Nikita (2010) [CW]

Das Board zur Auslandsausstrahlung von Nicht-myFanbase-Serien, egal ob aus den USA oder dem Rest der Welt.

Moderatoren: ladybird, Freckles*

Nikita

Nikita (2010) [CW]

Beitrag von Nikita »

Nikita (2010)


When she was a deeply troubled teenager, Nikita was rescued from death row by a secret U.S. agency known only as Division, who faked her execution and told her she was being given a second chance to start a new life and serve her country. What they didn't tell her was that she was being trained as a spy and assassin. Ultimately, Nikita was betrayed and her dreams shattered by the only people she thought she could trust. Now, after three years in hiding, Nikita is seeking retribution and making it clear to her former bosses that she will stop at nothing to expose and destroy their covert operation. For the time being, however, Division continues to recruit and train other young people, erasing all evidence of their former lives and turning them into cold and efficient killers. One of these new recruits, Alex, is just beginning to understand what lies ahead for her and why the legendary Nikita made the desperate decision to run.... mehr

Bilder:

->Hier geht's zur offiziellen Seite von CW



wird jemand von euch reinschauen?
Zuletzt geändert von Nikita am 13.09.2010, 09:27, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Titel angepasst

brickinthewall

Re: Nikita (2010)

Beitrag von brickinthewall »

Den Pilot werde ich mir sicherlich ansehen, was aber auch nur daran liegt, dass ich ein großer Fan von Shane West und Aaron Stanford bin.
Wirklich positiv sehe ich der Serie leider nicht entgegen, da meiner Meinung nach Maggie Q einfach nicht in die Rolle der Nikita passt wie ich sie sehe - den Film selbst habe ich nie gesehen, jedoch suche ich automatisch nach Ähnlichkeiten zu Peta Wilson aus der ersten Serie und da gibt es leider absolut keine....

polarsternchen

Re: Nikita (2010)

Beitrag von polarsternchen »

niemand den pilot gesehen?

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23561
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Nikita (2010)

Beitrag von philomina »

polarsternchen hat geschrieben:niemand den pilot gesehen?
Doch, und er hat mir durchaus gefallen. Vor allem freu ich mich, Shane West wiederzusehen. Mochte ihn sehr in "ER". Maggie Q ist nicht so mein Fall, aber Lyndsy Fonseca finde ich in der Rolle interessant. Und Xander Berkeley und Melinda Clarke sind ja auch immer gut :) Hatte keine Erwartungen an die Serie und bin jetzt auch nicht völlig begeistert, aber nochmal reinschauen werde ich wohl.

Mrs. Darcy
Beiträge: 705
Registriert: 01.09.2005, 16:06
Wohnort: Franken

Re: Nikita (2010)

Beitrag von Mrs. Darcy »

Der Pilot war "mehr" als ich von CW erwartet hätte, aber überzeugt hat er mich nicht.

Ich bin sowohl von den Filmen als auch von der alten La femme Nikita Serie ein großer Fan und bin nicht der Meinung, dass man da schon wieder ein Remake gebraucht hätte.

Postiv, dass sie die Story etwas anders / neu erzählen. Cast gefällt mir auch ganz gut, der sich eigentlich fast nur aus bekannten Gesichtern zusammen setzt. Die Charaktere sind aber im Pilot mal abgesehen von Nikita sehr, sehr blass geblieben und haben mich noch nicht überzeugen können.

Auch die Umsetzung des Piloten und die erzählweise haben mich nicht vom Hocker gerissen.
Spoiler
Abgesehen davon, für wen Nikita arbeitet und dass sie mit Alex kommuniziert, ist auch nichts spannendes oder interessantes passiert.
Keine Ahnung, wie die Serie nach dem Pilot aussehen wird. Das ging aus der Folge irgendwie garnicht hervor. Wo ist das Konzept? ;)

Abschreiben würde ich die Serie noch nicht, da kann man schon was draus machen. Ich werde gespannt sein. :D
Bild
I´m a lucky woman!

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23561
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Nikita (2010)

Beitrag von philomina »

Mrs. Darcy hat geschrieben:Wo ist das Konzept?
Das mit Alex und Nikita ist wohl das Konzept. Sie wollen die Division von innen und außen torpedieren, und Shane West wird irgendwie zwischen die Fronten geraten. Ebenso wohl Jaden und Thom.
Mrs. Darcy hat geschrieben:Ich bin sowohl von den Filmen als auch von der alten La femme Nikita Serie ein großer Fan und bin nicht der Meinung, dass man da schon wieder ein Remake gebraucht hätte.
Ich kenne, glaub ich, nur "Codename: Nina" mit Bridget Fonda. Es ist aber sicher auch schon 15 Jahre her, dass ich den Film gesehen habe, insofern habe ich nicht soviele Vergleichsmöglichkeiten (gegen die die Serie wahrscheinlich verlieren würde).

