Parks and Recreation [NBC]

Das Board zur Auslandsausstrahlung von Nicht-myFanbase-Serien, egal ob aus den USA oder dem Rest der Welt.

Moderatoren: ladybird, Freckles*

Ele

Parks and Recreation [NBC]

Beitrag von Ele »

Preview

Ich erlaube mir nach zwei Folgen noch kein abschließendes Urteil, aber was ich bisher gesehen habe hat mich mehr als enttäuscht. Ich kann mich nicht erinnern auch nur ein einziges Mal gelacht zu haben. Erinnert mich alles zu sehr an The Office und mit dem amerikanischen Ableger konnte ich mich nie anfreunden.
Geht das nur mir so?

Ich gebe der Serie aber noch ein paar Wochen, bei 30 Rock hat es auch eine Weile gedauert, ehe ich mich in die Serie reingefunden hatte und heute ist sie meine Lieblingsserie. Ich mag Amy Poehler sehr und es wäre ihr zu wünschen, dass sie mit der Serie einen ähnlichen Erfolg hat wie Tina Fey mit 30 Rock.

Niko

Re: Parks and Recreation

Beitrag von Niko »

Habe mir von der Serie nicht viel erwartet, Amy Phoeler kannte ich jedoch schon aus "Saturday Night Life" und deshalb habe ich reingeschaut. Mir gefällt es eigentlich sehr gut, was vielleicht auch daran liegen mag, dass ich "The Office" überhaupt nicht kenne und deshalb nicht wirklich Vergleiche ziehen kann. Es ist einfach sehr köstlich, der naiven Leslie zuzusehen und ich finde durchaus, dass es in den ersten zwei Episoden einige gute Momente gab.

Es ist auch die erste neue Comedy in dieser Season, die mich nicht komplett enttäuscht hat...

Benutzeravatar
Hörnäy
Teammitglied
Beiträge: 7876
Registriert: 23.08.2005, 01:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Home Sweet Home

Re: Parks and Recreation

Beitrag von Hörnäy »

Ele hat geschrieben:Erinnert mich alles zu sehr an The Office und mit dem amerikanischen Ableger konnte ich mich nie anfreunden.
Genau deshalb gefällt mir ja "Parks and Recreation" so gut bisher :) Kann allerdings nicht verstehen, wie jemand "The Office" nicht gut finden kann :D Welche Staffel hast du davon denn gesehen?

Ele

Re: Parks and Recreation

Beitrag von Ele »

Hörnäy hat geschrieben:
Ele hat geschrieben:Erinnert mich alles zu sehr an The Office und mit dem amerikanischen Ableger konnte ich mich nie anfreunden.
Genau deshalb gefällt mir ja "Parks and Recreation" so gut bisher :) Kann allerdings nicht verstehen, wie jemand "The Office" nicht gut finden kann :D Welche Staffel hast du davon denn gesehen?
Ach immer mal wieder eine Folge in verschiedenen Staffeln. War nicht mein Fall. Dann doch lieber die britische Version mit Ricky Gervais.

Naja, wie gesagt, ich schau's mir noch ein paar Folgen an und entscheide dann. Ich finde Amy Poehler großartig, schon alleine deswegen gebe ich nicht auf.

Niko

Re: Parks and Recreation

Beitrag von Niko »

"Who made this?" - "We did" - "How?" - "Photoshop" :D

Schöner und witziger Staffelauftakt und mal wieder eine wunderbar-herrliche Amy Poehler/Leslie Knope. Glaub schon, dass die Serie das Niveau halten kann, nachdem ich Staffel eins auch schon so toll fand. :)

Niko

Re: Parks and Recreation

Beitrag von Niko »

