[The L Word] Episodendiskussion

Diskutiert hier über Episoden der Drama-Serien, die nicht im Serienbereich von myFanbase vertreten sind.

Moderator: Schnurpsischolz

Forumsregeln
Bitte eröffnet Episodenthreads in diesem Board nur, wenn im allgemeinen Serienthread rege diskutiert wird oder ihr euch in einer Gruppe zusammengefunden habt, um eine Serie anzuschauen und zu besprechen.
zwilling-1984

Beitrag von zwilling-1984 »

@philomina
Klingt irgendwie logisch deine Erklärung! Aber ganz "anfreunden" kann ich mich mit den Reaktionen der beiden nach wie vor nicht. Aber wahrscheinlich passt diese Vorstellung einfach nicht in meine kleine heile Welt! ;)

Hat evtl. noch jemand anderes eine Meinung zu diesem Thema?

the_oc_cover2010

Beitrag von the_oc_cover2010 »

Ja also ich bin auch bisschen der Meinung von Philomina obwohl ich am Anfang nicht wusste, was ich davon halten sollte als Bette anfing...aber da dann Tina auch "mitgemacht" hat, kam es mir schon so rüber, dass sie sich eigentlich liebten aber zurzeit halt gegenseitigen Hass ausspielten. Obwohl ich würde nie soetwas machen...es schien glaube ich beiden irgendwie weh getan zu haben :(

Josey*

Beitrag von Josey* »

Es ist erstmal vorbei... :(

Ich fand die beiden Abschlussfolgen dafür aber richtig gut,

Shane&Chérie, eine weitere tragische Liebe, wie sie zusammen vor dem Spiegel stehen und Chérie erklärt, dass sie ihren Mann und ihr gemachtes Nest nicht verlassen kann, um mit einer Friseurgehilfin zusammen zu sein... die arme Shane, das öffnet sie ihr Herz mal wieder, und es wird sofort gebrochen :(

Bette&Tina, ich meine ich kann es ja eventuell irgendwie nachvollziehen dass Bette durch den Verlust des Babys und den Stress mit ihrer Ausstellung geschlaucht ist, trotzdem finde ioch es richtig hart, dass sie Tina mit Candance betrogen hat. Sie liebt Tina ja anscheinend doch noch und das mit Candance war nur ein Abenteuer, sonst wäre sie ja nicht so verzweifelt gewesen und hätte Tina um Verzeihung angefleht. Trotzdem schien da mit Candance mehr zu sein... tja, unser Vorzeigepärchen ist nun also auch futsch.

Alice&Dana

Das kam mir persönlich irgendwie ein bisschen zu schnell, dass Danas Freundin wirklich Dreck am Stecken hat wissen wir, deshalb war Alice's Misstrauen ja gar nicht so falsch. Dass sie dadurch jetzt gemerkthat, dass sie Dana in Wirklichkeit liebt... kam irgendwie ein bisschen hastig. Trotzdem hätte ich nichts gegen das Pärchen einzuwenden :) Hauptsache die andre verschwindet. Was sie wohl mit Mr. P gemacht hat? :wtf:

Jenny&Robin&Gene&Tim&Marina
Anfangs ging Jenny mir wieder ganz gewaltig auf die Nerven, als sie drei dann am Ende zusammen saßen und gespielt haben fand ichs aber ganz schön. ass sie jetzt natürlich sowohl mit Robin als auch mit Gene rumgemacht hat und jetzt wieder nicht weiß, was sie will... jetzt kommt auch noch wieder Marina dazwischen, das wird uns noch schöne weitere nervige Jenny-Szenen bereiten denke ich... aber wenigstens schmeißt Tim sie jetzt raus. Wie er das die ganze Zeit ausgehalten hat weiß ich echt nicht.

Bis Frühjahr heißt es jetzt warten, es seid denn, ich lege mir die DVDs zu. Wills aber auch gerne weiter wöchentlich verfolgen, sonst isses so schnell vorbei... tja.

