Eure Meinung zu #6.22 I'm Thinking Of You All The While

Moderatoren: Annika, philomina, nazira

Wie viele Punkte gibst du dieser Episode?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
0
Keine Stimmen
4 Punkte
1
50%
5 Punkte
1
50%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 2

nazira
Moderator
Beiträge: 2560
Registriert: 13.07.2007, 18:49
Wohnort: österreich/linz

Eure Meinung zu #6.22 I'm Thinking Of You All The While

Beitrag von nazira »

Nach den Vorfällen bei Alarics und Jos Hochzeit steht Elenas Leben auf dem Spiel. Obwohl Matt ihr rät, die Stadt zu verlassen, um sich in Sicherheit zu bringen, hat Bonnie einen Plan, was zu tun ist. Stefan und Caroline geraten derweil an einen Scheideweg, während Tyler und Liv eine Entscheidung treffen, die sein Leben für immer verändern könnte. Lilys rücksichtsloses Verhalten zeigt Stefan derweil sehr deutlich, wieweit seine Mutter gehen würde, um mit ihrer "Familie" wieder vereint zu werden. Nach einer Verkettung unglücklicher Umstände muss Damon die Entscheidung seines Lebens treffen.

>>>>> Zur Episodenbeschreibung

Marley7

Re: Eure Meinung zu #6.22 I'm Thinking Of You All The While

Beitrag von Marley7 »

Hm. Jetzt hat sich tatsächlich die Dornröschen-Theorie bestätigt - unsere Prinzessin wurde von der bösen Hexe Malefiz... äh Kai in einen langen Schlaf versetzt. Finde ich enhrlich gesagt ein bisschen feige. Ich meine klar, das gibt immer noch die Option, Nina Gastauftritte absolvieren zu lassen, oder das Serienfinale in t +60 Jahre stattfinden zu lassen, sodass wir am Ende doch Delena als Endgame haben.
Mal ganz abgesehen davon,, dass ich schon lange kein Fan mehr von dem Pärchen bin, hätte ich es besser gefunden, wenn die Serienmacher es tatsächlich durchgezogen hätten und Elena wirklich tot gewesen wäre!
Ja, ich weiß, dem Tod wurde schon oft genug ein Schnippchen geschlagen, aber bisher haben wir nur übernatürliche Wesen wiederkehren sehen, von daher könnte Elena in Frieden ruhen, sie ist ja jetzt menschlich.

Ich fande allerdings die Visionen, die Elena hatte (wenn ich das richtig verstanden habe?) sehr schön. Meinetwegen hätte es aber so ablaufen können, dass es tatsächliche Abschiedsszenen vor Elenas Tod gewesen wären, sozusagen mit einem Countdown hinterlegt. Klingt ein bisschen makaber, aber mir hätte das so gefallen.

Ich hatte einen Moment lang echt Angst, dass Damon Bonnie sterben lässt, aber das hätte ja mit der Dornröschhenstory kollidiert. Tja, dafür gab uns Kai dann den kopflosen Vampirmagier - ist er jetzt tatsächlich tot? Oder kann er druch seine Fähigkeit, aus allem magischen Kraft zu ziehen, seinen Kopf wieder anwachsen lassen? Das finde ich mittlerweile so lächerlich, dass ich es auch nicht gut finden würde, wenn er noch am Leben wäre. Es ist schade um die Figur, aber ein wenig Glaubwürdigkeit sollte bewahrt werden.

Apropos Gemini-Coven - jetzt ist auch noch Liv tot, ganz zu schweigen von Jo und den Zwillingen. Warum hat VD eigentlich die Angewohnheit, neue Charaktere einzuführen, um sie dann nach ein, zwei STaffeln wieder rauszuschreiben? Oder sie total in der Bedeutungslosigkeit versinken zu lassen, siehe Enzo, oder auch bei Ric, der ja auch wieder eingeführt wurde.
Im Endeffekt dreht sich ja sowieso alles um die Kerngruppe Elena-Damon-Stefan-Caroline. Selbst Matt und Bonnie stehen teilweise ja nur daneben und haben nichts beizutragen, und Tyler ist entweder auf abwegen oder, wie es jetzt scheinbar ist, gar nicht mehr dabei. ich kann nur hoffen, dass sich die ganze Dynamik der Serie ohne Elena ein bisschen verlagert.


