01. Harry Potter und der Stein des Schreckens von Askaban

Das Forum für aufstrebende Künstler und Autoren.
Antworten
Benutzeravatar
KevinSmash
Beiträge: 116
Registriert: 24.09.2010, 02:05
Geschlecht: männlich
Wohnort: Köln, NRW
Kontaktdaten:

01. Harry Potter und der Stein des Schreckens von Askaban

Beitrag von KevinSmash »

Habe ja vor einiger Zeit schon einmal eine Geschichte von mir veröffentlicht und dachte mir, es sei nun an der Zeit euch meine 7-Teilige Harry Potter Serie vorzustellen. Den Anfang macht logischerweise Teil 1 von 7. Das Ganze ist eine Parodie und kein Stück ernst zu nehmen. Es ist übrigens sehr hilfreich sich die einzelnen Szenen bildlich vorzustellen :D Aber genug der langen Rede, viel Spaß beim lesen ;) Über Kommentare würde ich mich natürlich sehr freuen.

Harry Potter und der Stein des Schreckens von Askaban.

Rollen:
Harry Potter
Hermine Granger
Ron Weasley
Ginny Weasley
Severus Snape
Prof. Lupin
Prof. McGonnagal
Prof. Dumbledore
Miss Sprout
Rubeus Hagrid
Dobby
Draco Malfoy
Lord Voldemort
Tom Riddle
Sirius Black

Story:

Unsere Geschichte beginnt eines Morgens mitten in Hogwarts der magischen Zauberschule in der unser Held Harry Potter mit seinen Freunden unterrichtet wird.

Harry Potter: Morgen Hermine wie geht es dir?
Hermine Granger: Halt die klappe Harry!
Harry Potter: Aber...
Hermine Granger: Schnauze Harry, ich habe heute keinen Bock auf dich.
Harry Potter: Hey Ron sag mal weißt du was heute mit Hermine los ist?
Ron Weasley: Nein keine Ahnung, zu mir war sie auch schon den ganzen Tag so!
Harry Potter: Hmm... recht seltsam! Lass uns erst einmal in den Unterricht gehen.

Später dann im Unterricht von Professor Snape.

Severus Snape: Wer kann mir sagen was zu tun ist wenn man einem Dementoren begegnet? Hmm...Harry Potter, sagen sie es uns!
Harry Potter: Ähm...wissen sie Professor...ich...ähm...
Severus Snape: Ja Mr. Potter?
Harry Potter: Also ich habe einen Schnupfen und der hindert mich momentan daran zu denken!
Severus Snape: Mr. Potter erzählen sie keinen Unsinn! Nun vielleicht können sie es mir sagen Miss Granger!
Hermine Granger: Schnauze Snape!
Severus Snape: Aber...
Hermine Granger: Ich will meine Ruhe nerven sie doch Ron!
Ron Weasley: Mich? Nein bloß nicht ich habe doch keine Ahnung!
Severus Snape: Das macht 25 Minuspunkte für Gryffindor! Mr. Malfoy vielleicht sind sie ja so gütig uns die Antwort mitzuteilen!
Draco Malfoy: Natürlich, vernichten muss man sie! Gnadenlose Vernichtung durch eine MG! Hahahaha!
Severus Snape: Ich gebs auf. Gehen sie bitte zurück in ihre Zimmer!

Später in ihrem Zimmer.

Harry Potter: Ron, wir müssen herausfinden was mit Hermine los ist!
Ron Weasley: Nein bloß nicht! Ich habe angst und übrigens ist es verboten sich aus den Zimmern zu schleichen.
Harry Potter: Aber Hermine ist unsere Freundin!
Ron Weasley: Meine nicht! Ich kann die alte voll nicht ab!
Harry Potter: Weshalb das denn nicht?
Ron Weasley: Sie hat mich beim Mittagessen in den Arm gebissen!
Harry Potter: Was???
Ron Weasley: Ist nun mal so, kann ich auch nix für! Frag Draco er wird’s dir bestätigen!
Draco Malfoy: Allerdings Potter das hat sie getan!
Harry Potter: Draco? Wie kommst du überhaupt hierher?
Draco Malfoy: Keine Ahnung frag den Autor!
Harry Potter: Geh bloß hier weg Draco, es gibt ärger wenn man dich hier findet!
Draco Malfoy: Denkst du ich lasse mir von dir Befehle geben Potter?
Harry Potter: Hmm...das ist natürlich kacke, ich gebe dir 20 Euro wenn du abhaust!
Draco Malfoy: Ist geritzt

