[McLeods Töchter] Episodendiskussion - Staffel 7

Diskutiert hier über Episoden der Drama-Serien, die nicht im Serienbereich von myFanbase vertreten sind.

Moderator: Schnurpsischolz

Forumsregeln
Bitte eröffnet Episodenthreads in diesem Board nur, wenn im allgemeinen Serienthread rege diskutiert wird oder ihr euch in einer Gruppe zusammengefunden habt, um eine Serie anzuschauen und zu besprechen.
shanti

Re: McLeods Töchter - Staffel 7

Beitrag von shanti »

Hm, ich hatte letztens schon mal das Gefühl, dass in einer Rückblende plötzlich Dinge gesagt wurden, die ich so noch nie gehört hatte. Meint ihr dass das bei McLeods Töchter üblich ist, Sachen im Nachhinein reinzuschneiden?

Lol, ja Kate nervt mit ihrer Arbeitswut, aber sie ist trotzdem toll *g* Ich denke auch dass mit Dave nicht alles so toll ist. Ich kann mir schon vorstellen, dass die Bezeihung nicht so toll läuft. Allerdings kann ich mir auch Dave nicht vorstellen, wie er die wildesten Dinge in Afrika tut. So mit Bungee-Jumping und Fallschirmsprüungen, das hätte ich ihm gar nicht so zugetraut! Schade, dass er dabei anscheinend Kates Zufriedenheit vergisst.

Stevie und Alex so glücklich zu sehen ist schön :) Ich bin mal gespannt wie's bei denen weitergeht!

Ich bin mir eigentlich auch sicher, dass wir die Schwester von Regan noch sehen werden. Gegen eine weiter Frau auf Drovers hätte ich nichts einzuwenden!

diamentengirl

Re: McLeods Töchter - Staffel 7

Beitrag von diamentengirl »

Also ich bin mir 100%tig sicher das die szene die in der Rückblende zusehen war wo Jodi Regan die Anteile übergibt sicher nicht in der Folge vorkam was man gesehen hat war ja, das Jodi in die Küche kam dann Regan+Stivie erschracken, Stivie hat Jodi dann umarmt und dann standen sie drausen aufeinmal und es war schon der Abschied und Jodi hat Regan nur umarmt und iwas noch gesagt haber das mit dem Anteil kam nich vor.

LS
Beiträge: 2502
Registriert: 08.07.2006, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: McLeods Töchter - Staffel 7

Beitrag von LS »

Hab die Folge gestern leider leider leider nicht gesehen, hat sich sooo gut angehört, aber 14 ist einfach eine doofe zeit.
dafür hab ich es heute geschafft, zum teil wenigstens.

Ich bin ja so froh das a&S endlich zusammen sind und ich hab auch nichts dagegen wenn es flott vorangeht nach so langem warten aber jetzt schon dein Heiratantrag, das ist doch etwas sehr übereilt oder? Naja aber es war schon ziemlich süß wie alex alles geplant hatte und wie er sich verbogen hat um Stevie die Überraschung nicht zunehmen. :up:
Das Kate beliebt war irgendwie klar, find das aber irgendwie doof. dann hätte sie nach Afrika mit gehen sollen. Weil jetzt die ganze Dave&Kate Sache so halb angegangen halb zu ende aber irgendwie ziemlich unbefriedigent.
Das Riley nicht früher gemerkt hat das Taylor ziemlich in ihn verschossen ist/war fand ich ziemlich unaufmerksam, sonst hat er doch immer alles mit bekommen. das sie ihm dann am Schluss dann parolie geboten hat fand ich ganz cool und auch angebracht.
Ich hoffe Taylor konzentriert sich jetzt auf jemand andern und Riley kommt endlich mit jemand zusammen wo die Zuneigung von beiden seiten kommt.
# Hashtag

Benutzeravatar
Maret
Beiträge: 13434
Registriert: 11.11.2004, 10:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: McLeods Töchter - Staffel 7

Beitrag von Maret »

shanti hat geschrieben:Hm, ich hatte letztens schon mal das Gefühl, dass in einer Rückblende plötzlich Dinge gesagt wurden, die ich so noch nie gehört hatte. Meint ihr dass das bei McLeods Töchter üblich ist, Sachen im Nachhinein reinzuschneiden?
Die Szene, in der Jodi Regan das Testament gibt, hat man in der Folge nicht gesehen, da sah man nur die Szene, in der Regan, schon mit dem Testament in der Hand, Jodi umarmt. Die herausgeschnittene Szene wurde dann in die Rückblende der nächsten Folge eingesetzt, so hat man die Szene, für die vorher kein Platz war, doch noch benutzt.

