Stephen King's Haven [SyFy]

Das Board zur Auslandsausstrahlung von Nicht-myFanbase-Serien, egal ob aus den USA oder dem Rest der Welt.

Moderatoren: ladybird, Freckles*

Wishmaster

Stephen King's Haven [SyFy]

Beitrag von Wishmaster »

Bild

Heute startet bei Syfy die neue Serie Haven die lose auf dem Roman Colorado Kid von Stephen King basiert.

FBI Special Agent Audrey Parker kommt in die Kleinstadt Haven um den Mord an einem Kleinkriminellen aufzuklären. Kurz nach ihrer Ankunft häufen sich aber schon merkwürdige Vorfälle und Audrey wird schnell klar das nicht so ist wie es schein in Haven...
Die Hauptrollen haben Emily Rose (Jericho), Eric Balfour (24, The OC) und Lucas Bryant (Queer as Folk)

Teaser 1

Teaser 2

Als King Fan freu ich mich natürlich auf die Serie auch wenn die Serie mit dem Buch wirklich kaum noch was zu tun hat. Aber ich werd mir den Piloten auf jeden Fall mal anschauen :)
Zuletzt geändert von Wishmaster am 06.09.2010, 16:08, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Titel angepasst

Wishmaster

Re: Stephen Kings Haven

Beitrag von Wishmaster »

1x01 Welcome to Haven

So hab mir gerade den Piloten angeschaut. Und schon mal vorweg die Folge war ganz gut aber nicht überragend. Aber die Serie hat Potential sich zu entwickeln.
Die 3 Hauptcharaktere Audrey, Duke und Nathan Haben eine super Chemie. Vorallem Audrey mit ihrer trockenen Art gefällt mir sehr gut. Aber auch der von Eric Balfour gespielte Duke hatte im Piloten ein paar super Momente.
Die Serie verfolgt zwei Handlungstränge zum einen den Fall der Woche bei dem eine Person mit außergewöhnlichen Fahigkeiten auftritt und natürlich den Colorado Kid Plot. Letztere stellt natürlich die Verbindung zu Stephens Novelle her. Der alte Fall des Colorado Kid bringt Audreys Vergangenheit zum Vorschein und implementiert ihre Verbindung zu Haven. Aber nicht nur der Colorado Kid Mord wurde aus der Novelle übernommen. Auch die zwei alten Zeitungsreporter die Audrey überhaupt mit dem Colorado Kid in Verbindung bringen wurden übernommen. Damit wurde schon mehr aus der Story eingebracht als ich anfangs gedacht habe.
Eine nette Überraschung war der Gastauftritt von Nicole deBoer die schon eine Hauptrolle in Stephen Kings Dead Zone hatte.
Der Fall der Woche kam durch die Einführung der Figuren und der ganzen Plots ein wenig zu kurz was ich sehr schade fand. Aber alles in allem hat die Serie meine Erwartungen bisher erfüllt.

TomUL

Re: Stephen Kings Haven

Beitrag von TomUL »

Also ich wurde auch nicht enttäuscht. Zwar kenne ich die Novelle von Stephen King nicht, sollte das aber wirklich notwendig werden, dann kann man ja sie immer noch lesen :tounge:

Bei manchen Serien brauch ich ja oft mehrere Episoden, aber hier hat mir der Pilot schon gereicht und ich freu mich total auf nächste Woche.
SyFy-Serien sind im Allgemeinen ja nie wirklich schlecht, deshalb wird auch Haven da keine Ausnahme sein ;)

sheepyie

Re: Stephen Kings Haven

Beitrag von sheepyie »

Ich habe noch Folge zwei probiert, bin dabei aber eingeschlafen. Nee, die Serie ist nix für mich. Irgendwie springt da bei mir nicht der Funken zu den Darstellern über. Ich find die alle recht blass. Na ja, ich hab ja auch genug Serien zu gucken.

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Stephen Kings Haven

Beitrag von philomina »

Die Darsteller sprechen mich auch nicht sehr an, aber nach dem Ende von "Happy Town" hatte ich hier bissl auf eine ähnlich verrückte Serie gehofft, und werde der Sache auch mal noch weiter eine Chance geben.

