The Returned (Les Revenants)

Das Board zur Auslandsausstrahlung von Nicht-myFanbase-Serien, egal ob aus den USA oder dem Rest der Welt.

Moderatoren: ladybird, Freckles*

Antworten
Benutzeravatar
Lin@
Beiträge: 6322
Registriert: 08.09.2005, 11:00

The Returned (Les Revenants)

Beitrag von Lin@ »

Bild
Seit letzte Woche bei Watchever streambar, der großartige Pilot sogar ohne Anmeldung:
In einem Bergdorf in Frankreich tauchen plötzlich einige Personen wieder auf, die vor Jahren verstorben waren. Sie sind nicht gealtert und haben das Gefühl, nie fort gewesen zu sein. Die Personen kennen einander nicht und sind erstaunt, als sie zuhause entweder niemanden mehr antreffen, den sie kennen, oder von ihren Angehörigen entgeistert in Empfang genommen werden. Sie wollen ihren Platz im Leben wieder einnehmen... mehr
Ich hab's endlich geschafft, mit der Serie aufzuholen und war wie so viele sehr angetan, obwohl (bzw. wohl eher gerade weil) ich kein großer Fan des Zombie- bzw. Horrorgenres bin. Es wird ja immer wieder der Twin-Peaks-Vergleich herangezogen, um die Serie zu beschreiben, mich erinnerte das Ganze aber vielmehr an das grandiose "Rectify". Klar, es ist ein völlig anderes Genre und der unheimlich atmosphärische Look ist hier entsprechend auch wesentlich düsterer ("Top of the Lake" lässt grüßen), aber im Kern geht's um genau dasselbe Thema (nämlich die Schwierigkeit der Wiedereingliederung eines Totgeglaubten in Familie und Gesellschaft), Spiritualität spielt ebenso eine große Rolle und in ihrer bedächtigen Erzählweise samt zahlreichen Flashbacks sind sich die Serien auch sehr ähnlich. Da merkt man einmal mehr, was für ein unglaubliches Händchen Sundance dafür hat, ein Serienprogramm zusammenzustellen, das nicht nur qualitativ hochwertig ist, sondern auch inhaltlich perfekt aufeinander abgestimmt ist. Meine Erwartungen an "The Red Road" sind jetzt jedenfalls endgültig auf ein ungesund hohes Niveau gestiegen.

Natürlich kann bei einer so Mystery-lastigen Prämisse alles ganz schnell den Bach runtergehen, aber bisher stimmt die Balance zwischen aufgeworfenen Fragen und Antworten noch, so dass ich nie das Interesse verloren habe. Und selbst wenn einem zwischendurch mal etwas zu viele Rätsel auf einmal aufgegeben wurden, machte das Charakterdrama das schnell wieder wett, auch wenn vielleicht nicht alle Figuren gleichermaßen zu fesseln wissen. Beeindruckend auch, wie gekonnt hier Herz und Grusel immer wieder unter einen Hut gebracht werden, teilweise sogar in ein und derselben Szene oder gar Person. Ich mein, allein Victor ist ja gleichzeitig sowas von creepy UND cute! Das muss man erstmal hinkriegen.

Bin sehr gespannt, ob die zweite Staffel das Niveau halten kann und ob wir da (wie irgendwo gelesen) womöglich die andere Seite der Medaille zu sehen bekommen.
Bild

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23564
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: The Returned (Les Revenants)

Beitrag von philomina »

Lin@ hat geschrieben:Ich hab's endlich geschafft, mit der Serie aufzuholen und war wie so viele sehr angetan, obwohl (bzw. wohl eher gerade weil) ich kein großer Fan des Zombie- bzw. Horrorgenres bin.