Nachdem Draco das Zimmer verlassen hatte zog Harry sich seinen unsichtbarkeits- Umhang an und ging mit Ron auf Erkundungstour durch das Schloß!

Ron Weasley: Ha...Harry ich hab angst!
Harry Potter: Ruhe Ron, man sieht dich ja nicht!
Ron Weasley: Ja aber trotzdem!
Prof. McGonnagal: Seltsame dinge gehen in Hogwarts vor Prof. Dumbledore.
Prof. Dumbledore: Allerdings sehen sie nur was ich heute im Flur fand!
Prof. McGonnagal: Eine Zigarette?
Prof. Dumbledore: Dies ist keine gewöhnliche Zigarette! Ich habe dran gezogen und musste danach fürchterlich lachen!
Prof. McGonnagal: Dann ist es wahrscheinlich ein Joint!
Prof. Dumbledore: Stimmt! Sollen wir ihn fertig rauchen?
Prof. McGonnagal: Von mir aus aber nicht dass wir am ende wieder zusammen im Bett landen.
Ron Weasley: Ha...Harry hast du gehört?
Harry Potter: Ja die rauchen ohne uns die Säue!
Ron Weasley: Das meinte ich nicht, ich meinte das mit dem Bett!
Harry Potter: Ja ziemlich ekelhaft wenn du mich fragst! An der alten McGonnagal ist doch nix dran! Lass uns lieber weiter nach Hermine suchen.
Ron Weasley: Okay Harry!

Also gingen Harry und Ron weiter ohne sich weiter um die 2 bekifften Erwachsenen zu kümmern. Schließlich entdeckten sie Hermine an einer Ecke mit Ron`s Schwester Ginny.

Ginny Weasley: Und hast du den Stoff Hermine?
Hermine Granger: Klaro, ich sagte doch du kannst dich auf mich verlassen!
Ginny Weasley: Und du bist sicher dass uns niemand beobachtet?
Hermine Granger: Jepp! Wir sind ganz alleine.
Ginny Weasley: Gut ich habe nämlich keine Lust zu teilen!
Hermine Granger: Denkst du ich? Also die erste Nase gebührt mir! Ich bin schließlich älter!
Ginny Weasley: Okay geht klar!
Harry Potter: Ich will auch!
Ron Weasley: Ruhe Harry ich will das sehen!
Hermine Granger: Boah tat das gut! Jetzt du Ginny!
Ginny Weasley: Ja los geht’s!
Harry Potter: Lange halt ich das net mehr aus!
Ron Weasley: Halt durch Harry, halt durch, ich will das unbedingt sehen!
Ginny Weasley: Boah guter Stoff! Gehen wir nun zu Teil 2 über?
Hermine Granger: Von mir aus, aber heute schnallst du dir den Dildo um Ich war letzte Woche dran!
Ginny Weasley: Okay aber nur wenn du danach wieder leckst!
Hermine Granger: Geht klar, lass uns aufs Zimmer gehen!
Harry Potter: Los geht’s, da liegt noch ein Rest! Ich brauch das jetzt!
Ron Weasley: Harry wir müssen ihnen folgen, ich will auch das sehen.
Harry Potter: Zu spät. Jetzt bin ich Stoned!
Ron Weasley: Du Arsch Dabei war ich schon ganz geil auf die Szene!
Harry Potter: Ich bin net dran Schuld, der Autor is schuld! Der wollte die Szene net beschreiben!
Ron Weasley: Ja das würde ich jetzt auch sagen Harry!