Tja, was gab es noch? Caroline und Stefan hatten ja auch kaum etwas beizutragen, aber ich hab das Gefühl, die beiden könnten in der neuen Staffel vielleicht das Beta-Couple werden. Die beiden hätten in meinen Augen mal eine stabiule Beziehung verdient.

Zu Lily und ihrer Familie fällt mir langsam nichts mehr ein. Mir geht diese Storyline so unendlich auf den Keks, ich kann es gar nicht in Worte fassen, allein schon die Existenz dieser "Heretics"! Zudem finde ich Lily auch einfach nur noch nervig. Ich passe mittlerweile schon kaum noch auf, wenn sie auf der Bildfläche erscheint, und das ist schon echt traurig!

Am Ende scheinen wir ja den zeitsprung zu bekommen, von dem Julie Plec gesprochen hat. Bin gespannt, was darauf gemacht wird, aber was hat Damon denn da gemachtt? Ist er jetzt Darkwing Damon, der Schrecken der die Nacht durchfliegt, oder hat der Verlust von Elena ihn wahnsinnig werden lassen und er terrorisiert die Stadt? Haben die nervigen Heretics Mystic Falls übernommen?
Matt scheint ja tatsächlich als Polizist zu arbeiten, schön für ihn! Sollte aber tatsächlich jeand Übernatürliches für die Verwüstung verantwortlich sein, reicht Matt als Sondereinsatzkommando sicher nicht aus. Vielleicht wurde er auch von den Bösen korrupiert, und Damon "versteckt" sich deshalb? Sehr unauffälliger Platz. nebenbei gesagt.

Mal sehen, wie Staffel 7 wird. Ich werde auf jeden Fall am Anfang reinschauen, aber ob ich dabei bleibe wird sich zeigen.

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Eure Meinung zu #6.22 I'm Thinking Of You All The While

Beitrag von Schnupfen »

Wie erhofft hatte ich am Ende Dauer-Pipi in den Augen... Ab dem Abschied von Care und Bonnie... Toll gemacht!

Und Gott sei Dank wurde auch Jer zurückgeholt. Wobei ich gespannt bin, ob er in 7.01 noch da ist oder zumindest mal was übber ihn und Bonnie gesagt, oder die zwei nun vollkommenen ignoriert werden...

Clevere Idee, sie bis zu Bonnies Tod schlafen zu legen. So kann man sie am Serienende mit nem Blick in die Zukunft wieder bringen - wobei ich gespannt bin, ob Damon dann nach wie vor bereit ist Mensch mit ihr zu werden...

Unlogisch fnd ich nur, dass Matt echt annahm, dass Damon BonBon killen würde... Soviel müsste er doch mittlerweile mitbekommen haben, dass die zwei Freunde und Damon sich generell auch verändert hat. Plus: Dass ihm dann eh kein happy Leben mti Elena geschehen würde, weil sie's ihm nicht verziehen hätte.

Jo ist tatsächlich tot - macht mir nichts. Mehr schade finde ich Livs Abtreten bzw. auch, dass es so nebenbei geschah. Grundsätzlich finde ich aber hätte man Ty auch als Mensch die Stadt verlassen können... Dass er ohne Turnen nicht überlebt hätte, wirkte auf mich aufgrund der Verrenkungen, die er da noch machen konnte, auch nicht so ganz plausibel.

Wie sollte ich denn die letzte Szene verstehen? Wirkte irgendwie wie ein Scifi-Look in die Zukunft oder wie bei "Smallville" oder "Arrow"... Soll das auf das Schaffen von Lilys Gang hindeuten? Hoffe, sie verändern den Look der Serie nicht zu sehr - das wäre in Kombi mit Ninas Abwesenheit doch zu sehr Veränderung...

Bin sehr gespannt, wie die Serie ohne Elena wirkt. Gerade die Abschiedsvisionen zeigten ja eindrücklich, dass sie im Grunde die einzige ist, die mit allen (naja, Tyler nicht so wirklich, aber der sollte natürlich nicht übergangen werden) dicke ist und irgendwie Bindemitglied war. Wenn Care und Damon sich näher stünden, dann würde das auch für Care gelten.

