[McLeods Töchter] Episodendiskussion - Staffel 8

Diskutiert hier über Episoden der Drama-Serien, die nicht im Serienbereich von myFanbase vertreten sind.

Moderator: Schnurpsischolz

Forumsregeln
Bitte eröffnet Episodenthreads in diesem Board nur, wenn im allgemeinen Serienthread rege diskutiert wird oder ihr euch in einer Gruppe zusammengefunden habt, um eine Serie anzuschauen und zu besprechen.
LS
Beiträge: 2502
Registriert: 08.07.2006, 13:58
Wohnort: Berlin

[McLeods Töchter] Episodendiskussion - Staffel 8

Beitrag von LS »

Ist das ok wenn ich für die 8. Staffel ein neues Board aufmache?

Hab heute seit langem mal wieder eine folge sehen und es ist ja so einiges passiert.
Riley ist weg ;-( Alex war da :) und ist wieder weg ;-( und Grace und Heathe haben sich getrennt und nun ist auch noch Kate gegangen. P&T sind fest zusammen und auch I&M scheinen nun wieder zusammen zu sein. echt bescheuert jetzt wo Grace wieder frei ist.....
Zum Glück hat Stevie ihre "Alte" Freundin wieder rausgeworfen die war ja schrecklich :down: hoffe auch nicht das sie wieder kommt und als Ersatz für Kate bleibt.
# Hashtag

sweet_honey

Re: McLeods Töchter - Staffel 8

Beitrag von sweet_honey »

Oh ich bin so happy!!

Marrid sind zusammen *freu* Die beide sind so super! Ein klasse Paar und einfach fantastisch. Sie passen super zusammen und sind echt süß miteinander. Und ihre zwei Küsse bis jetzt *schwärm* einfach fantastisch!!

Was noch?
Ja, Riley ist weg *heul* Wieso mussten sie das nur tun??
Alex..naja..wieder weg, aber ich hoffe doch, dass er wieder kommt..immerhin wird er Vater :D

Das Kate weg ist, find sich echt traurig! Sie wird mir fehlen..eigentlich hoffte ich auf ein Happy End für KaRi *heul* Aber daraus wurde nichts ;(

gin_b

Re: McLeods Töchter - Staffel 8

Beitrag von gin_b »

Also ich bin nun grad mal mit den Folgen von dieser Woche fertig geworden. Sehr schade um Riley. Vor allem wäre es gut, wenn es sich wenigstens aufgelöst hätte was mit ihm passiert ist. Also man seine Leiche bzw. Überreste gefunden hätte.
Ingrid hatte natürlich auch nen Grund, um auf einmal dort zu sein, sie ist von ihrem Mann weg. Und dieser wird sicherlich auch mal auftauchen und sie gefunden haben. Patrick und Taylor sind zusammen und ziehen auch zusammen, na hoffentlich geht wenigstens dies gut.
LS hat geschrieben: Zum Glück hat Stevie ihre "Alte" Freundin wieder rausgeworfen die war ja schrecklich :down: hoffe auch nicht das sie wieder kommt und als Ersatz für Kate bleibt.
Ja es ist ja sonst generell so, dass eine neue kommt. Und dann auf einmal eine aussteigt. So war es ja bei Regan und Grace und auch schon früher. Aber diesmal sollten wir verschont sein hoffe ich.

Bald müsste es ja auch mit Stevie soweit sein, dass sie ihr Kind bekommt.

diamentengirl

Re: McLeods Töchter - Staffel 8

Beitrag von diamentengirl »

Omg!!!! heut hab ich sooo weinen müssen :cry:

Am Anfang der folge war ich iwie happy weil heut der tag war wo Alex zurück kam und ich hab mich echt für Stivie gefreut, aber es kam ganz schnell eine wende.

Alex&Stivie sahen soo glücklich aus im Auto und wie sie über den namen gredet haben war ihr nachwuchs bekommen sollte....und dann kam der große schock :o . Ich bin echt mit offenen mud vorm tv gesessen als der große baumast auf Alex viel, ich hab iwie sovort bemerkt das, das die letzte folge mit Alex sei (ich hatte es echt so im gefühl und ich ärgere mich das ich recht hatte) wie sie Alex dann von Stivie verabschiedet hat mit den worten " pass gut auf unseren sohn auf; ich liebe dich soo sehr und ich bin froh das ich dich kennen lernen durfte " da hab ich sooo heulen müssen das is mir echt ins herz gegangen (da sieht man wirklich das es soo schnell aus sein kann mit einem ) ab der szenen hab ich wirklich in einen durch gweint das war wirklich traurig das letzt mal das ich geweit hab bei mlt war wie claire gestorben is.
Stivie tut mir echt leit sowas hat sie wirklich nicht verdient.. aber der trost is ihr sohn und durch ihn wird Alex immer weiter leben .