Unterschreibe ich so!
auch wenn vielleicht nicht alle Figuren gleichermaßen zu fesseln wissen.
Welche berühren dich eher nicht so? Mich hatte im Grunde jede Hauptfigur mit ihrer jeweiligen Episode eingefangen. Nur Serge und Toni nicht ganz so sehr, was aber auch daran liegen kann, dass ihre Episode erst so spät kam. Die anderen hatten da einfach mehr Raum und Zeit.
Ich mein, allein Victor ist ja gleichzeitig sowas von creepy UND cute! Das muss man erstmal hinkriegen.
So klasse, der kleine Junge, und ich vermute fast, dass der gar nicht mal viel dazu tun musste, um so zu wirken, der ist wahrscheinlich ganz normal so und durch die Inszenierung seiner Rolle hat er diese tolle Wirkung!
Bin sehr gespannt, ob die zweite Staffel das Niveau halten kann und ob wir da (wie irgendwo gelesen) womöglich die andere Seite der Medaille zu sehen bekommen.
Wie ist das genau gemeint? Dass wir das Ganze aus der Sicht der Gruppe von Zurückgekehrten sehen, die in der letzten Episode aufgetaucht sind?

Benutzeravatar
Lin@
Beiträge: 6322
Registriert: 08.09.2005, 11:00

Re: The Returned (Les Revenants)

Beitrag von Lin@ »

philomina hat geschrieben:
auch wenn vielleicht nicht alle Figuren gleichermaßen zu fesseln wissen.
Welche berühren dich eher nicht so?
Simon hat mich irgendwann nur noch frustriert, weil ich einfach nicht aus ihm schlau geworden bin. Er schien immer nur über seine Besessenheit bzgl. Adèle definiert, wie (und warum) er wirklich tickt(e), wurde dabei nie richtig klar. Lucy hat mich auch relativ kalt gelassen, wobei das bei ihr im Grunde wahrscheinlich nur auf die geringe Screentime zurückzuführen ist. Ansonsten gingen mir Camille (mit ihrem klassischen Teenagertum) und Pierre (mit seinem priesterhaften Gehabe und Geschwafel) ab und zu ein wenig auf die Nerven, aber das sollte wohl so sein, nehm ich an.
Nur Serge und Toni nicht ganz so sehr, was aber auch daran liegen kann, dass ihre Episode erst so spät kam.
Da ist bei mir auch erst in den letzten zwei Folgen so richtig der Funke übergesprungen. Im Nachhinein für mich aber eine der interessantesten, weil komplexesten Beziehungen der gesamten Staffel.
So klasse, der kleine Junge, und ich vermute fast, dass der gar nicht mal viel dazu tun musste, um so zu wirken, der ist wahrscheinlich ganz normal so und durch die Inszenierung seiner Rolle hat er diese tolle Wirkung!
Wobei ich Adèles Tochter (Name fällt mir grad nicht ein) auch wirklich großartig fand. Gibt in der Serienwelt da draußen ohnehin viel zu selten Kinderfiguren, die nicht einfach bloß als "Kind" fungieren, sondern auch eine eigene Persönlichkeit haben und clever genug sind, um zu verstehen, was um sie herum geschieht, und sich eine eigene Meinung zu bilden. Und wenn eine so junge Schauspielerin das dann auch noch so gut rüberbringen kann wie hier, hat man beim Casting echt einen absoluten Glücksgriff gelandet.
Wie ist das genau gemeint? Dass wir das Ganze aus der Sicht der Gruppe von Zurückgekehrten sehen, die in der letzten Episode aufgetaucht sind?
Genau so.
Bild

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: The Returned (Les Revenants)

Beitrag von Schnupfen »

Den Piloten fand ich einerseits gut und interessant, andererseits etwas langatmig. Bleibt denn diese langsame Erzählweise, dieses Unaufgeregte?

Wenn ja, dann weiß ich nicht, ob die Serie was für mich ist bzw. ich darüber hinweg auf das sehen kann, was mich interessiert, nämlich diverse Fragen: Warum leben die Leute nun wieder (weiter)? Wer ist der kleine Junge? Wer ist laut Pierre schon einmal auferstanden?

