Hellcats [CW]

Das Board zur Auslandsausstrahlung von Nicht-myFanbase-Serien, egal ob aus den USA oder dem Rest der Welt.

Moderatoren: ladybird, Freckles*

MissBrixx

Hellcats [CW]

Beitrag von MissBrixx » 30.05.2010, 12:41

Hellcats is an upcoming American television cheerleading comedy-drama series for The CW starring Alyson Michalka, Ashley Tisdale, and Matt Barr. The show is based on the book Cheer: Inside the Secret World of College Cheerleaders by journalist Kate Torgovnick. The series is described as "Election meets Bring It On"

Hellcats revolves around Marti, a pre-law college student from the wrong side of the tracks. When budget cutbacks and her mother's constant carelessness cause her to lose her scholarship, she joins the Hellcats, the college's competitive cheerleading team.

# Alyson Michalka portrays Marti Perkins, a townie from Memphis, Tennessee. Described as "wicked smart", she joins the Hellcats for a chance to continue her pre-law education after her mother "goofs up" and loses her scholarship.
# Ashley Tisdale portrays Savannah Monroe, the captain of the Hellcats. Described as "peppy and petite" with "fierce intensity", she initially clashes with Marti, but realizes she is the godsend the Hellcats need to win the championship.
# Matt Barr portrays Dan Patch, an unconventionally sexy townie described as a "shambling charmer" who is "hyper-articulate". He is the platonic pal to Marti, but, in reality, has an unspoken crush on her.
# Robbie Jones portrays Lewis Flynn, the Hellcat squad's "base." Described as easy-going, laid-back and has a love for action, he tried out for the Hellcats team on a dare by his frat brothers, but instantly became hooked. He dated Alice for a brief period of time and he has an instant attraction to Marti.
# Jeremy Wong portrays Darwin, a "hunky asian base" with "ripped arms," who is part of the Hellcats Squad.
# Heather Hemmens portrays Alice Verdura, the Hellcat's "flyer." She is described as dangerously narcissistic, and a "willowy beauty with a jaded New York cool." Alice is sidelined due to a wrist injury and does not warm up to the idea of Marti replacing her on the squad.
# Elena Esovolova portrays Patty 'The Wedge' Wedgerman. She is described as "ballsy, fearless and cheerfully profane" and is the "base" for the Hellcats. Patty is a rock of support when all around her are melting down.
# Gail O'Grady portrays Wanda Perkins, Marti's mother. She is a party girl who never grew up and her antics in the past have publicly humiliated her daughter. She works at a low-level job at a university pub.
# Sharon Leal portrays Vanessa Lodge. A 30-something former Hellcat, she is now the team's coach. She clashes with her one-time romance Red Raymond, the school's football coach. Her job is threatened if the Hellcats do not win a championship in its season.
# Ben Browder portrayed Red Raymond in the pilot episode. He is in his late 30's and is the Lancer's football coach. Described as a "handsome rogue who never lost the boyishness of youth", he banters on-and-off with his former romance Vanessa. He makes a pass on Alice while tending to her injury.
(Quelle: Wikipedia.com)
Trailer - College
Webclip
Sneak Peek

(Quelle: Youtube.com)
_______________________________________________________________________________________

So, jetzt wollte ich von euch einfach mal hören, was ihr über die Serie denkt und ob ihr sie vllt. anschauen werdet.

Ich hatte zuerst den Trailer und den Webclip gesehen und war nicht sonderlich begeistert. Vor kurzem kam jedoch die Sneak Peek raus, die wiederrum fand ich ganz gut.

Matt Barr kenne ich bereits aus Harpers Island und One Tree Hill. Bei One Tree Hill spielte übrigens auch Robbie Jones mit. Ashley Tisdale kennt man aus High School Musical.
Der Rest der Schauspieler ist mir nicht sonderlich bekannt.

Ich denke, ich werde der Serie eine Chance geben. Was meint ihr?
Zuletzt geändert von Schnurpsischolz am 13.09.2010, 15:24, insgesamt 4-mal geändert.
Grund: Zitat-Tags und Quell-URL ergänzt!, Titel angepasst, Previewlink eingefügt

EngeLchen09

Re: Hellcats

Beitrag von EngeLchen09 » 30.05.2010, 12:54

Ich werde definitiv mal reinschauen :) irgendwie freue ich mich schon. Denn die Promo fande ich ansprechend...