Ich trau mich ja gar nicht mehr, was zu schreiben, weil scheinbar keiner mehr die Serie verfolgt, aber vielleichts gibt's ja doch noch jemanden... ;) Muss aber einfach mal sagen, dass ich von der letzten Episode einfach nur begeistert war und mich auch nicht erinnern kann, wann ich zum letzten Mal so oft lachen musste. Vom Beginn bis zum Ende wurde so ziemlich alles richtig gemacht, was man nur richtigmachen kann. Besonders Leslies Verhör von Greg war einfach herrlich, ganz zu schweigen von Andy, der sich zuerst als einer vom FBI ausgibt und dann von Greg so getriezt wird, dass er zu weinen beginnt. Großartig. Und wie Leslie selbst am Ende, als die schließlich falsche Mutter kommt, glaubt, dass sie recht behalten hat... Ich lag am Boden. :D

Der andere Plot mit der Party war auch ganz süß, aber bei weitem nicht so unterhaltsam wie der von Leslie. Mein Vertrauen in die Serie ist nach dieser Folge jedenfalls absolut wieder gestärkt, nachdem die letzten zwei ein wenig aus der Reihe getanzt sind.

Benutzeravatar
Hörnäy
Teammitglied
Beiträge: 7876
Registriert: 23.08.2005, 01:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Home Sweet Home

Re: Parks and Recreation

Beitrag von Hörnäy »

Ich gucke auch noch, habe aber meistens einfach nicht so wirklich viel zu Comedys zu sagen. Ich fand die letzte Episode ehrlich gesagt hart an der Grenze. Bei Leslies "Problem" schwankte ich jede Minute zwischen extremer Fremdscham und Nervosität, wie das nur ausgehen würde, und andererseits Belustigung. Ich habe dem Jungen seine Unschuld ja wirklich abgenommen. Da fand ich es super, dass sich am Ende rausstellte, dass er doch derjenige war, weil Leslie so irgendwie Recht hatte. Genial fand ich, wie sie ihn in der Schule abgepasst hat, um ihn bereits vorzuwarnen :D

Den Polizisten (Name vergessen) finde ich auch toll und finde außerdem, dass er super zu Leslie passt. Sie bräuchte zwar wohl eigentlich jemanden, der sie immer mal wieder in die Schranken weist, aber jemand, der sie verehrt, ist auch ganz süß. :) Würde ihn gern mehr sehen. Andy hingegen nervt mich meistens nur noch. In der Folge war er aber niedlich. Erst, wie er Leslie so dankbar für den Job ist (Oh Gott, da dachte ich schon: "Bitte nicht die beiden!" ^_^ ), dann als FBI-Agent "Yeah, very bad FBI job, too" oder so ähnlich, als der Polizist geht und Angst um seinen Job haben muss. Hätte ja auf eine Entschuldigung von Leslie gehofft, dass sie ihn da mit reingezogen hat, aber am Ende stellte sich ja dann immerhin doch noch raus, dass sie Recht hatte.

Ich mag die Serie derzeit auch sehr gerne. Es ist einfach voll mein Humor, in ähnlichem Stil wie "The Office" und "Modern Family". Ich liebe ja den Mockumentary-Stil, aber auch der Humor ist wie gesagt recht ähnlich. Es kommt an die beiden Serien zwar nicht ran, aber unterhält mich doch jede Woche. Besonders schön finde ich die sich entwickelnde Freundschaft zwischen Leslie und ? Argh... ich kann echt keine Namen... Jedenfalls finde ich es toll, dass die beiden so richtig gute Freundinnen geworden sind, Leslie kann so jemanden definitiv gebrauchen.

Auch interessant fand ich ja, wie Toms (sehr nerviger Charakter über weite Strecken) Frau mit dem Boss geflirtet hat. Vielleicht verspricht das ja noch etwas für die Zukunft, wenn Tom und sie sich dann scheiden lassen...

