Eure Meinung zu #6.11 We Built This Glee Club

Moderator: Annika

Antworten
Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Eure Meinung zu #6.11 We Built This Glee Club

Beitrag von Schnupfen » 14.03.2015, 10:21

Brauchte etwas, bis sie in Fahrt kam, die Folge. Und im Grunde war sie für mich als Story-Folge auch nicht wirklich gut, aber als eine, die ihre Momente hatte.

So waren die ND-Songs wirklich seit langem mal wieder recht charming und das nicht nur durch die netten Auftritte von Myron und Spencer oder Rachels Reaktionen und Kittys Blicke. Generell bringt Kitty in dieser Staffel viel vom Charme (und wtf ist sie nicht Main Cast?). Auch Jesses Rückkehr fand ich sehr schön und v.a. charmant dargeboten.

Der Kuss am Ende irritierte mich etwas... Was ist denn mit Samchel?

Kurt und Blaine stehen seit ihrer Hochzeit sehr am Rand. Gut, nun wissen wir, dass Blaine zur NYU geht - aber ob wir von der NYC-Rückkehr in 6.13 noch was sehen werden?

Sue fand ich erst furchtbar over the top und ooc, dann erklärte sie sich und es ging mir wie Will: Unsicher, ob man ihr glauben kann. Unsicher, ob man ihr glauben WILL. Und erst recht, ob man ihr dann auch noch dankt. Ob sie ihre Drohung nun wirklich ernst meinte oder sieht sie all ihr Tun immer nur als Motivation für den Glee Club, um ihn zu pushen? Ihr Lächeln am Ende lies das vermuten... Bin gespannt, wie man Sue am Ende enden lässt - ob man alles umschreibt und es plausibel erscheint, ob man sie als Antagonist enden lässt, oder irgendwas dazwischen...!?

Fands schlau, jetzt schon den Wettbewerb zu bringen und damit nicht das Finale zu überladen. Regionals und Nationals könnte es am Ende in nem Blick in die Zukunft geben... Nun kommt aber erstmal Zeit, sich von allen zu verabschieden und da hoffe ich sehr auf die Rückkehr von Quinn, Puck, Santana, Brit, Artie, Mercedes (Ein Witz, dass die zwei Main Cast sind!), Tina, Mike, Emma samt Baby, Figgins, Becky, Burt, Carol, Roz, und am besten auch noch Unique, Jake, Ryder, Marley, Lauren, Joe, Rory und Sugar... :D
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Limaju

Re: Eure Meinung zu #6.11 We Built This Glee Club

Beitrag von Limaju » 14.03.2015, 18:19

Auch diese Folge war irgendwie etwas zäh. Mir ging es wie dir, Schnupfen - die Folge kam einfach nicht wirklich in Gang (vor allem am Anfang).
Die kurzen Geschichtchen mit den Newbies waren ein paar Lichtblicke, die ich wirklich nett fand. Das mit Sue empfand ich wieder mal als ziemlich übertrieben und einfach nicht mehr notwendig. Die Erklärung, die sie dann Will lieferte, brachte mich auch etwas durcheinander. Das war einfach so absurd und unlogisch.

Naja :), die Lieder entsprachen eher wieder meinem Geschmack, wobei sie mich nicht sonderlich vom Hocker gerissen haben. Das Duett von Lea und Jonothan war sehr schön, super gesungen und deren beiden Stimmen harmonieren toll miteinander. Der Moment war schon ziemlich an der Szene angelehnt, als Jesse in Staffel 2 bei Rolling in the Deep zur Tür des Auditoriums hereinkam. Damals war ich überrascht, heute leider weniger, weil ich den Spoiler kannte - cool war es trotzdem!
Die Sectionals-Lieder fand ich in Ordnung. Roderick hat einfach eine mega schöne, warme Stimme, die gut zum Lied gepasst hat. Der Rest war ok, aber ich habe mir leider mehr erwartet, da diese Auftritte bei den Sectionals/Regionals/Nationals schon immer etwas Besonderes für mich waren.

Der Kuss zwischen Rachel und Jesse war echt ein bisschen überstürzt. Die haben ja nur zwei Minuten geredet und schon passiert da was, obwohl Rachel doch eigentlich Sam datet?! Kein Wort wurde über Sam verloren und sie fand ihn doch so gut? Bei Glee kann alles passieren - wie wir bereits wissen ..

Die Episode bekommt von mir 2,5/5 Punkte. Mehr ist leider nicht drin, obwohl es die vorletzte Folge war.
Bin schon sehr gespannt auf die nächste und letzte Folge der Serie. Ich hoffe, es gibt noch einen runden Abschluss, tolle Songs und schöne Flashbacks mit Finn.