Spät in der Nacht des gleichen Abends erschien eine Gestalt im Zimmer von Harry.

Dobby: Harry Potter? Harry Potter?
Harry Potter: Hmm...ja?
Dobby: Ich muss sie warnen sie sind in Gefahr!
Harry Potter: Und um mir das zu sagen weckst du mich mitten in der Nacht?
Dobby: Oh das tut Dobby aber leid! Böser Dobby, böse!
Harry Potter: Lass das Bett in Ruhe du Wicht!
Dobby: Aber Dobby muss Harry Potter warnen, fürchterliches wird geschehen in Hogwarts!
Harry Potter: Und mir ist das verfickt nochmal scheißegal du Wichtelmännlein!

Nach diesen Worten schien Dobby durchzudrehen. Zuerst bohrte er sich ein Messer durch die Hand, dann zündete er sich mit einem Feuerzeug an und sprang anschließend durch das Fenster. Ob Dobby auch wusste das sie sich im 35. Stock befinden? Fragen können wir ihn wohl vorerst nicht! Die Nacht verlief im Anschluss ziemlich ruhig. Der Morgen danach in der Cafeteria von Hogwarts beim Frühstück.

Harry Potter: Hey Hermine geht’s besser?
Hermine Granger: Nein du kleiner missratener Bengel!
Harry Potter: Ich weiß das mit dem Koks!
Hermine Granger: Oh mein Gott! Erzähl bitte niemandem was!
Harry Potter: Okay ich erzähl nichts, ich garantiere aber nicht dafür das Ron nichts erzählt!
Draco Malfoy: Na Granger du Schlammblut, was habe ich gehört du schnupfst dir gerne mal ne Nase?
Harry Potter & Hermine Granger: RON!
Ron Weasley: Hey er hat mich erpresst!
Harry Potter: Und wie?
Ron Weasley: Naja er hat gedroht dass er mir meine Sammlung von Steinen klaut!
Hermine Granger: Und wegen so etwas verrätst du mich?
Ron Weasley: Du hast mich schließlich gebissen!
Harry Potter: Schon gut ruhe nun! Wisst ihr mir ist heute Nacht etwas Seltsames passiert!
Hermine Granger: Echt? Dann erzähl!
Harry Potter: Irgend so ein Vieh ist in mein Zimmer gekommen und meinte ich sei in Gefahr!
Ron Weasley: Und was dann?
Harry Potter: Es ist aus dem Fenster gesprungen!
Hermine Granger: Voll krass alter!

Später im Unterricht von Prof. Lupin.

Prof. Lupin: Also solltet ihr einem Dementoren begegnen so verwandelt ihn einfach in was Witziges!
Draco Malfoy: Keine MG?
Prof. Lupin: Nein keine MG!
Harry Potter: Darf ich es als erster versuchen? Bitte, bitte!
Prof. Lupin: Von mir aus gerne aber übernimm dich nicht kleiner Potter!

Harry trat also vor um zu versuchen den Dementoren zu verwandeln! Moment mal, weshalb trainieren die eigentlich mit echten Dementoren? Naja ist ja auch egal, ist ja schließlich eine Parodie. Harry trat also vor und verwandelte den Dementoren in...na ja...in Dobby!

Dobby: Harry Potter muss verschwinden aus Hogwarts, Gefahren lauern auf ihn!
Harry Potter: Hey Hermine das ist das Vieh von dieser Nacht!
Draco Malfoy: Dobby! Was hast du hier zu suchen?
Dobby: Oh, Oh! Böser Dobby, böse, böse!

Dobby schnappte sich nun das Schulbuch von Draco und schlug sich damit auf den Kopf, dann rannte er quer durch die gesamte Klasse und sprang andauernd mit dem Kopf voran gegen die Wände, bis Draco ihn schließlich aufhielt und nach Hause brachte!

