[Summerland] Staffel 1 - Episodendiskussion

Diskutiert hier über Episoden der Drama-Serien, die nicht im Serienbereich von myFanbase vertreten sind.

Moderator: Schnurpsischolz

Forumsregeln
Bitte eröffnet Episodenthreads in diesem Board nur, wenn im allgemeinen Serienthread rege diskutiert wird oder ihr euch in einer Gruppe zusammengefunden habt, um eine Serie anzuschauen und zu besprechen.
Black Panther

Beitrag von Black Panther »

Ganz nette Serie, hat durchaus Potenzial, finde ich.

Die meisten Dinge wurden ja schon genannt. Ich bin schon sehr gespannt, wie die Quoten werden.

Bei den Super-Serien 2006 wurde Summerland ja nie erwähnt. Hat schon jemand einen Trailer gesehen?

O.C. California, Summerland, (Bravo-TV) & Die Simpsons = ein toller Serien-Samstag für Teenager

Hätter ihr euch Summerland in der Prime-Time statt O.C. gewünscht? Es würde sich ja super ausgehen, 26 Folgen und bzw. Wochen bis Juni und dann die neue Staffel von O.C. California!

Ich hoffe, die Anderen sehen das genauso und die Quoten sind dementsprechend.

Faith

Beitrag von Faith »

Mir gefiel der Pilot ganz gut, mal sehen wie es weitergeht.

Grossartig der Moment, wo Ava und Susanna sich nach der Präsentation in ihrer alten Firma sich einfach nur ansehen, sich zunicken, und ihre Sachen zusammenpacken. Wortloses Verstehen. Einfach super!

Toll, dass ich jetzt endlich weiß, wie man Zwillinge bekommt. Dachte ich krieg mich nicht mehr ein vor Lachen.

Ne Doppelfolge wäre wirklich wünschenswert gewesen. So hört es mitten drinnen auf.

Bin gespannt auf nächste Woche.

lg Faith

sandmann993

Beitrag von sandmann993 »

Mich hat die erste Folge dieser neuen Serie ehrlich gesagt nicht ganz vom Hocker gerissen. Ich fand sie zu vollgestopft und Lori Loughlin irgendwie steif in ihrer Rolle, aber gut was nicht ist kann ja noch werden. Immerhin war es der Pilot und da muss es wohl an Storys wimmeln. Die gesamte Idee, um welche die Serie aufgebaut ist, bürgt noch viele Möglichkeiten und deshalb werde ich auch zur nächsten Folge einschalten. Die Handlung um den Kleinsten der verwaisten Kinder war bisher die Storyline, welche mich am ehesten berührt hat und ist auch der Grund für mich, um noch einmal einzuschalten. Ich bin gespannt, wie sich die Charaktere entwickeln und auch, wie Ava Beruf und Kinder unter einen Hut kriegen will.

DirrtyDragon

Einfach geil

Beitrag von DirrtyDragon »

Die Serie hat einfach ne geile Handlung. Da ist alles dabei...

Also...Personen die man direkt von Anfang an gut oder schlecht findet.

Laurent

Beitrag von Laurent »

Black Panther hat geschrieben:Bei den Super-Serien 2006 wurde Summerland ja nie erwähnt. Hat schon jemand einen Trailer gesehen?
Nein, leider wird es für Summerland keine Trailer geben!
sl~crazy hat geschrieben: Dies ist die Nachricht, die ich auf Anfrage an den Trailer gestellt habe!
______________
Hallo ,

vielen Dank für Ihre E-Mail und Ihr Interesse an ProSieben.

Gerne teilen wir Ihnen mit, dass ProSieben lediglich für Serien in der
PrimeTime, wie z.B.
"Emergency Room" und "Las Vegas", Trailer ausstrahlt. Für "Summerland"
werden demnach
keine Trailer ausgestrahlt.

Auch weiterhin gute Unterhaltung mit ProSieben!

Einen guten Rutsch ins Jahr 2006 wünscht Ihnen
Ihre ProSieben Zuschauerredaktion
Ronja Male

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: [Summerland] 1.01 Der Tag fängt ja gut an

Beitrag von Schnupfen »

Aha, man nehme die Location von OC, den tragischen Einschnitt aus Everwood und eine neue Chaos-Situation a la Hallo Holly...