Josey*

Beitrag von Josey* »

*push*

Ist niemand mehr da, der über die Serie reden will? Nur weils erst im Frühjahr weitergeht, müssen wir doch keinen Winterschlaf halten ;)

Also, wie überbrückt ihr die freie Zeit? Kauft ihr euch schon die 2. Staffel auf DVD oder wartet ihr lieber ab?

Isa*

Beitrag von Isa* »

Josey* hat geschrieben:*push*

Ist niemand mehr da, der über die Serie reden will? Nur weils erst im Frühjahr weitergeht, müssen wir doch keinen Winterschlaf halten ;)

Also, wie überbrückt ihr die freie Zeit? Kauft ihr euch schon die 2. Staffel auf DVD oder wartet ihr lieber ab?
Joseylein, ich bin noch da, aber ich glaube das gehört dann eher in den Spoiler-Thread, wenn wir weiter diskutieren wollen. Ich bin mit der dritten Staffel immer noch nicht weiter...

Josey*

Beitrag von Josey* »

Ich wollte doch gar nicht spoilern, einfach allgemein über die bisher gelaufenen Folgen/ die Serie allgemein sprechen, wie die Serie an sich/ die Folgen bisher aufgenommen wurden etc. :)

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina »

Josey* hat geschrieben:einfach allgemein über die bisher gelaufenen Folgen/ die Serie allgemein sprechen, wie die Serie an sich/ die Folgen bisher aufgenommen wurden etc. :)
das ist ja meist a bisserl schwierig, wenn einige leute bereits die 2. oder auch 3. staffel anschauen und darüber auch schon im spoilerthread schreiben. ich find's auch so schade, wenn die sonst so angeregte diskussion einer bestimmten serie einschläft, sobald ein staffelfinale gelaufen st, aber ich glaub, das läßt sich kaum verhindern?! :(

Isa*

Beitrag von Isa* »

Josey* hat geschrieben:Ich wollte doch gar nicht spoilern, einfach allgemein über die bisher gelaufenen Folgen/ die Serie allgemein sprechen, wie die Serie an sich/ die Folgen bisher aufgenommen wurden etc. :)
Na ja, wenn das so ist, da bin ich grundsätzlich dabei. Werd mir auch Mühe geben nichts über die zweite Staffel zu verraten.

Hast du denn bisher nur die erste gesehen?

Josey*

Beitrag von Josey* »

Ja, habe bisher nur die erste gesehen. Werde wohl auch warten, bis die 2. im TV läuft, das ist immernoch ein ganz andres Feeling als die so schnell hintereinander auf DVD durchzugucken.

Okay, ich sehe es ein dass hier wohl keine richtige Diskussion zustande kommt, wenn alle schon die nächste (n) Staffel (n) gesehen haben. Da muss ich wohl einfach abwarten :)

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina »

naaa, noch geben wir nicht auf ;)

wie wäre es mit folgenden fragen:

welcher charakter hat euch in der 1. staffel am besten gefallen?
wer hat die beste entwicklung durchgemacht?
wer hat sich ganz anders entwickelt, als man vielleicht anfangs erwartet hat?
wer ist/wäre das traumparing der 1. staffel?

und, durch einen artikel in einem lifestyle-magazin, das ich neulich in den händen hielt, angeregt: glaubt ihr die lesbenszene LAs ist realistisch dargestellt? ändert sich die auffassung, die man von lesben allgemein hat, wenn man die liberale darstellung in der serie sieht?
Zuletzt geändert von philomina am 27.09.2006, 16:00, insgesamt 2-mal geändert.

Isa*

Beitrag von Isa* »

