ^_^

oder The One Where Chandler Takes A Bath, als alle mit im Bad waren und sich über ein Mädchen freuen, nur chandler mit seinem Schiff in der Wanne sitzt. :up:

und dann gibt es da noch soooooo viele andere, Ihr wisst ja zum Glück wovon ich spreche :)

Niko

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 8

Beitrag von Niko »

Lieblingsfolgen? Hmm, schwer, könnte ich jetzt auf Anhieb nicht sagen, weil ich die Staffel seit über nem halben Jahr nicht mehr gesehen hab und auch sonst keine bestimmen könnte, welche Folgen ich am meisten mag, weil eigentlich alle Episoden der Serie großartig sind - und das auch noch in der achten, neunten und zehnten Staffel, was natürlich insbesondere für eine Comedyserie ein nicht sehr oft vorkommendes Phänomen ist.

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 8

Beitrag von Schnupfen »

friendsforever hat geschrieben:Matt sieht echt super aus
Bis auf den Bauch... :D
die grauen Schläfen stehen ihm richtig gut!
Oja! RICHTIG gut!
Aber als ich die Einstellung gesehen habe, Matt und all die anderen Boys in schwarzer Lederjacke etc. im Wartezimmer, musste ich sofort an die Zwillingsgeschichte bei Friends denken.
Ganz genau! Toll kopiert! Genauso wie er ("How you doin?") und Chandler ("Could you BE...") kopiert werden. Kann mir jemand den Witz von ihm sagen, über den die Castingleute am Ende lachen?

Da er ja sich selbst spielt, wäre ich gespannt, inwiefern er von Joey abweichen kann. Da die Castingleute wohl aber einen Joey erwarten, könnte das evtl. auch gar nicht passieren... Selbst in dem Fall fänd ichs aber cool, dass Matt echt bewusst zu sein scheint, dass er von Joey nicht loskommt, und damit ganz ohne Friends, Kinofilm oder Spinoff Geld und Presse macht.
berhaupt hat er während der Ehe von Jen, teilweise schlechte Phasen gehabt, gerade mit den langen Haaren, das sah teilweise fürchterlich aus.
Erinner ich mich gar nicht merh dran...
In welchem Oceans Teil hatte er die Haare so mm-kurz kombiniert mit so einem rötlichen Blond? Das fand ich ja furchtbar.
Nö. :D


philomina hat geschrieben:Jau, die wird es, die Weiße :)
Sehr gut! Dann kannst du auch immer schreien "Ah, die 20 Sekunden sind "neu", hab ich noch nie gesehen!" 8-)
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 8

Beitrag von philomina »

friendsforever hat geschrieben:Die Szene in der die Mädels den Schwangerschaftstest machen und Rachel zunächst enttäuscht ist, da sie angeblich doch nicht schwanger ist.
Oh ja, das war ein toller Phoebe-Moment, wie sie diese Reaktion bei Rachel herausgekitzelt hat!
Ein weiterer Ross/Rachel-Moment. . . als sie alles ausprobieren, dass das baby kommt. . . Ross stürtzt sich doch auf rachel und schon geht es los, dann der Kuss an der Tür!
Das war echt superschön! Selbst wenn ich da ja schon auf Joey&Rachel gehofft habe, konnte ich mich darüber trotzdem richtig freuen :)

Schnupfen hat geschrieben:Bis auf den Bauch...
Den hat er ja in den späteren Staffeln "Friends" auch schon a bisserl, mag das bei ihm, weil ja auch immer thematisiert wird, wie gerne Joey isst. Da kommt man sich nicht so verar***t vor wie bei den Gilmore Girls, die bei dem dargestellten Essverhalten niemals die äußerst schlanken Figuren hätten, die sie in der Serie haben.
Kann mir jemand den Witz von ihm sagen, über den die Castingleute am Ende lachen?
Er sagt "Why do you think I call it hockey?"
Da er ja sich selbst spielt, wäre ich gespannt, inwiefern er von Joey abweichen kann.
In den Gag Reels, finde ich, gewinnt man den Eindruck, dass er von den sechsen am ehesten der Perfektionist ist. Er ist der einzige, der ab und zu fassungslos über sich selber ist, wenn ihm was misslingt oder er klugscheißt mal ein bißchen (schon auch noch alles mit Humor) ...kann natürlich Zufall sein, dass man es von den anderen bloß nicht in den Gag Reels sieht, aber vielleicht bringt er sowas in die "Matt LeBlanc"-Rolle.
Sehr gut! Dann kannst du auch immer schreien "Ah, die 20 Sekunden sind "neu", hab ich noch nie gesehen!"
Glaub nicht, da ich eh die Uncut-Versionen gesehen habe :)