Harry Potter: Seltsames Vieh!
Prof. Lupin: Wer weiß, es ist durchaus möglich das dieser Hauself dir die Wahrheit berichtet!
Harry Potter: Woher wollen sie das wissen Professor?
Prof. Lupin: Nun ich hatte letzte Nacht eine Vision, sie zeigte dich wie du vor einem dunklen Schatten am wegrennen warst. Was dieser Schatten allerdings war kann ich dir nicht sagen!
Harry Potter: Pfff...alter Träumer, trink lieber weniger Alkohol!

Professor Lupin brummte Harry für diese Frechen Sprüche 15 Extrastunden auf die alle an einem Tag abgesessen werden mussten! Während des Nachsitzens jedoch geschah etwas Seltsames!

Stimme: Harry, Harry Potter!
Harry Potter: Ja? Wer ist da?
Stimme: Unwichtig, folge einfach dem Klang meiner Stimme und du wirst die Wahrheit erkennen!
Harry Potter: Aber woher soll ich denn wissen das ich dir trauen kann?
Stimme: Komm oder ich verrate jedem das du Ecstasy einnimmst!
Harry Potter: Okay, das war sehr überzeugend!

Also folgte Harry der Mysteriösen Stimme immer weiter bis er schließlich an ein Kellergewölbe kam! Dort jedoch entdeckte er etwas Furchtbares! Er sah Hermine, und zwar versteinert! Auf der Wand stand groß und deutlich geschrieben „Potter die Macht wächst unaufhaltsam, deine Freunde wird es auch noch alle erwischen!“. Harry stieß kurz einen Schrei aus und durchsuchte dann Hermine nach ihren Drogen die Harry für sich haben wollte! Dann stießen auch Prof. McGonnagal und Prof. Dumbledore dazu. Die beiden sahen Harry an und fingen plötzlich an ihn auszulachen.

Harry Potter: Weshalb lachen sie?
Prof. McGonnagal: Weil...weil das alles so ulkig aussieht!
Harry Potter: Oh Gott! Ihr habt es wieder getan!
Prof. Dumbledore: Wieder getan? Was denn nur? Achja die netten Zigaretten. Muahahaha!
Harry Potter: Okay, von denen kann ich keine Hilfe erwarten. Gehen wir lieber zu Ron.

Harry ging zu Ron, doch von dem durfte er wohl keine Hilfe erwarten, denn Ron war bereits beim Namen versteinert am zittern gewesen.

Ron Weasley: Ha...Harry du...du kannst doch nicht.
Harry Potter: Verdammt Ron, es geht hier um Hermine, sie wurde versteinert
Ron Weasley: Vie...vielleicht war es ja Schicksal? Daran können wir dann eh nichts ändern!

Wie zu erwarten also, Harry gab jedoch nicht auf, er packte sich Ron und zog ihn mit sich, die beiden gingen zu Miss Sprout.

Miss Sprout: Hmmm...versteinert sagt ihr? Dagegen helfen nur Alraunen
Harry Potter: Ja und? Sie haben doch Alraunen
Miss Sprout: Naja ich hatte! Prof. Dumbledore und Prof. McGonnagal haben mich dazu gezwungen alles umzupflanzen!
Ron Weasley: Wa...was pflanzen sie denn nun an?
Harry Potter: Ruhig Ron, sei nicht so ängstlich!
Miss Sprout: Diese netten Pflanzen hier, Dumbledore meinte man könne das rauchen oder so!
Harry Potter: Oh Gott! Und was ist mit den Alraunen passiert?
Miss Sprout: Die wurden alle ausnahmslos zerstört.
Ron Weasley: Na klasse! Wo finden wir neue?
Miss Sprout: Fragt doch einmal Hagrid! Der kennt sich bestens in der Natur aus!
Harry Potter: Stimmt, daran hatte ich gar nicht gedacht! Danke Miss Sprout!

So gingen die 2 Freunde also zu Rubeus Hagrid. Der riesige Freund wusste auch sofort wo die beiden suchen mussten!

