[Men in Trees] Episodendiskussion

Diskutiert hier über Episoden der Drama-Serien, die nicht im Serienbereich von myFanbase vertreten sind.

Moderator: Schnurpsischolz

Forumsregeln
Bitte eröffnet Episodenthreads in diesem Board nur, wenn im allgemeinen Serienthread rege diskutiert wird oder ihr euch in einer Gruppe zusammengefunden habt, um eine Serie anzuschauen und zu besprechen.
LS
Beiträge: 2502
Registriert: 08.07.2006, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: [MiT] Men in Trees - Episodendiskussion

Beitrag von LS »

Sam&jane sind echt süß, toll aber auch wie Jane sich um Marine kümmert. Bin ja immer noch nicht so begeistert von ihrem neuen Haus. Aber vielleicht ändert sich meine Meinung wenn es erst einmal neu Renoviert ist und alles.

bei Jack und Lyynn scheint es ja nicht so gut zulaufen, Jack hängt einfach noch viel zu sehr an Marine.
# Hashtag

LS
Beiträge: 2502
Registriert: 08.07.2006, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: [MiT] Men in Trees - Episodendiskussion

Beitrag von LS »

Um ihr Skifahrwochenende hab ich Marine echt beneidet ;) Bin ja gespannt wie die sacht mit Stuart weiter geht. Das Marine am Schluss eingesehen hat das sie doch kein "Mann" sein will fand ich auch gut. Spannend ist natürlich das Jack der einzige Mann war der gesagt hat das er nicht auf lockere Sachen steht.
Jane und Sam waren wieder echt süß
# Hashtag

TheOCPudding

Re: [MiT] Men in Trees - Episodendiskussion

Beitrag von TheOCPudding »

@LS: is das der stand auf VOX über den du da schreibst, oder wie wiet sind die bei Vox? *verwirrtist*

zwilling-1984

Re: [MiT] Men in Trees - Episodendiskussion

Beitrag von zwilling-1984 »

TheOCPudding hat geschrieben:@LS: is das der stand auf VOX über den du da schreibst, oder wie wiet sind die bei Vox? *verwirrtist*
Ja, das ist der Stand von der VOX-Ausstrahlung.

LS
Beiträge: 2502
Registriert: 08.07.2006, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: [MiT] Men in Trees - Episodendiskussion

Beitrag von LS »

Das mit der Babyparty war echt gemein. Aber Marine hat das alles auch besonders peinlich gemacht, gott konnte da fast nicht hin schauen. War glaub ich aber ganz gut das sie sich jetzt mal mit Lynn ausgesprochen hat.

das Jane und Sam sich wieder getrennt haben wind ich schade, die waren echt süß.
George find ich sehr sympathisch, echt gemein das gleich alle in Elmo wissen das er schwul ist und das es dann gleich zwischen den einzigen beiden schwulen in Elmo funkt ist natürlich sehr merkwürdig.
Cash gefällt mir ganz gut ;) mal schauen wie lange der uns noch beehrt
# Hashtag

Benutzeravatar
**Glory**
Beiträge: 1300
Registriert: 04.07.2005, 08:54
Wohnort: Stein (Der Höllenschlund von Mittelfranken)
Kontaktdaten:

Re: [MiT] Men in Trees - Episodendiskussion

Beitrag von **Glory** »

LS hat geschrieben:Cash gefällt mir ganz gut ;) mal schauen wie lange der uns noch beehrt
Dito... also, ich hoffe er geht nie nie wieder... nur einfach so, für mich zum anschauen ;)! Ich find den nämlich ultra hot! *sabber*
Bild
Vielen Dank an Miss P. fürs Set
Haley James-Scott "Halo"

LS
Beiträge: 2502
Registriert: 08.07.2006, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: [MiT] Men in Trees - Episodendiskussion

Beitrag von LS »

Schön war wie Annie am Anfang auf gezählt hat was Marine alles in diesem Zimmer erlebt hat ;)
das Jack und Lynn jetzt Heiraten wollen find ich sehr übereilt zumal Jack das im Grunde auch garnicht möchte und was war das bitte für ein Antrag :down:
Cash war cool und erscheint ja doch Einfluss auf Marin zu haben ;) so eine kleine Affäre fänd ich schon nicht schlecht. was mich sehr gestört hat war die SL über P&A und über Sarah
# Hashtag

LS
Beiträge: 2502
Registriert: 08.07.2006, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: [MiT] Men in Trees - Episodendiskussion

Beitrag von LS »

Marin zieht also ein Schlussstrich unter die Beziehung zu Jack, das mit den Steine werfen ist eigentlich eine ziemlich gute Idee gewesen :up: dumm nur das sie in dem Sturm endete. man hat wieder deutlich gemerkt das Jack Marin immer noch Liebt und viel lieber mit ihr zusammen wäre und ich glaube auch Lynn wird es langsam klar.