NS: Oh Wunder, Klaus wurde erwähnt! :D
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
.Dany.
Beiträge: 345
Registriert: 29.12.2008, 13:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wiesbaden

Re: Eure Meinung zu #6.22 I'm Thinking Of You All The While

Beitrag von .Dany. »

hier mal so viel zum thema staffel 7
http://www.ew.com/article/2015/05/14/va ... aster-plan

die idee mit dem dauer schlaf war okay. normalerweise hätte man bonbon nur zum vampir werden lassen müssen und die sache wäre gegessen gewesen xD aber hätte die story ja nicht weiter gebracht xD.
die folge war okay. sie war halt der krönende abschluss des staffel vor sich hin gedümpels. ich hoffe das vor sich hin gedümpel hat mit staffel 7 ein ende.

wurde eigentlich erklärt wieso kai wieder so psycho is? glaub nicht. dachte er hätte durch die vereinigung auch gefühle ab bekommen. oder haben ihn die witchpire wieder um den verstand gebracht?. is ja eigentlich auch egal xD er is ja jetzt weg. hoffe er bleibt dann in der neuen serie erhalten.
ich frag mich ja immer noch wie er aus der prisonworld raus gekommen is. das wurde kein einziges mal angesprochen.
btw hab ich mich erst total gefreut als kai gebissen wurde. dachte so yeeeeeah xD jetzt bräuchten sie klaus. holt klaus her xD aber dann -.-' crossover möglichkeit wieder zunichte gemacht xD

wie lang is der zeitsprung nochmal? 3monate? 1 jahr? irgendwo wurde das mal erwähnt.

zum thema staffel 7.... ich hoffe nicht das es son mikaelson familien abklatsch wird. ich lese das nämlich so raus aus dem artikel.
___________________________
und ja, ich finds auch schade das immer leute eingeführt werden, die dann bald wieder sterben. man sollte auch mal leute beibehalten. in andern serien gibts ja auch auf und abstiege von neuen leuten von neuzugängen zum wiederkehrer und dann zum hauptcast. is bei VD total selten der fall. oder wenns dann mal der fall is, wird nur scheiße getrieben mit den charakteren.

Marley7

Re: Eure Meinung zu #6.22 I'm Thinking Of You All The While

Beitrag von Marley7 »

.Dany. hat geschrieben:
die idee mit dem dauer schlaf war okay. normalerweise hätte man bonbon nur zum vampir werden lassen müssen und die sache wäre gegessen gewesen xD aber hätte die story ja nicht weiter gebracht xD.
Du meine Güte, stimmt! Und hätte Bonnie dann Elenas Blut getrunken, wäre sie schwupsdiwupp wieder eine Hexe gewesen, und Damon könnte das Heilmittel immer noch nehmen - nur dann halt von Bonnie! ^_^ Das möchte ich jetzt aber mal erklärt haben, warum da keiner drauf kam! Gerade weil Kai ja geradezu vor Damons Nase die Vampirkarte gezogen hat!

ich frag mich ja immer noch wie er aus der prisonworld raus gekommen is. das wurde kein einziges mal angesprochen.
Irgendwas hat er gebrabbelt von einem Haufen von Bennettblut, das er irgendwo her hat, wo genau hab ich jetzt auch nicht mitbekommen.

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Eure Meinung zu #6.22 I'm Thinking Of You All The While

Beitrag von Schnupfen »

Marley7 hat geschrieben:
.Dany. hat geschrieben:
die idee mit dem dauer schlaf war okay. normalerweise hätte man bonbon nur zum vampir werden lassen müssen und die sache wäre gegessen gewesen xD aber hätte die story ja nicht weiter gebracht xD.
Du meine Güte, stimmt! Und hätte Bonnie dann Elenas Blut getrunken, wäre sie schwupsdiwupp wieder eine Hexe gewesen, und Damon könnte das Heilmittel immer noch nehmen - nur dann halt von Bonnie! ^_^ Das möchte ich jetzt aber mal erklärt haben, warum da keiner drauf kam! Gerade weil Kai ja geradezu vor Damons Nase die Vampirkarte gezogen hat!
Dass er Bonnie nicht zum Vamp macht, ist ja absolut nachvollziehbar - das Leben würde sie ebenso nicht wollen, es wäre also ebenso ein Opfer wie wenn sie nun für Elena Selbstmord begeht. Aber wenn dem wirklich so ist, dass sie dann hätte ELenas Blut trinken können, um Mensch/HExe zu werden, dann scheint da ein Loophole bewusst nicht genutzt worden zu sein.