Ich bin echt sauer :boese: wieso müssen aufeinam alle sterben oder weg gehn das is soo******* :boese:. Die neuene können sowieso nicht mit den älteren dahrstellern mithalten,ich bin ja mal echt gespannt wie das serien finale ausehen soll, wenn alle Dahrsteller weg sind mit denen die 1. paar staffeln waren.

gin_b

Re: McLeods Töchter - Staffel 8

Beitrag von gin_b »

Also ich wusste zwar schon, dass Alex sterben wird aber das es so schnell gehen wird hätt ich nicht gedacht. Ich dachte die haben noch nen schönen Tag miteinander.
Naja letztendlich war Alex ja eh nicht mehr da aber das er gleich sterben musste, weil für Stevie ist das echt Mist und ich sehe schon schwarz für die Storylines.

Schön, dass es wenigstens Taylor und Patrick hinbekommen. Da musst ich echt bissel lachen, als sie im Auto zu Moira sagte, "Ich ruf ihn wenigstens an, um zu sagen, dass ich unsere Kinder nicht gleich in der Schule anmelden werde". Ja das hätte er auch hören wollen, dass sie schon an Kinder denkt.

Also ne echt traurige Folge und es hätte echt nicht sein müssen.

diamentengirl

Re: McLeods Töchter - Staffel 8

Beitrag von diamentengirl »

Ich war heut echt erstaunt und froh mal wieder Regan McLeod in der serie zu sehn.

Ich hab mir niee gedacht das Stivie soo durchdrehen kann und drover und gillaney fast in gefahr bringen. Gott sei Dank hat sie noch rechtzeitig wieder einen klaren kopf bekommen.

Ich kanns iwie noch nicht ganz fassen das Alex tot is :( , aber er lebt ja in klein Aley weiter.

Ich fands echt süß wie Grace+Marces heut miteinader umgegangen sind und sie wurde ja richtig rot wie Regan sie als Verlobte von Marces ausgegeben hat bei dem Verkäufer da.
Ich find sie würden gut zusammen passen immerhin hat Grace ihm sein Pferd zurück gebrach, ich mein ich find Ingrid auch nett usw aber man sieht schon iwie das Marces doch lieber mit Grace zusammen sein will.

Ich glaub in der hinsicht werden wir ein happy end für die 2. sehn


Ich hoffe sehr das man Regan morgen auh nochmal sieht
:)

LS
Beiträge: 2502
Registriert: 08.07.2006, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: McLeods Töchter - Staffel 8

Beitrag von LS »

Seit langem mal wieder eine sehr schöne Folge, auch nach diesem ganzen Alex Drama :boese: :down: (was ich immer noch total doof finde)

Kate scheint wohl nicht mehr zurück zukommen, dass hätte ich nicht gedacht, der Vorspann wird echt immer kürzer finde sie könnten ruhig Ingrid mit rein nehmen.
Toll fand ich aber das Regan immer noch da war und das nun auch Jamin da ist find ich auch toll :up: endlich mal wieder viel Mcleods auf Drovers. Super toll fand ich auch die anspielung auf Jess ersten Besuch, wäre komisch gewesen wenn sie den einfach unter den Tisch hätten fallen lassen in dem Zusammenhang war natürlich Stevies und Jess Gespräch über Alex sehr schön. Aber täusche ich mich oder war Steveie bei Jess ersten Besuch noch garnicht da?
Schön finde ich auch das wieder ein neuer männlicher Charakter eingeführt wurde. Machte Ben irgendwie von Anfang an und er wird sicher bleiben und auf einer Farm arbeiten. Damit sind die neuen Paare ja auch schon ziemlich klar. Grace und Marcus und Ben und Jess ;) gott bald sind die alle mit einander Verwandt :D

Das Grace immer erst einmal so zickig zu neuen sein muss find ich langsam etwas Nerving und Patrick hat mit seiner Baby angst wirklich etwas übertrieben
# Hashtag

gin_b

Re: McLeods Töchter - Staffel 8

Beitrag von gin_b »

Also erstmal zur Folge von gestern. Stevie war wirklich extrem. Hat dennoch schnell die Kurve bekommen.