Wie wird die Serie sich entwickeln - bleiben die Mysteries spannend? Lin@ schrieb ja, dass die Rätsel teils zu viel werden...?
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
manila
Teammitglied
Beiträge: 22102
Registriert: 03.04.2004, 21:36
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: The Returned (Les Revenants)

Beitrag von manila »

Schnupfen hat geschrieben:Den Piloten fand ich einerseits gut und interessant, andererseits etwas langatmig. Bleibt denn diese langsame Erzählweise, dieses Unaufgeregte?
Ja, die langsame Erzählweise und dieser ruhige Aufbau dafür aber umso packenderer Spannung bleibt und macht mMn auch viel von den einzigartigen Mysterycharme von "Les Revenants" aus. Da sollte mans ich also dran gewöhnen und es einfach einsaugen :)
Schnupfen hat geschrieben:Wie wird die Serie sich entwickeln - bleiben die Mysteries spannend? Lin@ schrieb ja, dass die Rätsel teils zu viel werden...?
Ich habe es nie als zu viel empfunden, denn im Laufe von Season 1 werden bspweise einige zentrale Mysterien (die Identität des Tunnelmörders z.B.) gelöst, anderen bleiben, so ein bisschen wie "Lost" (wobei "Lost" da viiiiiiiiiiiiieeel mehr Mysterien aufgebaut hat). Und ja, es bleibt super spannend - vor allem aber auch, was das zwischenmenschliche Drama angeht! Bleib dran!


Apropos "Lost": http://www.myfanbase.de/lost/news/?nid=21289
Das Remake bei A&E ist ja jetzt unter Dach und Fach, Staffel 1 komplett geordert und Carlton Cuse ( :anbet: ) steht hinter dem Ding. Bin sehr guter Dinge, dass die US-Version - auch wenn ich generell ja kein Fan von Remakes bin - nicht verhunzt werden wird.
"There's a crack in everything. That's how the light gets in."

Benutzeravatar
Lin@
Beiträge: 6322
Registriert: 08.09.2005, 11:00

Re: The Returned (Les Revenants)

Beitrag von Lin@ »

Schnupfen hat geschrieben:Den Piloten fand ich einerseits gut und interessant, andererseits etwas langatmig. Bleibt denn diese langsame Erzählweise, dieses Unaufgeregte?
Ja. Dafür sind's dann aber auch nur acht Folgen in S1. Wobei ich aber auch behaupten würde, dass sich das Gefühl der Langatmigkeit legt, sobald man mit den Charakteren warm geworden ist, weil's in erster Linie einfach ein zwischenmenschliches Drama ist und sich entsprechend weniger über den Plot entwickelt.
Wie wird die Serie sich entwickeln - bleiben die Mysteries spannend? Lin@ schrieb ja, dass die Rätsel teils zu viel werden...?
Naja, es werden halt mit jeder Antwort, die man erhält, gleichzeitig oft zwei neue Fragen aufgeworfen, was manchmal ein klein wenig frustrierend sein kann. Aber prinzipiell bleibt's (wahrscheinlich auch deswegen) definitiv spannend.

Kann mich Marias Empfehlung daher nur anschließen: Dranbleiben, es lohnt sich!
Bild

Benutzeravatar
manila
Teammitglied
Beiträge: 22102
Registriert: 03.04.2004, 21:36
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: The Returned (Les Revenants)

Beitrag von manila »

Grad mal interessehalber gegoogelt nach Infos zu Staffel 2:

Erster Teaser (nichtssagend, aber unglaublich, wie gruselig der kleine Victor sein kann!): https://www.youtube.com/watch?v=FkwzHEYZj50

Und erste Szenen innerhalb der 2015-Videowerbung von Canal+ (ab 0:50): https://www.youtube.com/watch?v=4IFAc9qi-nk
"There's a crack in everything. That's how the light gets in."