Wie hat mir der Auftakt gefallen?
Er war ganz okay. Nett. Aber mehr nicht. Leider muss ich das sagen.

Was mir gefallen hat:
_Die WG bzw. die Clique der UmDie30er. Wer wünscht sich sowas nicht für die Zukunft?
_Die beiden Jungs in der WG: Johnny, der treue Freund. Und Jay, der einerseits verrückte Womanizer, andrerseits guter Ratschlaggeber.
_Die Frisur von Jesse McCartney.

Was mir nicht gefallen:
_Null Trauer, null Schock, null Verzweiflung. Naja, bzw. KAUM was. Zu wenig. Absolut. Da hat man Everwood im Kopf und sieht, wie es funktioniert.
_Nikki - was ist das denn für ein Umgang mit dem Tod der Eltern? Dafür ist sie zu jung. Nich glaubwürdig. Passt dann schon eher zu der Susan aus "Narnia", die älter war und ähnlich gehandelt hat.

Was mir irgendwie geal ist:
_Der Rest. Wie Sandra schrieb, es hat nicht klick gemacht! Auch sonst schließ ich mich Sandras Bewertung an: Keine überzeugenden und spannenden Figuren, nicht so eine Qualität, wie ich so min. von der Pilotfolge will. Zu leicht, zu anspruchslos, zu lala, zu soap.

Deswegen und wohl auch, weil es sich mit "Smallville" überschneidet, werd ich wahrscheinlich nciht mehr einschalten.



@René
Das "Beach" wurde schätzungsweise angefügt, um Zuschauerinteresse herbeizuführen. Mit "Summerland" kann man nix anfangen, mit "Beach" schon. So will Pro7 das verkaufen, deswegen auch direkt nach OC.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
BrightBlueEyes
Beiträge: 4538
Registriert: 14.02.2005, 20:37
Wohnort: Dortmund

Beitrag von BrightBlueEyes »

Toll, ich habe es verpasst und es gibt noch nicht mal ein Wdh...

Wird Summerland jetzt immer Samstags um 16:00h ausgestrahlt um?

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Beitrag von Schnupfen »

BrightBlueEyes hat geschrieben:Wird Summerland jetzt immer Samstags um 16:00h ausgestrahlt um?
Ja, immer kurz nach Vier.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

ria

Beitrag von ria »

ichfand die folge interessant und werde auf jeden fall nächste woche wieder ienschalten.

naja irgentwie fangen jetzt viele serien mit dem tod an ist ja anscheinend in den usa total in aber wenigstens ist inder serien nicht alles friede, freude, eierkuchen

mal sehen wie es am samstag weiter geht

beach-girly

Beitrag von beach-girly »

Ich mag solche sachen die an der Küste spielen deswegen werde ich es mir auch weiter ansehen. :)

Mars89

Mega!

Beitrag von Mars89 »

Also ich liebe diese Serie ja schon seit einem Jahr. Ich habe schon alle Folgen gesehen und habe dafür gebetet, dass sie in Deutschland ausgestrahlt wird. Es war an riesiger Schock für mich als ich las, dass Summerland von theWB eingestellt wird aber zum Glück wurde ja gleich darauf bekannt gegeben, dass Prosieben die Serie ausstrahlen will.
Die Story ist echt super und mal was anderes. Viele vergleichen die Serie mit O.C., aber wenn ihr mal die Tatsache, dass Summerland in Kalifornien spielt weglassen würdet, würdet ihr erkennen, dass die beiden Serien kein Stück vergleichbar sind.
Ich finde es auch bescheuert, dass Prosieben nur die 1. Folge ausgestrahlt hat. Es wurde überhaupt nichts aufgelöst. Jede Geschichte, die in der 1.Folge angefangen hat (Derrick will in den Himmel, Bradin will was von Erica, Avas und Susannahs Karriere...) wurde mit dem Abschalten des Stroms wie abgehackt. Deswegen hat theWB gleich die ersten beiden Folgen nacheinander ausgestrahlt.
Bitte tut mir einen Gefallen! Schaut die Serie weiter! Ich verspreche euch, dass es noch spannend, dramatisch und lustig wird. Die Serie ist einfach super!


