[The L Word] Episodendiskussion

Diskutiert hier über Episoden der Drama-Serien, die nicht im Serienbereich von myFanbase vertreten sind.

Moderator: Schnurpsischolz

Forumsregeln
Bitte eröffnet Episodenthreads in diesem Board nur, wenn im allgemeinen Serienthread rege diskutiert wird oder ihr euch in einer Gruppe zusammengefunden habt, um eine Serie anzuschauen und zu besprechen.
Isa*

Beitrag von Isa* »

Tiffy hat geschrieben:ich frage mich nur, wäre es anders gekommen wenn tina das baby nicht verloren hätte? ist bettes liebe nur erloschen weil tina das baby verloren hat? klar war das ein riesen schlag für die beiden und eine schwierige situation für beide.
aber wenn tina das kind bekommen hätte, wäre dann jetzt friede freude eierkuchen? oder würde bette trotzdem beginnen an der liebe zu zweifeln?
Ich glaube eigentlich schon, dass es dann etwas anders gekommen wäre. Wie ich letzte Woche schon gesagt hatte, um mich mal selbst zu zitieren :D
Isa hat geschrieben:
Mit dem Baby ist auch die Möglichkeit verschwunden, sich an etwas zu klammern, was sie irgendwie davon überzeugen könnte, Tina noch genauso wie immer zu lieben. Wir haben ja schon in der Gruppengesprächsrunde mitbekommen, dass sich Bette ihrer Gefühle nicht mehr so sicher ist. Ich denke, sie hat das Baby letztlich doch irgendwie als Hoffnungsschimmer gesehen, dass alles wieder gut und wie früher wird. Nun hat sie statt dessen eine verzweifelte Tina an ihrer Seite, und weiß selbst nichtmal wie sie sich fühlt
Und der Meinung bin ich immer noch. Mit dem Baby ist Bettes Hoffnung weg, dass alles wieder gut wird, und in dem Gefühlschaos kommt dann ausgerechnet Candace daher, es war einfach ein Zeitpunkt der Schwäche, in dem Bette nicht genau kontrollieren kann, was sie tut. Sie ist verwirrt, glaube ich. Ich denke schon, dass die Gefühle für Tina noch da sind, aber dass Bette das im Moment einfach selbst nicht so genau weiß
aber, was ist blos mit jenny los? die frau gehört doch eingeliefert! sie hatte doch so nen schönen abend mit robin und dann muss sie hinterher ein date mit dem mann und seinen seekühen vereinbaren? gehts denn noch?
Sehr schön gesagt ^_^
seit wann essen denn tim und jenny wieder gemeinsam? sprechen miteinander?
Ja, DAS wird mir auch ewig ein Rätsel bleiben, da wurden wir nie wirklich aufgeklärt :motz:
ich denke jenny fährt jetzt zweispurig, also sie wird weder robin noch den seekuh-mann versetzen!
Jep, total daneben, die Frau soll sich endlich mal entscheiden, das gibt es doch nicht

tiffy

Beitrag von tiffy »

Isa hat geschrieben:
Ich meine was soll das denn? Warum macht sie sich denn an Jennys Date ran? Sie sollte lieber was tun um Jenny zurück zu erobern, es wäre bestimmt noch nicht zu spät. Die dumme Kuh! Ich versteh sie nicht.
Vielleicht bin ich da jetzt wieder auf dem Holzweg, aber als Marina sich an Robin rangeschmissen hat, wusste sie da doch nicht, dass Jenny sich auch mit ihr trifft, oder?
doch wusste sie, alice und shane haben bemerkt dass robin auch da ist, und da ist marina nebenbei gesessen.

danke fürs selbst zitieren, dass hab ich wohl übersehen! :schaem:
Isa hat geschrieben:Mit dem Baby ist auch die Möglichkeit verschwunden, sich an etwas zu klammern, was sie irgendwie davon überzeugen könnte, Tina noch genauso wie immer zu lieben.
bette muss doch nicht ÜBERZEUGT werden dass sie tina noch liebt!
aber so wie du es ausgedrückt hast, ist es gut das tina das kind verloren hat, denn durch ein baby eine beziehung zu kitten ist doch noch selten gut ausgegangen! und genau das wäre ja dann der fall gewesen. da wären dann früher oder später doch auch wieder solche zweifel von bette aufgetaucht.
Isa hat geschrieben:...statt dessen eine verzweifelte Tina an ihrer Seite
also so verzweifelt war tina nun wirklich nicht mehr! als bette und candance sich kennenlernten, ja da war tina noch am boden. aber jetzt? nene, verzweifelt ist sie nicht mehr!
Isa hat geschrieben:ein Zeitpunkt der Schwäche, in dem Bette nicht genau kontrollieren kann, was sie tut
na dann hoffen wir mal das diese Schwäche bald vorbei ist und sie wieder kontrollieren kann, was sie tut!