Sehr schön finde ich das Verhältnis von Patrick und Taylor. Sie gehen vieles offen miteinander an und reden schnell darüber. Bei anderen sind sonst immer sehr viele Missverständnisse entstanden.
Zu Ingrid und Marcus bzw. Grace. Denke auch, dass Grace und Marcus ein etwas besseres Paar wären. Ingrid find ich in Ordnung aber sie hatte auch bisher keine starken Storylines bekommen. Somit denk ich, dass sie erstmal nur als Puffer da ist, um das mit Grace noch etwas hinaus zu zögern.
Und der Name Alexander bzw. Xander ist echt nett. Gut ausgewählt.

Zur Folge heute.
LS hat geschrieben:Seit langem mal wieder eine sehr schöne Folge
Da geb ich dir recht.
An Jasmin kann ich mich ehrlich gesagt garnimmer erinnern, darum weiß ich garnicht, ob Stevie da schon da war. Aber ich denk mal schon. So ewig wird es doch nich her sein, oder? Sonst wirkt Moira ja schon ziemlich eifersüchtig. Aber fände es auch ok, wenn sie wieder zusammen kommen. Weil Moira hat ja auch jmd verdient und Phil ist grundsätzlich ein netter Kerl, macht nur ab und zu Fehler. Und auch wenn manche schwerwiegend sind, lernt er draus. Bei Ben muss ich noch bissel schauen, was ich von dem halte.

diamentengirl

Re: McLeods Töchter - Staffel 8

Beitrag von diamentengirl »

Ja die gestrige folge war wirklich schön, fast so wie die früheren folgen find ich und ich bin froh das sich das Alex- drama etwas wieder beruhigt hat.

Was ich sehr schön find das endlich wierder 3 Mcleod's Frauen wierder auf Drovers Run sind (so hat wenigsten der tietel der serie wieder ein sinn)
Ich hab echt jasmin fast vergessen aber als man sie im vorspann sah hab ich mich wieder erinnert (nur damals war es eine andere schauspilerin )

Ja Stivie war schon auf Drover wie jasmin auf besuch kam, weil sie kam wo claire schon tot war und Stivie hat ja claire ja noch lebend gesehn wie wir alle wissen.

ich fand das echt lustig wie Patrick in die zukunft gesehn hat, iwie war es auch süß das er bissi panik hatte das Taylr schon kinder haben will.

Ich bin mir auch sicher das Grace+Marcus ein paar werden, und was Ben betrifft ich glaub er is ein netter Kerl und er wird sich jetzt bleiben und ich denk auch das was zwischen Ben&Jasmin was laufen könnt, da hat man iwie schon ein knistern gespürt iwie.

gin_b

Re: McLeods Töchter - Staffel 8

Beitrag von gin_b »

Also Regan scheint ja wieder weg zu sein. Aber es wurde garnix dazu gesagt.
Jaz hat also auch nen Grund nach Drovers zu kommen, was sonst. War ja vorhersehbar, so wie sie immer reagierte. Aber mir scheint eher so, als hat sie doch leichtes Interesse an Frank. Also gibt es vielleicht erstmal diese Konstellation.
Mit Patrick fand ich es nur komisch, das er nach einem Tag schon aufgibt. Er muss sich ja erstmal reinfinden und hätte sich selbst auf ne Woche Probe setzen können.
Moira ist sehr eifersüchtig, wie man sehen konnte. Und ich fand es schon witztig, wie sie beim Fußball abging. Mit dem Backen, bzw. Kosten das fand ich eher übertrieben dargestellt von beiden Frauen.
Sonst ist das Thema mit dem Staudamm noch nicht vorbei. Es kann also noch interessant werden.

sweet_honey

Re: McLeods Töchter - Staffel 8

Beitrag von sweet_honey »

Ich finde die Staffel super bis jetzt!

Blöd finde ich, dass Stevie jetzt so in den Hintergrund gestoßen wird. Xander ist so süß und Ben ist einfach klasse.

Jaz mag ich, aber Frank mag ich gar nicht.

Ich als Marrid-Shipper (Marucs&Ingrid) hoffe doch, dass sie für immer zusammen bleiben. Sie sind ein super tolles Paar und ich liebe beide zusammen. Mace (Grace&Marcus) sollen nur Freunde bleiben --> als Paar finde ich es nicht gut. MARRID 4 EVER!!