Dana

Re: Stephen Kings Haven

Beitrag von Dana »

Finde es bei der Serie schade, dass sie erst immer in der zweiten Hälfte zulegt und vorher alles so vor sich hinplätschert. Kann jetzt auch nicht sagen, ob ich 1.02 Butterlfy besser fand als den Piloten, eher gleich, aber der Fall war schon interessanter. Mit den meisten Charakteren kann ich bisher nichts anfangen, weil sie eben so gut wie gar nicht auftauchen, bis auf Nathan und Audrey. Dieses Mal kreuzte eben Duke gar nicht auf und die beiden witzigen Journalistenbrüder auch nicht. Da habe ich mir wirklich mehr versprochen. Emily Rose finde ich bisher am tollsten von den Darstellern und Charakteren her, da sie eben so eine trockene und sarkastische Art hat. Werde mir die Serie jedenfalls erstmal weiter ansehen, schon weil es mich auch interessiert, was es mit Audreys Familie oder Mutter auf sich hat. Interessiert mich irgendwie gerade mehr als der Fall der Woche. :D

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Stephen King's Haven [SyFy]

Beitrag von philomina »

Yeay, ich freu mich :D

Zweite Staffel für "Haven"

Mag die Serie total gerne. Nix Weltbewegendes , aber so für den Sommer war's einfach das Richtige!

Dana

Re: Stephen King's Haven [SyFy]

Beitrag von Dana »

Ich freu mich auch, die Serie wurde von Folge zu Folge immer besser, deshalb hat sie auch eine zweite Staffel verdient. Yeah! :)

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Stephen King's Haven [SyFy]

Beitrag von philomina »

Wow, das Staffelfinale war ja klasse! Und das Ende macht riesige Lust auf mehr. Freue mich unheimlich, dass sie ihre 2. Staffel bekommen haben, nur schade, dass man so lange drauf warten muss.

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Stephen King's Haven [SyFy]

Beitrag von philomina »

Cool, darauf freue ich mich - wie sowieso auf die Rückkehr der Serie!

Jason Priestley übernimmt Doppelfunktion bei "Haven"

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Stephen King's Haven [SyFy]

Beitrag von philomina »

Perfektes Timing: Luisas toller Text in der Rückblickskolumne bereitet nochmal auf die heute beginnende 2. Staffel vor. Ich freue mich richtig doll, dass es weitergeht :)

Benutzeravatar
Pretyn
Beiträge: 3281
Registriert: 16.12.2009, 15:45
Geschlecht: weiblich

Re: Stephen King's Haven [SyFy]

Beitrag von Pretyn »

Zu #2.11

Endlich endlich endlich kommt wieder etwas Action in die Bude. Dass "Haven" so seine Zeit braucht wusste ich ja schon, nur dass jetzt wochenlang so gut wie nichts über die Rahmenhandlung kam, hat mich fast umgebracht. Dafür aber diesmal mehr - yeah. 8-)
Ist natürlich höchst ominös, die ganze Geschichte um Duke, der Audrey töten soll. Da würde ich in der nächsten Folge gern mehr drüber erfahren, denn unbegründet macht er das sicher nicht.
Die Geschichte um Audrey wurde diesmal aber ein ganzes Stück voran getrieben, wie ich finde, da wir nun wissen, dass das nicht das erste Mal ist, dass sie die Erinnerungen von einer anderen Person hat. Und offenbar kann sie auch Zeitreisen? Wie ist das möglich? Ich hoffe, dass sie nicht einfach ein paar Aliens als Schlussantwort einführen. Das wäre sooo käsig.

Im Staffelfinale werden wir vermutlich um die ganze Mythologie nun nicht allzu viel erfahren, würde ich schätzen. Das wünsch ich mir aber für die dritte Staffel. Irgendwann müssen denen die Fälle der Woche doch mal ausgehen. ^^
Bild
~*~

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Stephen King's Haven [SyFy]

Beitrag von philomina »

Pretyn hat geschrieben:Endlich endlich endlich kommt wieder etwas Action in die Bude. Dass "Haven" so seine Zeit braucht wusste ich ja schon, nur dass jetzt wochenlang so gut wie nichts über die Rahmenhandlung kam, hat mich fast umgebracht. Dafür aber diesmal mehr - yeah
Mich hat die Serie dabei leider auf halbem Wege etwas verloren. Ich schau zwar noch jede Woche und freute mich ja auch über Jason Priestleys Auftritt, aber insgesamt ist die Begeisterung doch sehr gesunken.
Ist natürlich höchst ominös, die ganze Geschichte um Duke, der Audrey töten soll. Da würde ich in der nächsten Folge gern mehr drüber erfahren, denn unbegründet macht er das sicher nicht.
Leider war ich dann auch nicht mehr so aufmerksam oder ist es richtig, dass wir noch sehr wenig darüber erfahren haben. Wie stand das jetzt nochmal im Zusammenhang mit Dukes Vater?
Das wünsch ich mir aber für die dritte Staffel.
Ist noch gar nicht verlängert, gell?!