Isa*

Beitrag von Isa* »

Tiffy hat geschrieben: doch wusste sie, alice und shane haben bemerkt dass robin auch da ist, und da ist marina nebenbei gesessen.
Wann genau? Das muss ich nochmal angucken. Meinst du auf der Party im CAC?
bette muss doch nicht ÜBERZEUGT werden dass sie tina noch liebt!
aber so wie du es ausgedrückt hast, ist es gut das tina das kind verloren hat, denn durch ein baby eine beziehung zu kitten ist doch noch selten gut ausgegangen! und genau das wäre ja dann der fall gewesen. da wären dann früher oder später doch auch wieder solche zweifel von bette aufgetaucht.
Na ja, ich vermute mal dass es so ist, sicher bin ich nicht, aber es stimmt schon, dass es kein Ausweg gewesen wäre, aber das hat Bette wohl anders gesehen.
also so verzweifelt war tina nun wirklich nicht mehr! als bette und candance sich kennenlernten, ja da war tina noch am boden. aber jetzt? nene, verzweifelt ist sie nicht mehr!
Ne, das war sie halt zu Anfang, das Zitat ist ja zur Folge davor. Jetzt geht es TIna besser, aber Bette ist in dem Loch drin...
na dann hoffen wir mal das diese Schwäche bald vorbei ist und sie wieder kontrollieren kann, was sie tut!
Aber ob das die Beziehung zu Tina retten würde? Es ist ja schon ein ziemlicher Vertrauensbruch, was Bette da angerichtet hat...

Muldy

Beitrag von Muldy »

Isa* hat geschrieben: Und der Meinung bin ich immer noch. Mit dem Baby ist Bettes Hoffnung weg, dass alles wieder gut wird, und in dem Gefühlschaos kommt dann ausgerechnet Candace daher, es war einfach ein Zeitpunkt der Schwäche, in dem Bette nicht genau kontrollieren kann, was sie tut. Sie ist verwirrt, glaube ich. Ich denke schon, dass die Gefühle für Tina noch da sind, aber dass Bette das im Moment einfach selbst nicht so genau weiß
So ungefähr würde ich das auch sehen. Das Baby wäre natürlich nicht allein die Lösung auf all ihre Probleme gewesen, aber wenn man ein gemeinsames Kind hat, dann muss man einfach miteinander reden und Probleme beseitigen. Da kann man nicht so einfach sagen, ich hab keinen Bock mehr auf den Stress und sich umdrehen und gehen. Man hat gemeinsam Verantwortung für einen Menschen übernommen, der ohne die Eltern hilflos wäre, das schweißt natürlich auch zusammen. Die Grundvoraussetzung, nämlich dass die beiden sich lieben, war ja gegeben.
Dennoch war meiner Meinung nach auch schon vorher ganz schön der Wurm drin, sie haben einfach nicht mehr miteinander geredet und meiner Meinung nach zu sehr nebeneinander hergelebt.
Der Verlust des Kindes und damit auch einer Art Hoffnung hat die Beziehung einfach endgültig ins Wanken gebracht. Wenn man dann auf andere interessante Menschen, wie eben Candace trifft, dann kann man schon mal schwach werden, auch wenn das nicht gut ist.
Meiner Meinung nach ist die Lösung des Problemes eigentlich ganz einfach:
KOMMUNIKATION!
Ist doch der Schlüssel zu allem, oder wie war das?!
Ich glaube keiner von beiden (Bette oder Tina) weiß gerade wie es in dem anderen aussieht und das ist der Fehler!

Nochmal zu Jenny: Sie geht mir auch ein bißchen auf die Nerven. Ok, sie ist vielleicht verwirrt und weiß nicht was sie will, aber immer dieser Hundeblick und dieses Rumgehauche, sie spricht ja gar nicht mehr vernünftig. Ich fand Tims Blick bei der Geschichte mit den Seekühen sehr amüsant ;)

Benutzeravatar
Catherine
Teammitglied
Beiträge: 52193
Registriert: 11.04.2004, 18:56
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von Catherine »