Kann mir jemand sagen wie die Lieder hießen die in dieser Folge gespielt wurden?
# Hashtag

polarsternchen

Re: [MiT] Men in Trees - Episodendiskussion

Beitrag von polarsternchen »

Fand die Folge gestern echt gut. Die Idee Probleme los zu werdem indem man Steine einen Berg runterschmeißt..toll. Sollte ich vielleicht auch mal machen ^_^
Das Jack Marin immer noch liebt konnte man ja schon sehr deutlich erkennen bin mal gespannt wie das weitergeht.Bin auch mal gespannt wie es mit Jack und Lynn weitergeht denn ich denke sie hat in der Folge auch gemerkt das Jack Marin noch nicht vergessen hat.
Cash finde ich übrigens super echt toll zum anschauen :D

zwilling-1984

Re: [MiT] Men in Trees - Episodendiskussion

Beitrag von zwilling-1984 »

polarsternchen hat geschrieben:Cash finde ich übrigens super echt toll zum anschauen :D
Kann dem nur zustimmen. Bin gespannt, was es genau mit seinem Stein auf sich hat. *grübel*

gin_b

Re: [MiT] Men in Trees - Episodendiskussion

Beitrag von gin_b »

Ja die Folge war nicht schlecht.Im Haus geht es auch langsam voran. Und das mit dem Notfallplan war gut, jeder ist zuständig für jmd. Nur wo war denn da Sam? Der hatte irgendwie gefehlt im Pub.
zwilling-1984 hat geschrieben:Bin gespannt, was es genau mit seinem Stein auf sich hat. *grübel*
Ja der arme wird wohl irgend eine schlimme Krankheit haben, so wie Krebs oder so. Aber denke mal, dass sich das sicher noch auflöst.

Mit Lynn, das hat sie auf jeden Fall gemerkt. Sonst hätte sie auch das Buch nicht verschenkt und sowas gesagt wie: "Sie sollte vielleicht nicht an Märchen glauben". Ist ja auch verständlich, wenn er sich auf einmal mit Cash wegen Marin schlägt.

LS
Beiträge: 2502
Registriert: 08.07.2006, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: [MiT] Men in Trees - Episodendiskussion

Beitrag von LS »

Ja der arme wird wohl irgend eine schlimme Krankheit haben, so wie Krebs oder so. Aber denke mal, dass sich das sicher noch auflöst.
Wie kommst du den darauf??? an so was hätte ich jetzt garnicht gedacht?
# Hashtag

gin_b

Re: [MiT] Men in Trees - Episodendiskussion

Beitrag von gin_b »

LS hat geschrieben:
Ja der arme wird wohl irgend eine schlimme Krankheit haben, so wie Krebs oder so. Aber denke mal, dass sich das sicher noch auflöst.
Wie kommst du den darauf??? an so was hätte ich jetzt garnicht gedacht?
Na Cash hatte doch einen Stein. Und auf seinem Stein stand "Krankheit" drauf. Ich kann es natürlich auch falsch interpretieren aber da er das nicht Marin sagen wollte, was auf seinem Stein stand und es aber am Ende extra gezeigt wurde, könnte ich mir das vorstellen.