Benutzeravatar
Freckles*
Globaler Moderator
Beiträge: 1023
Registriert: 21.12.2009, 15:48
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Solingen

Re: Hellcats

Beitrag von Freckles* » 30.05.2010, 13:19

Ich werde es mir auch definitiv anschauen. Hatte es mir schon vorher überlegt und nach der Sneak bin ich mir noch sicherer, dass ich es mir anschauen werde. Ich steh ja voll auf so nen Blödsinn :)

TheHills Watcher

Re: Hellcats

Beitrag von TheHills Watcher » 30.05.2010, 15:21

BIN DABEI ! Das könnte endlich wieder ne teen-soap nach meinem Geschmack sein. Ashley tisdale ist nicht ganz mein Fall. Dafür aber:

ALYSON RENAE MICHALKA! Sie ist die geilste auf diesen Planeten. Ich hab sie bei Phil aus der zukunft geliebt und in dem film bandslam und cowbell.

Schade das ihre SIS nicht mit dabei ist. Aber yeah. Alyson iner Hauptrolle

Aber ich freu mich nicht zu früh. Letztes Jahr war ich Fan von Alyson,Hayden und Sara Paxton. Aber sara's serie nach nur 2 folgen abgesetzt. VON THE CW ! Also kann ich nu hoffen für die Show. Sara Paxton, Hayden Panettiere und ALYSON 4 EVER^^ :D
Zuletzt geändert von philomina am 30.05.2010, 15:32, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Lesbarkeit angepasst!

Benutzeravatar
NinaIII
Beiträge: 1806
Registriert: 24.05.2006, 15:52

Re: Hellcats

Beitrag von NinaIII » 30.05.2010, 17:22

Also ich werde definitiv auch mal reinschauen,
schon allein weil Tom Welling Produzent ist und er so begeistert darüber gesprochen hat.
Denke die Serie könnte wirklich was gutes werden.
Mehr kann ich dazu noch nicht sagen ausser: ich bin gespannt! :D
Bild
Dexter: "There are no secrets, just hidden truths beneath the surface"

Fortinbras

Re: Hellcats

Beitrag von Fortinbras » 15.07.2010, 14:21

MissBrixx hat geschrieben: So, jetzt wollte ich von euch einfach mal hören, was ihr über die Serie denkt und ob ihr sie vllt. anschauen werdet.
Sieht absolut grauenhaft aus. Der übliche CW-Digicamtrash eben...

ria

Re: Hellcats

Beitrag von ria » 15.08.2010, 18:52

Ich denke schon, dass ich es mir ansehen werde, wenn sie den überhaupt in Deutschland laufen wird. Man muss ja erstmal warten wie es in den USA läuft. Klar ist es keine sooo neue Geschichte, aber trotzdem hat mir dieser Vorschaufilm ganz gut gefallen. Interessant wird auch zu sehen wie die mir bekannten Personen (die drei oben genannten) ihre Rollen spielen, schließlich sind die teilweise ganz anderes (bsp. Matt Barr, in OTH noch als Pyscho).
Ich würd mich freuen wenn die Serie auch beii ns laufen würde (hoffentlich hat Ashley Tisdale dann nicht diese nervige HSM Synchronstimme).

Benutzeravatar
Freckles*
Globaler Moderator
Beiträge: 1023
Registriert: 21.12.2009, 15:48
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Solingen

Re: Hellcats [CW]

Beitrag von Freckles* » 09.09.2010, 12:56

Da war die erste Folge. Wie üblich nur die erste Einführung der Charaktere. Ich hatte es mir ehrlich gesagt ein wenig schlimmer vorgestellt. Aber wenn man nichts erwartet, kann man die Serie schon so zum abschalten anschauen.
Ich hab mich total gefreut Q aus OTH wieder zu sehen. Ich mag den Kerl wirklich :)

Mal schauen, was noch alles auf uns zukommt.

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23537
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Hellcats [CW]

Beitrag von philomina » 09.09.2010, 18:33

#1.01

Erstmal - Aaron Douglas aus "Battlestar Galactica" und D.B. Woodside aus "24" und "Buffy" :o
Beide hatte ich in dieser Serie nicht erwartet und freue mich, sie zu sehen! Matt Barr finde ich cool wie eh und je, und es ist auch nett, Q aus OTH wiederzusehen!

Das Hauptgirl erinnert im erstern Moment an Staffel 1-Peyton Sawyer, nur leider ist mir die Darstellerin nicht halb so sympathisch wie Hilarie Burton. Mal schauen, wie sich das noch entwickelt.