tiffy hat geschrieben:ich finds ausßerdem toll das tina wieder arbeitet, dass sie nicht mehr nur zuhause sitzt sondern wieder neuen lebensmut gefunden hat.
Das finde ich auch sehr gut. Vor allem die Szene, als Tina morgens das Haus verlässt und Bette sie noch beauftragt ihren Anzug aus der Reinigung zu holen, sie das aber nicht tut, zeigt ziemlich deutlich, dass sie kein Hausmütterchen ist. Sie lässt sich zum Glück nicht mehr herumkommandieren und steht wieder etwas mehr auf ihren eigenen Füßen. :up:
aber, was ist blos mit jenny los? die frau gehört doch eingeliefert! sie hatte doch so nen schönen abend mit robin und dann muss sie hinterher ein date mit dem mann und seinen seekühen vereinbaren? gehts denn noch?
Ich denke, dass hier deutlich wird, dass Jenny sich noch nicht sicher ist, auf welches Geschlecht sie nun steht. Sie will sich noch ausprobieren und ich muss zugeben dieser Gene war doch ziemlich nett. ;)
Isa* hat geschrieben:
Tiffy hat geschrieben: doch wusste sie, alice und shane haben bemerkt dass robin auch da ist, und da ist marina nebenbei gesessen.
Wann genau? Das muss ich nochmal angucken. Meinst du auf der Party im CAC?
Nein, vorher auf der Party im Planet oder wo das war. Wo Kit die Musiker angesagt hat. Da sehen Shane und Alice zu Robin rüber und meinen, dass das die von Jenny sei. Marina hat die dann die ganze Zeit eifersüchtig beobachtet und ist am Ende schließlich zu ihr hingegangen. Das war etwa zeitgleich wie das Essen von Tim und Jenny.
Was mir aufgefallen ist. Hat Marina immer die selbe Masche beim Frauen aufreißen? Sie unterhält sich mit ihnen über tolle Bücher und kommt so den Frauen näher. Zumindest war das auch bei Jenny so.

Isa*

Beitrag von Isa* »

Catherine hat geschrieben:Nein, vorher auf der Party im Planet oder wo das war. Wo Kit die Musiker angesagt hat. Da sehen Shane und Alice zu Robin rüber und meinen, dass das die von Jenny sei. Marina hat die dann die ganze Zeit eifersüchtig beobachtet und ist am Ende schließlich zu ihr hingegangen. Das war etwa zeitgleich wie das Essen von Tim und Jenny.
Ach herjee, das muss mir entgangen sein, das lässt das Ganze für mich in vollkommen neuem Licht erscheinen. Ich hatte mich schon gewundert, wieso Marina so hinter Robin her ist, obwohl sie doch was von Jenny will, aber da hätte ich ja auch irgendwie selber drauf kommen können, autsch...

Muldy

Beitrag von Muldy »

Catherine hat geschrieben: Was mir aufgefallen ist. Hat Marina immer die selbe Masche beim Frauen aufreißen? Sie unterhält sich mit ihnen über tolle Bücher und kommt so den Frauen näher. Zumindest war das auch bei Jenny so.
Ich weiß ehrlich gesagt nicht so recht, ob das in diesem Fall das Gleiche ist. Ich glaube auch nicht, dass Marina wirklich Interesse an Robin hat. Ich denke, sie macht das alles nur um irgendwie an Jenny heran zu kommen, oder ihr es mit Robin zu versauen, so dass Jenny eben lieber wieder zu Marina zurückkommt. Ist schwer zu sagen, was genau sie vorhat, aber ich denke, dass sie diese Buch-Sache bei Robin nur angesprochen hat, um zu sehen ob sie zu Jenny passen würde. Als sie dann gemerkt hat, dass Robin mit Büchern nicht viel am Hut hat, war sie bestimmt etwas beruhigt, denn immerhin besteht Jennys Leben praktisch nur aus der Leidenschaft für Bücher.
Ich könnte mir vorstellen, dass das ihre eigentliche Absicht dabei war.
Ich finde das allerdings ganz schön bescheuert!
Nee nee!Bild

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina »

kann leider nicht eure gesamte bisherige diskussion zu den beidne folgen von dienstag lesen, da ich heut wieder am langsamen rechner sitze :ohwell:

was tina-bette-candace angeht, so finde ich die sache seitens bette halbwegs nachvollziehbar. das soll nicht heissen, dass ich es gut heisse, dass bette "fremdknutscht" und zumindest in gedanken und worten auch fremdgeht. (übrigens sehr heisse szene da in der gefängniszelle! coole umsetzung!). aber ich kann irgendwo nachvollziehen, dass bette der versuchung nur zum teil wiederstehen kann. sie stand bei der schwangerschaft tinas immer ein kleines bißchen aussen vor. sie hat mit-gefiebert, mit-gelitten, mit langweilerpaar gespielt (so wie die freundinnen es sahen), und nun stehr sie wieder aussen vor in der entwicklung, die tina durchmacht. sie trauert fürchterlich und dann stürzt sie sich plötzlich in ihre eigene arbeit und nimmt wiederum nicht so richtig teil, an dem was bei bette vor sich geht.

und dann kommt da eine frau, die massiv mit ihr allein, die sie ganz allein als frau wahrnimmt. das verbotene feuer, eine richtige versuchung. dass sie da zumindest ein bißchen schwach wird, zumal sie ja eh in ihrer liebe zu tina ein wenig verunsichert ist, kann ich schon verstehen.

dennoch hoffe ich, dass etwas passiert, dass die beiden wieder zusammenbringt. irgendwas, dass sie sich neu finden.