Benutzeravatar
Mary
Teammitglied
Beiträge: 7909
Registriert: 26.10.2009, 21:30
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz

Re: Nikita (2010)

Beitrag von Mary »

Habe mir gestern jetzt auch endlich den Piloten angesehen und werde mir sicher auch noch die zweite Folge ankucken. Ich bin nicht gerade wahnsinnig begeistert aber ich hab definitiv auch schon schlechteres gesehen. Die Spannung war für mich noch nicht so gross, wie sie für so eine Serie sein sollte, aber da scheinbar Alex und Nikita zusammenarbeiten kann das ja noch werden. Die Rolle des Michaels gefällt mir gut und ich bin gespannt wie sie sich weiter entwickeln wird. Nikita ist jetzt nicht so mein Fall, aber an sie kann ich mich sicher gewöhnen. Alex hingegen mag ich sehr.
Bild

Benutzeravatar
Pretyn
Beiträge: 3281
Registriert: 16.12.2009, 15:45
Geschlecht: weiblich

Re: Nikita (2010) [CW]

Beitrag von Pretyn »

Ich habe dem Piloten auch eher skeptisch entgegengeblickt und hab mir den eigentlich nur interessenhalber angesehen. Den Film und die andere Serie kenn ich jetzt nicht, aber die Umsetzung fand ich doch erstaunlich gut.

Leider kann auch ich nicht zu 100% ein spannendes Konzept dahinter erkennen. Nikita ist mir bisher eher wenig sympatisch, sowie die potentiellen Überläufer der Boss-Etage der "Division". Dafür mag ich aber die Rekruten gern und hoffe, dass v.a. aus Thom und Alex noch ein eingespieltes Team wird.
Dennoch kann man bei dieser Serie, ähnlich wie bei "FlashForward", noch eine Menge falsch machen, v.a. was Charakterbeziehungen und unoriginelle Entwicklungen angeht. Aber ich drück die Daumen.

Ich werde die Serie zwar nicht regelmäßig verfolgen, aber ich werde sie wohl in einer Pause mal am Stück nachholen. So groß ist daas Interesse dann doch. ^^
Bild
~*~

aceman™

Re: Nikita (2010) [CW]

Beitrag von aceman™ »

Vom Piloten habe ich nichts erwarten. Immerhin hat sich meine Grundstimmung verbessert, als ich mitbekommen habe, dass Lyndsy Fonseca eine Hauptrolle hat.
Leider hat sich mMn bestätigt, dass Maggie Q keine Serie führen kann. Fonseca wirkte auf mich eher wie die Hauptdarstellerin, kann aber auch nur mein Gefühl sien. Insgesamt war alles ein wenig zu unspannend. Eine Folge gebe ich der Serie noch. 4/9 (3 davon wegen Lyndsy Fonseca, 1 für Xander Berkeley)

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23561
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Nikita (2010) [CW]

Beitrag von philomina »

aceman™ hat geschrieben:Leider hat sich mMn bestätigt, dass Maggie Q keine Serie führen kann. Fonseca wirkte auf mich eher wie die Hauptdarstellerin, kann aber auch nur mein Gefühl sien.
Das Gefühl hab ich aber auch. Denke doch mal, dass CW mit der Serie junge Zuschauer ansprechen will und deshalb geh ich davon aus, dass man mehr von den Teenagern innerhalb der Division mitbekommen und Nikita mehr im Hintergrund agieren wird.

Ænima

Re: Nikita (2010) [CW]

Beitrag von Ænima »

philomina hat geschrieben:
aceman™ hat geschrieben:Leider hat sich mMn bestätigt, dass Maggie Q keine Serie führen kann. Fonseca wirkte auf mich eher wie die Hauptdarstellerin, kann aber auch nur mein Gefühl sien.
Das Gefühl hab ich aber auch. Denke doch mal, dass CW mit der Serie junge Zuschauer ansprechen will und deshalb geh ich davon aus, dass man mehr von den Teenagern innerhalb der Division mitbekommen und Nikita mehr im Hintergrund agieren wird.
Hoffentlich liegst du damit richtig,da die Teenager innerhalb der Division bzw Alex der einzige interessante Aspekt des Piloten war.
Die ganzen Nikitia Szenen fand ich mehr als langweilig,dabei hatte ich eigentlich höhere Erwartungen weil TheCw mit der Serie endlich mal aus Schema F aussbricht bzw es zumindest mal versucht.^^