Insgesamt hatte ich null Erwartung an die Serie und bin eher positiv überrascht. Ich hab einfach Lust auf so'n gutaussehendes CW-Teenie-Sportdrama. Werde auf jeden Fall weiter reinschauen.

indecase

Re: Hellcats [CW]

Beitrag von indecase » 09.09.2010, 18:54

philomina hat geschrieben:
Das Hauptgirl erinnert im erstern Moment an Staffel 1-Peyton Sawyer, nur leider ist mir die Darstellerin nicht halb so sympathisch wie Hilarie Burton. Mal schauen, wie sich das noch entwickelt.
oh ja, das finde ich auch.Allgemein erinnert mich das ein bisschen an OTH, obwohl eigentlich alles anders ist. Ich weiß auch nicht, ich denke das es wegen der ähnlichkeit zur jungen Peyton und Q ist.
An sonsten fande ich den Pilot echt nicht schlecht, ich habe mir alles ganz anders vorgestellt:
Ich dachte Savannah wäre die "oberzicke" und versucht Marti zu schikanieren, aber dies war nicht so.
Ich schau mir die Serie glaub ich öfters an, zumal ich Supernatural warscheinlich nicht mehr weitergucke.

Benutzeravatar
Freckles*
Globaler Moderator
Beiträge: 1023
Registriert: 21.12.2009, 15:48
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Solingen

Re: Hellcats [CW]

Beitrag von Freckles* » 09.09.2010, 18:55

philomina hat geschrieben: Das Hauptgirl erinnert im erstern Moment an Staffel 1-Peyton Sawyer, nur leider ist mir die Darstellerin nicht halb so sympathisch wie Hilarie Burton. Mal schauen, wie sich das noch entwickelt.
Ich finde sie nur vom Aussehen ein wenig an Peyton erinnert. Und der Background den sie hat. Aber wie sie sich verhält oder wie sie selber ist, ist doch nicht Peyton. Und ja, Hilarie Burton ist um einiges sympathischer.
philomina hat geschrieben:Insgesamt hatte ich null Erwartung an die Serie und bin eher positiv überrascht. Ich hab einfach Lust auf so'n gutaussehendes CW-Teenie-Sportdrama. Werde auf jeden Fall weiter reinschauen.
Ich wusste vorher nicht, wie ich das schreiben soll. Du hast es auf den Punkt gebracht.

Benutzeravatar
Pretyn
Beiträge: 3281
Registriert: 16.12.2009, 15:45
Geschlecht: weiblich

Re: Hellcats [CW]

Beitrag von Pretyn » 09.09.2010, 19:06

Ich hab mir den Piloten eig auch eher aus Neugier angesehen, bin aber richtig begeistert am Ende gewesen. Man kann zwar schon ein paar Parallelen zu One Tree Hill finden, aber solange die Serie in eine andere Richtung geht, ist das schon okay.
Gut fand ich, dass man schon einiges von den Charakteren erfahren hat, v.a. von Martis "Vorgeschichte", bevor sie zu den Cheerleadern gegangen ist. (Sowas find ich immer wichtig. ^^)
Zuerst dachte ich schon, Savannah wird die große Antagonistin, aber es kam dann ja doch anders. Sie finde ich sogar richtig liebenswert mit den Worten, die sie anderen auf die Arme schreibt.

Werd das also auf jeden Fall weiter schauen, auch wegen Matt Barr und Robbie Jones, und hoffe, dass es so eine Gute-Laune-Serie bleibt.
Bild
~*~

juliaa:)

Re: Hellcats [CW]

Beitrag von juliaa:) » 10.09.2010, 15:27

Ich hab ehrlich gesagt auch nicht so viel von der serie erwartet, wollt sie mir aber trotzdem mal anschaun
Pretyn hat geschrieben: Zuerst dachte ich schon, Savannah wird die große Antagonistin, aber es kam dann ja doch anders.
Hab ich auch erst gedacht aber dann fand ich ihren charakter eigentlich ganz cool, obwohl ich ashley tisdale nicht so gern mag.

Ich schalte nächste folge auf jeden fall wieder ein :)

Whooomaster

Re: Hellcats [CW]

Beitrag von Whooomaster » 10.09.2010, 23:16

Ich muß zu meiner Schande ja zugeben, das ich eigentlich dieses Jahr die neuen CW Serien erst garnicht anfangen wollte :roll: aber naja die liebe Neugier :D, das ich von Hellcats nun auch noch positiv überrasch bin, hat meine Welt doch ziemlich auf den Kopf gestellt ^_^ nee Scherz, ich war wirklich überrascht, ich hätte nie gedacht das die Serie unterhaltsam ist.