LS
Beiträge: 2502
Registriert: 08.07.2006, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: [MiT] Men in Trees - Episodendiskussion

Beitrag von LS »

gin_b hat geschrieben:
LS hat geschrieben:
Ja der arme wird wohl irgend eine schlimme Krankheit haben, so wie Krebs oder so. Aber denke mal, dass sich das sicher noch auflöst.
Wie kommst du den darauf??? an so was hätte ich jetzt garnicht gedacht?
Na Cash hatte doch einen Stein. Und auf seinem Stein stand "Krankheit" drauf. Ich kann es natürlich auch falsch interpretieren aber da er das nicht Marin sagen wollte, was auf seinem Stein stand und es aber am Ende extra gezeigt wurde, könnte ich mir das vorstellen.
o gott stimmt das hatte ich total vergessen, jetzt wird es mir klar :)
# Hashtag

LS
Beiträge: 2502
Registriert: 08.07.2006, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: [MiT] Men in Trees - Episodendiskussion

Beitrag von LS »

C&M Wettkochen war lustig und vorallem wie sie immer im Wald Rumgestiefelt ist um ihre besondere Zutat zu besorgen.
Man hat echt gemerkt wie gut es M&J zusammen geht, sie kommen total ausgewechselt nach Hause. Toll ist das Lynn nun endgültig wieder weg ist :up:
# Hashtag

LS
Beiträge: 2502
Registriert: 08.07.2006, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: [MiT] Men in Trees - Episodendiskussion

Beitrag von LS »

Cash ist nun auch wieder weg, was ist mir seiner Krankheit?
Als Jack Cash zu Marin zurück gebracht hat kamen sie mir einen Moment wie eine Familie vor. Cash das Kind Marin die Mutter und Jack der Vater :D
Die Entfernung des Tattoos sah echt schmerzhaft aus aber es ist ganz gut das er einen Schlussstrich zieht.
M&J's Gespräch und ihr Eislauf waren schon die anderen Storys dieser Folge waren eher langweilig.
# Hashtag

gin_b

Re: [MiT] Men in Trees - Episodendiskussion

Beitrag von gin_b »

Hab jetzt am Wochenende die letzten 3 Wochen MiT nachgeholt. Ist ja einiges passiert. Gut gefällt mir die Beziehung von Celia derzeit. Sie ist auch mal glücklich und lässt Patrick in Ruhe.
Lynn hat nun endlich die Stadt verlassen. Ist wohl echt gut so. Sie wäre da nicht glücklich geworden. Als Jack seinen Film drehte und mit Marin die Nacht verbrachte, war es schön den beiden zu zusehen. Und Lynn ist da endlich mal ein Licht aufgegangen, selbst Jack hat es dann endlich begriffen, dass er das nicht kann.
Cash ist nun auch weg. Aber ich glaube nicht, dass es immer so ist. Ich denke, seine Geschichte ist noch nicht abgeschlossen. Mit seiner Erkältung war auch gut, er wollte unbedingt Suppe und hat immernoch in der Zeit versucht zwischen Jack und Marin zu vermitteln.
Sara hat nun auch einen neuen Mann kennengelernt. Er würde mir gut gefallen als Mann an ihrer Seite. Die haben ne schöne Chemie.
Die Beziehung von Annie und Patrick langweilt, bzw. nervt mich langsam etwas. Bzw. eigentlich nur dieses nervige Miteinander. Die sind einfach beide so anstrengend. Witzig war die Party der Frauen, als Celia so betrunken war und alle gemocht hat.
Jack hat sich nun auch viel Mühe um Marin gegeben. Aber will nun trotzdem erstmal für 9 Monate weggehen. Ist nachvollziehbar aber schade.
Jane fehlt irgendwie. Nicht mal am Telefon ist sie derzeit. Und Sam war auch schon ewig nimmer zu sehen.

gin_b

Re: [MiT] Men in Trees - Episodendiskussion

Beitrag von gin_b »

Na das war ja mal eine Folge diesen Mittwoch. Vor allem das Ende. Marin wird von Wölfen angegriffen, Ben muss seine Kneipe zu machen und Annie und Patrick sagen die Hochzeit ab.

Ist echt viel passiert. Gefallen hat mir Sara und ihr Freund (Name?). Er gibt nun für sie alles auf, was ich nicht so super finde, da es sich mal rächen könnte. Aber die beiden gefallen mir einfach und sind ein tolles Paar.
Marin hat nun doch noch zugegeben, dass sie nicht will, dass Jack weg geht. Er macht es wie es aussieht zwar trotzdem aber sie haben so wenigstens erstmal wieder ihren Weg zueinander gefunden. Das Ende war da natürlich extrem mit den Wölfen. Tja entweder kommt nun Cash um sie zu retten oder irgendwer anders. Ich hab nur drauf gewartet, bis Marin die Katze nach den Wölfen schmeißt. In so ner Situation macht man glaub alles. ^_^
Mom Mai hat Visionen von Annie´s Hochzeit, dass diese nicht gut ist. Die Vorzeichen waren ja echt schlecht. Also ich hätte die Hochzeit auch abgesagt.