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23564
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: The Returned (Les Revenants)

Beitrag von philomina »

Oh, ich kann es kaum erwarten!
manila hat geschrieben:unglaublich, wie gruselig der kleine Victor sein kann!
Die Untermalung von Mogwai tut das ihre, aber ja, er ist gruselig (wo sein US-Gegenstück einfach nur niedlich ist).

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41887
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Re: The Returned (Les Revenants)

Beitrag von Annika »

Uhi ich freue mich schon :) Und echt der Hammer, was der französische Viktor alleine durch seine Ausstrahlung für Emotionen rüberbringen kann, während der amerikanische so unglaublich nichts sagend auf dem Gebiet ist... Und natürlich tut die grandiose Musik ihr übriges :)

Benutzeravatar
manila
Teammitglied
Beiträge: 22102
Registriert: 03.04.2004, 21:36
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: The Returned (Les Revenants)

Beitrag von manila »

Neuer Teaser: http://t.co/44TFwejDee

Wenn's im Herbst auf SundanceTV losgehen soll, dann ja auch auf Canal+, denke ich :)
"There's a crack in everything. That's how the light gets in."

Jamiro1977
Beiträge: 12
Registriert: 23.09.2015, 11:14
Geschlecht: männlich
Wohnort: Schweiz

Re: The Returned (Les Revenants)

Beitrag von Jamiro1977 »

Ich habe mir die US Version Resurrection angeschaut, welche ja nach der 1. Staffel bereits absetzt wurde.

Hat das jemand auch gesehen ?

Geht's beim französischen Original weiter oder ist da nach einer Staffel auch Schluss ?
Say my name
[/i]

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23564
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: The Returned (Les Revenants)

Beitrag von philomina »

Jamiro1977 hat geschrieben:Ich habe mir die US Version Resurrection angeschaut, welche ja nach der 1. Staffel bereits absetzt wurde.

Hat das jemand auch gesehen ?
Meinst du das Remake "The Returned", das beinahe 1 zu 1 war? http://www.myfanbase.de/serien/the-returned-us/

Oder tatsächlich "Resurrection"? http://www.myfanbase.de/serien/resurrection/
Geht's beim französischen Original weiter oder ist da nach einer Staffel auch Schluss ?
Es geht ganz bald endlich weiter :)

Jamiro1977
Beiträge: 12
Registriert: 23.09.2015, 11:14
Geschlecht: männlich
Wohnort: Schweiz

Re: The Returned (Les Revenants)

Beitrag von Jamiro1977 »

philomina hat geschrieben:
Jamiro1977 hat geschrieben:Ich habe mir die US Version Resurrection angeschaut, welche ja nach der 1. Staffel bereits absetzt wurde.

Hat das jemand auch gesehen ?
Oder tatsächlich "Resurrection"? http://www.myfanbase.de/serien/resurrection/
das meine ich
Say my name
[/i]

Benutzeravatar
Lin@
Beiträge: 6322
Registriert: 08.09.2005, 11:00

Re: The Returned (Les Revenants)

Beitrag von Lin@ »

Hat schon jemand die zweite Staffel gesehen? Erste Eindrücke?

Bin grad am Überlegen, ob ich nicht zuerst die erste nochmal gucken soll, weil sie schon so lange her ist, dass ich gefühlt alles längst wieder vergessen habe...
Bild

Benutzeravatar
manila
Teammitglied
Beiträge: 22102
Registriert: 03.04.2004, 21:36
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: The Returned (Les Revenants)

Beitrag von manila »

Lin@ hat geschrieben:Hat schon jemand die zweite Staffel gesehen? Erste Eindrücke?

Bin grad am Überlegen, ob ich nicht zuerst die erste nochmal gucken soll, weil sie schon so lange her ist, dass ich gefühlt alles längst wieder vergessen habe...
Mir geht's ähnlich, allerdings fehlt mir da grad die Zeit zu :D Eine Auffrischung wäre aber auf jeden Fall hilfreich!
"There's a crack in everything. That's how the light gets in."

Antworten

Zurück zu „Spoiler“