shane tat mir fürchterlich leid! endlich, endlich verliebt sie sich mal mit haut und haaren, und dann ist es eine frau, die anderweitig offenbar "sehr beschäftigt" ist. zumindest zu beschäftigt, um sie von der polizei abzuholen. nebenbei finde ich allerdings, dass es gar nicht zu shane passt, da sooo lange sitzenzubleiben und zu warten.

die story um dana und ihre managerin finde ich ziemlich peinlich. seit wann quietscht dana eigentlich ständig, wenn sie aufgeregt ist? ich hatte sie als eher ruhigen charakter eingestuft?!

schön, dass man nochmal die verführungsszene marinas und jennys sieht, da hat mir marina am allerbesten gefallen!
was wird nun aus ihr und dem planet?

dass jenny und tim wieder miteinander am tisch sitzen, wundert mich auch sehr. da werden echt viel zu wenig gesprächsszenen gezeigt. immerhin haben wir nun erfahren, dass sie ihm miete dafür bezahlt, dass sie da wohnt.
aber wo tim schon so nett ist, ihr die küche zu überlassen, damit sie für ein date kochen kann, warum um alles in der welt, muss sie robin dann vor ihm und seinen kumepls küssen? das fand ich sehr unnötig!

mal ganz abgesehen von jennys höchst peinlich auftritt bei der lesbenparty, als sie ihre "coming-out-story" erzählt. oohh, da würde mir ganz schlecht vor fremdscham.

Isa*

Beitrag von Isa* »

philomina hat geschrieben: und nun stehr sie wieder aussen vor in der entwicklung, die tina durchmacht. sie trauert fürchterlich und dann stürzt sie sich plötzlich in ihre eigene arbeit und nimmt wiederum nicht so richtig teil, an dem was bei bette vor sich geht.
In einigen Punkten muss ich dir durchaus zustimmen, also ich finde auch, dass es bei Bettes momentanem inneren Chaos nachvollziehbar ist, dass ihr dieser Ausrutscher passiert. Aber man kann -so finde ich- Bette auch einen Teil der Schuld geben, dass es soweit gekommen ist, dass sie aussen vorsteht. Bette war immer die Karrierefrau, Tina hat für die Möglichkeit eine Familie zu gründen, ihren Job aufgegeben. Aber es scheint doch zum Teil an Bette vorüber gegangen zu sein, was für ein Opfer Tina da gebracht hat. Bette liebt Tina, sie ist lieb und nett zu ihr, aber sie bekommt manches einfach nicht mit, als hätte sie ein riesiges Brett vor dem Kopf.
und dann kommt da eine frau, die massiv mit ihr allein, die sie ganz allein als frau wahrnimmt. das verbotene feuer, eine richtige versuchung. dass sie da zumindest ein bißchen schwach wird, zumal sie ja eh in ihrer liebe zu tina ein wenig verunsichert ist, kann ich schon verstehen.
In der Liebe zu Tina war sie ja schon vorher verunsichert, das kam ja nicht erst durch Candace. Ich hab auch irgendwie das Gefühl, als wäre Bette gar nicht bewusst, dass sie dadurch alles zerstört. Wie gesagt, sie bekommt einfach nix mit :roll:
nebenbei finde ich allerdings, dass es gar nicht zu shane passt, da sooo lange sitzenzubleiben und zu warten.
Da muss ich dir widersprechen. Nachdem, was man in den vorherigen Folgen über Shane erfahren hat (wenn auch immer nur beiläufig), finde ich mittlerweile, dass dieses Verhalten durchaus zu ihr passt. Sie ist eben sehr einfühlsam und auch liebebedürftig, und überspielt das eben einfach selbst immer durch ihre coole Art. Aber genau DAS ist es doch, was sie sich wünscht. Dass sie auch von jemandem abgeholt wird, dass sie auch jemanden hat, der da ist...und zwar immer...

Ich finde, dieses Warten im Gefängnis hat genaus das abgerundet, was man sich eh schon denken konnte, wenn man aufmerksam Shanes Verhalten beobachtet hat ;-)

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina »

Isa* hat geschrieben:Aber man kann -so finde ich- Bette auch einen Teil der Schuld geben, dass es soweit gekommen ist, dass sie aussen vorsteht. Bette war immer die Karrierefrau, Tina hat für die Möglichkeit eine Familie zu gründen, ihren Job aufgegeben.
es stimmt auf jeden fall, dass bette schon von anfang an so dargestellt wurde, dass sie sehr viel weniger auf tina eingeht als andersherum. man erinnere sich da an die therapeutensitzungen, zu denen bette immer zu spät und am handy telefonierend hereinplatzte.
ich meine damit auch nicht, dass tina sie aussen vorstehen läßt, sondern dass das einfach in der natur der sache liegt, wenn die eine partnerin schwanger ist und die andere nicht. wohingegen sie in dem moment, als candace sie anflirtet, ganz allein als frau gesehen wird.
In der Liebe zu Tina war sie ja schon vorher verunsichert, das kam ja nicht erst durch Candace
das habe ich auch nicht gesagt, sondern dass das ja gerade so heikel war, weil bette bereits in ihren gefühlen zu tina verunsichert war.
Ich hab auch irgendwie das Gefühl, als wäre Bette gar nicht bewusst, dass sie dadurch alles zerstört.
noch wissen wir ja gar nicht, ob und wenn ja was sie zerstört ;)
Ich finde, dieses Warten im Gefängnis hat genaus das abgerundet, was man sich eh schon denken konnte, wenn man aufmerksam Shanes Verhalten beobachtet hat
ja, findest du? das finde ich nicht. die uhr zeigte zu beginn halb 11, später dann viertel nach 3 :wtf: ich glaube, SO lang würde einfach niemand warten, schon gar nicht, wenn man ein handy in der tasche hat.

shane hat dem mädel in den ersten folgen, das ihr so hinterhergelaufen ist, genau klargemacht, dass man nicht zuviel vom anderen erwarten darf. für ihre freunde ist shane 100% da, aber das ist etwas anderes, finde ich, als wenn man eine affaire mit einer verheirateten frau hat. sie hat sich zwar nun selber sehr verliebt, aber dass sie bei all ihrer erfahrung nun erwartet, dass cherie sofort für sie da ist, wenn sie sie braucht, finde ich recht naiv.

Isa*

Beitrag von Isa* »

philomina hat geschrieben:ich meine damit auch nicht, dass tina sie aussen vorstehen läßt, sondern dass das einfach in der natur der sache liegt, wenn die eine partnerin schwanger ist und die andere nicht.
Ach so, ja gut, das stimmt schon. Dann muss ich dir zustimmen. :D
wohingegen sie in dem moment, als candace sie anflirtet, ganz allein als frau gesehen wird.
Ähm, jetzt steh ich auf der Leitung, wie meinst du das jetzt? Sie wird von Candace so gesehen oder wie?
das habe ich auch nicht gesagt, sondern dass das ja gerade so heikel war, weil bette bereits in ihren gefühlen zu tina verunsichert war.
Ok, gut, dass wir uns da einig sind 8-)
noch wissen wir ja gar nicht, ob und wenn ja was sie zerstört ;)
Na ja, gut, erwischt, aber ich finde schon, dass es ein enormer Vertrauensbruch ist, was dort in dieses Gefängniszelle passiert ist.
ja, findest du? das finde ich nicht. die uhr zeigte zu beginn halb 11, später dann viertel nach 3 :wtf: ich glaube, SO lang würde einfach niemand warten, schon gar nicht, wenn man ein handy in der tasche hat.
Na ja, ich meine, wie sollte man in der Serie sonst darstellen, dass es Shane anscheinend wirklich erwischt hat? Wenn sie nach ner halben Stunde geht? Ich fand das schon ganz gut umgesetzt, und ich fand es auch süß.
für ihre freunde ist shane 100% da, aber das ist etwas anderes, finde ich, als wenn man eine affaire mit einer verheirateten frau hat. sie hat sich zwar nun selber sehr verliebt, aber dass sie bei all ihrer erfahrung nun erwartet, dass cherie sofort für sie da ist, wenn sie sie braucht, finde ich recht naiv.
Na ja, so hab ich das noch nicht gesehen, aber es stimmt schon, irgendwie ist es naiv von Shane, und das passt dann wieder nicht zu ihr. Aber Chérie macht Shane ja auch nun wirklich falsche Hoffnungen. Ich denke da gerade an die Szene, als die zwei im Café saßen und Chérie nicht wollte, dass Shane das ganze beendet. Und es war doch auch immer sie, die Shane angegraben hat und nicht umgekehrt, oder?

Minamaus, ich freu mich schon wie eine Schneekönigin darauf, dass Finale am Dienstag mit dir zu gucken. Starten wir gleich in die zweite Staffel?

Josey*

Beitrag von Josey* »

In meiner Fernsehzeitung habe ich gerade freudig gelesen, dass Pro7 die Rechte an allen drei Staffeln erworben hat und mit der Ausstrahlung im Frühjahr weitermacht. Wenigstens eine gute Nachricht, wenn jetzt auch erst einmal warten angesagt ist :(

Zur Folge, mein Highlight:
Shane liebt Chérie! Man konnte sich sowas ja schon fast denken, trotzdem kam es irgendwie überraschend. Wird wohl trotzdem keine schöne Liebesgeschichte draus, allein dass sie sie im Gefängnmis hat sitzen lassen war bezeichnend. Chérie ist einfach eine gelangweilte High-Society-Frau, die mal etwas andres ausprobieren will, was sie bei Shane kriegt. Sie würde doch niemals ihren Mann und damit das gemachte Nest verlassen...