Rubeus Hagrid: Alraunen sagt ihr? Nun da müsst ihr auf den Berg Sinai klettern. Dort findet ihr Alraunen.
Harry Potter: Auf dem legendären Berg?
Rubeus Hagrid: So steht es geschrieben!
Ron Weasley: Wo zum Teufel soll das stehen?
Rubeus Hagrid: In der heiligen Bibel!
Harry Potter: Aber...
Rubeus Hagrid: Ist nun mal so, und jetzt geh ich muss Seidenschnabel füttern!
Harry Potter: Ich dachte eigentlich du begleitest uns!
Rubeus Hagrid: Bin ich bekloppt? Dort oben könnte ich Du-weißt-schon-wem begegnen!
Harry Potter: Meinst du Lord Voldemort?
Rubeus Hagrid: Harry du weißt das du diesen Namen nicht aussprechen darfst! Geh Harry, geh!

Harry und Ron machten sich also auf den Weg zum Berg Sinai wo sie hofften die Alraunen zu finden. Währenddessen im Schloß von Lord Voldemort!

Lord Voldemort: Muahahaha bald ist Harry Potter erledigt!
Tom Riddle: Erklären sie mir doch bitte noch ein weiteres mal ihren Plan.
Lord Voldemort: Schon wieder Pinky?
Tom Riddle: Ähm...das ist aus ner anderen Serie!
Lord Voldemort: Oh ähm sorry, mein Fehler!
Tom Riddle: Und was ist nun mit diesem Plan?
Lord Voldemort: Also pass auf, Potter wird hier auf dem Berg erscheinen um Alraunen zu besorgen für seine kleine Schlammblut Freundin, doch hier oben wird er dann bereits von mir erwartet werden! Dieser Kampf wird für ihn tödlich enden!
Tom Riddle: Das ist alles? Das soll der ganze Plan sein? Ziemlich mickrig wenn sie mich fragen!
Lord Voldemort: Ich frage dich aber nicht du Wurm.

Harry und Ron waren mittlerweile unten am Berg angekommen, doch der Weg nach Oben war beschwerlich und eine Menge Gefahren würden auf dem weg zur Spitze lauern. Doch die erste Gefahr war eine mit der Harry und Ron nicht wirklich gerechnet hatten! Es war wieder einmal Dobby!

Dobby: Harry Potter darf nicht hochgehen! Gefahren lauern dort auf ihn!
Harry Potter: Schon wieder du? Verzieh dich oder ich petz das an Draco!
Dobby: Nicht Mr. Potter! Das dürfen sie nicht! Harry Potter muss zurück nach Hause, zu groß sind die Gefahren die hier auf ihn lauern!
Ron Weasley: Wen interessiert dein Gelaber du verdammter Gnom!
Harry Potter: Genau, lass uns einfach in Ruhe, wir schaffen es auch ohne dich ganz gut!
Dobby: Aber...verstehen sie doch, Dobby muss Harry Potter schützen!
Ron Weasley: Ich will deinen Schutz aber nicht!
Dobby: Sie will Dobby auch nicht schützen, sie können gehen wenn sie wollen, aber Harry Potter nicht!
Harry Potter: Ich werde aber gehen!
Dobby: Dann müssen sie sich an Dobby vorbeikämpfen!
Harry Potter: Habe ich kein Problem mit!

Und schon fing ein erbarmungsloser Kampf zwischen Dobby und Harry Potter an, in dem beide nicht auf ihre magischen Kräfte verzichteten. Letzten Endes gab Dobby dann aber auf nachdem Harry ihn in einen Schmetterling verwandelt hatte! Harry und Ron konnten also ihren Weg fortsetzen, währenddessen entdeckten Prof. Dumbledore und Severus Snape etwas Schreckliches!

Severus Snape: Oh Gott! Ein weiteres Opfer also!
Prof. Dumbledore: Ja es handelt sich um die kleine Schwester von Ron Weasley!
Severus Snape: Wir sollten ihn benachrichtigen denken sie nicht Professor?
Prof. Dumbledore: Würden wir ja gerne, doch leider ist uns momentan unbekannt wo er steckt.
Severus Snape: Daran ist mit Sicherheit dieser Potter schuld. Immer hat er Blödsinn im Kopf! Ich werde ihn suchen gehen!
Prof. Dumbledore: Sie wissen doch dass es momentan gefährlich ist!
Severus Snape: Kommen sie mir nicht mit ihren Moralpredigten Dumbledore, darauf gebe ich nichts!