Niko

Re: Parks and Recreation

Beitrag von Niko »

Awww, vielen Dank für's Antworten, hatte die Hoffnung echt schon aufgegeben. :D
Bei Leslies "Problem" schwankte ich jede Minute zwischen extremer Fremdscham und Nervosität, wie das nur ausgehen würde, und andererseits Belustigung.
Ist das generell so oder nur dieses Mal? Ich find solche extremen Charaktere ziemlich genial.
Ich habe dem Jungen seine Unschuld ja wirklich abgenommen. Da fand ich es super, dass sich am Ende rausstellte, dass er doch derjenige war, weil Leslie so irgendwie Recht hatte.
Dito, hab mir auch gedacht, dass die Sache nach der Eier-ans-Haus-schmeiß-Aktion zu Ende wäre, aber die Wendung kam dann ja doch noch mal ziemlich überraschend.
Hörnäy hat geschrieben:Genial fand ich, wie sie ihn in der Schule abgepasst hat, um ihn bereits vorzuwarnen :D
Ohja, einfach grandios. "It ends today, Pikitis. It ends. To-day." Oh, und dann, als er ihr noch ein Kompliment macht ("You look great, Leslie") und sie darauf natürlich sofort anspringt und dann gleich wieder böse wird. ^_^
Erst, wie er Leslie so dankbar für den Job ist (Oh Gott, da dachte ich schon: "Bitte nicht die beiden!" ^_^ ),
GENAU derselbe Gedanke kam mir auch. :D
Ich mag die Serie derzeit auch sehr gerne. Es ist einfach voll mein Humor, in ähnlichem Stil wie "The Office" und "Modern Family".

Kann ich, wie ja schon mal weiter oben im Thread geschrieben, "The Office" und "Parks & Recreation" nicht vergeichen, weil ich Ersteres nie gesehen hab, aber der Humor trifft auch auf voller Linie meinen Geschmack.
Besonders schön finde ich die sich entwickelnde Freundschaft zwischen Leslie und ? Argh... ich kann echt keine Namen... Jedenfalls finde ich es toll, dass die beiden so richtig gute Freundinnen geworden sind, Leslie kann so jemanden definitiv gebrauchen.
Sagen wir mal "Leslies namenlose Freundin" ;) Jap, find die beiden aber auch sehr süß zusammen, bin vor allem froh, dass man daraus, dass die Namenlose was mit Leslies Ex angefangen hat, keine größere Sache gemacht hat...
Auch interessant fand ich ja, wie Toms (sehr nerviger Charakter über weite Strecken) Frau mit dem Boss geflirtet hat. Vielleicht verspricht das ja noch etwas für die Zukunft, wenn Tom und sie sich dann scheiden lassen...
Stimmt, könnte für Konflikte sorgen, aber mir geht es mit Tom auch nicht wirklich anders, deshalb kann ich gut drauf verzichten. Wen ich wirklich ganzt toll finde ist April. Find das so genial (mir fällt gar kein anderes Wort als "herrlich", "genial" oder "grandios" ein ;)) , wie die die ganze Zeit mit einer Miene rumläuft (der Schönheitswettbewerb; auch sehr witzig :D), als wär 7 Tage Regenwetter und dann immer mit so kleinen Randkommentaren für Lacher sorgt ("Yay, Ann's here." ^_^)

Benutzeravatar
Hörnäy
Teammitglied
Beiträge: 7876
Registriert: 23.08.2005, 01:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Home Sweet Home

Re: Parks and Recreation

Beitrag von Hörnäy »

Niko hat geschrieben:
Bei Leslies "Problem" schwankte ich jede Minute zwischen extremer Fremdscham und Nervosität, wie das nur ausgehen würde, und andererseits Belustigung.
Ist das generell so oder nur dieses Mal? Ich find solche extremen Charaktere ziemlich genial.
Das war vor allem dieses Mal so. Generell mag ich diese Charaktere auch (deshalb ja auch meine Liebe zu "Stromberg" und "The Office"), aber manchmal übertreiben es die Autoren einfach und dann ist es für mich zu extrem. Da fühle ich mich beim Schauen richtig unwohl. :ohwell:
Ich mag die Serie derzeit auch sehr gerne. Es ist einfach voll mein Humor, in ähnlichem Stil wie "The Office" und "Modern Family".