.Dany. hat geschrieben:wurde eigentlich erklärt wieso kai wieder so psycho is? glaub nicht. dachte er hätte durch die vereinigung auch gefühle ab bekommen. oder haben ihn die witchpire wieder um den verstand gebracht?
Denke, das war eher die Wut über Bonnies Betrug.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
Ms.Jones
Beiträge: 40
Registriert: 20.10.2007, 18:09
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #6.22 I'm Thinking Of You All The While

Beitrag von Ms.Jones »

So liebe Experten, ich habe da ein paar Fragen und ich hoffe, Ihr könnt mir vielleicht helfen..
1.- Dieses Gebäude, worin Lilys "Familie" versteckt war, taucht auf, weil der Cloaking Spell nicht mehr wirkt, sobald Kai tot ist (logisch, ist wie bei Harry Potter). Aber wieso wirkt dann der Elena-und-Bonnie-sind-verlinkt-Spell immernoch, obwohl Kai hinüber ist?
2.- Als Katherine das Heilmittel genommen hatte, ist sie binnen kürzester Zeit gealtert und wäre fast gestorben. Wäre das nicht auch Damon passiert, wenn er von Elena getrunken hätte? Oder habe ich das falsch in Erinnerung?

Wie Kai überhaupt entkommen konnte oder wie Taylor es fertig kriegt, die Frau zu töten die er liebt, damit fange ich gar nicht erst an...Aber hat jemand zu den anderen Sachen eine Idee?

Marley7

Re: Eure Meinung zu #6.22 I'm Thinking Of You All The While

Beitrag von Marley7 »

Ms.Jones hat geschrieben:So liebe Experten, ich habe da ein paar Fragen und ich hoffe, Ihr könnt mir vielleicht helfen..
1.- Dieses Gebäude, worin Lilys "Familie" versteckt war, taucht auf, weil der Cloaking Spell nicht mehr wirkt, sobald Kai tot ist (logisch, ist wie bei Harry Potter). Aber wieso wirkt dann der Elena-und-Bonnie-sind-verlinkt-Spell immernoch, obwohl Kai hinüber ist?
2.- Als Katherine das Heilmittel genommen hatte, ist sie binnen kürzester Zeit gealtert und wäre fast gestorben. Wäre das nicht auch Damon passiert, wenn er von Elena getrunken hätte? Oder habe ich das falsch in Erinnerung?

Wie Kai überhaupt entkommen konnte oder wie Taylor es fertig kriegt, die Frau zu töten die er liebt, damit fange ich gar nicht erst an...Aber hat jemand zu den anderen Sachen eine Idee?
Hm, also bei dem ersten bin ich mir nicht ganz sicher, kann gut sein, dass VD bei sowas inkonsequent ist.
Wenn man überlegt, dass Bonnies Zauber auch aufhörten zu wirken, nachdem sie verstorben war, hätten eigentlich auch Kais Zauber nach seinem Tod enden müssen. Allerdings hab ich mich gerade an Staffel 1 erinnert - der Zauber, der damals von Emily gewirkt wurde, umd die Vampire in der Gruft zu halten, wurde ja an diesen Talisman gebunden, und war daher auch noch nach ihrem Tod aktiv.
Vielleicht ist es so, dass Kai Bonnie praktisch als Talisman nutzt, sodass Bonnie und Elena nur indirekt verbunden sind, also nicht: Elena schläft so lange, bis Bonnie stirbt, sondern: Der Zauber wirkt so lange, bis das Objekt, an den er gebunden ist, zerstört wird. Ist das verständlich?
Vielleicht ist das ja auch quark, und ich entschuldige hier Fehler der Autoren. es gab so viel Hexerei um Umwerfen von Regeln, dass ich nicht mehr alles im Kopf habe.