Josey* hat geschrieben:
Okay, ich sehe es ein dass hier wohl keine richtige Diskussion zustande kommt, wenn alle schon die nächste (n) Staffel (n) gesehen haben. Da muss ich wohl einfach abwarten :)
Na ja, diskutieren kann man ja trotzdem. Ich würde z.B gern wissen, was du von dem Kuss zwischen Dana und Alica hälst. Ich hab nach der ersten Staffel viele Meinungen gehört. Die einen sagten, dass sie glauben es sei ein "Rettungsversuch" von Alice. Die anderen glaubten, dass Alice das ernst meint. Also ich bin eigentlich keine Sekunde davon ausgegegangen, dass es nur ein Rettungsversuch von Alice sein könnte, damit Dana Tonja nicht heiratet. War nach der ersten Staffel total baff, als ich die Spekulationen hörte, weil für mich stand das gar nicht zur Debatte :<>
Mina hat geschrieben:welcher charakter hat euch in der 1. staffel am besten gefallen?
wer hat die beste entwicklung durchgemacht?
wer hat sich ganz anders entwickelt, als man vielleicht anfangs erwartet hat?
wer ist/wäre das traumparing der 1. staffel?
Das wäre auch eine Möglichkeit, da gibt es immer viel Gesprächsstoff :up:
und, durch einen artikel in einem lifestyle-magazin, das ich neulich in den händen hielt, angeregt: glaubt ihr die lesbenszene LAs ist realistisch dargestellt? ändert sich die auffassung, die man von lesben allgemein hat, wenn man die liberale darstellung in der serie sieht?
Das würde mich auch mal interessieren, was ihr davon haltet. Ich persönlich kenne die Lesbenszene ja nun aus erster Hand und finde, dass da viele falsche Eindrücke entstehen, wenn man L Word sieht. Wohingegen vieles auch total echt ist, was zum Beispiel die verschiedenen Probleme in den zwischenmenschlichen Beziehungen angeht.

Josey*

Beitrag von Josey* »

Isa* hat geschrieben: Die einen sagten, dass sie glauben es sei ein "Rettungsversuch" von Alice. Die anderen glaubten, dass Alice das ernst meint. Also ich bin eigentlich keine Sekunde davon ausgegegangen, dass es nur ein Rettungsversuch von Alice sein könnte, damit Dana Tonja nicht heiratet.
Ich muss sagen dass ich das auch für möglich gehalten habe, aber mittlerweile bin ich überzeugt dass sie einfach durch die "Heiratsandrohung" gemerkt hat, wieviel Dana ihr wirklich bedeutet... das Ganze kam ja wirklich sehr überraschend, aber die beiden sind schon beste Freundinnen, ich denke schon dass sie ein süßen Paar wären.

Das tragischste Paar der Staffel sind für mich Chérie und Shane. Shane ist sowieso mein Liebling neben Alice, und ich finde sie hätte es verdient, eine schöne Beziehung zu haben.. ich denke aber mal, dass das mit ihr nichts wird, wie sie ja schon gesagt hat wird sie niemals ihren Lebenstil aufgeben, um mit einer "Friseuse" zusammen zu sein, auch wenn sie etwas für sie empfindet...

Die krasseste Wandlung hat wohl Jenny durchgemacht.

In der Lesbenszene kenne ich mich nun nicht aus, von daher kann ich da nicht soviel zu sagen.

Isa*

Beitrag von Isa* »

Josey* hat geschrieben:die "Heiratsandrohung"
^_^ ^_^ nett ausgedrückt
gemerkt hat, wieviel Dana ihr wirklich bedeutet... das Ganze kam ja wirklich sehr überraschend, aber die beiden sind schon beste Freundinnen, ich denke schon dass sie ein süßen Paar wären.
Ja, der Meinung war ich eben auch. Dass Alice nun einfach gemerkt hat, dass sie mehr für Dana empfindet. Und die Angst sie an Tonja zu verlieren, denn schließlich wollen die beiden HEIRATEN, ist einfach groß genug für den Schritt.

Ich fand immer schon, dass bein den beiden was in der Luft liegt!
Das tragischste Paar der Staffel sind für mich Chérie und Shane. Shane ist sowieso mein Liebling neben Alice, und ich finde sie hätte es verdient, eine schöne Beziehung zu haben..