Kann ich, wie ja schon mal weiter oben im Thread geschrieben, "The Office" und "Parks & Recreation" nicht vergeichen, weil ich Ersteres nie gesehen hab, aber der Humor trifft auch auf voller Linie meinen Geschmack.
Dann musst du unbedingt "The Office" gucken. Mache auch gerne einen Rerun :D Hab nämlich zumindest die ersten drei Staffeln daheim (Black Friday lässt grüßen, vielleicht folgt dieses Jahr dann ja Staffel 4 und/oder 5). Die erste Staffel (sind nur 6 Episoden) fand ich nicht so prickelnd, aber die zweite Staffel ist nur genial, ist auch die beste der Serie, finde ich.
Jap, find die beiden aber auch sehr süß zusammen, bin vor allem froh, dass man daraus, dass die Namenlose was mit Leslies Ex angefangen hat, keine größere Sache gemacht hat...
Ja, das war sehr süß von Leslie, immerhin stand sie ja schon noch heimlich auf Mark. Ich glaub, ich wäre da nicht so "großzügig" gewesen ;)
("Yay, Ann's here." ^_^)
Ja, genau "Ann" oder "Anne" heißt die Namenlose, oder?

Niko

Re: Parks and Recreation

Beitrag von Niko »

Hörnäy hat geschrieben:Da fühle ich mich beim Schauen richtig unwohl. :ohwell:
Krass, so ging's mir beim Schauen noch nie. Vielleicht am ehesten bei Blair, aber das kann man jetzt schlecht miteinander vergleichen.
Dann musst du unbedingt "The Office" gucken. Mache auch gerne einen Rerun :D Hab nämlich zumindest die ersten drei Staffeln daheim (Black Friday lässt grüßen, vielleicht folgt dieses Jahr dann ja Staffel 4 und/oder 5). Die erste Staffel (sind nur 6 Episoden) fand ich nicht so prickelnd, aber die zweite Staffel ist nur genial, ist auch die beste der Serie, finde ich.

Klar, können wir machen. Wann würds dir passen? :D Wollte damals schon mit der Serie anfangen, als es auf SuperRTL lief, aber als die Pilotfolge lief und du noch extra im Chat alle informiert hast, habe ich natürlich ganz drauf vergessen (wo's doch zu so ner super Uhrzeit ausgestrahlt wurde :roll:) und dann gar nicht mehr in der Woche drauf eingeschaltet...
Hörnäy hat geschrieben:
Niko hat geschrieben:("Yay, Ann's here." ^_^)
Ja, genau "Ann" oder "Anne" heißt die Namenlose, oder?
Deine mFb-Preview meint "Ann Perkins" :tounge:

Benutzeravatar
Hörnäy
Teammitglied
Beiträge: 7876
Registriert: 23.08.2005, 01:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Home Sweet Home

Re: Parks and Recreation

Beitrag von Hörnäy »

Niko hat geschrieben:
Dann musst du unbedingt "The Office" gucken. Mache auch gerne einen Rerun :D Hab nämlich zumindest die ersten drei Staffeln daheim (Black Friday lässt grüßen, vielleicht folgt dieses Jahr dann ja Staffel 4 und/oder 5). Die erste Staffel (sind nur 6 Episoden) fand ich nicht so prickelnd, aber die zweite Staffel ist nur genial, ist auch die beste der Serie, finde ich.