Zu 2.: Solange das Heilmittel in Katherines Körper war, konnte sie ganz normal als Mensch weiterleben, und ist erst gealtert, nachdem sich Silas das Heilmittel genommen hat. Und solange er es in sich trug, zeigte er auch keine Anzeichen von schnellem Altern. Von daher scheint das Altern erst einzusetzen, wenn das Heilmittel den Körper verlassen hat.
Ich denke mal, dass der Umstand den Protagonisten so bekannt ist, sonst würden sie ja sagen: Nein, Damon, du kannst es niemals nehmen, sonst endest zu wie Katherine!

VDDiaries

Re: Eure Meinung zu #6.22 I'm Thinking Of You All The While

Beitrag von VDDiaries »

Aber wenn Damon das Heilmittel von Elena genommen hätte, würde Elena ja schneller altern oder nicht? Es ist mittlerweile echt verwirrend, weil die Autoren auch irgendwie ständig Fehler machen.

Was ich mich auch frage: Elena ist jetzt in einem Sarg in einem Schlafzustand, allerdings als Mensch. Ich frage mich jetzt nur, wie sie überleben kann ohne Nahrung und Trinken? Also ist sie durch den Spruch quasi unsterblich und altert nicht, solange Bonnie lebt oder wie läuft das? Aber wahrscheinlich schon, aber irgendwo fehlt da dann doch die Erklärung. Es wurde ja nur gesagt, so lange Bonnie lebt, schläft Elena.

Marley7

Re: Eure Meinung zu #6.22 I'm Thinking Of You All The While

Beitrag von Marley7 »

VDDiaries hat geschrieben:Aber wenn Damon das Heilmittel von Elena genommen hätte, würde Elena ja schneller altern oder nicht? Es ist mittlerweile echt verwirrend, weil die Autoren auch irgendwie ständig Fehler machen.

Was ich mich auch frage: Elena ist jetzt in einem Sarg in einem Schlafzustand, allerdings als Mensch. Ich frage mich jetzt nur, wie sie überleben kann ohne Nahrung und Trinken? Also ist sie durch den Spruch quasi unsterblich und altert nicht, solange Bonnie lebt oder wie läuft das? Aber wahrscheinlich schon, aber irgendwo fehlt da dann doch die Erklärung. Es wurde ja nur gesagt, so lange Bonnie lebt, schläft Elena.
Das Altern hat meines Erachtens nicht mit dem Vampirsein an sich zu tun, sondern mit den gelebten Jahren. Elena ist ja erst vor 2/3 Jahren ein Vampir geworden, daher sind ihr reales und ihr körperliches Alter nicht sonderlich weit auseinander. Aus diesem Grund würde noch kein Alterungsprozess eintreten, wenn ich das Prinzip richtig verstanden habe.

ja, die ganze Erklärung war etwas schwammig. Aber da Julie Plec die Sache selbst als Dornröschengeschichte beschreibt, gehe ich davon aus, dass der Zauber halt den Körper konserviert und Elena quasi unsterblich ist. Dornröschen im Märchen ist ja auch jung geblieben. ^_^

Benutzeravatar
Celinaaa
Moderator
Beiträge: 3170
Registriert: 20.10.2010, 10:18
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Meinung zu #6.22 I'm Thinking Of You All The While

Beitrag von Celinaaa »