Benutzeravatar
jesaku
Teammitglied
Beiträge: 1775
Registriert: 14.04.2006, 21:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne, NRW

Re: Eure Meinung zu #6.11 We Built This Glee Club

Beitrag von jesaku » 16.03.2015, 10:35

Und im Grunde war sie für mich als Story-Folge auch nicht wirklich gut, aber als eine, die ihre Momente hatte.
Sehe ich genau so

+Roderick und seine Notlösung für Spencer
+Kitty
+Sue, die sich endlich ihren Traum erfüllt jemanden aus einer Kanone zu schießen & die Erklärung am Ende
-trotz Sieg der ND kam einfach zwischen den Mitgliedern kein wir-Gefühl auf. Es gab keine innere Einigkeit, man hat sich nur zusammen gerissen um zu gewinnen
-Milo und seine bodysuite attacke irk… das ging gar nicht
Der Kuss am Ende irritierte mich etwas... Was ist denn mit Samchel?
Ach komm, wir sind doch bei Glee, treue ist da mehr eine vorstellung als tatsache. Hatte doch auch wieder das alte Glee-feeling. Wurde schon zu lange nicht mehr fremdgeknutscht

Ich konnte mich mit den preisrichtern voll identifizieren. Die nummern aller Teilnehmer hatten nicht das niveau von den wettbewerben der anderen Jahre. es gab wirklich nur den weg den gewinnen zu lassen der am wenigsten scheiße war
Kurt und Blaine stehen seit ihrer Hochzeit sehr am Rand. Gut, nun wissen wir, dass Blaine zur NYU geht - aber ob wir von der NYC-Rückkehr in 6.13 noch was sehen werden?
Jap, man merkt weder das sie verheiratet sind noch dass sie überhaupt wieder ein Paar sind und es ist genau meine Befürchtung eingetreten. Wenn es nen zeitsprung gibt wird wohl die restliche collegezeit übersprungen werden.
Bild

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Eure Meinung zu #6.11 We Built This Glee Club

Beitrag von Schnupfen » 16.03.2015, 20:20

jesaku hat geschrieben:-trotz Sieg der ND kam einfach zwischen den Mitgliedern kein wir-Gefühl auf. Es gab keine innere Einigkeit, man hat sich nur zusammen gerissen um zu gewinnen
Jep, das wurde in der Marley-Generation besser geschafft (allerdings hatte man da auch mehr Zeit). Was Rodderick für Spencer tat, war natürlich süß und schön, aber: Es wirkt einfach wie "nach Drehbuch". Erst tut der eine was für den anderen, dann der andere für den einen. Sehr gewollt halt. Chemie wie bei Ryder und Jake ist da bisher nicht zu spüren. Finde, Kitty und Spencer haben da mehr... Überhaupt Kitty: Auch mti Myron super... Fehlt noch n bißchen Mädels-Bonding... Bei allen ist noch mehr zu holen, aber haltr nicht in so ner kurzen Staffel.
-Milo und seine bodysuite attacke irk… das ging gar nicht
Myron, meinst du? Fand ich herrlich - aber vielleicht muss man dazu Sia bzw. den Clip bzw. ihre letzten Clips und den Hype darum kennen...
Ach komm, wir sind doch bei Glee, treue ist da mehr eine vorstellung als tatsache. Hatte doch auch wieder das alte Glee-feeling. Wurde schon zu lange nicht mehr fremdgeknutscht
^_^ :up:
Jap, man merkt weder das sie verheiratet sind noch dass sie überhaupt wieder ein Paar sind und es ist genau meine Befürchtung eingetreten.
Ja, schade, dass man genau das, was in S5 ihre Beziehung so schwierig gestaltete (Vertrauen, Hingabe, die Mischung von Distanz und Nähe, Kurts Reserviertheit und Bestimmen), nicht mal annähernd thematisiert.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
jesaku
Teammitglied
Beiträge: 1775
Registriert: 14.04.2006, 21:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne, NRW

Re: Eure Meinung zu #6.11 We Built This Glee Club

Beitrag von jesaku » 17.03.2015, 12:50

Jep, das wurde in der Marley-Generation besser geschafft (allerdings hatte man da auch mehr Zeit).
Bevor die Warblers dazu kamen, war ich ja einigermaßen zufrieden aber das jetzt? Nö, da ist absolut keine Harmonie drin. Denke mal, dass die Ehemaligen von Dalton sicher einen Fond bilden und die Schule zum nächsten Schuljahr wieder eröffnet werden kann.
Myron, meinst du? Fand ich herrlich - aber vielleicht muss man dazu Sia bzw. den Clip bzw. ihre letzten Clips und den Hype darum kennen...
Vielleicht. Ich kenne Sia nicht. Aber ich fand es wirklich irgendwie verstörend. Auf der Bühne okay, aber was er mit der armen Preisrichterin gemacht hat war viel zu aufdringlich und hat dem Auftritt meiner Meinung nach eher geschadet. aber zumindest sind es wirklich neue ND's weil sie Sachen machen die die alten nie gemacht haben
Bild

Antworten

Zurück zu „Glee-Episodendiskussion“