Romantically Challenged

Das Board zur Auslandsausstrahlung von Nicht-myFanbase-Serien, egal ob aus den USA oder dem Rest der Welt.

Moderator: Freckles*

Antworten
Benutzeravatar
Catherine
Teammitglied
Beiträge: 54040
Registriert: 11.04.2004, 18:56
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Romantically Challenged

Beitrag von Catherine »

Am 12. April startet die neue Serie "Romantically Challenged" mit Alyssa Milano in einer Hauptrolle. Werdet ihr sie euch ansehen? Ist ein Serienstar wie Alyssa Grund genug einzuschalten oder muss dich dafür auch die Handlung ansprechen? Ich bin gespannt auf eure Meinungen!

Mehr dazu übrigens auch in unserer News
[...]
Im Fokus der Handlung steht die Anwältin und Mutter Rebecca Thomas (Milano), die sich erst vor kurzem von ihrem Mann hat scheiden lassen und sich nach 15 Jahren Ehe wieder in die Single-Welt stürzt. Genau wie ihr bester Freund Perry (Kyle Bornheimer) und dessen Mitbewohner Shawn (Josh Lawson) ist sie auf der Suche nach dem perfekten Partner. Da Rebecca vor ihrer Ehe kaum Dates hatte, betritt sie nun eine völlig neue Welt und muss erst einige Spielregeln kennen lernen. Perry hat unterdessen zwar mehr Erfahrungen sammeln können, verliebt sich aber immer wieder Hals über Kopf in die Frauen und ist ein hoffnungsloser Romantiker. Bereits 40 Minuten nach dem ersten Treffen schlägt er der potentiellen großen Liebe die Namen ihrer gemeinsamen Kinder vor.

Etwas tougher ist Shawn, der bereits seit sechs Jahren kostenlos bei Perry wohnen darf. Er ist ein Zyniker und emotional etwas zurückgeblieben. Für ihn kommen keine längeren Beziehungen in Frage. Nach nur drei Nächten mit der gleichen Frau sucht er das Weite, da ihm eine zu enge Bindung Angst einjagt. Die Gruppe wird abgerundet durch Rebeccas jüngere Schwester Lisa (Kelly Stables), die trotz ihres niedlichen Aussehens zu einer Bestie wird, wenn es um die Verteidigung ihrer älteren Schwester geht. Die Kindergärtnerin ist sehr liebevoll, zeigt aber auch sehr gerne mal ihre wilde Seite und kann sich durchaus mal einen Flotten Dreier vorstellen.
[...]
Zuletzt geändert von Catherine am 27.03.2010, 17:10, insgesamt 1-mal geändert.
JustinFected

Re: Romantically Challenged

Beitrag von JustinFected »

Catherine hat geschrieben:Ist ein Serienstar wie Alyssa Grund genug einzuschalten oder muss ich dafür auch die Handlung ansprechen?
Ganz ehrlich? Zunächst ersteres. :D
Wobei, wenn die Serie so ein unterirdisches Niveau wie "Charmed" aufweisen wird, wird sie selbstverständlich schnell von mir abgesetzt. Zwei Serien nur wegen des Aussehens der Hauptdarstellerin anzusehen wäre schon irgendwie dreist. :D
Benutzeravatar
Landjunge
Beiträge: 47
Registriert: 16.11.2007, 12:35
Geschlecht: männlich
Wohnort: the corner

Re: Romantically Challenged

Beitrag von Landjunge »

Milano ist für mich ein Grund eher nicht einzuschalten. Oder sagen wir besser, es ist ein Grund definitiv nicht einzuschalten. :down:
Shiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiit (Clay Davis)
Benutzeravatar
Kevin
Teammitglied
Beiträge: 1677
Registriert: 22.06.2005, 18:52
Wohnort: Ludwigshafen
Kontaktdaten:

Re: Romantically Challenged

Beitrag von Kevin »

Ich mag Comedy-Serien eigentlich nicht so, jedenfalls verfolge ich keine regelmäßig. Diese werde ich mir aber auf jeden Fall anschauen und das größtenteils wegen Alyssa. :D Und "Charmed" war bzw. ist überhautpt nicht unterirdisch. :boese: xD
JustinFected

Re: Romantically Challenged

Beitrag von JustinFected »

Phalanxxx hat geschrieben:Zwei Serien nur wegen des Aussehens der Hauptdarstellerin anzusehen wäre schon irgendwie dreist. :D
Hat sich nun ja glücklicherweise erledigt. Ganz schlechter Humor und richtig übles hysterisches Overacting, das man immer bei schlechten Comedyserien hat. Mehr als fünf Minuten konnte ich mir davon nicht ansehen.
Benutzeravatar
Catherine
Teammitglied
Beiträge: 54040
Registriert: 11.04.2004, 18:56
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Romantically Challenged

Beitrag von Catherine »

Hab mir den Pilot auch angesehen und bin richtig erschrocken. Fand es wirklich schlecht! Nicht nur, dass Alyssas Mimik teilweise sowas von extrem war und auf jeden Fall Lacher hervorrufen sollte, man musste auch gleich dieses miese Sado-Maso-Sexgeschichte ihres Freundes in den Pilot bringen. Fand das alles viel zu viel. Man hat da zwanghaft versucht Lacher zu produzieren und dieses typische Sitcom-Lachen hat mich einfach nur genervt, was es beispielsweise bei "How I Met Your Mother" und "The Big Bang Theory" nicht tut...
Benutzeravatar
Schnurpsischolz
Beiträge: 11503
Registriert: 27.09.2007, 14:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Saalfeld

Re: Romantically Challenged

Beitrag von Schnurpsischolz »

Und abgesetzt: Klick

War ja zu erwarten, und ist wohl auch einfach verdient. ;)
Antworten

Zurück zu „Spoiler“