Bette und Candance, das war schon heftig, die arme Tina... man könnte jetzt sagen dass Bette immerhin nicht mit Candance geschlafen hat, doch sie haben sich geküsst und "miteinander" befriedigt, die Anziehung ist auf jeden Fall da, und das ist doch auch schon ein heftiger Betrug gewesen. Dass zwischen Bette und Tina Spannungen herrschen war von Anfang an klar, aber dass Bette so etwas tun würde... :wtf:

Die Coming-Out Geschichten fand ich echt süß, vor allem wie Bette und Tina sich kennengelernt haben.

Jenny war wieder einmal der Hammer, wie sie Marina vor den anderen fertiggemacht hat, als wäre das damals ihre Schuld gewesen, Jenny war diejenige mit dem Freund. Ihre neue Bekannte finde ich nun nicht wirklich sympathisch und auch nicht gutaussehend, aber sie scheinen sich ja zu verstehen. Dass Marina sich jetzt an sie ranhängt, nur um sei von Jenny fernzuhalten, finde ich schon etwas komisch. Endlich hat Marina aber mal gesprochen, als sie bei Kit war hat man ja auch mehr über ihr Verhältnis zu Marina erfahren. Sie will also Schluss machen. Wieso kann sie nicht einfach zu Jenny gehen und ihr das sagen, anstatt so hintenrum zu intrigieren?

Danas neue Freundin hat also etwas auf dem Kerbholz, ich bin gespannt was...

So, nächsten Dienstag dann also erstmal wieder die letzte Folge :(

Isa*

Beitrag von Isa* »

So, das war es also das Staffelfinale...nachdem ich die Folge gestern nochmal gesehen hab, wurde mir auch klar, wieso sie erst um 23.15h lief. Da wurden ja zum Schluss wirklich nochmal alle Register gezogen (gell, Mina? ;) ) soviel Sex hatten wir ja noch in keiner Folge...

Bette & Tina & Candace
Ich muss sagen, ich war sprachlos. Ich meine, es ist ja nicht so, dass es nicht abzusehen war, dass Bette und Candace im Bett landen, aber dennoch tat mir Tina so furchtbar leid. Total ahnungslos war sie auch noch so nett zu Candace. Dass Bette es aber nicht bei der einen Nacht belassen hat, sondern im Büro gleich weiter gemacht hat, fand ich dann unverzeihlich. Nur gut, dass Tina was mitbekommen hat, wer weiß, wielange Bette sie sonst noch hintergangen hätte. Und die Abschlussszene zwischen Tina und war für meinen Geschmack wirklich zu heftig. Es hat mir fast das Herz zerissen. Gut, dass sie zu Alice gehen konnte.

By the way, hat eigentlich jeder zu der Wohnung der anderen nen Schlüssel? Alice hatte ja zumindest schonmal einen zu Danas Wohnung. Und Tina einen von Alice...

Dana & Alice & die Nervensäge
:roll:
Also, dass diese Tonya Mr. P umgebracht hat, war ja sowas von klar. Aber dass Dana sie nun auch noch heiraten will? Also Nein, das geht gar nicht. Die Frau ist der totale Griff ins Klo. Die Partnerlook-Aktion und dieses Cosenamen-Schnutziputzi-Gehabe hält man ja nicht aus. Aber Alice ist ganz in ihrem Element, immer diese Bemerkungen, ich könnte mich jedesmal totlachen. Und der Kuss zum Schluss...also ich fand ja, das war abzusehen. Schon zu Anfang der Staffel merkte man doch, dass zwischen Dana und Alice so ein Knistern war. Total süß...

Die Beerdigung für Mr. Piddles: ^_^ DAS nenn ich mal Freundschaft, das fand ich wirklich sehr rührend, wie sie alle mit Dana getrauert haben.

Ung ganz groß:

Dana: Wir haben uns verlobt
Shane: Oh mein Gott
Alice: Scheisse

Shane & Chérie
Tja, auch das war eigentlich schon klar. Dass Chérie nicht für Shane ihr Leben aufgeben würde. Wie verliebt Shane in diese Frau ist, wurde hier nun allzu deutlich, vor allem nach der Szene im CAC bei der Eröffnung der Ausstellung. Schade, dass für Shane mit dieser Liebe auch der Traum vom eigenen Laden geplatzt ist.