In der Folge heute hat mich Taylor sehr genervt. Wieso dachte sie schon wieder, dass Riley was von ihr will? Hat der erste Schlag ins Gesicht, als er gar nicht mit ihr picknicken wollte, nicht gereicht? Normalerweise sollte so eine klare Abfuhr heilsam sein, aber Taylor braucht wohl gleich zwei davon. Das fand ich echt unnötig.

diamentengirl

Re: McLeods Töchter - Staffel 7

Beitrag von diamentengirl »

Ich fand es soo süß von Alex wie er den Heiratsantrag an Sivie soo schön geplant und ausgemalt hat :D und zum schluss hat er ihn im schlamm gemacht. Ich fands trotzdem süß, weil es zählt ja nur das sie zusammen sind und sich lieben und das Stivie ja sagte, wo er es macht war in dem fall eh nebensächlich. Aber ich muss auch sagen das das ganzen ein tick zuschnell kam immerhin sind sie erst in der vorletzten folge zusammen gekommen, aber naja ......

Taylor is echt blöd, wenn sie nicht aus der berührung von Riley wo er ihr zeigt wie man das Pferd anhäng nicht mehr zammgesponnen hätt "von wegen er findet sie scharf" hätte sie nicht nochmal eine abfur bekommen

Ich glaub die Beziehung zwischen Kate+Dave is vorbei, hat sich heut echt soangehört, was ich persöndlich schade find weil ich totaller fan von den 2. war und ich war happy wie sie zamm kamen ...und nun soll es vorbei sein ?....

shanti

Re: McLeods Töchter - Staffel 7

Beitrag von shanti »

Endlich konnte ich heute die Folge sehen und zum Glück, denn ich fand sie toll!

Stevie & Alex. Ich fands auch total süß von ihm, wie er alles geplant hatte und wie er trotzdem cool blieb als Stevie ihm unterwegs die Hölle heiß gemacht hat. Das war so lustig! Ich liebe Road-Movies :D Ich finde den Antrag nicht übereilt, schließlich sehnt sich Alex schon lange nach einer glücklichen Familie & Ehe, und wenn man denkt durch welche schlimmen Zeiten er mit seinen anderen Frauen gegangen ist, verstehe ich, dass er mit Stevie nun schnell zur Sache kommen will. Es läuft ja auch wirklich gut zwischen den beiden :)

Moira & Phil. Die Geschichte war witzig, und ich hoffe es geht weiter zwischen den beiden. Ich freue mich für Moira wenn sie wieder eine richtige Handlung bekommen würde und dann noch eine romantische :-) Findet ihr nicht auch dass die beiden süß zusammen wären?

Taylor & Riley. Naja, Riley hat das mit dem Pferd am Anfang auch so gemacht, dass ein junges Ding wie Taylor auf falsche Gedanken zu kommen kann. Wenn man verliebt ist, interpretiert man sowas doch als Annäherung, kennt ihr das nicht auch aus eurem Leben? Wenn man will, kann man nur ein Lächeln als Verliebtheit deuten ^^ Ich hoffe jedenfalls, dass Taylor endlich mal wahrnimmt, dass Patrick sich um sie bemüht.

Kate & Dave. So schade dass ihre Beziehung nicht so gut läuft, ich fand die beiden auch toll zusammen. Dass sie für ihn mit nach Afrika gegangen ist, zeigt doch, dass sie alles für ihn aufgibt. Und es ist nicht leicht, alles zurückzulassen, da braucht man schon jede Menge Unterstützung vom Freund. Ich bin auch weggezogen in eine fremde Stadt zu meinem Freund, und mir gehts zum Glück besser. Leider redet Kate nicht mit Dave - noch nicht! Wenn er wüsste wie's ihr geht, würde er vielleicht ganz anders reagieren und Kate helfen, sich zurechtzufinden. Die Beziehung wird sicher in den nächsten Folgen thematisiert!

@ Maret: ja danke für die Szenen-Aufklärung :) Bestimmt haben sie so die nicht verwendete Szene zeigen wollen. Oder sie haben in der orignialen Folge das mit dem Erbe weggelassen, um den Spannungsmoment noch für die spätere Folge aufzuheben :D

LS
Beiträge: 2502
Registriert: 08.07.2006, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: McLeods Töchter - Staffel 7

Beitrag von LS »

Grace bleibt jetzt also auf Drovers und somit gibt es wider zwei Mcleods plus eines neuen Katz-Maus-Spieles, zwischen Marcus und Grace. So nach dem Mote sobald zwei sich gefunden haben geht es von vorne los. Naja sonst wäre es wahrscheinlich auch langweilig.

