Big Love

Das Board zur Auslandsausstrahlung von Nicht-myFanbase-Serien, egal ob aus den USA oder dem Rest der Welt.

Moderatoren: ladybird, Freckles*

eve_susan

Re: Big Love

Beitrag von eve_susan »

Gute Nachrichten!
Seyfried (und Paul) kehren zurück zu "Big Love"

Supi, zum Finale sind sie wieder dabei... Da freu ich mich glatt noch mehr (oder überhaupt :ohwell: )
Hab zwar jetzt schon viel positives gehört, der Staffelpilot soll genial sein, aber so richtig freuen kann ich mich noch nicht. Mal sehen, obs dann was wird... :)

eve_susan

Re: Big Love

Beitrag von eve_susan »

OK, und jetzt bin ich tatsächlich gespannt!!

Sehr süß wie Will und Mark (wie sie sagen) mit der ganzen Chloë-Geschichte umgegangen sind! :)

eve_susan

Re: Big Love

Beitrag von eve_susan »

#5.01 Winter

Mmh, so ganz vom Hocker gerissen hat mich diese Folge jetzt nicht, hat aber tatsächlich wieder etwas Hoffnung auf eine halbwegs gute Staffel gemacht.
Finde es sehr gut, wie die Konflikte weiter ausgetragen werden und die drei Frauen eben auch ihre Probleme mit Bills Entscheidungen haben. Margene weint um ihre Karriere, Barb fängt das Trinken an und Nicki geht auf kleine Kinder los...
Während die drei Frauen sich das ja irgendwie ausgesucht haben, tun mir die Kinder total leid. Schade irgendwie, dass Teenie nicht mehr dabei ist, obwohl die Tatsache, dass sie bei Sarah und Scott lebt irgendwie auch herrlich ist... :D
Bin zumindest teilweise gespannt wies auch mit Joey weiter geht... Mal sehen! Noch 9 Episoden, dann ist es überstanden! :D

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: HBO's "Big Love"

Beitrag von Schnupfen »

Mit zehn Jahren Verspätung habe ich nun auch mal mit "Big Love" begonnen... Als Fan vieler HBO-Serien, besonders von frühen Werken, hatte ich die Serie schon immer auf dem Schirm. Und bevor sie irgendwann nicht mehr zeitgemäß aussieht, wollte ich nun mal...

Wobei das Thema "Zeitgemäß" hier gar nicht so schwer reinspielt, da die Mormonen nun eh nicht zu den Hippsten zählen... ;-)

Der Pilot gefiel mir recht gut. Kurzweilig, interessantes Thema und v.a. toll eingeführte Dynamiken zwischen den vier Hauptpersonen. Es gab unheimlich viele Zwischentöne und kleine Momente, die etwas aussagten oder in die man nur erstmal was reinlesen konnte. Das macht wirklich neugierig auf mehr...

Auch dass man uns zuerst die Hauptmehrehe zeigt, die ja schon in vielerlei Hinsicht ne andere Welt ist udn wo man automatisch Meinungen oder Empfindungen zu entwickelt, und dann aber die Welt zeigt, aus der unsere Hauptfamilie geflüchtet ist und die noch so viel krasser ist - sehr clever gemacht.

Tripplehorn, Sevgny und Goodwyn wirken auf mich bisher wahrlich perfekt gecastet, füllen ihre Rollen unheimlich gut und markant aus.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Antworten

Zurück zu „Spoiler“