Ja, das stimmt, das ist schon traurig, wobei ich ganz ehrlich sagen muss, dass Chérie trotzdem einfach nicht zu Shane gepasst hat und passen würde. Aber wir wissen jetzt, dass Shane auch zu wahren Gefühlen in der Lage ist, das ist doch auch schonmal schön.
Die krasseste Wandlung hat wohl Jenny durchgemacht.
Krasse Wandlung aber nicht im positiven Sinne, ich finde, die Frau wird immer unerträglicher :roll:

Josey*

Beitrag von Josey* »

Isa* hat geschrieben:
Die krasseste Wandlung hat wohl Jenny durchgemacht.
Krasse Wandlung aber nicht im positiven Sinne, ich finde, die Frau wird immer unerträglicher :roll:
Das meinte ich ja, am Anfang war sie noch Tims nette Freundin, die dann was mit Marina angefangen hat und nicht wusste was sie will, alles noch verständlich, aber das wurde ja wirklich immer schlimmer mit ihr. Die letzte Szene, als sie mit Gene und der andren einfach nur zusammensaß war ja fast wieder versöhnlich, aber was dahintersteckt, nämlich dass sie mit beiden rumgemacht hat und wieder einmal nicht weiß, was sie will... *kreisch*

@Isa: Du warst doch so ein Bette/Tina-Fan, was sagst du denn zu der Entwicklung?

Isa*

Beitrag von Isa* »

Josey* hat geschrieben:
@Isa: Du warst doch so ein Bette/Tina-Fan, was sagst du denn zu der Entwicklung?
Also ich finde die Entwicklung der beiden weiterhin sehr spannend. Wie ich ja hier schon häufiger zum Ausdruck gebracht hab, kann man an den beiden sehr schön sehen, wie eine Beziehung, die schon so lange anhält auch belastet werden kann. Ich fand Bette immer als Paradebeispiel für eine Liebe, die zwar tief und verankert ist, aber durch die kleineren oder auch größeren Probleme des Alltags trotzdem stark leiden kann.

Gerade der Bettes Wunsch nach einem gemeinsamen Kind als Rettung der Beziehung fand ich sehr interessant. Und wie sie dann "abgedriftet" ist, als der Wunsch mit Tinas Schwangerschaftsabbruchs entglitt...

Toll finde ich auch weiterhin, dass man an den beiden erkennen kann, dass Tina Bette eigentlich immer den Rücken gestärkt hat, und sie es ohne diese Sicherheit wohl sicher nicht ganz so weit gebracht hätte.

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina »

dann beginne ich mal mit einem eigenzitat ;)
welcher charakter hat euch in der 1. staffel am besten gefallen?
rückblickend gefällt mir wohl bettes charakter am besten bzw. ich finde ihn am stärksten nachvollziehbar. sie ist eine starke, sowohl ehrgeizige aber auch gefühlvolle frau, die vollkommen menschlich auch fehler macht.
wer hat die beste entwicklung durchgemacht?
bis kurz vor staffelende ganz klar: dana!
ihr innerer kampf, ihr langsames herantasten an ihre sexualität, ihre erste verliebheit, das alles wurde sehr sensibel entwickelt. allerdings finde ich ihre blinde verliebtheit in tonia dann zu naiv für ihren charakter.
wer hat sich ganz anders entwickelt, als man vielleicht anfangs erwartet hat?
zum einen shane. ich dachte sie bliebe die coole vorzeige-kick-ass-lesbe ;) aber ihre beziehung zu cherie zeigte sie uns in einer sehr verletzlichen, sensiblen art und weise. auch die freundschaft zu den anderen mädels wurde sehr schön bei ihr dargestellt. man sieht bei ihr weniger emotionen, dann freut man sich aber, wenn sie etwas zeigt :)

zum anderen jenny. ganz ehrlich, ich hab von folge zu folge nicht erwartet, dass ihre entwicklung NOCH mehr den bach runtergehen könnte ;)
wer ist/wäre das traumparing der 1. staffel?
tina und bette sind bereits das traumparing, daher kann man nur hoffen, dass sie wieder zusammenfinden.

dana und die sous-chefin (wie hieß sie noch?) waren auch ein traumparing. hoffe, sie taucht wieder auf.

marina und shane wären vielleicht auch ein traumparing gewesen. beide auf ihre weise die coolness in reinformat, wäre interessant gewesen, wer da als erstes die hüllen hätte fallen lassen ;)
und, durch einen artikel in einem lifestyle-magazin, das ich neulich in den händen hielt, angeregt: glaubt ihr die lesbenszene LAs ist realistisch dargestellt?
sind die lesben dort wirklich alle so schön und feminin? ;) :D
nein, im ernst, ich find es hin und wieder schade, dass man den eindruck gewinnen könnte, wenn man viele frauen auf einen haufen packt, dann gibt's ohne ende probleme. andererseits leben serien/filme davon, dass nicht alles reibungslos verläuft, daher ist das kein L-word-spezifisches problem.

