Eure Meinung zu #5.19 Old Dog, New Tricks

Moderator: Annika

Antworten
Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Eure Meinung zu #5.19 Old Dog, New Tricks

Beitrag von Schnupfen »

Das war für mich kurz vor'm Totalausfall. Wohl eine der schlechtesten Folgen seit Start der Serie. Wird für mich als "Die Hunde-Folge" in die Geschichte eingehen.

Die erste Nummer im Tierheim? :down:
Rachel, die von Hunden auf der Straße entlang gezehrt wird? :down:
Sam, der sich von einem Hund das ganze Haus versauen lässt? :down:
Mercedes, die da anfangs tatsächlich noch ruhig bleibt? :down:
Noch ein Song zu Hunden? :down:
Rachel, die Kurt zeitweise fast ignoriert? :down:
Senioren, die Madonna performen? :down:
Senioren, die einfach mal ins Spotlight Diner gezerrt werden? :down:
Das ging für mich alles gar nicht. Nervte. Passte nicht.

Generell war Sams und Mercedes' Storyline daher, trotz dass mal Sams Season 2 erwähnt werden durfte, kaum ernst zu nehmen, ähnlich auch Rachels. Das einzig gute als Nebeneffekt dabei: Santana, die mal was kann, was andre nicht so gut können. Und Sams Hundeblicke.

Kurts Storyline war nicht komplett schlecht. Da war Charme drinnen, mehr Gefühl als in dem kleinen Rachel-Kurt-Zwist. Von dem unrealistischen Stück kann ich mit nem Augenzwinkern absehen - aber: Ne Folge wird durch so ne Storyline auch nicht getragen. Das wäre früher nur ne dritte Nebenstory gewesen.

Immerhin kam Kurts Story, also das x-te "Ihr moved alle mehr forward als ich" der Serie, nicht komplett aus dem Nichts, da es da den Zusammenhang zu Blaines derzeitiger Bestätigung gibt. Und immerhin war Artie mal wieder da. Und immerhin wurde Sams Job erwähnt. Und dann sogar noch ganz knapp Dani - wenn auch nicht wirklich storyrelevant, ebenso wie seit dem Lesbos-Tripp alles mit Santana.

Sorry, Chris Colfer, auch wenn du Elliott und Dani erwähnt hast und der tote Peter Pan doch sehr lustig war, deine Autorenarbeit - die war leider nix... Vielleicht aber auch u.a. deswegen, weil du mit den Entwicklungen der letzten Monate wenig gute Vorgaben hattest...

Schön wäre auch zumindest ein aktueller Song gewesen.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
jesaku
Teammitglied
Beiträge: 1775
Registriert: 14.04.2006, 21:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne, NRW

Re: Eure Meinung zu #5.19 Old Dog, New Tricks

Beitrag von jesaku »

Santana, die mal was kann, was andre nicht so gut können.
Wenn sie jetzt mal dabei bleiben würde fänd ich es gut.
Nur warum hat sie sich ihre Haare versaut? Blond? Das geht gar nicht.

Die Wendy-Oma konnte nicht mal singen. Schwer zu glauben, dass sie mal ein, wenn auch schlechter, broadwaystar war.

Die Kurt ignorierende Rachel ist ein fakt. Eine Freundschaft kauf ich ihr nicht ab. Sie nimmt immer nur, aber geben tut sie nur was, wenn sie selbst davon profitiert. Und in dem fall hat sie es gemacht, um ihre schulter zum ausheulen bei der stange zu halten.

die folge war jetzt nicht Ultra mieß, aber auch nicht gut. pendelt sich gut in das Niveau der größtenteils mauen staffel ein
Bild

Antworten

Zurück zu „Glee-Episodendiskussion“