Off the Map [ABC] (2011)

Das Board zur Auslandsausstrahlung von Nicht-myFanbase-Serien, egal ob aus den USA oder dem Rest der Welt.

Moderatoren: ladybird, Freckles*

Antworten
Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23562
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Off the Map [ABC] (2011)

Beitrag von philomina »

Shonda Rhimes' neues Medical Drama, Start 12.01.2011.

Offizielle Website

* Jonathan Castellanos as Charlie
* Valerie Cruz as Zitajalehrena Alvarez (Zee)
* Caroline Dhavernas as Lily Brenner
* Jason Winston George as Otis Cole
* Zach Gilford as Tommy Fuller
* Mamie Gummer as Mina Minard
* Martin Henderson as Dr. Ben Keeton
* Rachelle Lefevre as Dr. Ryan Clark, a young doctor working in a South American medical clinic.
----------------------------------------------------

Und, hat schon jemand reingeschaut? Ich hab es mir gerade angesehen und leider hat sich meine Befürchtung bestätigt. Außer Zach Gilford interessiert mich leider niemand in der Serie. Bin gerade einfach nicht so interessiert an einer neuen Ärzteserien mit dem üblichen Tränendrüsen-Schema. Daher fing ich schon sehr schnell an vorzuspulen. Jetzt ist natürlich die Frage, ob ich mir eine ganze Serie nur wegen Zach Gilford anschaue, den ich ja wirklich heiß und innig liebe, und der mir hier auch ganz gut gefällt. Es fehlt mir zwar Matt Saracens Stottern, aber es fiel doch nicht schwer, ihn hier zu mögen.

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41886
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Re: Off the Map [ABC] (2011)

Beitrag von Annika »

Hab eigentlich auch nur wegen Zach Gilford reingesehen. Bis auf das neue Setting ist es ansonsten ja die typische Rhimes-Art und wirkt hier wirklich wie eine Weiterführung von "Private Practice" im Dschungel. Werde die Serie erst mal wieder direkt absetzen, da mich niemand wirklich angesprochen hat und ich ja bereits PP und GA abgesetzt habe und mir die Staffeln irgendwann mal am Stück ansehen werde. Sobald man auch hier mit Crossover verfahren wird oder interessante Gaststars auftreten, könnte mich das noch zum Einschalten bewegen, ansonsten hat die Serie außer dem doch sehr exotischen Setting nichts innovatives zu bieten für mich.

Benutzeravatar
Pretyn
Beiträge: 3281
Registriert: 16.12.2009, 15:45
Geschlecht: weiblich

Re: Off the Map [ABC] (2011)

Beitrag von Pretyn »

Ich fand die Pilotfolge von "Off the Map" überraschend gut. Natürlich wird das wieder so eine "Ärzteserie mit dem üblichen Tränendrüsen-Schema" werden und darauf hab ich gerade eigentlich auch nicht wirklich Lust. Einmal Greys Anatomy pro Woche reicht mir eigentlich.

Aber: trotzdem ist der Pilot gut. Wir erfahren auchreichend über die Charaktere, um ihre Handlungen nachvollziehen zu können und uns auch ein wenig mit ihnen zu identifizieren, im Vordergrund stehen hier v.a. Lily, Tommy und Mina. Dazu kommen noch interessante Fälle, die (Überraschung!) gerade zu den Neulingen wie die Faust aufs Auge passen.
Die drei erinnern mich dann aber auch wieder ein bisschen an Greys, da sie sozusagen die "jungen Ärzte" in dieser Serie sind. Und irgendwie sehe ich auch schon festgelegte Partnerschaften auf uns zukommen. Ich prophezeihe hier mal, dass Lily und Dr. Ben etwas miteinander anfangen werden (a la Meredith und Derek), ebenso wie Tommy und Mina (Izzie und Alex). Und Dr. Ryan wird dann eben außenvorstehen (Addison). Aber vll kommt es ja auch ganz anders. :D Zumindest find ich es gut, dass es so im engeren Sinne bisher keine Andeutungen bezüglich irgendwelcher Partnerschaften gemacht wurden. Für mich auch ein Plus, da sich erstmal nur auf die Charaktere konzentriert wurde und hier v.a. auf die Neulinge, die sich ja irgendwie selbst verloren zu haben scheinen.

Kurios fand ich auch, dass sie Jason George nun hier mit verbraten haben. Greys Anatomy lässt mal wieder grüßen. ;)
Rachelle Lefevre zu sehen, hat mich aber auch sehr gefreut. Ich finde sie unglaublich talentiert und hoffe, dass sie ihr hier eine ordentliche Rolle geben.

Und hat jemand verstanden, was am Ende in der Szene zwischen Ryan und Ben vorgefallen ist? Ich hab nur herausgehört, dass wohl bei Ben irgendjemand gestorben ist, oder?

Jedenfalls ist die Serie schon interessant, nur ich werde sie erstmal nicht weiter verfolgen. Vielleicht greife ich aber in der nächsten großen Pause auf "Off the Map" zurück.
Bild
~*~

Tanya

Re: Off the Map [ABC] (2011)

Beitrag von Tanya »

ich habe noch nicht reingeschalten, aber zach gilford wäre ein grund ;) von der story her ist es halt nichts neues, eher so wie private practice oder grey's anatomy, aber die location wiederum zieht einen schon an. also wenn off the map im deutschen fernsehen zu sehen ist, werd ich bestimmt paar folgen anschauen. die serienkolumne ist sehr gut geworden und macht lust auf off the map.
steht schon ein deustcher sender und der ausstrahlungstermin fest?

Benutzeravatar
Schnurpsischolz
Beiträge: 11509
Registriert: 27.09.2007, 14:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Saalfeld

Re: Off the Map [ABC] (2011)

Beitrag von Schnurpsischolz »

Tanya hat geschrieben:steht schon ein deustcher sender und der ausstrahlungstermin fest?
Nein, da ist noch nichts bekannt. Ich denke mal, da warten die deutschen Sender auch erst noch ab, bis bekannt ist, ob die Serie verlängert wird.

Read My Mind
Beiträge: 81
Registriert: 10.07.2006, 11:49
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Off the Map [ABC] (2011)

Beitrag von Read My Mind »

Ich find die Serie ganz in Ordnung. Man kann sie halt gucken, wenn man irgendwie alles schon durch hat und gerade nichts besseres da ist :)
Ich hab eben Episode 8 gesehen und hab mich über Dean Norris als Gastdarsteller gefreut :)

Aber anscheinend verfolgt keiner von euch die Serie aktiv mit oder?

Antworten

Zurück zu „Spoiler“