@isa: das mit alices "rettungsversuch" war das, was ich meinte, oder hatte das tatsächlich noch jemand anders vermutet?

Josey*

Beitrag von Josey* »

philomina hat geschrieben:
marina und shane wären vielleicht auch ein traumparing gewesen. beide auf ihre weise die coolness in reinformat, wäre interessant gewesen, wer da als erstes die hüllen hätte fallen lassen ;)
Bloß nicht! :roll:

Aber gut dass du mich an Marina erinnerst. Sie ist mir die unsympathischte der Staffel, sogar noch mehr als Jenny. Anfangs erscheint sie noch als toughe Karrierefrau mit ihrem eigenen Café, bodenständig und sympathisch, sie schafft es, Jenny auf "die andere Seite" zu ziehen und beginnt mit ihr eine Affäre. Doch spätestens als sie Jenny nicht sagt, dass sie eine feste Partnerin hat, war sie bei mir unten durch. Dann lernen wir "ihre Frau" kennen und Marina ist nurmehr ein von ihr abhängiges Etwas, das sich zwar auflehnen will, es aber nicht kann... dann schnappt sie sich die Frau, mit der Jenny ein Verhältnis hat, um sie von Jenny wegzuhalten. Überhaupt ist mir Marina sowas von unsympathisch, sie redet kaum und wenn dann könnte ich jedes Mal ausrasten, weil sie sowas von arrogant rüberkommt. Das könnte ja auch an der Synchro liegen, wie ist es im Original?

Mit Bette habt ihr auf jeden Fall recht, sie ist der nachvollziehbarste und glaubwürdigste der Charaktere. Tina wirkte neben ihr immer etwas unscheinbar, halt wie das Hausfräuchen hinter der Karrierefrau, doch gerade in den letzten Folgen konnte sie beweisen, dass sie mehr als das draufhat... das fand ich sehr gut.

Isa*

Beitrag von Isa* »

philomina hat geschrieben: @isa: das mit alices "rettungsversuch" war das, was ich meinte, oder hatte das tatsächlich noch jemand anders vermutet?
Jep, Nicole hat das auch sofort gesagt, als wir die Folge gesehen haben... :D

Ich finde auch, dass Bette mit abstand den interessantesten Charakter darstellte, was die Wandlung anging. Aber hier müsste ich Mina nur wiederholen, das lass ich dann jetzt mal 8-)

debby82

Beitrag von debby82 »

*Push*

ich hab vor drei wochen auch mit L-Word angefangen und bin richtig begeistert.
ich habe in sehr kurzer zeit alle drei staffeln verschlungen und finde nebenbei erwähnt die englische fassung wesentlich besser als die deutsche.

mein lieblingscharakter ist wohl shane auch wenn mir alle anderen inzwischen sehr ans herz gewachsen sind. Bette und Tina fand ich in der ersten staffel auch super schön, aber halt auch tragisch.
Jenny hat mich von anfang an mehr oder weniger genervt und das wird in der dritten richtig schlimm :roll: naja meine meinung aber ich hab mich an sie gewöhnt und mich überrascht nichts mehr was sie betrifft.

@winterschlaf na solange ist es jetzt ja auch nicht mehr bis zur 4ten staffel am 07.01. gehts ja schon wieder weiter :D

so das war mein bescheidener senf liebe grüße debby

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina »

debby82 hat geschrieben:und das wird in der dritten richtig schlimm
careful, süsse, hier sind wir spoilerfrei ;)
das war zwar noch kein richtiger spoiler, wollte nur kurz kleinkariert sein 8-)

Antworten

Zurück zu „Weitere Episodendiskussionen“