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23561
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Nikita (2010) [CW]

Beitrag von philomina »

#1.02

Was sagt ihr zur zweiten Folge?
Ænima hat geschrieben:Hoffentlich liegst du damit richtig,da die Teenager innerhalb der Division bzw Alex der einzige interessante Aspekt des Piloten war.
Hm, ganz richtig lag ich offensichtlich nicht, denn Nikita nahm diesmal ein recht großen Raum ein, allerdings erfuhr man dabei gleich, wie Nikita und Alex zusammengefunden haben. Beide haben dabei definitiv an Tiefe und auch ein paar Sympathiepunkte gewonnen, wobei Maggie Q wirklich wenig an Gefühl rüberbringt. Lyndsy Fonseca umso mehr.

Jadens Ausraster kann ich nicht wirklich nachvollziehen und würde wirklich gerne mehr von den jungen Leuten in der Division sehen, als von Nikita.

Michael (so heißt doch Shane Wests Charakter?) ist absolut als Sympathieträger angelegt, bin mal gespannt, ob sie damit irgendwann auch mal brechen.

Benutzeravatar
Mary
Teammitglied
Beiträge: 7909
Registriert: 26.10.2009, 21:30
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz

Re: Nikita (2010) [CW]

Beitrag von Mary »

Mir hat die zweite Folge um einiges besser gefallen als die erste. War meiner Meinung nach mehr Spannung und Action drin! Mit Nikita kann ich mich immer noch nicht so anfreunden, aber die Szenen zwischen ihr und Michael gefallen mir gut. Alex dagegen hat bei mir in der zweiten Folge noch mehr Pluspunkte gewonnen. Die Rückblicke vom Kennenlernen zwischen Nikita und Alex fand ich gut, wobei ich mich der Meinung anschliessen muss, dass es bei Maggie Q definitiv an Emotionen fehlt, was ich sehr schade finde, denn gerade ihr Charakter wäre um einiges interessanter und glaubwürdiger würde er mit etwas mehr Gefühl gespielt werden.

Ich werde auf alle Fälle weiterkucken!
Bild

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23561
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Nikita (2010) [CW]

Beitrag von philomina »

#1.03

Guter Weg, sich bei mir beliebt zu machen: Gegen Ende haben sie "Tornado" von Jonsi (Sänger von Sigur Rós) gespielt :up:

ForVanAngel

Re: Nikita (2010) [CW]

Beitrag von ForVanAngel »

#1.03:

Eigentlich spricht nichts dafür mir “Nikita” anzusehen – habe erst kürzlich 2 Staffeln Alias gesehen, interessiert mich um vieles mehr. Aber die liebe Julie Gonzalo spielt heute mit, somit werde ich wie bei „Castle“ auch reinschauen müssen – der Trailer hatte mich schockiert. ^^ Hoffe aber dennoch nicht dranbleiben zu müssen. ;)


ARGH, das Intro ist wirklich eine 1:1 Kopie von „Alias“ – selbst die Sache mit dem ermordeten Geliebten. :wtf: Aber danach fing es doch gut an, dass man nur einen „simplen“ COTW in Folge 3 erwarten kann war klar. Julie Gonzalo war einfach WOW! :anbet: Das arme Mädel wurde dann entführt, ihr Boss erschossen, heftig inszeniert, aber gut, cool wie dann Nikita den Fluchtwagen mit ihrer Wumme stoppt. Julie war wirklich klasse drauf, ging dank großangelegter Nebenrolle der Woche durch viele Emotionen, ich hoffe sie bekommt eine dauerhafte Nebenrolle in einer Serie, in „Eli Stone“ war sie echt klasse. „You don’t have to do it alone – I can help.“ Leider geht Nikta nicht auf Jill’s Angebot ein. :motz: Auch der Nebencast konnte überzeugen, wie schon bei Alias sind auch hier fähige Darsteller angeheuert worden. Der kleine Nebenplot um Alex (Lyndsy Fonseca) war ebenfalls interessant. Und sowohl stark als auch erschreckend, wie die Azubis missbraucht wurden, um eine doch echte Suche nach eben der Reporterin zu unterstützen. Der Hacker ist zwar kein Marshall, gefällt mir dennoch gut (und sein Red Bull Problem war witzig). Melinda Clarke hat mir gut gefallen. Der Schluss war zwar nicht ganz perfekt, mehr hätte man wohl nicht draus machen können. Score ist wirklich klasse!!! Und der Jonsi Song war echt WOW, hat OTH mäßig die Folge abgerundet – hat schon Stil! 8-)


Fazit: Oh oh oh. Ich hatte so überhaupt keine Erwartungen und ob die Serie überhaupt gegen „Alias“ antreten kann glaube ich nicht wirklich. Dennoch war meine erste Folge klasse, düster, spannend, guter Handlungsboge und abwechslungsreiche Handlung, man konnte den ganz netten Fall der Woche leicht mit der bezaubernden Julie Gonzalo ausgleichen, die mir wie schon in „Castle“ sehr gut gefiel. Vielleicht schaue ich mir nach Ende Alias mal die ganze Staffel an, auch Maggie Q macht einen sehr ordentlichen Job als Titelheldin.