Severus Snape machte sich nun also auf den Weg Harry und Ron einzuholen, denn diese hatten nun bereits den Gipfel des Berges erreicht. Und dort erwartete Lord Voldemort die 2 natürlich.

Lord Voldemort: So sehen wir uns wieder Potter!
Harry Potter: Voldemort!
Lord Voldemort: Oh du traust dich sogar meinen Namen auszusprechen!
Harry Potter: Ich fürchte mich nicht vor dir Voldemort.
Ron Weasley: Ähm...Harry mach’s gut. Ich bin weg!
Harry Potter: Ron du bleibst!
Ron Weasley: Vergiss es Harry, ich bin nicht lebensmüde!
Harry Potter: So stark kann er doch nicht sein.
Lord Voldemort: Ich war immerhin stark genug um alle unter meine Herrschaft zu stellen, stark genug um allen furcht vor mir einzuflößen!
Harry Potter: Das ist mir egal!
Lord Voldemort: Nun denn Potter...fireball

Und schon schleuderte Voldemort einen Feuerball in Harry`s Richtung, doch dieser wurde abgefangen.

Lord Voldemort: Was zum...
Sirius Black: Lange nicht mehr gesehen nicht wahr?
Lord Voldemort: Sirius! Du wirst es bitter bereuen eingegriffen zu haben! Meine Macht ist grenzenlos solange der Stein des Schreckens von Askaban nicht zerbricht!
Harry Potter: Dann zerbrechen wir ihn halt.
Lord Voldemort: Muahahaha das ist absolut unmöglich Potter! Er ist unzerstörbar, genau wie ich!
Sirius Black: Das werden wir dann noch sehen. Amnesia!

Doch diesen Zauber konnte Voldemort locker abblocken und schoss einen weiteren Feuerball in Richtung Sirius, Sirius konnte sich jedoch ducken und der Ball traf Ron der gegen einen Baum geschleudert wurde und regungslos liegen blieb

Lord Voldemort: Und Nummer 1 ist erledigt!
Harry Potter: Das wirst du bitter bereuen Voldemort! Niemand legt sich mit meinen Freunden an!
Lord Voldemort: Was willst du schon gegen mich ausrichten Potter, du bist bisher nicht einmal ein echter Magier!
Harry Potter: Dafür bin ich das wovor du dich am meisten fürchtest!
Lord Voldemort: Das ist unmöglich!
Harry Potter: Dann sieh selbst, die Kraft des Super Sayajins Harry Potter!

Plötzlich verwandelte Harry sich und seine Haare färbten sich in Blond.

Harry Potter: Wie du siehst bin ich ein Super Sayajin Voldemort!
Lord Voldemort: Das ist...das ist vollkommen unmöglich ich habe doch alle Sayajins erledigt!
Harry Potter: Dann hast du wohl einen vergessen!
Lord Voldemort: Dies ist mir egal, das wird dir auch nicht helfen können Potter. Ich kann dich dennoch besiegen, meine Macht ist deiner tausendmal überlegen!

Der Kampf entbrannte also erneut und auch Sirius griff so oft ein wie er konnte, jedoch hatte er auch viel mit Tom Riddle zu tun. Dieser wurde dann von Sirius jedoch mit eine übergroßen Feuerball erledigt, der Tom in mehrere Hautfetzen zerteilte! Harry und Lord Voldemort jedoch waren mittlerweile so schnell am kämpfen das ein normales menschliches Auge diese Bewegungen nicht erfassen konnte. Und Voldemort schien tatsächlich der Überlegenere von beiden zu sein. Immer wieder traf er Harry hart. Als er jedoch zum wahrscheinlich tödlichen Schlag ausholte, griff Sirius ein weiteres mal in den Kampf ein.