Benutzeravatar
Pretyn
Beiträge: 3281
Registriert: 16.12.2009, 15:45
Geschlecht: weiblich

Re: Stephen King's Haven [SyFy]

Beitrag von Pretyn »

philomina hat geschrieben:Mich hat die Serie dabei leider auf halbem Wege etwas verloren. Ich schau zwar noch jede Woche und freute mich ja auch über Jason Priestleys Auftritt, aber insgesamt ist die Begeisterung doch sehr gesunken.
Das war bei mir ähnlich, aber da war dann bei mir in dieser Folge alles wieder da, als sich wieder um das große Mysterium gekümmert wurde. Ich fand es zwischendurch auch sehr schleppend und der Serie kam in der Zeit wirklich zu Gute, dass sonst kaum irgendetwas lief, was ich hätte schauen können. ;)
Wie stand das jetzt nochmal im Zusammenhang mit Dukes Vater?
Der hatte zu Lebzeiten versucht, Audrey/Lucy ausfindig zu machen und (vermutlich) zu töten, was er aber nicht schaffte. Offenbar hat er herausgefunden, wer (oder was) sie ist und hat die Aufgabe nun an Duke weiter gegeben. Deswegen hatte er ja auch die große, silberne Box auf Dukes Boot versteckt.
Ist noch gar nicht verlängert, gell?!
Das nicht, aber hoffen tu ich trotzdem. :D Denke nicht, dass es so schlecht aussieht, oder?
Bild
~*~

Benutzeravatar
Pretyn
Beiträge: 3281
Registriert: 16.12.2009, 15:45
Geschlecht: weiblich

Re: Stephen King's Haven [SyFy]

Beitrag von Pretyn »

#2.12 (Offenbar wird Episode 13 zu Weihnachten ausgestrahlt? o.O)

So, hab nun auch endlich das Staffelfinale gesehen.
Dass Tahmoh Penikett Dukes Vater gespielt hat, fand ich ja schon lachhaft. ;) Klar, beide haben markante Gesichtszüge, aber sonst...? Ich weiß nicht, was das bei ihm ist, aber irgendwie konnte ich ihn auch diesmal nicht so richtig ernst nehmen. Sind wohl "Dollhouse"-Nachwirkungen. Ansonsten fand ich die Enthüllung um Dukes Schicksal sehr spannend und auch von Eric Balfour richtig gut gespielt. Die Auseinandersetzung zwischen ihm und Nathan kam mir aber ein bisschen zu kurz. Vermutlich ist nun keiner von beiden ernsthaft verletzt, auch wenn es ja so aussehen soll, dass Nathan Duke erschossen hat. Er trug ja auch das Tattoo. Wo hat er das eigentlich her?

Auch Audreys Geschichte sind wir wieder näher gekommen, was ich auch gut fand. Natürlich hätte man sich die Auflösung schon in der letzten Folge denken können (dass sie immer auftaucht, wenn die Troubles auftauchen und sie dann immer die Erinnerung einer anderen Person hat), aber trotzdem ist die Geschichte gut in Fahrt gekommen. Mal abgesehen davon, dass über der Entführung am Ende ganz groß "Klischee" stand.

Ich wiederhol auch hier nochmal meinen Wunsch für die nächste Staffel: Ich will mehr Mythologie!
Bild
~*~

TomUL

Re: Stephen King's Haven [SyFy]

Beitrag von TomUL »

Pretyn hat geschrieben:
Ist noch gar nicht verlängert, gell?!
Das nicht, aber hoffen tu ich trotzdem. :D Denke nicht, dass es so schlecht aussieht, oder?
ist nun für eine 3. Staffel verlängert worden *freu*

Benutzeravatar
Pretyn
Beiträge: 3281
Registriert: 16.12.2009, 15:45
Geschlecht: weiblich

Re: Stephen King's Haven [SyFy]

Beitrag von Pretyn »

Regen wir doch mal wieder eine Diskussion zur aktuellen Staffel an. :D

Kommt es nur mir so vor, oder sind die Fälle der Woche bisher merkwürdiger als je zuvor? Aliens? Hunde, die zu Menschen werden? Wie bitte? :wtf:

Dafür kann bei mir momentan die Rahmenhandlung sehr gut punkten, aber so ist es bisher ja immer zu Beginn (und am Ende) einer Staffel gewesen.
Nun sieht es also danach aus, als würde Audrey am Ende der Staffel verschwinden. Was soll ich davon nur halten? Dann müsste es ja praktisch so sein, dass in dieser Season nahezu alle offenstehenden Fragen geklärt werden, wenn sie am Ende wirklich verschwinden soll. Ob das wohl durchgezogen wird? Zumindest lässt der Staffel-Teaser darauf schließen, dass es in den nächsten Folgen richtig zur Sache gehen wird. Also schauen wir mal. Und wie lange ist Audrey mittlerweile denn etwa in Haven? Weiß das jemand?

