Eure Meinung zu #5.12/13 Chuck Vs. Sarah & Vs. the Goodbye

Moderator: Schnurpsischolz

Antworten

Wie viele Punkte gibst Du der Folge?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
0
Keine Stimmen
4 Punkte
1
14%
5 Punkte
6
86%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 7

Benutzeravatar
ladybird
Administrator
Beiträge: 5557
Registriert: 23.08.2005, 13:08
Geschlecht: weiblich

Eure Meinung zu #5.12/13 Chuck Vs. Sarah & Vs. the Goodbye

Beitrag von ladybird »

Sarah geht auf eine Mission und kehrt mit einem Geheimnis zurück. Ellie und Awesome bietet sich eine lebensverändernde Gelegenheit. Gemeinsam versuchen sie, Nicholas Quinn endgültig zu besiegen.

>> Hier geht es zur Episodenbeschreibung von #5.12 Chuck Versus Sarah
>>> Hier geht es zur Episodenbeschreibung von #5.13 Chuck Versus the Goodbye
Bild
If you work hard, good things will happen.

mcsexymcdreamyfan

Re: Eure Meinung zu #5.12/13 Chuck Vs. Sarah & Vs. the Goodbye

Beitrag von mcsexymcdreamyfan »

Hat schon jemand die letzten beiden Folgen geguckt? Waren die gut?

Ich möchte die wahnsinning gerne gucken, aber, wenn ich das mache, ist ja alles schon vorbei. :cry:

Bananarama

Re: Eure Meinung zu #5.12/13 Chuck Vs. Sarah & Vs. the Goodbye

Beitrag von Bananarama »

Sie waren gut, meiner Meinung nach ein gelungener Abschluss für eine ohnehin starke Staffel. Wundert mich auch, dass hier niemand mehr was zu Chuck schreibt, wo die Serie doch mal so gut ankam :D

mcsexymcdreamyfan

Re: Eure Meinung zu #5.12/13 Chuck Vs. Sarah & Vs. the Goodbye

Beitrag von mcsexymcdreamyfan »

Bananarama hat geschrieben:Sie waren gut, meiner Meinung nach ein gelungener Abschluss für eine ohnehin starke Staffel. Wundert mich auch, dass hier niemand mehr was zu Chuck schreibt, wo die Serie doch mal so gut ankam :D
Danke, klingt gut. :) Selbst, wenn ich es gewollt hätte, hatte ich bisher leider noch keine Zeit die Folgen zu gucken und morgen werde ich es auch nicht schaffen, aber dann hoffentlich Montag und dann versuche ich auch mal meinen Senf dazu abzugeben. ;)

DeWalli

Re: Eure Meinung zu #5.12/13 Chuck Vs. Sarah & Vs. the Goodbye

Beitrag von DeWalli »

Es ist vorbei ! Nie wieder Chuck, als die letzten Sekunden zu Ende liefen hab ich mich gefühlt als würde grad ein kleiner Teil meines Lebens "Goodbye" sagen. :cry:

Wie gut das Finale aber nun war kann ich leider immoment nicht einordnen. Sicherlich hat man einige schöne Momente aufgegriffen aus der Vergangenheit, dazu dann nochmal ein starker Jeffster Auftritt, aber irgendwie ging das am Ende dann alles bisschen schnell. (Zum Glück wird die DVD Version 8 Minuten länger sein). Irgendwie bin ich aber nicht ganz zufrieden mit dem Ende, vllt. liegt es aber auch einfach daran, dass es das Ende ist.

So ein offenes Ende ist nicht unbedingt gut, das mochte ich bisher noch nie, aber wenn ich mich auf meine Fantasie verlasse und die Zeichen richtig deute war es doch ein Happy End.
Die Location für die letzte Szene wirklich gut gewählt und auch die Worte, Sarahs Erinnerungen kamen zurück, auch wenn sehr sehr langsam.
Chuck hat den Intersect ja wohl auch behalten.

War aufjedenfall spannend und sehr emotional das Finale, manche Dinge haben mir nicht gefallen, habe da durchaus mehr Potenzial gesehen.

Seit Season 3 kam bei mir nicht mehr so oft dieses "Chuck" Feeling rüber, weil sich vieles in eine Richtung entwickelt hat was mir persönlich nicht gefallen hat, aber dennoch kann ich mit Stolz zurück blicken und sagen eine tolle Serie die ich niemals vergessen werde !

Ps. Bryce Larkin war zwar tot, aber hätte mir irgendwie gewünscht, er würde nochmal auftauchen und Chuck helfen :D

Lizzi

Re: Eure Meinung zu #5.12/13 Chuck Vs. Sarah & Vs. the Goodbye

Beitrag von Lizzi »

Es ist vorbei! Nie wieder Chuck... ;-( Mir fällt dieser Abschied recht schwer, gerade weil diese Staffel noch mal richtig gut war und ich mich daran erinnert habe wie gut mir die Serie eigentlich immer gefallen hat!

Deshalb sage ich goodbye, mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Es war ein schönes Finale! Mir hat es so gut gefallen, dass viele Dinge von Früher nochmal aufgegriffen wurden, ohne die typischen Rückblenden zu benutzen. Es wurde einfach gut eingebaut (und ja, auch die Rückblende ganz am Ende fand ich schön), aber schon in 5.12 wurden Rückblicke gezeigt, die eben nicht so typisch "Ende einer Serie" waren.