Sirius Black: Such den Stein Harry, nur mit seiner Hilfe wirst du ihn besiegen können! Kümmer dich nicht um mich, ich komme schon klar!
Lord Voldemort: Suche nur Potter, nachdem ich Black erledigt habe wirst du so oder so noch dran glauben!
Harry Potter: Nicht wenn ich diesen Stein zerstöre Voldemort!
Lord Voldemort: Versuch es nur Potter, bisher ist noch jeder daran gescheitert.
Sirius Black: Und beeil dich lange kann ich ihn nicht zurückhalten.
Harry Potter: Keine Sorge Onkel!

Harry rannte also los um den Stein zu suchen, während Sirius den Kampf gegen Voldemort fortführte, jedoch konnte er nicht sehr viel gegen ihn ausrichten. In Hogwarts gingen währenddessen noch mehr seltsame Sachen vor sich.

Prof. Dumbledore: Hmmm...die Sau hat nichts drunter an.
Prof. McGonnagal: Aber Prof. Dumbledore was tun sie nur?
Prof. Dumbledore: Ähm...ich untersuche nur Miss Granger. Wer weiß vielleicht gibt es ja noch eine andere Möglichkeit sie zu heilen!
Prof. McGonnagal: Und dafür ziehen sie ihr die Hose aus?
Prof. Dumbledore: Öhm...nunja wissen sie das ist absolut notwendig. Sie wissen ja nicht wie kompliziert Wissenschaft ist!
Prof. McGonnagal: Wenn sie das sagen wird es wohl stimmen Professor!

Harry war unterdessen immer noch auf der Suche nach dem Stein des Schreckens von Askaban, jedoch ohne Erfolg, doch plötzlich kam ihm ungeahnte Hilfe.

Severus Snape: Mr. Potter. Was haben sie hier zu suchen? Sie wissen dass es streng verboten ist Hogwarts ohne Genehmigung zu verlassen!
Harry Potter: Wir sind hochgegangen um nach Alraunen zu suchen, jedoch trafen wir dabei auf Lord Voldemort.
Severus Snape: Tolle scheiße! Und was nun?
Harry Potter: Wir müssen den Stein des Schreckens von Askaban finden, nur er kann die Macht von Voldemort brechen.
Severus Snape: Ich werde ihnen helfen Mr. Potter, jedoch können sie sicher sein das dieser Ausflug Konsequenzen haben wird.
Harry Potter: Das verstehe ich!

Also suchten die beiden nach dem Stein. Sirius jedoch kämpfte immer noch gegen Voldemort. Und es sah übel für ihn aus. Doch plötzlich wachte Ron auf. Er sah dass Sirius in Schwierigkeiten steckte und wollte ihm helfen. Vielleicht hätte er aber daran denken sollen dass sein Zauberstab kaputt ist!

Ron Weasley: Friss Schnecken.

Wie zu erwarten ging der Zauber daneben und traf Ron der nun den Mund voller Schnecken hatte. Dies jedoch lenkte Voldemort ab und Sirius konnte sich in Sicherheit bringen. Voldemort war darüber allerdings so erzürnt dass er seinen Zauberstab in Richtung Ron warf und dieser Ron`s Kopf einfach so durchbohrte!

Lord Voldemort: Muahahaha, der ist tot!

Harry und Severus hatten unterdessen endlich den Stein entdeckt. Sie nahmen ihn an sich als Voldemort vor ihnen auftauchte. Die 2 bekamen solch einen Schrecken das der Stein wegfiel. Snape schaute nun leicht verängstigt und befahl Potter nach dem Stein zu suchen und ihn zu zerstören.

Severus Snape: So sieht man sich wieder alter Widersacher.
Lord Voldemort: Und wie in der Vergangenheit wirst du mir unterlegen sein!
Severus Snape: Das wird sich zeigen.

Severus kämpfte nun mit aller Macht gegen Voldemort und er traf ihn sogar desöfteren mit seinen mächtigen Zaubersprüchen. Es sah also ziemlich gut aus für unsere Helden, denn in der Zwischenzeit hatte Harry auch den Stein wieder gefunden. Unglücklicherweise hatte er nun seinen Zauberstab verloren. God Damn kann man da nur sagen!