Mit Nina Dobrev's Ausstieg war dies auch annähernd ein Abschied für mich von meiner Lieblingsserie - mit ganz viel Pipi in den Augen. :cry: Elena war für mich von Anfang an das Zugpferd der Serie und ohne sie als "Bezugsperson" glaube ich nicht, dass mich TVD weiterhin so dermaßen begeistern wird können. :( Leider hilft da auch nicht die Ankündigung von Senderchef Mark Pedowitz, sich von nun an mehr auf die Salvatore-Brüder zu konzentrieren. Ohne Elena fehlt hier einfach etwas, so sehr ich die Bromance-Szenen zwischen Stefan und Damon im Laufe der Jahre auch genossen habe (auch wenn diese viel zu selten waren). Ich glaube nicht, dass das für mich reichen wird.
Ich hoffe inständig, dass man die Serie rechtzeitig beenden wird. Die Aussage von Pedowitz, dass er die Serie gerne noch viele Jahre lang am Leben erhalten möchte, mit Damon und Stefan im Vordergrund, macht mir Angst und hegt in mir die Befürchtung, dass das die Serie komplett zu Grunde richten wird. Hat er nicht sogar TVD mit Supernatural verglichen? Ich habe Supernatural zwar nie gesehen, habe mir jedoch sagen lassen, dass hier das Zusammenspiel der Brüder um Welten besser funktioniert, wovon TVD meilenweit entfernt ist.

Ich dachte ja eigentlich, dass wir mit Ninas Ausstieg ausnahmsweise Staffelneuling Jo, behalten dürften. Sie ist mir im Laufe der Staffel wirklich ans Herz gewachsen, aber da hatte ich leider falsch gedacht. Sogar Liv wurde mir doch tatsächlich noch richtig symatisch - aber auch hier leider Fehlanzeige. :( Was ich mich frage ist, warum man Tyler unbedingt noch zum Werwolf machen musste, bevor dieser sich - mal wieder - für wer weiß wie lange Zeit (hoffentlich für immer :D ) verdrückt. Soll er eventuell zurück zu The Originals? Wie dem auch sei, ich bin generell froh, dass er weg ist.

Mama-Salavatore und ihre Heretics können mich leider auch nicht begeistern. Wie will man sich denn generell mehr auf die Brüder konzentrieren, wenn man mit den Heretics nun wieder so 0-8-15-Bösewichte einführt? :wtf:
Mit Enzo ging man im Laufe der Staffel leider auch so dermaßen stievmütterlich um, dass ich zu ihm komplett den Bezug verloren habe. Da half auch die Flashback-Folge um seine Vergangenheit mit Lily nicht.

Leider war Kais Tod wegen Chris neuer Serie abzusehen - und das finde ich extrem doof. Ich mochte Kai. Von Anfang an. Und auch trotz der Tatsache, dass er für Elenas Tod verantwortlich war. Sein Abgang war irgendwie cool (Danke, Damon, für diese Szene :D ), aber ich hätte ihn dennoch gerne länger behalten. :(

Da man nun auch Caroline und Stefan wieder langweilig gemacht hat, fällt es mir zu meinem eigenen Bedauern leider auch viel zu leicht zuzugeben, dass die Aussichten auf Staffel 7 alles andere als gut sind. :cry:
Family is not an important thing. It's everything.

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Eure Meinung zu #6.22 I'm Thinking Of You All The While

Beitrag von Schnupfen »

Celinaaa hat geschrieben:Was ich mich frage ist, warum man Tyler unbedingt noch zum Werwolf machen musste, bevor dieser sich - mal wieder - für wer weiß wie lange Zeit (hoffentlich für immer :D ) verdrückt. Soll er eventuell zurück zu The Originals? Wie dem auch sei, ich bin generell froh, dass er weg ist.
Ich vermute, er wird für Gastauftritte zurückkommen - und da ist er als Werwolf doch interessanter und fü rdie Story brauchbarer als nur als Mensch.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Eure Meinung zu #6.22 I'm Thinking Of You All The While

Beitrag von Schnupfen »

Melanie E. hat geschrieben:Und zu guter Letzt war da noch der Abschied zwischen Damon und Elena, oder sollte ich besser Tanz sagen? Es tut mir sehr leid, doch ich muss gestehen, dass ich ihre gemeinsame Tanzeinlage doch etwas zu viel des Guten fand und man diese Zeit lieber mit Reden hätte verbringen können – doch das ist Geschmackssache.
Sicher ist es das.
Ich war auch erst irritiert, aber dann passte es für mich: Die zwei haben GELEBT. Mit allen Aufs und Abs, mit Leidenschaft - so wie der Tanz.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
Celinaaa
Moderator
Beiträge: 3170
Registriert: 20.10.2010, 10:18
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Meinung zu #6.22 I'm Thinking Of You All The While