Klar, können wir machen. Wann würds dir passen? :D Wollte damals schon mit der Serie anfangen, als es auf SuperRTL lief, aber als die Pilotfolge lief und du noch extra im Chat alle informiert hast, habe ich natürlich ganz drauf vergessen (wo's doch zu so ner super Uhrzeit ausgestrahlt wurde :roll:) und dann gar nicht mehr in der Woche drauf eingeschaltet...
Wenn du wirklich willst, melde dich einfach, wenn du Lust hast. Vielleicht im Organisationsthread, da finden sich vielleicht noch andere. Ansonsten treffen wir uns dann einfach im Spoilerthread, der bisher sehr selten besucht war (meistens von mir ;) ). Dann fang ich auch nochmal an.
Hörnäy hat geschrieben:
Niko hat geschrieben:("Yay, Ann's here." ^_^)
Ja, genau "Ann" oder "Anne" heißt die Namenlose, oder?
Deine mFb-Preview meint "Ann Perkins" :tounge:
Das gilt nicht, da hab ich ja abgeschaut :D

Benutzeravatar
Hörnäy
Teammitglied
Beiträge: 7876
Registriert: 23.08.2005, 01:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Home Sweet Home

Re: Parks and Recreation

Beitrag von Hörnäy »

Die letzte Folge fand ich richtig super. Erst die ganze Sache mit dem Bild (wobei mir da Jerry wieder sehr Leid getan hat...) und dann als sie alle im Büro stehen und ihr hässliches Ding vorzeigen. Da hab ich mich nur weggeschmissen:

Mann: "What are the shapes?"
Ann: "The shapes are awesome is what they are. You can't handle it."
Mann: "No, I actually like the shapes."
Tom freut sich.
Frau: "Forgive me. Is that Michael Jackson?"
Donna macht Michael-Jackson-Laut nach und sagt: "Yes, the pride of Indiana."
April: "That's right so it's relevant."
Frau: "Who is he carrying?"
Leslie: "Jesus Greg Kinnear." :D
Mann: "You know it looks like he's carrying Kinnear into the burning building?" ^_^
Leslie: "Oh, well, that's because he's moon-walking. So he... um... should be going the other way... That did not occur to me." *rofl*

Leslie ist so süß. :)

Die Story mit Andy und Ron war auch ganz nett, aber das andere hat mir viel besser gefallen.

Niko

Re: Parks and Recreation

Beitrag von Niko »

Ja, fand die letzte Folge auch recht gut, aber nicht sonderlich herausragend, sodass ich das meiste eigentlich schon wieder vergessen hab. Fand den Dialog aber auch zum Schießen und ich finde es vor allem immer wieder sehr lustig, wenn alle zusammenarbeiten und am Ende doch wieder gar nix bei rauskommt bzw. dass sie sich uneinig sind. :D
Hörnäy hat geschrieben:Leslie ist so süß. :)
Das unterschreib ich mal zu 100%! Ohgott, Leslie und Liz mal gemeinsam in einer Folge von P&R oder eben 30 Rock zu sehen, wäre echt zu genial um wahr zu sein. :D

Benutzeravatar
Hörnäy
Teammitglied
Beiträge: 7876
Registriert: 23.08.2005, 01:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Home Sweet Home

Re: Parks and Recreation

Beitrag von Hörnäy »

#2.14
Leslie ist ein Messie - herrlich! ^_^ Ich muss ja sagen, dass ich Justin auch großartig finde - hab mich auch direkt in ihn verliebt :D Leider wird er dann wohl nicht mehr lange dabei bleiben, so ist das bei dieser Art von Comedy einfach, aber momentan finde ich seine Beziehung mit Leslie noch wahnsinnig süß. Ansonsten gab die Folge aber leider nicht so viel her. Das ganze Spektakel rund um die Kurse, die eingestellt werden sollten und deren Leiter Leslie quasi ausnutzte, fand ich jetzt nicht so spannend. Dafür musste ich bei dem Verhör sehr schmunzeln. "Could you define pleasant? Did you have a good time, a great time. Be specific and do remember that you're under oath." ^_^ "So, did you get that? He said amazing and awesome." "It's every girl's dream to ask how a dude how their date went under penalty of perjury." :up:

Auch genial war Ron: "When it comes to government hearings, the only type of witness I enjoy being is a hostile one. That's why I intend to answer every one of their questions with a question." Und dann die Ausführung. :up:

Tom wird dann wohl wieder einen Versuch mit seiner "Ex-Frau" wagen. Find ich gut. Den Darsteller finde ich übrigens wahnsinnig witzig. Hab ihn kürzlich bei Conan O'Brien gesehen.