Kit und ihr Freund/Freundin
Also so richtig kann ich mich mit Kits Geschichten immer noch nicht anfreunden. Manchmal sind sie ja ganz süß, aber hauptsächlich kommt es mir so vor, als wäre Kit in der Serie um noch die letzten klischeehaften Register zu ziehen. Erst die Alkoholsucht, jetzt das...ist meiner Meinung nach nicht wirklich interessant und auch nicht wichtig :ohwell:

Und zu guter Letzt: JENNY
Ja, mein "Lieblingsthema". Diese Frau macht mich fertig. Sie verkörpert wirklich alles, was ich als "abstoßend" empfinde. Ihr Verhalten hält man ja nicht aus. Meint sie wirklich jetzt zweigleisig fahren zu können? Robin scheint wirklich verliebt in sie zu sein, und was tut sie? Wacht neben ihr auf und erzählt ihr, dass sie am selben Abend ein Date hat? :wtf: Sehr süß fand ich, als Robin nach der Party im CAC auf sie gewartet hat. Wobei Jenny Robin wirklich nicht verdient hat. Schläft derweilen mit Gene und heult dann rum. Weswegen? Weil sie gemerkt hat wie erbärmlich sie sich verhält? Und jetzt kommt auch noch Marina und liebt sie? Also für mich ist die Geschichte um Jenny mitlerweile wirklich absolut überzogen. Ich frag mich wo das hinführen soll. Und wieso sind alle so verliebt in Jenny? Was bitte hat diese Frau so besonderes an sich? :wtf:

So, eure Meinung?
Zuletzt geändert von Isa* am 30.08.2006, 08:57, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina »

Isa* hat geschrieben:Bette & Tina & Candace ... Und die Abschlussszene zwischen Tina und war für meinen Geschmack wirklich zu heftig. Es hat mir fast das Herz zerissen.
mensch, diese szene hängt mir auch immernoch nach. die war wirklich verdammt gut gespielt und auch "synchronisiert". ich glaub, ich hab bisher wenig vergleichbar emtionale szenen gesehen.

und dann DAS LIED bei DIESEM ENDE! der song passt schon so gut zum film "closer", und hier passt er erneut großartig :up:

Isa*

Beitrag von Isa* »

philomina hat geschrieben: mensch, diese szene hängt mir auch immernoch nach. die war wirklich verdammt gut gespielt und auch "synchronisiert". ich glaub, ich hab bisher wenig vergleichbar emtionale szenen gesehen.
Stimmt, das hatte ich vergessen zu sagen. Ich fand, dass beide Schauspielerinnen hier eine echte Glanzleistung vollbracht haben. Nicht, dass ich das genaus so schon erlebt hätte, aber ich glaube, egal in wen ich mich hinein versetzen würde, ich würde vielleicht auch so reagieren. Sehr sehr gut gemacht, und wirklich überzeugend. Aber eben total traurig, ist mir sehr an die Nieren gegangen :(

jamie82

Beitrag von jamie82 »

so jetzt muss ich mich auch mal zu wort melden...

ich muss sagen, mich hat dieses staffelfinale schwer geschockt! allem voran die trennungsszene zwischen bette und tina, das war mir eindeutig zu heftig!
dann die sache mit mister p. hat die neue schnalle von dana die arme katze echt auf dem gewissen?!
und mein gott, ich hab ja jenny echt gemocht/verstanden/und für verrückt, aber besonders gehalten, aber was die frau jetzt abzieht ist doch reif für die klapse. kein problem, wenn sie sich nicht entscheiden kann, aber warum lässt sie beide dates bei sich bleiben? ich hatte schon nen dreier befürchtet. zuzutrauen wär´s ihr ja...
schön fand ich, dass alice dana ihre liebe gestanden hat, die beiden wären ein knuffiges paar.
was mich außerdem echt berührt hat war shane... ich mochte sie nie besonders, aber sie ist ja tatsächlich zum gefühlt "liebe" fähig! sie tat mir furchtbar leid, denn die sache mit cherie (?) hat sie schwer getroffen.

*little_angel*

Beitrag von *little_angel* »

Ich hab die Folge leider verpasst und kann deswegen nicht viel dazu sagen...

Dass Bette Tina jetzt wirklich betrogen hat, hätte ich echt nicht gedacht... ich hätte wirklich gehofft, dass sie noch mal die Kurve kratzt...' :down:

Und Tonya hat Mr. Piddles umgebracht?! :<> OMG Die arme Katze!
Da hab ich wohl echt was verpasst!

zwilling-1984

Beitrag von zwilling-1984 »

Also, ich habe die Folge von Dienstag aufgenommen und aufgrund eurer Beiträge zur "Bette und Tina-Szene" bin ich tierisch neugierig geworden und habe ich mir gestern Abend nur diese eine Szene angesehen, ohne den Rest der Folge! Und ich muss sagen, ich war geschockt und ratlos zugleich!

Geschockt, weil es SO zwischen Bette und Tina enden musste! Es war echt traurig und herzzerreißend! Ratlos war ich, weil ich den Sinn dieser Szene nicht wirklich verstanden habe! Was wollte man damit ausdrücken/rüberbringen? Sollte es eine Art "Abschluss-Liebesspiel" zwischen Bette und Tina sein, oder was sollte diese, für meinen Geschmack, "gegenseitge Vergewaltigung"? (bitte nicht falsch verstehen!)

