FAQ - Eure Fragen

Die "White Collar"-Abteilung des FBI sucht sich den besten Trickbetrüger als Berater. Unterhaltet euch hier über das ungleiche Ermittlerduo Caffrey und Burke.

Moderatoren: Freckles*, weckmichmal

Antworten
Benutzeravatar
Philipp
Administrator
Beiträge: 18149
Registriert: 08.03.2000, 20:46
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

FAQ - Eure Fragen

Beitrag von Philipp » 01.11.2009, 19:39

Postet hier eure Fragen rund um "White Collar".

Einige Fragen sind auch schon in den FAQs in unserem "White Collar"-Bereich beantwortet: hier.

Benutzeravatar
Freckles*
Globaler Moderator
Beiträge: 1023
Registriert: 21.12.2009, 15:48
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Solingen

Re: FAQ - Eure Fragen

Beitrag von Freckles* » 19.03.2011, 23:16

So, ich bin mit der ersten Staffel durch und habe soeben mit der zweiten angefangen. Und nun habe ich eine Frage an die, die schon damit durch sind.
Spoiler
Wird es die ganze Staffel um das aufklären von Kates Tod und die Musicbox gehen?
Mir reicht ein ja oder nein mit ca. Folgenangabe durchaus. Weiter möchte ich eigentlich nicht verspoilert werden.

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23498
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: FAQ - Eure Fragen

Beitrag von philomina » 20.03.2011, 09:30

Freckles* hat geschrieben:So, ich bin mit der ersten Staffel durch und habe soeben mit der zweiten angefangen. Und nun habe ich eine Frage an die, die schon damit durch sind.
Als roter Faden im Grunde ja, aber das Thema entwickelt sich auch weiter. Gibt aber wie immer diverse Folgen, die sich damit nur am Rande oder gar nicht beschäftigen.
Bild
Versailles

Benutzeravatar
Schnupfen
Teammitglied
Beiträge: 17863
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: FAQ - Eure Fragen

Beitrag von Schnupfen » 09.01.2016, 10:40

Da mir im Epi-Thread noch nicht geantwortet wurde, frage ich hier nochmal:

Ist (nach mittlerweile 5 Folgen) korrekt zu vermuten, dass es das Fall der Woche-Schema gibt, oder? Die Suche nach seiner Ex wird dann das Episodenübergreifende, für das pro Folge 2 oder 3 Szenen drauf gehen, bevor kurz vor Finale dann mehr passiert? Oder was habe ich da zu erwarten? Wieviel Raum nimmt Episodenübrgreifendes? Oder bleibt die Stimmung und die Chemie so wunderbar und kann dies die Serie wirklich tragen? Oder rücken noch mehr Personen und Beziehungen in den Fokus, sodass es nicht allein die zwei gibt? Entwickelt sich die Beziehung der zwei Hauptmänner noch, vielleicht zwischendruch auch mal ins Negative? Ich frag so viel, weil ich mir grad echt unsicher bin, ob es mir nich zu viel FdW ist (Grund, warum ich bisher auch nie "Bones" oder "Castle" geschaut habe, weil es da ebenso vermute)... :D

Und PS: Wo ist eigentlich Marsha Thomason in der 2. Folge? Wurde sie durch diese andere ersetzt?
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23498
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: FAQ - Eure Fragen

Beitrag von philomina » 09.01.2016, 11:12

Marsha Thomason kommt wieder und gehört ab S2 zum Hauptcast. Die Chemie zwischen Bomer und DeKay trägt die Serie in allererster Linie, aber die Beziehung ihrer Figuren durchläuft auch Höhen und Tiefen. Mit der Zeit kommen mehr Figuren dazu bzw. gewinnen an Screentime, die auch viel zur Stimmung der Serie beitragen, und die staffelübergreifende Handlung wechselt und nimmt gelegentlich mehr Raum ein. Aber das CotW-Schema bleibt, weshalb ich auch wie bei "Bones" und "Castle" irgendwann nicht mehr eingeschaltet habe.
Bild
Versailles

Benutzeravatar
Schnupfen
Teammitglied
Beiträge: 17863
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: FAQ - Eure Fragen

Beitrag von Schnupfen » 09.01.2016, 15:48

philomina hat geschrieben:Die Chemie zwischen Bomer und DeKay trägt die Serie in allererster Linie, aber die Beziehung ihrer Figuren durchläuft auch Höhen und Tiefen. Mit der Zeit kommen mehr Figuren dazu bzw. gewinnen an Screentime, die auch viel zur Stimmung der Serie beitragen, und die staffelübergreifende Handlung wechselt und nimmt gelegentlich mehr Raum ein. Aber das CotW-Schema bleibt, weshalb ich auch wie bei "Bones" und "Castle" irgendwann nicht mehr eingeschaltet habe.
Danke für die Antwort. Das klingt leider sehr nach dem "Einerseits-Andererseits", das ich bisher auch sehe... :D Mal schauen, wie ich mich entscheide.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Esgehtbesser
Beiträge: 52
Registriert: 25.05.2016, 13:41

Re: FAQ - Eure Fragen

Beitrag von Esgehtbesser » 06.07.2016, 15:40

Kann man "White Collar" mit "The Blacklist" vergleichen?
Welche Serie ist eurer Meinung nach besser bzw. mehr zu empfehlen?
Lieben Dank!

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23498
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: FAQ - Eure Fragen

Beitrag von philomina » 07.07.2016, 10:59

Esgehtbesser hat geschrieben:Kann man "White Collar" mit "The Blacklist" vergleichen?
Welche Serie ist eurer Meinung nach besser bzw. mehr zu empfehlen?
"White Collar" ist eher mit "Castle" zu vergleichen, wo du meist mit einem halben Lächeln vor dem Fernseher sitzt. Die Stimmung ist etwas leichter. "White Collar" lebt hauptsächlich von der herrlichen Dynamik zwischen Bomer und DeKay, während "The Blacklist" mehr oder weniger reine James-Spader-Show ist (habe allerdings nur S1 geschaut).
Bild
Versailles

Antworten

Zurück zu „White Collar“