Das Kate zurück gehen möchte hat mich doch sehr überrascht dachte sie bleibt.
Schade war das A&S nur so wenige Szenen hatten, nach dem Antrag in der letzten Folge hätte ich schon mehr erwartet. Naja süß war auf jeden Fall wie er sie "Mrs Ryan" genannt hat.
Marcus gefällt mir auch immer besser und das er alex Trauzeuge wir find ich gut, trotzdem ist es schade das Tess und Nick nicht kommen, wäre doch ein super Anlass.

Die Geschichten um Phil, Moria und Taylor waren mal wieder so was von uninterssant und die ganze Schafs Klau Geschichte war auch ziemlich langweilig und kam mir seltsam bekannt vor :down: aber die Krone der Grausamkeit war die Story um King Arthur alias Grace :down: :down: :down:
# Hashtag

shanti

Re: McLeods Töchter - Staffel 7

Beitrag von shanti »

Ja, ich finde auch dass dieses Schema bei MLT schon oft auftaucht, zwei Leute begehren sich, Paare kommen zusammen, wenn sie zusammen sind läufts ne Weile gut, dann gibts Probleme, dann die Trennung oder ein Tod. Keine Beziehung scheint dauerhaft zu funktionieren auf Drovers, oder? :D Aber ich glaube eine funktionierende Beziehung ist in der Realität gut, aber für Serien schlecht ^^. Von daher muss der Liebesreigen ja weitergehen, und immer wieder mal ein neues Paar ist doch auch ok.
Ich finde Phil und Moira ganz süß, mit Grace bin ich allerdings noch nicht ganz warm geworden. Wie findet ihr den Drovers-Neuzugang?

Ja, über Tess & Nick hätte ich mich auch gefreut!! Wäre ein Stück der alte Hauch von Drovers gewesen. Aber ich glabe weiter fest daran, dass alle Figuren, die nicht gestorben sind, irgendwann mal wieder auftauchen. Und wenns erst in der letzten MLT-Folge ist ;)

Ach ja, noch was zum Vorspann. Auf der einen Seite ist der Vorspann ja immer top-aktuell, ab der ersten Folge ohne Jodi tauchte sie nicht mehr auf, und auch war ab heute Grace mit dabei. Da wars eigentlich keine Überraschung mehr, dass sie bleiben wird. Aber dann der Schnitzer, denn am Ende des Vorspannes, da ist doch noch Alex zu sehen und Fiona, wie sie ihn "anspringt" ^^. Eigentlich sollten sie Fiona auch rausnehmen, oder?

diamentengirl

Re: McLeods Töchter - Staffel 7

Beitrag von diamentengirl »

Also das die MLT Paar immer sterben od getrennte wege gehen stimmt ja nicht soo ganz, Tess+ Nick, Jodi+ Matt sind doch das beste beispiel das eine beziehung halten kann.

Was mir aber solangsam am Nerv geht sind die story mit gestohlenen Tieren, ich mein fast jede 2 od 3 folge handelt um gestohlenes Vieh od Schafe od sonst was. Sie können wirklich mal neue storys schreiben.

Ich kann mir Stivie iwie noch nicht wirklich als ehefrau vorstelln aber sie wird sicher eine tolle Mrs Rayan

Phil+Moria geben sicher ein gutes Paar ab. Solang sie glücklich zusamm sind solls mir recht sein.

Bei Kate dachte ich echt schon ne sekunde das sie Dave nicht mehr Lieben würde war echt ein bissi geschockt :o , deswegen war umsomehr froh das sie sich entschieden hat wieder nach Afrika zugehn, wo ich aber zweifle weil man sie ja immer im Vorspann sieht und wer ja dort auftauch bleibt ja erstmals in der serie weil für die paar volgen hätten sie glaub ich nicht reingesetzt .

Was ich heut echt kitschik fand war die szene mit dem Messer, ich mein nur Grace konnte das Messer rausnehmen so wie Arthur sein Schwert, also ich fands echt übertriben und kitschiker gez nimaa.