Oder gebe ich dem Ganzen zuviel Bedeutung und finde die Lösung, wenn ich die ganze Folge gesehen habe? *grübel*

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina »

zwilling-1984 hat geschrieben:Geschockt, weil es SO zwischen Bette und Tina enden musste! Es war echt traurig und herzzerreißend! Ratlos war ich, weil ich den Sinn dieser Szene nicht wirklich verstanden habe! Was wollte man damit ausdrücken/rüberbringen?
ich denke, da entluden sich "einfach" die überkochenenden emotionen. verlustangst, verzweifulng, wut, enttäuschung ...und das zwischen 2 menschen, die sich so sehr lieben...
es gibt doch z.b. auch oft die situation, dass ein streit in sex endet, weil die spannung so stark ist, aber noch lange nicht ist hinterher dadurch alles geklärt. und so war es bei bette und tina, glaub ich, auch.

the_oc_cover2010

Beitrag von the_oc_cover2010 »

So jetzt habe ich es auch mal geschafft meine Meinung aufzuschreiben.

Also die Folge war die Beste der ganzen Staffel! Mit Abstand...soviel ist passiert und Abwechslung war geboten. Einfach perfekt!

Tina, Bette und Candace

Ich hätte Bette eine Klatschen können als siei mit Cnadace ins Hotelzimmer gegangen ist. Sowas gehört sich einfach nicht! Ich fand es absolut unverzeihlich von Bette! Wenn sie sowas machen will, hätte sie sich vorher schon von Tina trennen sollen. Die arme Tina...wie sie es mitbekommen hat tat mir voll leid! Tina hat absoult richtig reagiert. Bei der Abschlussszene hab ich es Anfangs nicht ganz geschnallt. Zuerst sah es für mich so aus, als ob Bette Tina vergewaltigen würde. Ihre Gesülze von wegen „Ich liebe dich“ und sowas haben Tina nur noch mehr aufgeregt, was auch verständlich ist! Die Szene am Schluss war echt krass, doch es zeigt, dass irgendwie beide noch Gefühle füreinander hatten, auch wenn es vielleicht nur Hass gewesen ist. Naja schade um die beiden, die wären echt das perfekte Paar gewesen.

Shane und Cherie

Naja es war für mich schon am Anfang klar, dass Cherie nur ein Spiel spielt! Sie hat Shane ausgenützt um ein paar Erfahrungen zu sammeln. Shane tat mir echt leid, ich kann sie verstehen was sie über die Gefühle sagt und wieso sie sich auf nichts Ernstes einlassen will! Das mit dem Laden finde ich allerdings schade. Dann hätten die Mädels einen neuen Ort sich zu treffen anstatt immer im Caffe von Marina!

Dana und Wie-auch-immer-ihr-Name ist

Für mich war klar, dass diese Nervensäge Mr. P umgebracht hat! Diese Nervensäge hat Dana irgendwie völlig verändert. Was sollte das mit: Wir wollen heiraten? Das hätte doch nie geklappt und ich glaube die Nervensäge liebt Dana auch nicht wirklich. Sie will einfach mit wem „berühmten“ zusammen sein! Das ist doch unter aller Sau!

Alice und Dana

DANKE LIEBER GOTT! Dana hat das echt gebraucht, dass sie jemand wieder auf den Boden zurückholt! Ich finde, die beiden wären echt knuffig zusammen und wie es Alice gesagt hat fand ich voll süss. Ich hab sie noch nie soooo schüchtern erlebt!

Jenny, Robin, Marina, Gene und Tim

Naja...ich finde Tim hat absolut die richtige Entscheidung getroffen Jenny rauszuschmeissen. Ich weiss nicht was Jenny will...sie macht irgendwie mit allen rum und überlegt sich irgendwie nicht genau, was das für Auswirkungen auf die anderen beteiligten Personen haben könnte! Am Anfang der Folge mochte ich sie echt...aber naja. Sie ist ziemlich verwirrt! Gene scheint mir ein netter Typ zu sein aber ich hoffe er begreift, dass Jenny nicht die Richtige für Ihn ist. Marina’s Gestädnis kam mir etwas unglaubwürdig rüber! Ich fand es aber richtig von Jenny nicht auf das zu reagieren. Schliesslich war Marina am Anfang auch nicht fair zu ihr!

Kit und der/die Frau/Mann

Ich weiss nicht genau was ich von den beiden halten soll! Ich finde die würden absolut nicht zusammen passen! Abgesehen davon gefällt mir die Frau als Mann nicht wirklich. Sowas finde ich abstossend.

Allgemeine Bemerkungen

Die Beerdigung von Mr. P war echt süss! Wegen der Kühltruhe musste ich so lachen! „Er sieht irgendwie steif aus“ Haha!

Antworten

Zurück zu „Weitere Episodendiskussionen“