Im Gegensatz zu vielen hier sehe ich eher kaum Parallelen zu OTH und das liegt schlicht an der Geschichte der Serie, die so ganz anders ist als OTH. Alyson Michalka als Marti Perkins kann wie ich finde recht gut überzeugen, sie hat einen interessanten Charakter, der irgendwie etwas wildes ausstrahlt, aber auch auf seine Art nett ist. Besonders überrascht hat mich Ashley Tisdale als Savannah Munroe, ohne das ich hier nun Morddrohungen bekommen, ich hätte nicht gedacht, das diese Frau auch eine normale Rolle spielen kann.
Heather Hemmens als Alice Verdura, ist bei mir gleich als "The Beast" markiert worden ^_^, der gute alte Robbie Jones als Lewis Flynn konnte wie bei OTH wieder sehr gut überzeugen und sein Charakter, ist zumindest bis jetzt sehr angenehm und nett.

Zum Rest des Casts kann ich jetzt noch nicht wirklich etwas sagen, dafür brauch es noch ein paar Folgen.

∞Lena∞

Re: Hellcats [CW]

Beitrag von ∞Lena∞ » 11.09.2010, 00:45

Oh mein Gott, was für ein Müll!!! Ich hab mir den Piloten ja eher aus Langeweile als aus wirklichem Interesse angesehen und falls ich demnächst nicht mal kurz davor bin, vor Langeweile zu sterben, werd ich bestimmt keine weitere Folge mehr davon schauen... Für mich passt bei der Serie absolut gar nichts, sie will irgendwie auf High School Musical-Art locker und witzig sein, schafft es aber nicht einmal, an dieses zugegebenermaßen nicht sehr hohe Niveau ranzukommen. Die Fremdschäm-Momente vor allem wegen Marty waren unzählbar (wie dämlich kann ein Mensch beim Fahrradfahren aussehen???) und diese "ich werd mal innerhalb von einer Folge von der Cheerleader-Hasserin zur Star-Cheerleaderin und bin BFF mit dem Captain" ist weder nachvollziehbar, noch glaubwürdig. Und außerdem - Marty war Turnerin, kommt aber nicht auf die Idee, ein Sportstipendium zu beantragen??? Da ist die Grundidee der Serie schon so verworren und verkorkst, dass ich mir nicht vorstellen kann, wie daraus noch irgendwas anständiges werden soll...
Den Vergleich mit OTH kann ich auch überhaupt nicht nachvollziehen, außer dass in beiden Serien jemand mit blonden Locken eine der Hauptrollen spielt - dass Alyson Michalka nicht mal ansatzweise mit Hilarie Burtons Ausstrahlung mithalten kann, muss ich wohl nicht extra erwähnen, oder??
Einziger, winzig kleiner Lichtblick war Ashley Tisdale, aber sehr viel konnte die bei diesem Schwachsinn leider auch nicht rausreißen.

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23537
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Hellcats [CW]

Beitrag von philomina » 11.09.2010, 09:16

Whooomaster hat geschrieben:Im Gegensatz zu vielen hier sehe ich eher kaum Parallelen zu OTH und das liegt schlicht an der Geschichte der Serie, die so ganz anders ist als OTH.
Hab den Thread jetzt nicht nochmal durchgelesen, aber hat irgendjemand die Serien miteinander verglichen und Parallelen gesehen? Ich hab lediglich gesagt, dass Marti im ersten Moment an S1-Peyton Sawyer erinnert, die Darstellerin aber eben nicht in Ansätzen so sympathisch ist wie Hilarie Burton.

∞Lena∞

Re: Hellcats [CW]

Beitrag von ∞Lena∞ » 11.09.2010, 11:35

philomina hat geschrieben:Hab den Thread jetzt nicht nochmal durchgelesen, aber hat irgendjemand die Serien miteinander verglichen und Parallelen gesehen?
Ausformuliert nicht (vermutlich einfach aus dem Grund, dass es eben keine Parallelen gibt), aber:
Pretyn hat geschrieben:Man kann zwar schon ein paar Parallelen zu One Tree Hill finden,
indecase hat geschrieben:Allgemein erinnert mich das ein bisschen an OTH, obwohl eigentlich alles anders ist.