Aja und es wär wirklich toll wenn Tess+Nick kämen zur Hochzeit, aber leider bleit das nur Wunschdenken :( ......
:)

diamentengirl

Re: McLeods Töchter - Staffel 7

Beitrag von diamentengirl »

Also ich weiß ja nicht wie ihr darüber denkt, aber ich sehe zwischen Brice + Harry Rayan eine gewisse Ähnlichkeit vom Charakter, Harry hätte sicher auch verlangt das Alex einen Ehevertrag aufsetzen läst und Brice mischt sich auch in die angelegenheiten von Alex+Marcus ein so wie Harry füher bei Nick + Alex find ich.
Bin froh das sich Marcus + Alex mitlerweile gut verstehn. :D

Stivie passt voll nicht in diese feine geselschaft hinein in ihrer vorstellung war sie gar nicht mehr sie selbst. Gott Sei Dank is sie noch rechtzeitig ausgestiegen.
Das Rennen hat sie Bravorös gemacht.

Boah kaum is Grace einen Tag auf der Farm und sie macht schon alleingänge, sie hätte von anfangan den Bock nehmen solln den Stivie ausgesucht hat, Aber ich fands voll zum lachen wie der wilde Bock zuerst die Mädels gejagt hat und wie Patrick kam und er sagte "er hat ja viel mehr anst vor mir als ich vor ihm " und dann is der Bock aufeinamal losgrand ^_^ , aber eins hat das gute er konnte auf Taylor schoß so halbert sitzten.

Nun zu Moira+ Phil
Kaum ein Paar und Phil macht sich schon breit in ihrem Leben , sowas hab ich schon iwie geahnt, aber Moira hat ihm gsagt das ein selbststänige Frau sein will und ich glaub schon das Phil das respekttieren wird.

Ohh mir haben 2 Leute auf der Verlobungsparty gefehlt und zwar Kate+Jodi :( die 2 haben immerschwung in die Partys gebracht

LS
Beiträge: 2502
Registriert: 08.07.2006, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: McLeods Töchter - Staffel 7

Beitrag von LS »

Zu gestern: Zum Glück ist Stevie in ihrem "neuen leben" nicht untergegangen, sie soll mal schön Stevie Hall bleiben. Ich denke auch das Alex keine neue Stevie möchte.
Das rennen hat mir sehr gefallen und das Marcus und Alex Brice mal die Meinung gesagt haben.
Die Verlobungparty war auch schön und das der Bock sie gesprengt hat war auch nicht schlimm.

Kate ist nun also doch wieder in Afrika, aber anhand des Vorspannes kann man ja erkennen das sie wohl wieder kommen wird.

Zu Heute:
Eigentlich bin ich auf Grace Seite, ich finde auch das Regen sich ziemlich naive und dumm benimmt zumal dieser Mann auch mit schuld ist, dass vielleicht, Unmengen von Müll auf DR abgelagert werden.
Aber im Grunde war Regen schon weit aus länger auf Drovers und ich finde eigentlich nicht das Grace sie da so als Boss aufspielen darf.
Das mit der Heiratserlaubnis war irgendwie wieder typisch MclT. aber Alex hat es ja mit bravour gerettet.

Das Riley noch an Jodi hängt find ich ziemlich traurig :(
# Hashtag

diamentengirl

Re: McLeods Töchter - Staffel 7

Beitrag von diamentengirl »

Also mir kam die Story mit Regan und ihrem Ex sehr bekannt vor, weil sowas hatten wir schon mal erlebt und zwar mit Claire und Peter der war auch verheiratet und wollte sich angeblich scheiden und Claire war damals naiv und hat es geglaunb und genau so war es heut bei Regan auch, aber ich bin sehr entäuscht von ihr ich mein wenn es ein anderer biologe gewesen wär die die proben entnommen hätt, hätte sie sich sicher mehr mühe gegeben die ganze sache aufzuhalten.
Ok ich finds auch nicht gut das Grace als großen Boss aufgespielt hat aber sie hat wenigstens Regan versucht wieder Vernunft einzuflößen.

Boah Alex is echt dusselig vergisst tatsächlich diese Heiratserlaubnis abzuschicken, naja Farmleute sind eben vielbeschäftigte Leute :D , aber gottseidank hat er das noch auf die reihe bekommen. Aja dieser Beamte hab ich schon in einer früheren folge gesehn ich glaub wo Dave+Tess heiraten wollten.

Ja Riley sah echt trauig aus heut :( , ich hoff für ihn das er Jodi bald losläst und ne andere Frau findet die seine gefühle erwiedert.