Beitrag von Celinaaa »

Schnupfen hat geschrieben:Ich vermute, er wird für Gastauftritte zurückkommen
Oh weh, ich hoffe nicht. Nach 6 Staffeln kann ich nach wie vor noch nix mit ihm anfangen und bin eigentlich ziemlich froh, dass er weg ist. :ohwell:
- und da ist er als Werwolf doch interessanter und fü rdie Story brauchbarer als nur als Mensch.
Ja stimmt. Als Mensch, mit null emotionalen Bezug zu den anderen Charakteren (ja ok, Matt zählt er noch zu seinen Freunden), wäre er dann ziemlich überflüssig.
Family is not an important thing. It's everything.

Benutzeravatar
.Dany.
Beiträge: 345
Registriert: 29.12.2008, 13:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wiesbaden

Re: Eure Meinung zu #6.22 I'm Thinking Of You All The While

Beitrag von .Dany. »

Celinaaa hat geschrieben:
Schnupfen hat geschrieben:Ich vermute, er wird für Gastauftritte zurückkommen
Oh weh, ich hoffe nicht. Nach 6 Staffeln kann ich nach wie vor noch nix mit ihm anfangen und bin eigentlich ziemlich froh, dass er weg ist. :ohwell:
- und da ist er als Werwolf doch interessanter und fü rdie Story brauchbarer als nur als Mensch.
Ja stimmt. Als Mensch, mit null emotionalen Bezug zu den anderen Charakteren (ja ok, Matt zählt er noch zu seinen Freunden), wäre er dann ziemlich überflüssig.
in irgend nem interview hat die dries gesagt, dass er sich jeremy anschließen wird und vampire jagen wird. aaaaaaalso war das auchn guter grund wieder zum wolf zu werden. so kann man vampire auch gut töten. wurde sogar schon aufn neues spin-off gehofft dadurch. aber das braucht kein mensch xD. reicht wenn die 2 ab und zu für gast auftritte da sind.

ich finds nur schade das man solche fragen nicht in der serie noch beantwortet sondern in irgend nem random interview. es sei denn, es wird anfang der nächsten staffel nochmal kurz thematisiert aber ich glaubs nicht.

Benutzeravatar
.Dany.
Beiträge: 345
Registriert: 29.12.2008, 13:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wiesbaden

Re: Eure Meinung zu #6.22 I'm Thinking Of You All The While

Beitrag von .Dany. »

was ich mich ja auch gerade gefragt habe, steht bei elena wirklich momentan alles still? denn wenn nicht, wird sie ihr happy human life mit damon niemals haben können. bis bonnie stirbt sind zu viele jahre vergangen um das heilmittel noch an damon weiter zu geben ohne konzequenzen. elena wird zwar nach dem aufwachen altern aber damon wird immer ein vampir bleiben. für eine weile wird es noch schön bleiben aber keine ahnung. irgendwie glaub ich das es am ende einfach dann nicht mehr läuft. granny elena und junger damon. aber ich könnte mir vorstellen das er sich dann auch irgendwann das vampir leben nehmen wird. ohne elena will er ja nicht mehr leben wollen.
sollte aber alles auf pause stehen, dann steht dem human leben danach ja nichts im wege.
ich stell mir das aber echt krass vor. im kopf bekommt elena ja noch alles mit. das is wie ihre eigene gefängnis welt. wie bei bonnie. irgendwann dreht sie noch ab.

am liebsten wäre mir die theorie von uns gewesen mit bonnie-vampir-heilmittel-wieder mensch.
das wird so komisch sein. bei jedem wird immer monate lang nach einem ausweg gesucht. durch den zeitsprung kann man zwar sagen sie haben lange versucht einen anderen weg zu finden und es hat nicht geklappt aber das passt so gar nicht in die vorherigen geschichten.

vielleicht sollte man einfach nicht zu viel darüber nachdenken xD ist ja schließlich nur ne serie und ob elena wieder wach wird und ein glückliches leben haben wird oder nicht is eigentlich wurscht xD

Benutzeravatar
Celinaaa
Moderator
Beiträge: 3170
Registriert: 20.10.2010, 10:18
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Meinung zu #6.22 I'm Thinking Of You All The While

Beitrag von Celinaaa »

.Dany. hat geschrieben:aaaaaaalso war das auchn guter grund wieder zum wolf zu werden. so kann man vampire auch gut töten. wurde sogar schon aufn neues spin-off gehofft dadurch. aber das braucht kein mensch xD.
Oh nein, das braucht tatsächlich niemand - bitte nicht! :roll:
Family is not an important thing. It's everything.