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23537
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Hellcats [CW]

Beitrag von philomina » 11.09.2010, 11:54

∞Lena∞ hat geschrieben:Ausformuliert nicht (vermutlich einfach aus dem Grund, dass es eben keine Parallelen gibt), aber:
Pretyn hat geschrieben:Man kann zwar schon ein paar Parallelen zu One Tree Hill finden,
indecase hat geschrieben:Allgemein erinnert mich das ein bisschen an OTH, obwohl eigentlich alles anders ist.
Hm, ja, da habe ich beim Drüberlesen wahrscheinlich direkt an Matt Barr und Robbie Jones gedacht und nicht weiter drüber nachgedacht. Inhaltliche Parallelen sehe ich jetzt beim besten Willen auch keine. Vielleicht die Tatsache, dass Sport und Leistung eine so zentrale Rolle einnehmen, was aber eben keine Parallele zu OTH als solchem herstellt, sondern einfach typisch an amerikanischen High Schools/Unis ist (sicher auch woanders, aber in den USA sucht es sich ja häufig den Weg auch in Serie und Film).

∞Lena∞

Re: Hellcats [CW]

Beitrag von ∞Lena∞ » 11.09.2010, 12:31

philomina hat geschrieben:Inhaltliche Parallelen sehe ich jetzt beim besten Willen auch keine.
Ja, ich eben auch nicht! :D Außer, dass jemand neu in ein Team kommt - aber wie du sagst, wo gibts das nicht? Die Veränderung des Umfeldes bzw. ein wie auch immer gearteter Neuanfang ist ja der Ausgangspunkt so ziemlich jeder Serie.
philomina hat geschrieben:Vielleicht die Tatsache, dass Sport und Leistung eine so zentrale Rolle einnehmen, was aber eben keine Parallele zu OTH als solchem herstellt, sondern einfach typisch an amerikanischen High Schools/Unis ist
Als ich zum ersten Mal von der Serie gehört hab, fand ich es ja auch ganz interessant, dass hier Cheerleading, das in diesen anderen, zahlreichen Sportserien eigentlich immer nebenbei und so gut wie nie als eigenständige Sportart behandelt wird, im Zentrum steht. Aber in der Umsetzung wars mir dann doch zu lächerlich, spätestens als alle, ohne es vorher zu üben oder auch nur gesehen zu haben, Martis Choreographie tanzen können...

MissBrixx

Re: Hellcats [CW]

Beitrag von MissBrixx » 11.09.2010, 12:33

philomina hat geschrieben:
∞Lena∞ hat geschrieben:Ausformuliert nicht (vermutlich einfach aus dem Grund, dass es eben keine Parallelen gibt), aber:
Pretyn hat geschrieben:Man kann zwar schon ein paar Parallelen zu One Tree Hill finden,
indecase hat geschrieben:Allgemein erinnert mich das ein bisschen an OTH, obwohl eigentlich alles anders ist.
Hm, ja, da habe ich beim Drüberlesen wahrscheinlich direkt an Matt Barr und Robbie Jones gedacht und nicht weiter drüber nachgedacht. Inhaltliche Parallelen sehe ich jetzt beim besten Willen auch keine. Vielleicht die Tatsache, dass Sport und Leistung eine so zentrale Rolle einnehmen, was aber eben keine Parallele zu OTH als solchem herstellt, sondern einfach typisch an amerikanischen High Schools/Unis ist (sicher auch woanders, aber in den USA sucht es sich ja häufig den Weg auch in Serie und Film).
In vielen US-Highschool-Serien nimmt Sport eine zentrale Rolle ein. In den meisten Fällen ist es doch so, dass es sich entweder um die tollen Sportler, wie Footballer/Basketballer und Cheerleader, dreht oder aber es dreht sich um "Loser", die von Sportlern gemobbt werden. Sicherlich gibt es Ausnahmen, wie z.B. 'Gossip Girl'.

Ich denke nicht, dass es große inhaltliche Parallelen zu OTH gibt. Ja, es gibt Schauspieler, die in beiden Serien mitgespielt haben. Aber das ist nun überhaupt nichts ungewöhnliches. Viele Schauspieler springen von einer Serie in die nächste Serie, ich nenne das 'TV-Serien-Hopping'. ;-) Häufig ist die neue Serie dann auch beim gleichen Sender angesiedelt. The CW ist ein gutes Beispiel dafür, da gibt es ein regelmäßiges 'Recyclen' der Schauspieler.

Zur ersten Folge: War ganz nett anzuschauen. Ich denke, ich werde weitergucken, obwohl mich die Serie nicht ganz überzeugen konnte. Mit Ashley Tisdale konnte ich mich z.B. nicht sonderlich gut anfreunden.
Robbie Jones und Matt Barr fand ich übrigens super!

Antworten

Zurück zu „Spoiler“