Achja, ich wollte noch sagen, dass ProSieben ein beschissener Sender ist. Das sieht man nicht nur am Mittagsprogramm (Eure letzte Chance, AK06 und sonstige "Real life Dokus" mit Schauspielern von der Straße, die gerade erst lesen und schreiben gelernt haben), sondern auch an der Platzierung der Serien. Welcher Sender würde schon O.C., nachdem es schlechte Quoten erhalten hatte, auf einen NOCH SPÄTEREN Sendeplatz setzen? Oder wieso zeigen sie mittags nicht ihre lustigen Sitcoms wie z.B. Will&Grace, Friends und Keine Gnade für Dad, anstatt sie Sonntag morgens am beschissensten Sendeplatz der Welt zu senden. Oder sie sollten mal donnerstags nicht die 1000000000000ste Made by Prosieben Produktion zeigen (schlechte Einschaltquoten) und stattdessen eine tolle US Serie zeigen (mit was anderem haben die eh keinen Erfolg). ProSieben sollte ein Spatensender werde, der ausschließlich US Serien kauft und zeigt. Tja, oder sie sollten einfach mich für den Einkauf von Serien, die Synchronisation und die Entscheidung des Sendeplatzes einstellen.

EDIT: Doppelpost zusammengfügt!

zwilling-1984

Beitrag von zwilling-1984 »

manila hat geschrieben:
Sandra hat geschrieben:Ich habe mir die Pilotfolge angeschaut, und ich weiß auch nicht... es hat irgendwie nicht "Klick" gemacht. Dieses ganze Kalifornien- und Surf-Ambiente gefällt mir nicht, ich fand die Figuren nicht überzeugend oder spannend, und es interessiert mich nicht, wie es weitergeht. Vielleicht schaue ich mir die zweite Folge noch an, aber ich glaube nicht, dass ich ein großer Summerland-Fan werde. :ohwell:
Ging mir exakt genauso. :D ;)

Die Storyline hatte ich eigentlich für recht gut gehalten: junge Frau wird plötzlich die Verantwortung für drei Kinder übertragen nach dem Tod ihrer Schwester und deren Mann. Doch die Umsetzung: Wie gesagt, es macht einfach nie "Klick".

Die Charaktere sind irgendwie oberflächlich, die Dialoge fand ich persönlich zum Davonlaufen (Ava sieht ein Flugzeug, weiß, dass es nach Paris geht, wann der nächste Flieger dorthin geht und will plötzlich selbst dorthin - hä?). Der Versuch, die verschiedenen Personen zu differenzieren, ist zwar gelungen (Ava, die Chaotin, Johnny, der Supertyp, Susanna, die Modefrau etc.) - aber ich finde nicht, dass man als Zuschauer sich mit ihnen identifizieren kann.

Wenn ich nächste Woche Zeit und Lust hab, schau ich mir vielleicht noch die zweite Folge an, ansonsten, nicht so mein Fall.
Ihr beiden spricht mir aus der Seele!

Als die Folge zu Ende war, stellte ich mir zwei Fragen:

1. Welches 13-jährige Kind kann ein komplettes Essen für 7 (!) Personen kochen? Ich habe da mit meinen 21 Jahre ja noch meine Probleme!

Weiß nicht, aber das war mir einfach zu "unrealistisch", auch wenn das Mädel hier verkrampft versucht (hat), die verstorbene Mutter für ihre beiden Geschwister zu ersetzen...

2. Wie ist es möglich, dass ein junger Mann (also ich meine den Ältesten der drei Geschwister) plötzlich all seine Trauer, Wut und sein Entsetzen über Tod seiner Eltern vergisst, nur weil er plötzlich die Chance hat, mit einer "heißen Braut", die viel zu alt für ihn ist, "erotische" Surfstunden zu erleben?

Ich meine, in den vorherigen Szenen hat man deutlich gesehen, dass er total frustriert, wütend, abweisend und "böse" zu seinen Geschwistern und "Mitbewohnern" war. Tagelang hatte er keinen Appetit und hat nachvollziehbare Symptome von Trauer gezeigt...

Wirklich überzeugt bin ich nicht, da gab es schon andere Serien, die mich gleich bei der Pilotfolge überzeugt haben und einen langjährigen Fan aus mir gemacht haben (Dawson's Creek). "Ava" hat mir in "Full House" wirklich besser gefallen, und vor allen Dingen hat sie mich da mehr "überzeugt"...