Kate kommt bestimmt wieder, aber die große frage is mit Dave od ohne :?:

Lory86

Re: McLeods Töchter - Staffel 7

Beitrag von Lory86 »

was mich mittlerweile an mcleods töchter aufregt ist, dass die charaktere ständig verschwinden und immer neue kommen. :motz: nur alex ist von anfang an dabei. schon ziemlich nervig. jetzt sind nur noch die cousinen da. sind zwar auch mcleods töchter, aber es ist trotzdem nicht das gleiche.
wenn die dann weg sind, kommen bestimmt noch irgendwelche heimlichen kinder, aus irgendwelchen affären. :roll:

so langsam vergeht mir die lust die serie überhaupt noch weiter zu schauen. :(

vielleicht wurde das ja schon mal irgendwo angesprochen, hab nicht alles durchgelesen. wollts aber nur mal loswerden.

diamentengirl

Re: McLeods Töchter - Staffel 7

Beitrag von diamentengirl »

mich nervts auch totall das alle verschwienden vorallem die McLeod's Töchter, ich mein wieso haben sie die serie nicht schon jetzt unbennat in der 7staffel jetzt sind ja keine kinder von jack McLeod da.

Also ich hätte nur 6.Staffeln gmacht. Auserdem die Charakthere werden immer schlechter find ich, ich schau die serie echt nur mehr wegen Stivie,Alex+ Kate. Die anderen sind mir iwie egal also wenn zb die Taylor sterben würde, dann wärs ma sowasvon egal.

Aber vielleicht gibt es noch hoffung und Jodi taucht nochmal auf. :D

shanti

Re: McLeods Töchter - Staffel 7

Beitrag von shanti »

So, hab die Folge mit der Deponie jetzt auch mal gesehen und ich fand sie ok.
Der Kampf dagegen wird noch weiter gehen, das finde ich gut, und ich bin gespannt was für Reaktionen es noch geben wird von den Mädels. Dass Moira Phil den Müll vor die Türe geladen hat, fand ich schonmal nen guten Anfang :D
Endlich entwickelt sich auch was zwischen Taylor und Patrick.

Zum Streit zwischen Grace und Regan und ihrer Drohung, Drovers zu verlassen, kann ich mich der Kritik von euch beiden schon etwas anschliessen. Ich mag Regan, sie ist mir sympathisch, aber dieser Streit heute hat mich nicht sonderlich berührt. Wenn sie weggehen würde, fände ich das zwar schade, aber es tut mir lange nicht so leid wie dass zB Tess oder Kate weggegangen sind. Die Serie hat einige wichtige Figuren verloren und ist dadurch schlechter geworden. Die neuen Frauen können das eben nicht ganz ausgleichen.

Aber ich würde jetzt nicht sagen dass die Serie schlecht ist. Die Figuren sind alle aus der Serie raus, weil die Schauspieler eben nicht mehr die harten Dreharbeiten mitmachen wollen. Das kann ich völlig verstehen. Die Serie aber gleich absetzen wenn welche aussteigen, finde ich übertrieben, schließlich gibts auf Drovers und Killarney viele gute Charaktere, wäre doch schade wenn man einfach alles abbrechen würde! Außerdem liebe ich den Look der Serie, ich möchte den flotten Cowboy-Style gerne weiter sehen ;-)
Es ist halt wie mit so vielen Serien: nach ner gewissen Zeit wiederholen sich die Geschichten, die Schauspieler steigen aus. Aber ich hab schon üblere letzte Staffeln gesehen, ich finde die Geschichten noch unterhaltsam und die Figuren sympathisch und ich will wissen wie's weitergeht. Und natürlich hoffe ich auch wie ihr auf eine Rückkehr von Jodi, Tess und natürlich Kate :D

Lena

Re: McLeods Töchter - Staffel 7

Beitrag von Lena »

sich finde die folgen sehr unterschiedlich-manche sind gut und bei anderen wiederum passen manche sachen gar nciht zur serie!!! abr ich mag sie trotzdem sehr gerne, kann sie nur leider im mom nicht gucken, weil ich nicht in deutschland bin!!!

Benutzeravatar
Maret
Beiträge: 13434
Registriert: 11.11.2004, 10:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: McLeods Töchter - Staffel 7

Beitrag von Maret »

shanti hat geschrieben:Und natürlich hoffe ich auch wie ihr auf eine Rückkehr von Jodi, Tess und natürlich Kate :D
Kate ist immer noch im Vorspann und wird auch häufig erwähnt, in der Folge heute schon wieder, also darf man sich da wohl berechtigte Hoffnungen auf ein Wiedersehen machen ;).

diamentengirl

Re: McLeods Töchter - Staffel 7

Beitrag von diamentengirl »

War doch klar das Regan Drover Run nicht im Stich lässt, sie war heut die heldin des Tages. Ich bin sooo froh das Regan draufkam das dieser Lyle ein Mistkerl is und hat ihm gottseidank ein laufpass gegeben.
Es war schön zusehn das sich Regan+Grace heute so gut verstanden haben zum schuss.