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 8

Beitrag von philomina »

Ich weine gerade ein bißchen, nachdem ich HIER folgenden Kommentar über die Emmys 2002 gelesen habe ;-(
Entertainment Weekly bezeichnete die Verleihung des Awards für den besten Schauspieler in einer Comedy Serie als einen der schlimmsten Momente des Abends. Nach EW hätte es Matt LeBlanc mehr als verdient gehabt, für seine hervorragenden Leistungen während der achten Staffel einen Award zu bekommen. Dafür gewann Ray Romano aus "Everybody loves Raymond".

Niko

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 8

Beitrag von Niko »

philomina hat geschrieben:Ich weine gerade ein bißchen, nachdem ich HIER folgenden Kommentar über die Emmys 2002 gelesen habe ;-(
Entertainment Weekly bezeichnete die Verleihung des Awards für den besten Schauspieler in einer Comedy Serie als einen der schlimmsten Momente des Abends. Nach EW hätte es Matt LeBlanc mehr als verdient gehabt, für seine hervorragenden Leistungen während der achten Staffel einen Award zu bekommen. Dafür gewann Ray Romano aus "Everybody loves Raymond".
Nicht nur das, ich war auch ziemlich geschockt, als ich zum ersten Mal, nachdem ich die Serie geschaut hab, gelesen hab, dass Courteney NIE für einen Emmy oder gar einen Golden Globe nominiert war, was sie für Friends-Zeiten IMO viel mehr verdient hätte, als im Moment für ihre Rolle in "Cougar Town". Dass die das nicht sehen?

LS
Beiträge: 2502
Registriert: 08.07.2006, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 8

Beitrag von LS »

philomina hat geschrieben:#8.09 darf natürlich auch nicht unerwähnt bleiben!
Die Publikumsreaktion, als Brad Pitt hereinkommt ist das ohrenbetäubendste Publikumsjubeln der ganzen Show :D Ich find's auch superwitzig, wie ständig auf sein gutes Aussehen angespielt wird :D Im Nachhinein ist es natürlich bissl makaber, dass er in de Folge gerade Rachel so hasst, aber zum Zeitpunkt der Dreharbeiten war das für die beiden bestimmt witzig. Und es ist Bad Pitts bestaussehende Phase, find ich 8-)



Aww ich liebe diese Episode. Ist einer meiner Lieblingsfolgen bei Friends (obwohl da gibt es so viele :D ) Aber ich fand gerade das Zusammenspiel von Jen und Brad da so genial! Ich hätte es zu dieser Zeit absolut doof gefunden, wenn sie sich in der Serie gut verstanden hätten! Diese Hassbeziehung fand ich einfach genial!
Und wie du sagst, dass war absolut Brads bestaussehendste Phase :up:
Dito!
Bist jetzt meine absolute Lieblingsepisode. Es gab schon echt gute Friends Folgen aber noch nie musste ich so viel lachen, schade dass er nur so kurz dabei war :(
Fand auch gerade diese Hassbeziehung herrlich :up: (zum diesem Zeitpunkt auf jeden Fall)
BP müsst echt viel öfters Comedy spielen!
# Hashtag

eve_susan

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 8

Beitrag von eve_susan »

LS hat geschrieben:
philomina hat geschrieben:#8.09 darf natürlich auch nicht unerwähnt bleiben!
Die Publikumsreaktion, als Brad Pitt hereinkommt ist das ohrenbetäubendste Publikumsjubeln der ganzen Show :D
Hab letztens ein Interview von Jennifer Aniston zu dieser Episode gesehen (als sie noch verheiratet waren). Da hat sie gesagt, dass Brad vorher irre aufgeregt, seinen ersten Satz zu verhauen, weil ihm - und auch allen anderen - ja klar war, dass das Publikum ziemlich ausrasten wird. Er hat dann tatsächlich den ersten Versuch verhauen, was aber wohl nicht so schlimm war... Auch Jen war wegen der Zusammenarbeit mit Brad sehr aufgeregt... Ich such mal grad das Interview - verdammt hab so viele in den letzen Wochen gesehen!! :)

YAY gefunden: KLICK! Ab Minute 6 - wer nicht absolut traurig werden möchte, sollte auch erst dann einschalten. Ist halt die 1. Abschiedsshow von "Friends" bei Oprah! :ohwell:

Antworten

Zurück zu „Weitere Episodendiskussionen“