LS
Beiträge: 2502
Registriert: 08.07.2006, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: McLeods Töchter - Staffel 8

Beitrag von LS »

Frank nervt mich auch so, ich hoffe er ist jetzt endgültig weg.
Ich finde ja Grace und Marcus sollten zusammen komme, sie hatten echt schöne Szenen in letzter zeit.

ich werde immer wütender auf Aaron und die Autoren das sie Alex so kurz vor dem ende raus genommen haben /nehmen mussten (wie auch immer) Es wäre echt so toll wenn er jetzt da wäre.
# Hashtag

diamentengirl

Re: McLeods Töchter - Staffel 8

Beitrag von diamentengirl »

Bin froh das Fank endlich weg is, der war iwie krank im kopf und ich find jaz+er hätten meiner meinung eh nicht zamm passt.

Die Marcus&Ingrit + Grace dreieck beziehung errinert mich stark an die beziehung zwischen Nick&Sally + Tess bzw. Tess&Dave +Nick dreieck beziehung,

ich find schon iwie schade das am ende die storys immer wieder wieholt werden was schon früher mal war.

Bin sehr froh das die 8.staffel wieder besser is als die 7.stzaffel die war echt nicht der brüller.

Glaub das finalle wird ein super knaller werden :up:, aber bis dahin haben wir gott sei dank noch ein paar tolle folgen.

LS
Beiträge: 2502
Registriert: 08.07.2006, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: McLeods Töchter - Staffel 8

Beitrag von LS »

Ob Jaz nun bald wieder geht? mit ihrem "Prinzen" das wird Ben gar nicht gefallen. Aber ich denke es ist wichtig das zu tun was man wirklich Liebt, das ist ähnlich wie bei Regen und dieser Geo-Sache.

Wieder fand ich es einfach nur traurig das Alex nicht da war, aber Marcus ist echt toll :up: und seine Szenen mit Stevie waren toll.
Moira ist also schwanger, bin davon nicht so begeistert aber naja.
# Hashtag

gin_b

Re: McLeods Töchter - Staffel 8

Beitrag von gin_b »

So, ich habe nun auch alle Folgen von letzer Woche schauen können. Frank war ja wirklich mal verrückt. Gut auch, dass nun das Thema erledigt ist.
Man sieht ehrlich gesagt kaum etwas von Marcus und Ingrid. Ist schon etwas komisch.
Dachte schon, Jaz geht wirklich wieder. Aber hat sich nochmal eingepegelt. Mag sie zwar nicht so doll aber muss ja nicht noch eine weniger werden.
Moira ist schwanger. Na gut. Ist ok. Aber da kann ja nicht mehr viel gezeigt werden, da die Serie ja bald zu Ende ist. Glaub nächsten Dienstag schon.
Mit Stevie diese Woche fand ich es persönlich für mich bissel nervig. Aber generell die Folge von Freitag hat mir gut gefallen. Sowas mit Rückblenden mag ich. Grace und Dan. Hmm. Da bin ich mal gespannt. Aber die Spannung zwischen den beiden gefiel mir echt gut. Man merkt, dass da was ist. Aber schwierig mit denen.
Was ich generell komisch finde, wurde denn mal Rose erwähnt, ob sie nun wieder richtig laufen kann? Sie ist ja damals weg und nun wird nicht mal ihr Name erwähnt.

Josie80939

Re: McLeods Töchter - Staffel 8

Beitrag von Josie80939 »

Ich bin von den letzten zwei Staffeln eigentlich nur noch enttäuscht...bin MLT-Gucker von erster Stunde an und die Serie war früher einfach erheblich besser, hat sich m.E. sehr verschlechtert. Die Geschichten sind teilweise so unlogisch und langweilig, dass ich im Schnelldurchlauf gucke...

Das Verschwinden von Riley war doof und ist so ungeklärt, der Tod von Alex war ja sowas von unnötig. Jaz finde ich jetzt auch nicht aufregend, Ingrid ist auch nicht so prickelnd, ich würde mir eher was mit Marcus und Grace wünschen.

Ich bin froh, wenn die Serie nächste Woche vorbei ist. Hätte m.E. schon viel eher aufhören müssen, während sie noch richtig gut war.

diamentengirl

Re: McLeods Töchter - Staffel 8

Beitrag von diamentengirl »

Die heutig folge fand ich ganz gut . :)

Fand es iwie lustig wie Benn und Jaz zusammen getanz haben und er ihr immer auf die füße gestiegen sind , ich find sie würden ein tolles paar abgeben.