Severus Snape: Mach dich auf dein ende gefasst!
Lord Voldemort: Muahahaha...du denkst also noch immer du hättest eine Chance? Nur weil ich ein bisschen blute du Narr!
Severus Snape: Was soll das heißen?
Lord Voldemort: Das werde ich dir nun zeigen. Erfreue dich an den letzten Sekunden deines erbärmlichen Lebens!
Severus Snape: Niemals, du kannst nicht noch immer so viel Kraft haben!
Lord Voldemort: Muahahaha! Errectus Mortus!

Urplötzlich wurde es dunkel und einige Blitze bildeten sich am Himmel, es fing an zu donnern, und dann innerhalb von nur wenigen Sekunden schossen die Blitze herab und durchbohrten Severus sowohl am Unter als auch am Oberkörper, das Blut floss in Strömen und Severus starb. Nun lag es also an Harry die Welt zu retten. Und Harry hatte seinen Zauberstab auch endlich wieder! Das Finale Gegenübertreffen war also soweit.

Harry Potter: Ich habe den Stein und auch den Zauberstab. Gleich ist es vorbei mit all deiner Macht.
Lord Voldemort: Dazu werde ich es nicht kommen lassen!
Harry Potter: Du kannst mich nicht mehr daran hindern Voldemort. Ich werde dich besiegen!
Lord Voldemort: Du Narr! Snape sagte dies auch und schau nur was aus ihm geworden ist!
Harry Potter: Ich denke du unterschätzt mich! Sieh her was ich mit dem Stein machen werde! Destructus!

Und tatsächlich war der Zauber stark genug, der Stein zerbrach und mit ihm auch die grenzenlose Macht von Voldemort der nun wie erstarrt vor Harry stand.

Lord Voldemort: Das...das ist aber doch...es ist unmöglich...so ein Schwächling wie du!
Harry Potter: Das war es Voldemort, deine Herrschaft ist vorüber!
Lord Voldemort: Meine Grenzenlose Macht vielleicht, doch ich besitze noch immer einen Zauber gegen den auch du nicht gewachsen bist!
Harry Potter: Versuch es nur Voldemort.
Lord Voldemort: Avada Kedavra!
Harry Potter: Reversum!
Lord Voldemort: Neeeeeeeeeeeein!

In weniger als 2 Sekunden fiel Lord Voldemort um und war tot Seine Herrschaft war nun ein für alle male beendet! Harry kümmerte sich nun nicht mehr weiter um ihn und sammelte noch schnell die Alraunen auf und kehrte nach Hogwarts zurück. Dort wollte er Prof. Dumbledore von all dem berichten, doch dieser lag vollkommen bekifft in einer ecke und lachte über Scherze, die außer ihm niemand zu verstehen schien.

2 Weeks later.

Alle waren geheilt worden, bis auf diejenigen die beim Kampf gestorben waren. Harry saß gemeinsam mit Hermine und Ginny am Frühstückstisch!

Harry Potter: ...und dann habe ich Reversum gesagt und Voldemort ist gestorben!
Hermine Granger: Halt die Schnauze Harry! Ich habe keinen Bock mir deinen Scheiß anzuhören!
Harry Potter: Aber...
Hermine Granger: Halt einfach die klappe!
Harry Potter: Was hat sie nur Ginny?
Ginny Weasley: Das ist alles vollkommen normal Harry! Sie hat ihre Tage!
Harry Potter: Das ist alles?
Ginny Weasley: Das ist alles!

Und so endete diese Geschichte dann auch. Harry bekam einen Ehrenorden verliehen und auch Hermine wurde bald wieder die alte! Doch war es das letzte Abenteuer was unsere Freunde bestehen mussten? Ich zweifel daran.

The End

Written by: Kevin Smash
©Copyright 2004, Kevin Smash Films
®All rights reserved

Antworten

Zurück zu „Fan Arts und Fan Fiction“