Schön fand ich, dass auch die alten ursprünglichen Charaktäre von Casey und Sara gezeigt wurden und wie sehr sie sich verändert haben, dass Chucks Mutter nochmal auftrat (auch wenn es komisch war, dass sie bei der Mission nicht mitgeholfen hat), dass Jeffster nochmal aufgetreten sind, der Intersect Raum nochmal gezeigt wurde und es genau wie am Anfang auch die Explosionszene gab. Die Anspielung auf die ganzen Bomben die Chuck in den ersten Staffeln entschärft hat, die Helicopterszene (dabei musste ich an eine der ersten Folgen denken, die auch in einem Helicopter gespielt hatte), die Tanzszene und die Kampfszene im Wienerlicious! Auch schön, das Big Mike aufgeklärt wurde (auch wenn er es nicht geglaubt hat ^_^ ).

Etwas komisch fand ich, dass Chuck Sara nicht in 5.12 schon angeboten hat mit seinem Team Quinn unschädlich zu machen und das Elli und Awsome Chuck verlassen wollten, obwohl Sara noch nicht zu ihm zurück gekehrt ist. Das fand ich sehr out of character für Elli! Schade auch, dass das Bild von der Familie nicht nochmal eine Rolle gespielt hat (das sie in der Folge davor gezeichnet hatten), wie ich zuvor dachte.

Ansonsten war ich sprachlos, dass Chuck wieder das Intersect hat. Was haben sich die Autoren dabei bloss gedacht? Sollte es wieder so sein wie am Anfang? Sarah (die harte Agentin) verliebt sich in Chuck mit dem Intersect? Oder sollte es nur dazu dienen ihr klar zu machen, dass Chuck lieber ganz viele Menschen rettet als sich um sich selbst zu kümmern?
Schade auch, dass Elli nicht helfen konnte, Sarahs Erinnerungen zurück zu holen (damit hatte ich irgendwie gerechnet).

Dafür gab es wahnsinnig viele schöne Momente, viele Erinnerungen an die alten Folgen, ganz viel Gänsehaut bei mir und ein schönes offenes Ende um das ich gar nicht traurig bin. Irgendwie ist es egal, ob der Kuss nun hilft oder nicht. Die beiden werden wieder zueinander finden, das ist klar!

Ach und richtig schön fand ich noch, dass Casey Sara die CD/DVD gebracht hat (auch wenn es unrealistisch ist, dass sie in ihrem beruflichen Tagebuch so viele persönliche Dinge erzählt. ;) )

Süß auch die Anspielung mit Subway, wenn auch sehr unrealistisch, warum sollte Chuck das Buy More verkaufen? ;)

Das war es also dann. Ich bin traurig, auch wenn mir das Ende sehr gut gefallen hat. Es war definitiv ein schönes und würdiges Ende für eine tolle Serie!!! :up:

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Eure Meinung zu #5.12/13 Chuck Vs. Sarah & Vs. the Goodbye

Beitrag von Schnupfen »

Auch wenn ich's mutig fand, dass man die Serie damit endete, dass Sarahs Erinnerungen wahrlich noch nicht zu 100 Prozent zurück sind, und auch wenn die Strandszene definitiv zu den charmantesten der Serie gehört und auch wenn man sich damit auf genau das versteifte, das für mich das Stärkste an der Serie war, nämlich die Liebe zwischen C&S, war ich doch vom Ende enttäuscht. Dieses Gefühl hab ich aber was die gesamte Staffel angeht - die war leider oft zu orientierungslos, v.a. dadurch dass der Intersect bis zum Exzess herumgereicht wurde bzw. zeitweise keiner ihn hatte. Da fehlte dann doch was.

Das einzig Stabile von Belang in dieser Staffel war für mich Sarahs und Chucks Sich-Auseinandersetzen mit der Zukunft, ihren Träumen, ihrem Leben ohne Intersect bzw. ohne den Agentenjob. Und genau Letzteres scheinen sie nun nicht zu haben und das Haus mit roter Tür ist immer noch nicht da - das find ich dann doch sehr enttäuschend, weil da der rote Faden der Staffel einfach (ich weiß, vorerst) fallen gelassen wurde.

Leider konnten die Nebencharas in diesen zwei Folgen nicht viel an Story bieten. Morgan hatte schon vorher sein Happy End. Caseys zeitweise Veränderung war für mich an diesem Punkt nicht passend. Getrud fehlte, mit ihr hatte ich fest gerechnet. Ellie und CA find ich nicht mal erwähnenswert. Somit waren es, wie in dieser Season so oft, Jeffster, die mich am Rand unterhalten mussten und konnten. Ihr Song mit Orchester war großartig.

Mary zu sehen, war nett. Hätte mir aber mehr Rückkehrer gewünscht. Die Erinnerungen waren aber schön und nicht zu mächtig inszeniert.

4 Punkte, mehr aber definitiv nicht.



Frage: Was isn auf der DVD noch so drauf? 8 Minuten mehr Szenen - welche?
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Antworten

Zurück zu „Chuck-Episodendiskussion“