Ich war erstaunt das Stivie soo schnell sich in einen mann verckuckt hat, immerhin is Alex noch nicht soo lang tot, andererseits Alex hätte es sicher nicht gewollt das Stivie ehwig allein bleibt und der neue tierarzt scheint nett zu sein.

Das Musical war gar nicht soo schlecht, aber das mit Phil+Moira fand ich schon traurig das sie sich getrennt haben, gerade wo es bei ihnen alles klar war.

Nun zu Marcus&Grace:
Ich find Grace hätte es ihm sagen sollbn das sie vielleich dazubeigetragen hat das Ingrid ohne ihm gegangen is, und sie hätte ihm auch sagen solln das sie was für ihn was empfindet, weil so wäre keine heimlicheiten zwischen ihnen. Fands mutig von Grace das sie anfieg statt Moira zu singen und Marcus einfach an die hand nahm und mit nach vorne nahm, sie sahen soo toll aus, aber Marcus is echt blind find ich, ich mein man hat doch eindeutig gesehn das sie ihn liebt und der test war wie angegossen und ich mein sie hat auch mit geschlossenen augen geküsst und er leider nicht.

Also ich hoffe es wird noch was zwischen den 2. und das es aufrichtige gefühle sind hoff ich auch.
:)

Lucy147

Re: McLeods Töchter - Staffel 8

Beitrag von Lucy147 »

DOOFE GRACE!!!!!Nur ihretwegen ist Ingrid gegangen :( :( :( Hätte sie bloß ihren Mund gehalten. Sie hatte ihre Chance gehabt...da sag ich mal Pech gehabt Grace!!!Ich hoffe Ingrid kehrt zum Staffelfinale wieder zurück.Marcus hat so gut zu Ingrid gepasst(Sie gesanden sich sogar ihre Liebe und ein paar Tage später soll es im Brief heißen sie liebe ihn nicht, wie doof muss Marcus sein, um das zu glauben)
Marcus and Ingrid 4EVER

Lenya

Re: McLeods Töchter - Staffel 8

Beitrag von Lenya »

Ich muss ganz ehrlich sagen, ich bin sooo enttäuscht, wie sich diese Serie entwickelt hat. Von einer richtig ernstzunehmenden Sendung über starke Frauen zu einer Daily Soap.
Für mich endet die Serie offiziell mit dem Ende der 4. Staffel, denn danach ging es nur noch bergab :(
Durch die 7. Staffel hab ich mich noch gequält, aber die 8. direkt abgebrochen, denn die war nur noch absurd. Schade dass sie die Serie so haben zugrunde gehen lassen.

gin_b

Re: McLeods Töchter - Staffel 8

Beitrag von gin_b »

So diese Woche ist auch einiges passiert. Moira hat ihr Kind verloren. War traurig. Aber sie und Phil haben es gut überstanden. Und nun trennen sich ihre Wege wieder? Na ganz toll. Das Musical war schon ganz ok. Hatte echt angenommen, dass es mich nerven würde aber es war gut gemacht.

Ingrid bekam nun auch eine Storyline, war vorauszusehen, dass ihr Mann mal auftauchen würde. Dass sie weg ist, find ich nicht allzu schlimm. Aber für Marcus ist es natürlich traurig. Ich denke ehrlich gesagt, Ingrid ist gegangen, weil sie Marcus nicht so sehr liebt wie Grace es tut.

Jaz ist für mich ein Charakter, der auch nicht unbedingt da reingehört. Mit Ben geht es auch nicht voran.

Mit Stevie. Wie lang ist es nun eigentlich her, dass Alex tot ist? Also ein Jahr noch nicht ganz aber so ein Dreiviertel vielleicht? Naja der Tierarzt schien ok zu sein. Und ewig kann sie auch nicht allein sein. Aber es war doch jetzt sehr plötzlich. Aber sie hat ihn ja auch erstmal wieder weggeschickt. Es passt einfach nicht, dass sie jmd Neues hat.


Generell geb ich allen Recht, die 8. Staffel hätte nicht mehr sein müssen. Auch die 7. war unnütz. Aber nun sind es nur noch 2 Folgen und die schaut man sich auch noch mit an.

Antworten

Zurück zu „Weitere Episodendiskussionen“