War mal ne klasse Folge, gutes Tempo, viele Ereignisse.

gin_b

Re: [MiT] Men in Trees - Episodendiskussion

Beitrag von gin_b »

Die Folge - Vom Blitz getroffen - war großartig. Und als Staffelfinale auch vollkommen ok.

Endlich war Jane mal wieder da und selbst Sam hat man wieder gesehen. Und sie kamen auch wieder zusammen. Man merkt deutlich, dass beide sehr viel für den anderen empfinden. Ich hoffe, dass es mit den beiden nun klappt. Aber das Problem, dass er in Elmo und sie in New York wohnt, besteht immernoch. Und ich denke auch keiner ist bereit, für den anderen sein bisheriges Leben aufzugeben.

Sehr tolle Wandlung von Jerome. Er bekommt nun auch eine kleine Storyline oder ist sie schon vorbei? Mal sehen. Aber ich fand ihn in dieser Episode einfach großartig. Hätte garnicht gedacht, dass Ben´s Kneipenschließung soetwas Gutes hervorbringen könnte.

Marin und Jack waren für mich nicht die interessantesten aber schön, dass sie sich dennoch näher kamen. Er fährt trotzdem zu seiner Forschung, was ich sehr gut finde. Es ist einfach noch zu früh, dass er das wegen ihr aufgibt. Nun ist Cash auch wieder da. Er befand sich auch im Krankenhaus und nun war klar, dass irgendwas mit ihm nicht stimmt. Aber Marin hat es sicher nicht mitbekommen mit dem ganzen anderen Stress.

So nun zu Annie und Patrick. Wer hätte gedacht, dass so eine Serie solche Entwicklungen zeigt. Ich kann ehrlich gesagt garnicht sagen dass ich traurig darüber bin, dass sie nicht geheiratet haben bzw. er sein Gedächtnis verloren hat. Weil es gibt dem ganzen nun mehr Pepp - was ich hoffe.

Auch die anderen Charaktere mit ihren kleinen Story´s waren schön. Ben hat Probleme mit Theresa, mal wieder. Celia mit Dick scheinen es auf die Reihe zu bekommen. Und Sara mit Eric machen auch einen sehr guten Eindruck.

Nach Abschluss der 1. Staffel bin ich doch ganz froh, dass ich die Serie nicht abgesetzt habe. Es gab einige Hänger, nach denen ich nicht mehr regelmäßig das Aufgenommene schauen wollte aber die letzten 5 Folgen haben da doch eine Wendung gezeigt. Mittendrin gab es natürlich auch einige gute Folgen aber ich konnte irgendwann verstehen, warum diese Serie so zeitig abgesetzt wurde.

Ich freu mich schon auf Staffel 2 und hoffe auf ein paar Überraschungen und evtl. auch neue Rollen

Benutzeravatar
**Glory**
Beiträge: 1300
Registriert: 04.07.2005, 08:54
Wohnort: Stein (Der Höllenschlund von Mittelfranken)
Kontaktdaten:

Re: [MiT] Men in Trees - Episodendiskussion

Beitrag von **Glory** »

gin_b hat geschrieben:Sehr tolle Wandlung von Jerome. Er bekommt nun auch eine kleine Storyline oder ist sie schon vorbei? Mal sehen. Aber ich fand ihn in dieser Episode einfach großartig. Hätte garnicht gedacht, dass Ben´s Kneipenschließung soetwas Gutes hervorbringen könnte.
Ja, also Jermones Wandlung fand ich auch super... fand ihn total knuffig!

Aber wie?? Es ist aus?? Es geht nicht weiter?? Ahhh :<>
Kann mich mal bitte jemand aufklären??
gin_b hat geschrieben:Ich freu mich schon auf Staffel 2 und hoffe auf ein paar Überraschungen und evtl. auch neue Rollen
Soweit ich informiert bin, war/ist dieses aktuelle jetzt die 2. Staffel!
Bild
Vielen Dank an Miss P. fürs Set
Haley James-Scott "Halo"

Antworten

Zurück zu „Weitere Episodendiskussionen“