Benutzeravatar
Esmeralda
Beiträge: 90
Registriert: 16.06.2015, 22:22
Wohnort: PaperTowns

Re: Eure Meinung zu #6.22 I'm Thinking Of You All The While

Beitrag von Esmeralda »

Wie kommt man denn auf die 60 Jahre? Wenn Elenas Leben an das von Bonnie gebunden ist, wer
sagt, denn dass Bonnie nur 60 Jahre lebt? Und für einen Vampir sollte das wohl ein Klacks sein, denn er hat auf Katherine länger gewartet.
Aber wieso hat sie einen Schlaf von 60 Jahren aufgebrummt bekommen?

Es gab einige gute Momente. Zum Teil haben mir alle Abschiede von Elena gefallen, aber es gab auch Schwächen.
Wenn Kai nicht einmal wusste, dass es Werwölfe gibt, dann hat er aber sehr schnell die Heilung drauf. Fliegen ihm solche Magie einfach zu? Und er wurde mit der Hand geköpft? Wenn es so einfach war, warum hat man es nicht früher gemacht, musste wirklich die schwanger Jo dran glauben? Und so gesehen sind diese Vampirhexen kein Problem, man köpft sie einfach, also alles easy!
Und wie Liv ihr Leben lassen musste, das war einfach brutal. Vampirblut hätte sie geheilt, aber sie gibt ihr Leben für Ty. Kann Ty damit überhaupt leben? Ich könnte das nicht, besonders nicht wenn ich diesen Menschen geliebt habe. Und er wird dann auch gehen?
Am Ende der Folge wird Damon gegen diese VampHexen kämpfen oder?
Der Tanz war wirklich etwas dick aufgetragen, Damon wurde sogar gedoubelt. Aber Delena Fans müssen jetzt lange ohne dieses Paar auskommen und deswegen sehe ich das als Abschluss und das ily musste auch dabei sein und was sollte dann mehr gesagt werden? Sollte die Serie nach dieser Staffel zuende sein, was ich bezweifle, haben wir Delena lange nicht mehr zurück...
To know know know him
Is to love love love him
Just to see that smile
Makes my life worthwhile


LS
Beiträge: 2502
Registriert: 08.07.2006, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: Eure Meinung zu #6.22 I'm Thinking Of You All The While

Beitrag von LS »

Mir hat die episode richtig gut gefallen.
Die Lösung für Ninas Ausstieg war toll und auch die damit einhergehenden abschiedsmomente
Auch Kais letzte Bösartigkeiten konnten mich überzeugen und sein Tod war Stil echt.


Einzig um Alaric tut es mir soooooooo leid. Ich hatte echt gehofft dass Jo doch noch aufwacht.
Ich will in der nächsten Staffel nicht schon wieder einen depressiven Damon + Alaric sehen :(
Und auch Lily und " ihre Familie" soll schnell wieder verschwinden", die nerven.
# Hashtag

Benutzeravatar
Celinaaa
Moderator
Beiträge: 3170
Registriert: 20.10.2010, 10:18
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Meinung zu #6.22 I'm Thinking Of You All The While

Beitrag von Celinaaa »

LS hat geschrieben:Einzig um Alaric tut es mir soooooooo leid. Ich hatte echt gehofft dass Jo doch noch aufwacht.
Ich will in der nächsten Staffel nicht schon wieder einen depressiven Damon + Alaric sehen :(
Ich denke, das könnte uns aufgrund des Zeitsprunges möglicherweise erspart bleiben.
Family is not an important thing. It's everything.

Antworten

Zurück zu „Vampire Diaries-Episodendiskussion“