Anne und Mark sind ja ziemlich schnarchig momentan. Ganz gut fand ich aber den unangenehmen Moment, als Mark reinkommt und sich über Leslies Ordnung wundert, woraufhin Anne dann wissen will, wann er denn schon mal in Leslies Haus gewesen sei. ;)

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Parks and Recreation

Beitrag von philomina »

Rob Lowe wird verrückt
Hab sehr gelacht :D

"THIS (zeigt auf sein Gesicht) hasn't been on television for 5 months?" ^_^

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Parks and Recreation

Beitrag von philomina »

#3.01

Ich liebe Rob Lowe - auch wenn ich mich noch a bisserl dran gewöhnen muss, ihn als Comedy-Darsteller zu sehen und ihn nicht so ganz hemmungslos anschwärmen zu können, weil sein Charakter doch a bisserl crazy ist. Aus charakterlicher Sicht liebe ich ja zunächst mal seinen Kollegen Adam (?) mehr, aber ähnlich wie Anne Perkins fand ich Chris auch im Laufe der Folge immer sympathischer :)

Benutzeravatar
Schnurpsischolz
Beiträge: 11509
Registriert: 27.09.2007, 14:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Saalfeld

Re: Parks and Recreation

Beitrag von Schnurpsischolz »

Muss erstmal sagen, dass es den Freitag-Abend enorm aufwertet, wenn endlich wieder meine beiden liebsten Comedys vorliegen, Parks and Rec und Community. :)
philomina hat geschrieben:Ich liebe Rob Lowe - auch wenn ich mich noch a bisserl dran gewöhnen muss, ihn als Comedy-Darsteller zu sehen und ihn nicht so ganz hemmungslos anschwärmen zu können, weil sein Charakter doch a bisserl crazy ist.
Ich finde das ja wirklich großartig, war ja bisher nie der Rob Lowe Fan, der ist mir irgendwie zu schön. ;) Aber hier lach ich mich über ihn total kaputt. Wenn er schon den Zeigefinger rausholt und "Ann Perkins - Leslie Knope" macht lieg ich am Boden. ^_^ Finde aber seine Charakterzeichnungen hier auch sehr, sehr gelungen. Bisher war er ja wirklich nur Witzfigur (was mich ja nun nicht gestört hat), dass er beim Date mit Ann durchaus auch mal ernst war und es eben auch einen Grund für seine "Positivitis" gibt, lässt seine Heulerei bei Leslies Präsentation gleich noch lustiger wirken. Das war jedenfalls mein Highlight der Folge. Wobei die ja echt gespickt war mit solchen:

-Leslie schmeißt Jerrys Bild in den See ^_^
-Rons Swansons Pyramide of Greatness :anbet:
-Bens Tanz in der Disko ^_^
-Andys Ahnungslosigkeit (das wird auch nie alt)

Generell war es eine tolle Folge als Einstieg, mit dem netten Zusammenschnitt am Anfang für die Neulinge, das man gewisse Referenzen auf alte Folgen nochmal erwähnt hat (Leslies Pinguintrauung z.B.) und Ben und Chris ergänzen das Ensemble für mich echt ziemlich gut.