Ich finde es echt schade das Regan soo kurz nach Jodis ausstieg jetzt selber aussteigt. Solangsam frag ich mich wer noch alle aussteigen werden aus der serie.

Zwischen Taylor + Patrick wird sicher bald mal was laufen.

Ich fand das echt witzig heut das Phil auf Riley eifersüchtig war wegen moira :D

Ich schau die serie auch gern vorallem weil die serie echt anders is alle alle anderen. Sie sticht einfach raus von stile usw.

LS
Beiträge: 2502
Registriert: 08.07.2006, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: McLeods Töchter - Staffel 7

Beitrag von LS »

Toll finde ich immer diese ganzen Kleinen Szene zwischen Alex und Stevie und auch wenn ihre Story mal nicht im Vordergrund steht werden sie nicht außer acht gelassen :up: Besonders gefallen hat mir deshalb auch die letzte Szene mit Alex,Stevie, Grace und Marcus.

Als Regan gesagt hat das sie schwanger ist war ich ziemlich geschockt, das kam doch ziemlich plötzlich aber zum Glück war das ja falsch, die Story hat mich nämlich immer mehr an die Claire&Peter Geschichte erinnert.
Das Regan jetzt geht find ich schade, zu mal wir jetzt wider ein Mcleod und eine Arbeitskraft zu wenig haben, setzt darauf das entweder Kate wieder kommt oder Jasmin. Aber ich verstehe Regan schon wenn diese Geozeugs ihre Leidenschaft ist sollte man damit nicht aufhören.

Das Patrick und Taylor bald zusammen kommen zeichnet sich nun immer deutlicher ab, was ich schade finde das Riley keine richtig story mehr hat. Obwohl ich garkein Phil&Moira Fan bin fand ich es doch sehr süß das er ihr ein Pferd geschenkt hat. ich will auch ein Pferd geschenkt bekommen ;)

P.S: ich fand Stevie sah mit dieser Rock, Stiefel, Pullover Kombi ziemlich gut aus so was sollte sie öfter tragen :up:

Noch mal was zu den Anteilen: also Stevie hat welche Regan hat die von Jodi aber hat Tess ihre nicht auch abgegeben und wo her hat Grace ihre?
# Hashtag

shanti

Re: McLeods Töchter - Staffel 7

Beitrag von shanti »

Du sagst, es ist schön die vielen kleinen Szenen mit Stevie & Alex zu sehen, auch ohne Hauptstory ist es toll dass sie präsent sind :)

Dass ich Regan nicht so vermissen werde, habe ich zwar erst heut vormittag geschrieben, aber schade find ichs echt :( Ich dachte ja nicht dass sie es sich gleich so zu Herzen nimmt wenn ich das schreibe :tounge: Ne es hat mich schon überrascht, das ging schnell, aber ich kanns auch verstehen, ist toll wenn sie etwas im Leben hat, was ihre Leidenschaft ist und sie nachgehen kann. Ihr Charakter wurde in letzter Zeit eh etwas vernachlässigt, fand ich.

Ich bin über alle Aussteiger froh, die nicht sterben, denn das bedeutet sie kommen vllt irgendwann einmal zurück - und wenns auch nur die letzte Folge ist ;)

Ja, ich dachte mir auch dass Stevie heute gut aussah in dem Rock! Und auch einmal auf der Farm, da hatte sie so eine enge Weste an, sehr sexy und schön :up:
Wie du es sagst, diamantengirl, die Serie hat einen tollen Look, ist einfach auch schön anzuschauen, auch die Natur, heute wieder mal sehr schöne Aufnahmen :)

Wegen den Anteilen: ich bin auch etwas verwirrt, ich hab mich schon immer gefragt, woher Grace ihre hat. Ich glaube das liegt an Regan, denn sie teilt es dann sozusagen mit hrer Schwester. Der Vater der beiden war doch der Bruder vom alten McLeod, oder? Tess hat ihre Anteile noch, soweit ich weiß *grübel*

Antworten

Zurück zu „Weitere Episodendiskussionen“