P.S.: Dieser Surf-Kerl mit seinem eigenen Laden hat für mich irgendwie einen "Knall" und braucht meines Erachtens selber noch jemanden, der ihn erzieht...

BettyCrockerBake

Beitrag von BettyCrockerBake »

Ich als eingefleischter Summerland Fan, gebe manchen schon recht wenn sie dagen KLICK hat es noch nicht gemacht.
Als ich die stimmen hörte kam es mir so vor... als naja hätte pro7 sich kaum mühe gemacht. Nikki's stimme passt nichz zu Nikki! Denn die ist eigentlich voll die verrückte. Sie ist reif für ihr Alter, das wird man noch sehen.
Generell ändert sich einiges nach dem Piloten!
Was ich auch nicht verstehe ist das des in " Folgen geteilt ist. Der Pilot ist eigentlich auch keine 2 Folgen sondern mehr 1 1/2 soweit ich mich erinnere.
Das in der ersten Folge jetzt kaum Trauer war, finde ich nicht. man muss die auflösung sehen, finde ich jezt.
Was es auch erklärt: der 'Kalifornier' Teil ist nicht direkt nach dem teil in Kansas. Dazwischen liegen 2 - 3 Wochen. Die wurden jedoch von den Kids noch in Kansas verbracht. (einzelheiten in der Serie erklären dies, muss man echt gut aufpassen)

nettes girl

Beitrag von nettes girl »

ich fand die folge super , nur was ich doof finde das zeitgleich läuft mit smallville also s. fängt immer um 16:45uhr an

und dann bekomm ich nicht alles mit von summerland nur 45 minuten

Some_body

Beitrag von Some_body »

Ich fand die Folge eigentlich gut. Also es war jetzt nicht so etwas super tolles, aber okay. Ich mag Ava. Also die Schauspielerin. Sie hat mir schon bei Full House gut gefallen.:) Also ich werds weiter anschauen...

Benutzeravatar
Catherine
Teammitglied
Beiträge: 52314
Registriert: 11.04.2004, 18:56
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von Catherine »

@Mars89: Ein Doppelpost ist nicht nötig. Du hättest deinen ersten Beitrag über den edit-Button oben rechts auch editieren können.
Zweitens handelt es sich hier um einen Episodenthread. Schweife also bitte nicht zu sehr vom Thema ab, indem du dich über Pro 7 und die Sendezeit verschiedener Serien aufregst..

maria gilmore

Beitrag von maria gilmore »

Hey,

also ich hab mir die Serie jetzt auch mal angeguckt. Sie hat mich jetzt auch nicht mega umgehauen, wie Gilmore Girls oder so, aber ich denke, da ich sowieso OC angucke, werd ich danach eben Summerland gucken, bis Smallville anfängt und die letzten Minuten halt aufnehmen. Ich denke, das ist eine schwierigere Serie, wo man wohl erst mal reinkommen muss, um sich für die zu begeistern... Naja, wir werden ja sehen, was noch so alles passiert!

Zecke

Beitrag von Zecke »

fand die 1.folge der serie nicht schlecht gemacht.
bin echt gespannt wie es weiter geht.
wieviel staffeln gibt es eigentlich von der serie ?

Benutzeravatar
Petra
Beiträge: 11860
Registriert: 22.09.2004, 13:39
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Petra »

Zecke hat geschrieben:fand die 1.folge der serie nicht schlecht gemacht.
bin echt gespannt wie es weiter geht.
wieviel staffeln gibt es eigentlich von der serie ?
Es gibt insgesamt zwei Staffeln von Summerland.
Was hat dir denn an der ersten Folge besonders gut gefallen? Begründe deine Antworten doch bitte etwas genauer!
Bild

Liebe ist...

orchidee_87

Beitrag von orchidee_87 »

Summerland erinnert mich irgendwie nach dem Film "Rising Helen" mit Kate Hudson. Die Supertante, die übrigens auch im Modegeschäft ist, "erbt" ihre Nichten und Neffen... funny.

Die Serie finde ich okay. Mal etwas neues. Und ich wusste überhaupt nicht, dass der Sänger Jesse Mccartney auch mitspielt! Jedenfalls bin ich schon gespannt auf die nächste Folge. :D

Antworten

Zurück zu „Weitere Episodendiskussionen“