Eure Meinung zu #2.02 Do You Really Want to Hurt Me?

Moderatoren: philomina, Pretyn

Antworten

Wie viele Punkte gibst du dieser Episode?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
2
100%
4 Punkte
0
Keine Stimmen
5 Punkte
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 2

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41847
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Eure Meinung zu #2.02 Do You Really Want to Hurt Me?

Beitrag von Annika »

Josh und Nora müssen sich nach dem Vorfall über ihre Beziehung zueinander klar werden und Aidan ist bemüht, Suren bei ihrer Regentschaft zu helfen. Sally verbringt ihre Zeit mit einem verstorbenen Klassenkameraden und dessen Freunden und entdeckt so eine neue Fähigkeit.

Zur Episodenbeschreibung von #2.02 Do You Really Want to Hurt Me?
>> Zur Review

---

Wie auch bereits in der letzten Episode, habe ich auch diesmal gemerkt, dass mich die Lust an der Serie irgendwie immer mehr verlässt... Das liegt vor allem an Aidans Storyline, die mich so gar nicht interessiert. Hinzu kommt, dass nun mit Dichen Lachman auch noch eine Darstellerin hinzu gekommen ist, der ich so gar nichts abgewinnen kann bzw. die ich eher unsympathisch finde. Das ist für die Vampir-Storyline natürlich die schlechteste Voraussetzung.

Hingegen die Storyline um Josh und Nora finde ich äußerst nett und die beiden auch unglaublich süß zusammen. Hier habe ich glaub ich eher das Problem, dass ich die Storyline der UK-Serie der beiden schon kenne (ich konnte mich damals nicht zurückhalten *verdammt*) und es derzeit einfach so aussieht, als würde es da keine wirkliche "Überraschung" geben... Dennoch gefallen mir die beiden und deren Geschichte derzeit am besten.

Sally finde ich auch einfach nur toll und dass man Robert Naylor alias Stevie Atkins weiterhin in der Serie behalten hat, finde ich total klasse, denn ich finde ihn unglaublich niedlich und er und Sally haben bisher eine schöne Chemie. Ich hoffe wird ihn noch länger in der Serie halten können und ich sehe hier auch einfach nur gerne, wie sich Sally weiterhin damit auseinandersetzt, was es bedeutet ein Geist zu sein und dass sie scheinbar noch längst nicht alles herausgefunden hat, was sie nun kann.

Am meisten fehlen mir derzeit wohl einfach die gemeinsamen Szenen der drei. Die einzelnen Handlungsstränge der einzelnen überwiegen einfach zu sehr für mich. Da ich bereits in der ersten Staffel die Momente zwischen den dreien am besten fand, kann ich mich derzeit nur schwer in die Staffel einfinden, da jeder einfach seinen eigenen Weg geht, was ich super schade finde. Und wenn sie dann zusammen kommen, dann ist es nach wenigen Sekunden irgendwie schon wieder vorbei und so wirklich schön fand ich die Szenen bisher noch nicht. Ich meine Sally macht grad einige Dinge als Geist durch, Aidan hat eine extreme Offenbarung mit Suren und Josh macht grad seinen schlimmsten Albtraum durch - und wir bekommen quasi keine gemeinsamen Szenen bzw. nur ein Zwischen-Tür-und-Angel-Gespräch? Nee, diese Entwicklung mag ich derzeit so gar nicht...

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #2.02 Do You Really Want to Hurt Me?

Beitrag von philomina »

Da geht es mir sehr wie dir, Annika. Aidans Storyline bzw. die Vampirgeschichte war in S1 das, was mich am meisten interessiert hat, und Josh und Sally waren absolute Bereicherungen durch ihre tolle Ausstrahlung, Witz etc., und die Dreier-Szenen waren / sind sowieso immer das Beste. In dieser Folge gab es für mich definitiv auch zu wenig davon.

Auch mich spricht aber Aidans Storyline (noch) nicht besonders an, genau so wenig wie all die Charaktere / Darsteller, die in der Vampir-Storyline verstrickt sind. Und Dichen Lachman kann ich auch so gar nicht leiden. Und da hoffe ich dringend auf Besserung, denn die Werwolf- und Geistergeschichten als tragende Handlungsstränge sind nicht so meins.

Benutzeravatar
Pretyn
Beiträge: 3281
Registriert: 16.12.2009, 15:45
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Meinung zu #2.02 Do You Really Want to Hurt Me?

Beitrag von Pretyn »

Ja, ich kann eure Frustration gegenüber Aidans Geschichte verstehen; da fehlt momentan wirklich noch ein bisschen die Dynamik, die es wenigstens in der ersten Staffel noch gab. Aber die Geschichte um Aidan ist mir meist eh nicht so wichtig, deshalb sehe ich da drüber hinweg.
Allerdings finde ich schon, dass Dichen Lachman eine gute Besetzung für Suren ist. Ich finde sie an sich schon in Ordnung und auch das Distanzierte und leicht Überhebliche, was ja zu ihrer Rolle gehört, vermittelt sie gut. Ist, wie ich finde, ein schöner Unterschied zu ihrer Rolle in "Dollhouse".

Und ich finde es toll, dass Nora und Sally sich jetzt auch unterhalten können. ;) Die beiden zusammen haben eine gute Chemie. Auch sonst habe ich mir die Geschichten um Nora und Josh, bzw. um Sally und die anderen Geister gern angesehen. Trotzdem vermisse auch ich die Szenen mit der WG zusammen. Da muss bald mal wieder was kommen...
Bild
~*~

Antworten

Zurück zu „Being Human-Episodendiskussion“