Auch toll finde ich die Variante, jetzt Leslie wieder eine Aufgabe zu geben, mit dem großen Fest das es zu organisieren gilt.
philomina hat geschrieben:. Aus charakterlicher Sicht liebe ich ja zunächst mal seinen Kollegen Adam (?) mehr,
Der Darsteller heißt Adam Scott, seine Rolle Ben. ;) Er ist ja sowieso der tollste, liebe ihn seit Party Down und finde, diese trockene, ernste aber trotzdem lustige Art kann keiner so toll wie er. :x

Benutzeravatar
Schnurpsischolz
Beiträge: 11509
Registriert: 27.09.2007, 14:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Saalfeld

Re: Parks and Recreation

Beitrag von Schnurpsischolz »

#3.09

Aaaaaaahh, was für eine süße Folge. :x Das war ja wirklich mal eine der allerbesten Hochzeitsepisoden die ich je gesehen habe, so rührend und niedlich und trotzdem total in character für Andy und April. Und dennoch absolut witzig, ich hab so oft schallend gelacht, angefangen von Rons Gag mit dem Zahn, über die tote Taube, den tanzenden Chris, John Ralphio und dann Chris im Gespräch mit dem Emo-Typen (der übrigens auch ein geiler Running Gag war). Einfach nur klasse.

Parks and Rec ist jetzt keine Serie, zu der ich nach jeder Folge unbedingt was zu sagen hätte aber sie ist definitiv eine richtig tolle Comedy-Serie, die auch in S3 noch supergut unterhält. Schade wirklich, dass die Season nur so kurz ist.

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Parks and Recreation

Beitrag von philomina »

Schnurpsischolz hat geschrieben:Das war ja wirklich mal eine der allerbesten Hochzeitsepisoden die ich je gesehen habe, so rührend und niedlich und trotzdem total in character für Andy und April.
Oh ja, sie haben es wirklich unheimlich niedlich gemacht und sind dabei total unkitschig geblieben!
Und dennoch absolut witzig, ich hab so oft schallend gelacht, angefangen von Rons Gag mit dem Zahn, über die tote Taube, John Ralphio und dann Chris im Gespräch mit dem Emo-Typen (der übrigens auch ein geiler Running Gag war).
Mir Ron werd ich auch mehr und mehr warm, so ein skurriler Charakter, und all die anderen Sachen waren wirklich superwitzig.
den tanzenden Chris,
Ich dachte ja nicht, dass ich Rob Lowe noch mehr lieben könnte, aber seit dieser Tanzszene weiß ich, da geht noch mehr :D

Hach, und Ben verfalle ich ja auch jede Folge mehr und mehr!

Benutzeravatar
Schnurpsischolz
Beiträge: 11509
Registriert: 27.09.2007, 14:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Saalfeld

Re: Parks and Recreation

Beitrag von Schnurpsischolz »

#4.01
Hach, Freitag ist echt toll, nicht nur "Community", sondern auch noch "Parks and Rec" (und "Archer") are back. Das ist dann TV-Happyness pur.

Der Staffelauftakt war mal wieder klasse, vielleicht nicht ganz so stark was den Humor angeht wie die 3. Staffel-Folgen davor, aber in sich hat es doch gepasst. Ich hab über die Penis-Witze, Aprils Imitation von Ron Swanson, über Rons und Leslies Gespräch (9 Toes ^_^ ), über Jerrys Riesending, Rons Bartwuchs doch sehr gelacht.

Storymäßig fand ich auch Leslies Entscheidung sehr, sehr gut, auch wenn ich es schade um die Beziehung mit Ben finde, das man da jetzt keine halben Sachen macht, finde ich gut. Leslie ist so ein postiver Charakter, der echt wie ganz wenige als Vorbild taugt, das will ich nicht kaputt gemacht sehen. (Wer sich wie ich für Feminismus im US-TV interessiert, sollte den Beitrag mal durchlesen).

Aber unterm Strich ist es einfach nur toll, Pawnee wieder zurück zu haben. Die Serie verströmt so ein Feel-Good-Feeling, da wird es einem warm ums Herz. :)

Antworten

Zurück zu „Spoiler“