Die neue Psychologin gefällt mir bisher ganz gut, wenn man das nach einer Folge schon so sagen kann. Ich hoffe auch, dass Dwight Hendrickson im Zukunft besser in die Gruppe integriert wird - er steht ja bisher noch ein bisschen außen vor. Das kommt aber sicher mit der Zeit.
Und Duke muss unbedingt mal wieder zum Frisör. ;)
Bild
~*~

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Stephen King's Haven [SyFy]

Beitrag von philomina »

Pretyn hat geschrieben:Kommt es nur mir so vor, oder sind die Fälle der Woche bisher merkwürdiger als je zuvor? Aliens? Hunde, die zu Menschen werden? Wie bitte?
Nee, kommt definitiv nicht nur dir so vor! Obwohl die letzte Szene mit den Hunden dann bei mir natürlich wieder punkten konnte :D
Nun sieht es also danach aus, als würde Audrey am Ende der Staffel verschwinden. Was soll ich davon nur halten? Dann müsste es ja praktisch so sein, dass in dieser Season nahezu alle offenstehenden Fragen geklärt werden, wenn sie am Ende wirklich verschwinden soll. Ob das wohl durchgezogen wird?
Darauf bin ich auch sehr sehr gespannt. Weiß man denn, ob das geplanter maßen die letzte Staffel ist?
Und wie lange ist Audrey mittlerweile denn etwa in Haven? Weiß das jemand?
Die Troubles kommen also alle 27 Jahre. Ich würde dann mal sagen, die Phase bleibt nicht lange. Und wenn diese Staffel wahrscheinlich 49 Tage umfasst, dann ist Audrey mit den ersten beiden Staffeln vielleicht so ca. ein halbes Jahr in Haven?!
Und Duke muss unbedingt mal wieder zum Frisör.
Oh ja, dringend!

Benutzeravatar
Callyshee
Beiträge: 4670
Registriert: 07.10.2012, 22:37
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Stephen King's Haven [SyFy]

Beitrag von Callyshee »

philomina hat geschrieben:
Pretyn hat geschrieben:
Und Duke muss unbedingt mal wieder zum Frisör.
Oh ja, dringend!
Bitte nicht *g*

Fängt die dritte Staffel jetzt nicht irgendwann wieder an? *hofft einmal mal, dass sie den Beginn nicht verpennt hat bei dem bösen Ende der letzten Staffel*
"Mach das Licht aus, mir ist kalt."

Benutzeravatar
Pretyn
Beiträge: 3281
Registriert: 16.12.2009, 15:45
Geschlecht: weiblich

Re: Stephen King's Haven [SyFy]

Beitrag von Pretyn »

philomina hat geschrieben:Nee, kommt definitiv nicht nur dir so vor! Obwohl die letzte Szene mit den Hunden dann bei mir natürlich wieder punkten konnte
Ja, das war dann schon irgendwie süß. :)
Callyshee hat geschrieben:Fängt die dritte Staffel jetzt nicht irgendwann wieder an?
Ja, in den USA wurden schon drei Folgen der dritten Staffel gesendet. Ich glaube, einen Starttermin für Deutschland gibt es noch nicht.
Darauf bezog sich auch der Kommentar auf Dukes Frisur. ;)

Zur aktuellen Folge #3.03:

Und wieder so ein Fall, der recht gruselig war. Anscheinend greifen sie da nun ganz tief in die Wierdo-Kiste. Naja, irgendwann gehen einem ja auch die Ideen aus, gell? ;)

Für die Entwicklung unserer Charaktere war die Folge natürlich spannend, v.a. was Duke anbelangt. Er hat natürlich das Recht, über sein eigenes Schicksal zu entscheiden, aber dann ist da natürlich noch der Fakt, dass er alle nachkommenden Generationen von ihrem Fluch befreien kann. Wirklich sehr spannend, da kann Eric Balfour mal zeigen, was er drauf hat. Juhu! 8-)

Und ich bin ja auch gespannt, ob sich Audreys Verschwinden irgendwie verhindern lässt. Kann mir gut vorstellen, dass es die Serienmacher irgendwie so drehen, dass sie trotz des Meteoritenschauers in Haven bleibt, wenn es mehr als nur drei Staffeln geben soll. Möglicherweise hat sie dann alle Erinnerungen verloren, die sie je hatte und erkennt niemanden mehr und solche Späße. Bin ich mal gespannt.

Wie der neue Polizist in die Serie reinpasst, muss sich aber erst noch zeigen. Gleich zwei neue Charaktere im Team? Wird nicht leicht umzusetzen sein. Da hätten sie lieber mehr von Dwight zeigen sollen, den mochte ich auf Anhieb.
Aber geärgert hab ich mich trotzdem, als man am Ende eben nicht gezeigt bekommen hat, wen Polizist Tommy da im Auto transportiert hat.
Bild
~*~

Antworten

Zurück zu „Spoiler“