Benutzeravatar
Nathan
Beiträge: 646
Registriert: 20.04.2008, 17:43
Geschlecht: männlich

Re: Nikita (2010) [CW]

Beitrag von Nathan »

#1.01
So, hab den Pilot nun auch gesehen und ich muss sagen, dass ich gut unterhalten wurde. Ich bin völlig uneingenommen an die Serie herangegangen und konnte deswegen auch nicht wirklich enttäuscht werden.

Da Alias bei mir schon eine Weile her ist, würde ich gerne wieder eine Serie schauen, die in Richtung Spionage geht, wobei ich ganz stark glaube, dass Alias auf diesem Gebiet unschlagbar bleibt. Bisher wurde ein guter Grundstein gelegt, aus dem man noch einiges herausholen kann und ich hoffe, dass die Story komplexer wird. Maggie Q macht ihren Job ordentlich und auch über die restlichen Darsteller kann man nicht meckern. Ganz besonders habe ich mich gefreut Shane West und Melinda Clark wiederzusehen, von deren Charakteren ich auch gerne mehr sehen würde.
Die Taktik, dass Alex die Division von innen und Nikita von außen schwächt, scheint interessant zu sein und kann für Zündstoff sorgen, vor allem mit Michael. Bei ihm bin ich sowohl auf den Umgang mit Alex als auch mit Nikita gespannt, da er außerdem für Letztere Gefühle zu haben scheint.

Fazit: Die nächste Folge wird auf jeden Fall auch noch angeschaut. 4 Punkte

Benutzeravatar
Eisregen
Beiträge: 1180
Registriert: 17.11.2007, 17:00

Re: Nikita (2010) [CW]

Beitrag von Eisregen »

Der Thom Darsteller ist 32!!?? Wtf? Kann das stimmen? Der sieht gut 10 Jahre jünger aus. Find den irgendwie total niedlich deshalb hab ich nachgeseshen.
Ansonsten ist die Serie kein must see für mich aber sofern ich neben den ganzen andern Serien noch zeit habe werd ich immer mal wieder ne Folge dazwischen schieben.

othfan93

Re: Nikita (2010) [CW]

Beitrag von othfan93 »

So endlich habe ich den Thread gefunden ... ich bin aber auch eine doofe Nuss & schaue nicht im Spoiler Bereich : )

Die ersten 5 Folgen habe ich mir innerhalb von zwei Tagen angesehen und ich muss sagen - Nikita hat Potenzial. Ich bin mehr oder weniger unvoreingenommen herangegangen und bin postiv überrascht. Die Idee mit Alex, die Division von innen heraus schwächen soll und von Nikita, die auf ihrem persönlichen Rachefeldzug, die Aufträge manipuliert ist ganz spanned...

Auch die Dynamik zwischen Nikita & Michael ist äußerst interessant und ich würde mich freuen, wenn man davon noch mehr zu sehen bekommt. Maggie Q war hmm .. etwas blass in den ersten beiden Folgen, aber mittlerweile fällt mir das nicht mehr auf.
Alex hingegen hat mich von Anfang an überzeugt und ich bin gespannt, was mit ihr in "Resistance" passiert, aber leider muss ich ja wie bei "The Vampire Diaries" bis zum 21. Oktober warten. *seufz*

Shalimar

Re: Nikita (2010) [CW]

Beitrag von Shalimar »

ich hab das promo zu Episode 6 gesehen, ich frage mich nun was für ein Song das im Hintergrund ist. Vielleicht kann ja jemand von euch helfen.
http://www.youtube.com/watch?v=XwUzd4Jp ... re=related

Rehlein87

Re: Nikita (2010) [CW]

Beitrag von Rehlein87 »

Ich habe damals nur eine Episode von Nikita mir angeschaut als ich noch klein war, aber dies hat mich nicht gefesselt, doch dies hat mich erst ab Episode 2 in ihren bahn gezogen und würde mich freuen das diese auch weiterhin ausgestrahlt wird und auch noch eine zweite Staffel erhält. ;)

Antworten

Zurück zu „Spoiler“